Dienstag, 21. Mai 2013

Kopflos ...

Völlig kopflos geht die Einführung der Online-Shops offenbar vonstatten, glaubt man den erfahrenen Nutzern des Internets und den Demos dieser Firma. Eine gute Ergänzung zu meinen irritierenden Fragen im Post "der Neue" hat eine Demo per Kommentar gegeben, die aus verständlichen Gründen unterkannt bleiben möchte. Lest mal hier nach und natürlich beim unerschütterlichen Dirk. Und wenn ihr keine Kreditkarte habt (so wie ich), dann klappt das alles sowieso nicht ... ganz großes Kino!

Viel Spaß

Kommentare:

  1. hallo annelotte

    ich hab mir das alles auch mal durchgelesen und steig einfach nicht durch wo genau der vorteil von diesem onlinshop liegen soll..kreditkarte so ein gedööns...hat nicht jeder, mag nicht jeder mit zahlen, alles in englisch auch so mist..aber egal das müssen die wissen die sich sich darauf einlassen..:-)))) wenns scheen macht :-)))))) mach weiter so ..ich lese immer gerne und lass mich informieren lach...hoffe auch bald auf sonnenschein und wärme ich habs so satt diese kälte im mai...lg ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulla,

      das frage ich mich auch die ganze Zeit: es MUSS doch einen Sinn machen! Allein, ich sehe ihn ebenso wenig wie Du. Und bin entsetzt über diese Firma, die es schafft, dass Demos reihenweise Online-Läden einrichten, dann merken, ihr Englisch reicht nicht aus und die Gefahr von Abmahnungen droht, weil Richtlinien zum Verbraucherschutz nicht eingehalten werden und gehen reihenweise wieder raus aus den Läden - nun, da will ich gar nicht erst rein!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!