Freitag, 17. Oktober 2014

Embosste Stempellinien

Als ich mir damals den Bruder-Plotter unbedingt anschaffen musste, hoffte ich, er könne embosste Stempellinien ausschneiden und zwar besser, als ich es mit der Schere um die Kurven herum hinkriege. Ihr erinnert euch: er konnte es damals nicht. Als Erklärung wurde mir gesagt, dass embosste Stempellinien erhaben sind und der Scanner so genau sei, dass er das nicht "übersetzen" kann. Ausweg war, auf einer Folie aufzuzeichnen, was der Dussel schneiden soll. Nun, die kleine Schwester schneidet die Linien perfekt und genau so, wie sie mein alter Bürodrucker mit Scanner erkannt hat, guckt mal, aber eine Schere geht in diesem Fall auch wunderbar und ist noch dazu am billigsten und vielleicht sogar noch einen Tick schneller - leiser ist sie allemal!


Damit kriege ich inzwischen sogar ganz ordentliche Karten hin für Menschen, die mich nicht kennen und trotzdem freuen sollen, also normale Karten. Die Sportfreundin hatte einen Herzinfarkt - da muss ich sittsam bleiben, damit sie nicht erschrickt oder sich womöglich veräppelt vorkommt. So was kann ich auch inzwischen - oder??? Ja, das Schild ist zu gelb - aber nur auf dem Foto hahahahaha!


Der Hintergrundfolder ist von Darice aus Amiland für 2,50 Euro als Beiladung mitgekommen und mit Panpastels aufgepeppt - schließlich soll es nicht zu schlicht wirken. Und wenn ich das Colorieren jetzt noch perfektioniere, kann ich mit dem Bloggen aufhören, denn dann gibt es langsam nichts Neues mehr von mir zu berichten - vermute ich mal.


Damit wünschen wir unserer Sport-Freundin frei schwebende Gefühle mit Lachen und Herbstblumen und dass sie bald wieder mit uns Oldies zusammen turnt. Und ich mache mich jetzt ab ...

Kommentare:

  1. LIebe Annelotte, bitte nicht mit dem Bloggen aufhören, du bist selbst mit Wiederholungen noch unterhaltend, erheiternd....und außerdem meine wöchentliche Freude Montags.
    Ich habe so viel von dir gelernt und überhaupt dich kennengelernt zu haben ist eine große Freude.
    Die Karte finde ich toll - dir wirkt edel und trotzdem fröhlich. Herzliche Grüße und Umarmung , Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie süß: Montags ....
      Liebe Monika, ich kann gar nicht aufhören, denn eure lieben Kommentare würden mir sehr fehlen!
      Aber ab und zu verreisen - das braucht man vielleicht doch mal ....
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte, da kann ich mich nur anschließen. Hör' bloss nicht auf. Ich freue mich immer sehr über deine lustigen und oftmals auch hilfreichen Kommentare. Auch wenn ich es lieber "groß" mag. Fitzelchen machen mich richtig nervös. Deshalb bewundere ich dich auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauchst mich nicht zu bewundern, liebe Hannelore,
      Fitzelchen verdecken Fehler - weil auch die dann so klein sind, dass sie niemand sieht - alles nur Trick hahahahahahahaha, also bleib ich euch treu, wenn ihr es bleibt!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte,

    wenn das so ist werden wir lügen und behaupten, dass das Colorieren immer noch nicht optimal ist, wir wollen einfach nicht auf Dich verzichten!!! Wie kannst Du nur auf die Idee kommen!!
    Ich finde Deine "normale" Karte ganz süß, auch der Hintergrundfolder gefällt mir sehr und passt optimal dazu.
    Also, Du siehst, es gibt kein Grund aufzuhören, ich denke, es werden noch mehr Kommis dazu kommen, die das bestätigen.

    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahahahahahahaha - DU bist zu goldig!
      Dem ist nix hinzuzufügen - so genial süß ist der Kommentar, liebe Irène, also schweige ich und genieße still vor mich hin.
      Danke sagt Annelotte und grüßt herzlich

      Löschen
  4. Hi Annelotte,
    ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Du solltest einzig aufhören zu bloggen wenn du dazu keine Lust mehr hast. Denn es soll ja Spaß machen und keine Bürde sein.

    Deine seriöse Karte sieht gut aus, der embosste "Rahmen" ist ein nettes Detail.
    Es ist so nett, dass du deiner Sportfreundin eine Genesungswunschkarte schickst - ich wette, sie freut sich in jedem Fall, selbst wenn das Gelb in echt tatsächlich "zu gelb" wäre.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, eine Verpflichtung spüre ich schon, vor allem, wenn so goldige Kommentare kommen, liebe Tina, und ich sitze vor einem kaputten tiefentladenen Nexus und nix geht mehr .... aber nun habe ich einen Voda und so weiter und bin auch wieder zu Hause und kann mich nicht nur freuen über euch, sondern auch gebührend danken!
      Herzlichste Grüße sendet Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,

      bist du sicher, dass der Nexus kaputt ist? Bei mir wollte er auch einmal gar nicht mehr starten und ich dachte er wäre tiefentladen. Dann habe ich geforst (aka gegoogelt) und einen Tip gefunden. Man soll das Gerät an eine Stromquelle anschließen und dann ca. 30 - 40 Sekunden lang die Starttaste gedrückt halten. Hab ich gemacht. Du glaubst gar nicht, wie lang 35 Sekunden sind. Aber er startete wieder und hat seitdem auch keine Zicken mehr gemacht.
      Die Bildqualität möchte ich nicht mehr missen.

      Versuch's mal, ich drücke dir die Daumen!

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    3. Das wäre ja ein dickes Ding, wenn das klappen würde, liebe Tina!
      Und was machte ich dann mit dem Vodafone-Teil? Egal, es ist etwas leichter als das andere und hat nur die Hälfte gekostet und mich gerettet - das allein war es schon wert .... ich werde berichten, ob es trotzdem klappte.
      Liebe Grüße, Du unermüdliche Quelle von Tipps, von Annelotte, die dankt

      Löschen
  5. Liebe Annelotte, bitte hör nicht auf!!! Wir Leserinnen haben so viel Freude an Deinem Blog. Nur wenn Du wirklich selbst daran keinen Spaß hast, solltest Du aufhören. Aber es würde uns allen viel fehlen. Auch Deine Berichte von Reisen und Ausflügen lese ich immer gern. Dein Bericht über Bremen und über den Zoo Hannover haben mir Lust auf einen Besuch gemacht.
    Ich wünsch Dir ein schönes Wochenende.
    Deine Bastelsilvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bastelsilvie,
      nie könnte ich bei so netten und lrichtig liebevollen Kommentaren wie euren aufhören - ich würde mir ja eine große Lebensfreude nehmen und die, die brauche ich im tristen Rentnerleben garantiert immer und immer wieder, aber hin und wieder muss ich mich lüften gehen und Neues finden, damit ich euch "beglücken" kann hahahahahhaaaaa - Wismar-Bilder kommen garantiert für euch! Wartet nur ab!
      Bis dahin Dank für die Ermutigung und herzlichste Grüße von Annelotte

      Löschen
  6. An alle lieben Kommentarschreiberinnen zusammen:
    Ich habe mir euch und mir zuliebe ein neues Tablett zugelegt, um euch gerade NICHT im Stich zu lassen - so viel und mehr seid ihr mir Wert, aberich danke euch und grüße. vom Meer und muss noch ubenmitdem Teil grjns
    8

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!