Samstag, 8. November 2014

Admins - es geht auch anders!

Jahaaa, es gibt sie doch, die Admins ohne narzistische Störung, in deren Gruppen man einfach einkaufen und sich gegenseitig mit Bastelrat helfen kann und so eine hatte vorgestern Geburtstag. Mir fiel natürlich wieder nur Blödsinn ein, die Arme, aber deshalb von hier aus noch einen herzlichen Glückwunsch zu ihrem Ehrentag dazu, liebe Ute:


Erst war wieder alles verhundst und eingefallen ist mir nix, was zu Ute passen könnte, ich kenne sie nicht gut genug, aber damit gebe ich ja nicht auf, neeheeeee:


Warum musste ich wohl diesen Wichtel-Stempel verwenden - grins hoch drei? Keine Ahnung!


Na klar, Admins passen gut auf, dass wir alle lieb bleiben und Ute macht das richtig klasse, denn es klappt sogar mit mir hahahahahaha. Und in dieser Gruppe wird niemand niedergemacht - selbst ich nicht! Wie angenehm dann eine Gruppe für alle sein kann - liegt eben an den Admins! Und hier findet ihr Ute und Ute:


Dank sei Dir, liebe Ute und auch der anderen Ute, die mich wieder in ihre Gruppe holte. So macht das Einkaufen echt Spaß! Mir jedenfalls nur so! Also gratuliere ich wirklich gern von Herzen.


Mit Sonne und spannenden Sachen zum Auspacken und Blumen ohne Ende und Spaß an allem.

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,
    vielen Dank für deine köstliche Karte, ich habe mich sehr gefreut.
    Über die lieben Grüße und darüber, dass du mich mit einer einer tollen Ideen beglückt hast.
    Vielen Dank auch für dein Lob über unsere Gruppe, wir bemühen uns !!!
    Das gemeinsame Hobby und der günstige Einkauf stehen im Vordergrund und nicht persönliche Animositäten.
    Leider ist das wirklich nicht überall so, wie ich leider schon selbst erfahren musste.
    Ganz liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ute,
      wenn die Überraschung gelungen ist, dann freue ich mich auch sehr, denn Du machst Deine Sache wirklich gut. Und ja, es ist längst nicht überall so, dass man/frau/ich unbeschadet bleiben darf in so einer Gruppe, aber inzwischen hat sich auch mein etwas schräger Humor rumgesprochen, sonst wärst Du vielleicht sauer auf meine Karte gewesen, dabei ist sie wirklich liebevoll gemeint und hat Dich auch so erreicht - danke auch Dir dafür!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Was für eine herzliche und lebensfrohe Geburtstagskarte, liebe Annelotte, über Menschen in Facebook, die noch nicht die Gier im Vordergrund haben und wo noch auf gepflegten Umgang geachtet wird freue ich mich auch immer sehr. In diesen Sinne grüße ich auch unbekannterweise die liebe Ute ;-) Ich wünsche ein erholsames Wochenende und umarme dich herzlich, deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      auch Du verstehst meinen Humor immer und immer - vielen Dank dafür. Es ist wunderbar, Karten zu machen, in denen ich frei Wurschteln kann und merke so langsam, dass es immer mehr Menschen gibt, die sie mögen. Erstaunlich und Mutmachend! Du warst immer dabei - herzlichen Dank dafür und liebe Grüße gen Heimat sendet Dir Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte, du hast mit deinen Worten mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen, ich kann mich der Geburstags-Ute nur anschließen und sagen: Wir bemühen uns um eine harmonische Gruppe und sind stolz darauf das auch so Überraschungen wie Geburstagspost reibungslos gelingen
    lg von der anderen Ute ( Stein)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie gelingen, liebe Ute,
      weil Du sie organisierst und die Menschen ermunterst, sich zu trauen! Ich wäre nicht von alleine auf so eine Idee gekommen und finde es wunderbar, dass es geklappt hat. Danke, liebe Ute, für diese gute Erfahrung und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. ich möchte ja nicht nur eine Verkaufsgruppe haben, sondern eine gruppe in der sich die Leute wohl fühlen, Rat bei Bastelproblemen fnden und dabei aber auch etwas günstiger als woanders einkaufen können

      Löschen
    3. Das ist ein wirklich löblicher Gedanke von Dir und gut, dass Du nun selbständig eine eigene Gruppe hast, wo Dir keiner mehr reinpupen kann grins!

      Löschen
  4. Wenn ich Euch alle so höre, klingelt bei mir der Alarmwecker in den Ohren, selbst bei Annelotte's Admins mit bzw. ohne "narzistische" Störung/Neurose. Ach herje...das habe ich auch schon alles durchgemacht. Grüppchenklüngelei, Neid und Missgunst. Diese Lieder kenne ich auch. Und wenn dann jemand noch seine Machtposition als Admin ohne Rücksicht auf Folgen ausspielen darf, ist das schon sehr traurig. Ich bin für Bastelspaß, Kreatives Gestalten und dessen uneingeschränktes Teilen. Wer möchte, der sollte auch dürfen. Und mal ehrlich, ich habe mehr Freude, wenn ich sehe, wie andere liebenswerte Mitbastlerinnen und Mitbastler ebenso ihren Spaß am Gestalten haben. In dem Sinne...meinen Daumen hoch, wenn Gruppen harmonisch, respektvoll und Spaß verteilend laufen.
    LG aus dem heute sonnigen Hövelhof
    Sylvia Roos

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia Roos, wenn du magst dann schau dir mal unsere Gruppe auf Facebook ganz unverbindlich an: www.facebook.com/groups/bastel.dekorieren.material/
      lg Ute Stein

      Löschen
    2. Liebe Sylvia,
      Du sprichst mir aus der Seele! Und ich danke Dir dafür, dass Du Deine Erfahrungen hier so freiherzig preis gibst, denn so fühle ich mich besser mit meinen, die Deinen haargenau gleichen! Wir haben wohl mehr gemeinsam, als "nur" das Basteln :-) - eine schöne Sache, so etwas zu merken! Und die aufmerksame Ute hat Dir auch gleich den link geschickt - ich vergaß ihn im Post. So kannst Du Dich selbst überzeugen und Geld sparen auch noch ...
      Herzlichen Dank und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo Annelotte,

    Leute wie dich nennt man "enabler" ;-) - Und Leute wie mich wohl "ältere "Damen" im Kaufrausch" *hihi*
    Ich habe gerade bei Papiria eine Riesenbestellung aufgegeben. Sooo tolle Sachen gibt es da. Das Wichtigste ist der Block mit dem Glitzer-Weihnachtspapier: http://www.trimcraftdirect.com/product.php/10461/helz-cuppleditch-winter-woodland-12x12-paper-packs-/35e449b7e807d4db54971e10afc4b553

    Davon hatte ich mir einen bei Iris gekauft und in meinem Leichtsinn meiner Freundin/Kollegin die Hälfte abgegeben. Und dann habe ich gesehen, dass er bei Iris ausverkauft war *heul*
    Aber Dank deiner Empfehlung bin ich zu papiria gegangen, und dort habe ich noch einen bekommen.

    Naja, und wo ich schon einmal dort war... Jetzt hoffe ich, dass all die tollen Sachen auch schnell kommen :-)

    Danke für den Tip und liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - enabler gab es nicht im Lexikon, aber enable und das ist doch was Feines, liebe Tina!
      Aber ich zähle mich mit meinem Rentenalter durchaus zu Dir und Kaufrausch kenne ich nicht, nein, nie, nicht die Bohne, never ever kenne ich Kaufrausch, kein bisschen hahahahahahahaha! Ich habe mir extra keinen Farbdrucker gekauft - vielleicht doch ein Fehler, wenn ich jetzt Alexas Lables immer beim Copyshop drucken muss, aber bei Papieren kann ich auch nicht anders als Du und habe auch schon ziemliche Haufen davon. Wie schön, wenn ich jetzt DIR mal durch einen Tipp zu Deinem Glück verhelfen konnte und wenn der Samsung-Farb-Laser kompakter wird mit der Zeit, schwenke ich vielleicht doch noch um hahahahahahaha - man gönnt sich ja sonst nix und die Wirtschaft muss florieren!
      Liebste Besserungsgrüße in allem wünscht Dir Annelotte, enablerin hahahahaha

      Löschen
    2. Moin Annelotte,

      "wir wissen natürlich nicht, welch ein Dictionary Annelotte benutzt, wenn es ein brauchbares sein soll, dann empfehlen wir dict.cc". Und dort findest du: http://www.dict.cc/?s=enabler die Antwort.
      Hey, ich kann genügend Englisch um keinen Müll zu erzählen *g*

      Ich habe auch mit einem Farblaser geliebäugelt aber mich dann doch erst einmal für einen Tintendrucker entschieden.
      Ich habe mir einen A3+ Drucker gekauft und das Teil ist wirklich toll.
      A3+ damit ich auch Scrapbook-Bögen (be)drucken kann. Braucht man nicht, ist klar. Aber es ist schön, wenn man's kann :-)

      Welches Samsung-Modell hast du auf der Wunschliste? Nicht, dass ich neugierig wäre...

      Liebe Restsonntags-Grüße von Tina

      Löschen
    3. hahahahahahaha - DU nun wieder, liebe Tina,
      ich habe sofort den dict.leo.org ausgetauscht, aber auch sonst wäre ich NIE auf den Gedanken gekommen, dass ausgerechnet DU Müll erzählst, echt nicht grins!
      Ich habe noch keinen bestimmten im Blick, weil ich Farbe echt nur für die Labels gebraucht hätte, die ich jetzt so schön beim Copy-Shop ausgedruckt habe. Mir gefällt das Gestempelte aber besser - ist eben mehr Handarbeit und nicht alles zu "glatt" und perfekt - ich mag das mehr und die Farblaser sind ja auch oft monströs groß und schwer, dass ich doch lieber bei meinem schwarz-weißen bleiben werde. Das nur zum Thema Interessiert, was ungleich zu neugierig ist hahahaha!
      Einen guten Wochenbeginn wünscht Dir die faule Annelotte

      Löschen
    4. "aber auch sonst wäre ich NIE auf den Gedanken gekommen, dass ausgerechnet DU Müll erzählst"
      Och, Annelotte, oft genug mache ich das - allerdings mache ich das dann kenntlich.

      Wenn du einen hochauflösenden Tintenstrahler mit wasserfester Tinte nimmst, dann ist die Qualität mindestens genauso gut, wie ein Laserdruck.
      So ein Tintenstrahler verbraucht zwar einiges an Tinte zum "Druckkopfreinigen" (= Tinte verschwenden), aber ich kaufe die Tinte im Halblitergebinde und fülle sie selbst nach.
      Dazu habe ich mir Patronen gegönnt, die dem Drucker und damit dem Rechner vorgaukeln, dass sie nagelneue Patronen wären. Und die waren gar nicht einmal extrem teuer.

      Eine gute Seite hat Interesse/Neugier: die Möglichkeit, etwas Neues zu lernen.
      Die "normale" Neugier, also Wissen wollen um zu tratschen, die nervt mich allerdings sehr.

      Ich kann leider noch nicht faul sein, ich habe zu viele Bastelprojekte auf meiner aktuellen Liste. Aber im Weihnachtsurlaub werde ich einen Tag lang nur DVDs gucken - bis die Augen tränen. Man muss sich auch mal Etwas abverlangen ;-)

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    5. Das mit Deinen Tintentanks ist eine tolle Sache - ich wusste nicht, dass es so was gibt, liebe Tina!
      Hätte DICH vorher mal fragen sollen hahahahahahaha - nun ist es zu spät und ich muss mit der schwarz-weißen Beschränkung leben. Werde ich wohl hinkriegen, so selten, wie ich mich nach Farbe sehne hahahahaha!
      Ohhh - Faulsein war früher eine Kunst und wurde Muße genannt. Ich finde es toll, wenn ich nicht immer nur rödeln MUSS, sondern auch mal gucken kann, in den Himmel, auf den Blätterregen, die Vogelschwärme, die kreischen - herrlich! Aber ich bin ja auch schon älter grins, die machen das so. Und der Weihnachtsurlaub kommt gewiss, soviel ist sicher!
      Bis dahin gute Gesundheit wünscht Dir Annelotte, ohne Tintenkanister :-(

      Löschen
    6. Ach Annelotte,
      da ist kein Grund traurig zu sein: du hast Farbstifte und Pan Pastels und bestimmt auch Wasserfarbe - damit kann man die tollsten "Design"-Papiere selber machen.
      Und die hat dann niemand Anderes :-)
      Die Muße gönne ich mir auch. Ich hoffe, dass "interessiert sein an Leuten und Dingen" mehr zählt als "toll putzen können". Wobei das "Problem" mit dem Putzen bei mir nicht an mangelndem Können sondern an fast nicht vorhandenem Wollen liegt *g*
      "Unordentliche Grüße" von Tina

      Löschen
    7. nein, das stimmt, liebe Tina,
      traurig sein werde ich nicht! Ich mache meine Farbhintergründe immer gerne per Hand und selbst die tollen Lables von Alexa finde ich dann doch gestempelt schöner und nicht so glatt und profimäßig. Ich bin halt wirklich dann doch eher für nicht Perfektes.
      Und gut, dass Du Dir Muße gönnst und das Putzen zähle auch ich nur selten zur Muße hahahaha, aber mich beschäftigt es eher meditativ, denn oft kommen mir gute Gedanken dabei. Aber jetzt habe ich schon wieder ein paar Tage ohne ins Land gehen lassen. Habe Thermomix-Recherchen gemacht hahahahahaha, Direktvertrieb! Meine Anti-Welt.
      Es grüßt Dich von Herzen eine mittelordentliche Annelotte, die sicher eine ebensolche Tina vorfindet!

      Löschen
    8. Hallo Annelotte,
      für den Thermomix hatte ich mich auch vor ein paar Monaten interessiert. Ich habe mich dann für den ESGE-Zauberstab mit 200 Watt entschieden.
      Das Beste: mit der Quirlscheibe macht das Teil soooo tollen Milchschaum :-)
      Für mich wäre der Thermomix einfach überdimensioniert.
      Ich bin gespannt, wie du damit zufrieden bist, solltest du ihn dir kaufen.
      Mittelordentlich... hm, "bei der kann man vom Boden essen - man findet immer was" *haha*
      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    9. Also auch für mich ist der Hype mit dem Thermomix nix, liebe Tina,
      mal vom unverschämten Preis abgesehen. Ich verwende ganz viel die Actifry, das ist ja ähnlich, wenn man dazu das Gemüse dünstet im Dampfgarerbehälter für 12,50 von Tschibo hahahahaha und zur Not habe ich auch so einen Stab und hacke alles kurz und klein - und es kostet mich keine 1100 Euro! Also wird es nix mit dem Aufspringen auf den Zug - selbst wenn durch das neue Modell jetzt gute "alte" Mixe günstig auf dem Markt sind! In einem Vergleich wurde sowieso gezeigt, dass Menschen, die keine Bärenkräfte in den Händen haben, den Boden nicht trennen können von dem Oberteil - nix für mich! Und Geld gespart ...
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!