Sonntag, 2. November 2014

Übertreibung hoch drei

Neulich hatte ich euch doch diese Streichholzschachteln ans Herz gelegt und natürlich auch selbst bestellt. Bei drei Euro für diesen Haufen von Schachteln konnte die alte Schachtel stempellotta nicht nein sagen und meine Freundin auch nicht. So kamen sie alle, alle an:


Ich hatte mich total vertan. Statt 10 Packungen insgesamt haben wir jetzt 15 geordert. Dies ist nur die Menge für meine Freundin - ich selbst hatte noch mal doppelt so viele! Ich werde doch echt schusselig! Und guckt mal, wie die verpackt waren:


Mehr Luft als Streichholz! Aber das ist bis jetzt immerhin schon dabei raus gekommen - man gönnt sich ja sonst nix!


Es war heute einfach zu schön, um richtig zu basteln! Alles Fertigware: Klebestreifen und Perlenbordüre, nix Kreatives, aber ein gekonnter Bluff ist ja sowieso wichtig im Leben. Wer also noch mal mitmachen will, bitte:



Aber bestellt richtiger als ich, sonst müssen eure Freunde bis zum Sanktnimmerleinstag Schachteln zündeln .... ich habe jetzt jedenfalls 140 Schachteln hier liegen und die größte bin ich selbst hahahaha!

Schönen Sonntag abend noch wünscht euch die Schachtel-Lotta

Kommentare:

  1. Moin, liebe Annelotte,
    hahaha, na du bist mir ja wieder ´ne Lustige. Dann hast du ja jetzt ausgesorgt, hahaha. Ne ne, wer den Schaden hat............! Das hätte auch ich sein können.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Wochenendausklang und morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Heidi,
      DU hättest besser aufgepasst beim Bestellen, aber wenigstens werden Zündhölzer nicht schlecht und müssen auch nicht gegessen werden hahahahahahaha! Auch Dir und Jo einen guten Wochenanfang. Wir telefonieren!
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. nun kannst Du nach Herzenslust zünseln, wann immer es Dir danach ist :) :) :) , aber immer vorsichtig damit umgehen :) :) :). Wenn es Dir viel zu viel ist, kann ich Dir gerne einen Set abkaufen, wenn es Dir Recht ist. Das fertige Ergebnis sieht wunderschön aus.

    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche!
    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh - ich werde alle lagern, liebe Irene,
      und nach und nach verbrauchen, denn sie werden ja nicht schlecht in einem trockenen Keller. Für den Preis kriegt man die nie wieder, also decke Dich lieber bei denen ein - ich finde die Schachteln echt zu zu zu zu schön ... aber danke für Dein Angebot! Ich kann mich nicht trennen!!! Irgendwie werde ich die los: gerade eben bei meiner Ärztin sind fünf mit Wonne verteilt worden und alle freuten sich!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Och, sind wir nicht alle ab und zu ein bisschen schusselig?

    Liebe Annelotte, ich habe am WE Stanzen bestellt und nicht richtig gelesen sondern nur auf das Bild geguckt. Das ließ mich glauben, ich hätte BigZ-Stanzen bestellt. Und dann lese ich in der Bestellbestätigung "...Thinlits" und dachte nur "Wie doof bist du eigentlich???". Also ich, nicht du.
    Naja, die sind für Papier gedacht und ich hoffe jetzt, dass Papier in dem Fall bis 180g/qm geht.

    Wenn du aus den Schachteln einen Adventskalender bastelst, dann hast du schon einmal 24 auf einmal verbraucht. Und es passen auch nur Kleinigkeiten rein, dass macht das Gesamtwerk etwas günstiger ;-)
    Und dann bastelst du dir noch eine Mini-Kommode für Pusselkram wie deine Kleinst-Stanzteile und hast wieder ein paar verbraucht.
    Und aus den ganzen Hölzchen baust du die Gorch Fock nach. 1:10 *hahaha*

    Und was die Verpackung betrifft: die einzige Verpackung die noch schwachsinniger war, war das SU-Paket mit meinem Schneidegerät und der Falzbretteinlage. Die war nur zu ca. 10% gefüllt und der Rest war Papier, Papier, Papier und noch mehr Papier. Davon zehre ich heute noch wenn ich etwas einpacken will ;-)

    Deine Einwickelidee mit der Perlenbordüre ist klasse! Ich habe noch Tapetenmusterbücher hier rumliegen, und von den Tapeten kann man ja Streifen abschneiden und dafür benutzen, denke ich mir.
    Und schon habe ich auf meinen Einkaufzettel Streichholzschachteln geschrieben - allerdings nehme ich die von Aldi. Vielleicht haben sie dort wieder die Jumbo-Schachteln.
    Danke für den virtuellen Ideenklaps auf den Hinterkopf sagt
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhh - liebe Tina,
      das beruhigt mich und ich freue mich, von Dir zu lesen. Habe mich schon gesorgt ....
      Aber jetzt kann ICH mich endlich mal wieder mit einem Tipp für DICH revanchieren: die Thinlits sind zwar thin, aber nicht thin genug, um nicht doch durch 220g-Karton zu schneiden, was sagste nun? Hast also alles, alles richtig gemacht! Die BigZ-Dies allerdings kann man auch für dickeren Filz nehmen und Leder oder Kork oder so. Es soll sogar durch dünnes Alublech gestanzt werden können, aber das habe ich nie probiert ...
      Nun, Adventskalender mache ich ja nun keine mehr (es mangelt an Kindern hahahaha), aber die Idee, für meine Futzelteilchen eine Kommode zu machen, die fetzt mich sehr!
      Ohhh - ich liebe die Papierverschwendung dieser Firma! Seit Jahren kaufe ich kein Packpapier mehr - alles Hinterlassenschaften dieser Firma. Habe ja mal einen Post dazu gemacht. Papier sogar gebügelt hahahahahahaha! Wunderbares Zeugs!!!
      Hab eine gute Woche, liebt Tina, und bleib gesund oder werde es richtig!
      Es grüßt Dich eine dankbare Bloggerin Annelotte

      Löschen
    2. Moin Annelotte,

      ich war (und bin) einfach nur faul :-) Die "Erkältung" bleibt jetzt bis zum Frühjahr, das kenne ich schon. Ich schätze mal, es ist die trockene Raumluft im Büro. Bei der jetzigen Witterung reißt man doch nicht so oft das Fenster auf wie im Sommer. Aber mit dem "Hypochonder-Set" (= Nasenspray, Augentropfen und Lippenbalsam) überstehe ich den Winter ganz gut *g*

      Zurück zum Basteln: Das sind gute Neuigkeiten, die du mir da verrätst. Ich habe Glitzer"karton", der müsste dann auch zu stanzen sein.
      Alublech geht übrigens mit den BigZ zu stanzen. Ich habe schon Blümchen aus einer Getränkedosenhülle gestanzt, und das ging wunderbar.

      Was den Adventskalender betrifft: ich bastele einen für meine Englischlehrerin - die fällt auch nicht gerade unter den Oberbegriff "Kind" ;-)

      Liebe Grüße von der ebenfalls dankbaren Blog-Leserin Tina

      Löschen
    3. Na klar, liebe Tina,
      Glitzerkarton geht auch, nur manchmal ist das Trägermaterial vom Glitzer eher Plastik als Papier und dann zieht sich das wie Kaugummi, wobei diese Art von Glitzer"karton" dann auch der Tod der Handstanzen ist. Ich nudele in so einem Fall die Form erst hin, dann zurück, nochmal hin und wieder zurück und meistens ist es dann doch geschafft und das/der Thinlit/Framelit hat es geschafft und gesiegt!
      Zum Adventskalender: ich habe in den letzten Jahren immer so viele gemacht, dass ich noch etwas müde bin und Ideenlos dabei - vielleicht ändert sich das ja auch noch.
      Lieben Gruß und trotze der Trockenheit mit feuchtfröhlichem Lachen wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Hihihihi, das hätte mir auch passieren können.

    Naja, wie immer nimmst du auch das mit Humor. Schick hast du sie dekoriert. Es muss doch nicht immer aufwendig sein. Wenigstesn hast du jetzt immer genug Streichölzer im Haus. Sollte mal der Strom ausfallen, ist das also für dich kein Problem.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe Kathleen,
      zündeln kann ich jetzt über Jahre - auch unverziert hahahahahaha!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Aber bitte pass beim Zündeln gut auf dich auf, nicht das du dir noch was ansengst, hihihi.

      Liebe Grüße

      Löschen
    3. hahahahaha - ich passe IMMER gut auf mich auf hahahahahaha

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!