Dienstag, 7. Februar 2017

Kennt ihr das hier?

Manchmal wird man als Käuferin auch gleich in Schubladen gepackt - in falsche, na klar!


Dieser Verkäufer stellt Anforderungen, die man erfüllen muss und zwar mehr als bezahlen. Und da es gleichzeitig ein Laden mit ebay-Garantie ist, habe ich mal höflich nachgefragt, bevor ich ebay informiere, ob das mit der berechtigten Reklamation der einen Schneeflockenstanze zusammen hinge und was meint ihr? Ich darf nun wieder einkaufen!

Puh, da bin ich aber froh grins .... Was sag ich immer: Wer sich nicht wehrt, der lebt verkehrt. Aber auch bei manchen  facebook-Sammelbestell-Gruppen sind die besten Mitglieder die, die nur dieses von sich geben, wenn sie dort etwas mit bestellen wollen:

1 x bitte

Nachfragen bringen manche zur Verwirrung, andere Meinungen sowieso.  Wobei es Gegenbeispiele gibt. Mir fallen zwei von zwanzig ein - immerhin 10% für alle, die etwas rechnen wollen und können. Nun freue ich mich bald auf die Creativa ... boah, mir ist immer noch langweilig! Ich werde wohl meine Weihnachtsserie angucken, die ich mir schenkte: Downton Abbey - Schnulz pur ....

Kommentare:

  1. Wo biste denn da wieder mit Hurra und Anlauf in den Fettnapf gesprungen??
    LG
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp - es war die chinesische Stanzenfirma grins .... aber es ist ja jetzt alles in Ordnung. Wollte euch nur zeigen, dass es manchmal sehr schnell geht, dass man gesperrt wird, man sich das aber nicht gefallen lassen darf! Es soll ein Systemfehler von ebay gewesen sein? Ich lache mich schief!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Hi Annelotte,

    ich finde ja, dass "alles in Ordnung" relativ ist. Bei mir wäre diese Firma nicht mehr auf der Liste der Lieferanten. Denn sie haben ja nicht eingelenkt, weil sie deinen Argumenten gefolgt sind, sondern weil sie Schiss davor haben, mit ebay Ärger zu bekommen.

    Waren die Stanzen, die du dort gekauft hast, nicht generell "nicht so doll"?
    Anforderungen an den Käufer... bis auf die Zahlungsfähigkeit kann ich mir keine seriöse Anforderung vorstellen.

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, liebe Tina,
      denn schon bei der Schneeflockenstanzen-Reklamation baten die um keine schlechte Bewertung. Warum vergesse ich so schnell das Schlechte? Ich muss doch noch sorgsamer mit mir selbst werden!!! Und ja, über diese Anforderung an den Käufer habe ich mich echt geärgert! Vielleicht reklamiere ich noch mal - mit Meldung an ebay hahahahahahahahaha!
      Danke für Deinen Hinweis und die Erinnerung und ein schönes Wochenende wünscht Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!