Donnerstag, 31. Oktober 2013

Hallo wen?

Na ja, ich habe es eigentlich nicht so mit diesem Gruselfest aus Amiland (oder Irland), aber die Bastelgruppe wollte ja unbedingt den Tausch der kleinen ATC-Kärtchen zum Thema Herbst/Halloween veranstalten und ich Oldie sollte mitmachen, gleich in zwei Gruppen, also habe ich mitgemacht und siehste guck Spaß dran gefunden. Zuerst wollte ich 20 Mal das gleiche Kärtchen machen. Dann aber war ich so unzufrieden mit dem ersten, dass das zweite dann viel besser werden sollte und als das fertig war, wurde das dritte wieder anders und so weiter, bis jetzt folgende Kärtchen getauscht wurden, alle etwas anders, wenngleich auch manche einander sehr ähnlich waren:


Zum Schluss war es für mich nur noch wichtig, anständige Kackhäufchen hin zu bekommen, die nicht zusammen fallen, sondern stehen!


Solche mit Spitze dran mute ich euch zu, die, die so schön stinken, wenn sie frisch sind!


So sehr stinken, dass auch der Verursacher entsetzt guckt und sich fragt, was das wohl sein kann:


Und dann kam der Kampf ins Spiel: Wer kriegt die Maus?


Und wer soll die Spinne entsorgen? Das riesige Biest? Ich habe mal eine in den Staubsauger einsaugen wollen und obwohl die auf der glatten Duschwanne keinen Halt finden konnte, hat sie sich standhaft gewehrt und ich kam mir wie ein Schwein vor ... und war es sicher auch!


Heute würde ich tapferer sein - aber sie war wirklich enorm groß, echt, zu groß, um im Abfluß unter gehen zu können und ich war so fertig damals - bitte, liebe Spinne, entschuldige. Heute wäre ich eher wie das unten zu sehende Schaf friedlich und würde auf die Dusche verzichten ...


Und so teile ich heute mit einem ganz kleinen Gespenst die Nacht und wünsche euch allen eine wunderbar ruhige selbige - ohne Geister und scheußlichere Einlagen Jugendlicher
eure feige stempellotta

Kommentare:

  1. Ha, hab ich deinen Blog nun gefunden und finde deine Werke total schön und liebevoll gemacht, und das auf sooo kleinem Raum. Damit tu ich mich etwas schwer, die Stempel sind oft zu groß dafür. Aber es geht ja auch ohne Stempel. Deine Texte zu den Kärtchen sind auch köstlich zu lesen, ich mag Menschen mit Humor. Da werde ich wohl öfter mal bei dir reinschauen.
    Gute Nacht und angenehme Träumchen
    Oldie Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh die liebe Oldie-Schwester Sabine ist da!

      Über Deinen Kommentar freue ich mich jetzt ganz tüchtig - vielen Dank und auf bald liebe Grüße von Annelotte, noch oldieger hahahahaha

      Löschen
  2. Guten Morgen Annelotte,
    tolle ATC hast du gewerkelt ;) deine Kackehäufchen sind allerliebst "lach".

    Nun will ich mal die "Schlaumeise" herauskehren: HALLOWEEN:
    **von All Hallows’ Eve benennt die Volksbräuche am Abend und in der Nacht vor dem Hochfest Allerheiligen, vom 31. Oktober auf den 1. November. Dieses Brauchtum war ursprünglich vor allem im katholischen Irland verbreitet. Die irischen Einwanderer in den USA pflegten ihre Bräuche in Erinnerung an die Heimat und bauten sie aus....** Quelle: Wikipedia

    oder
    **Ursprünglich, vor Hunderten von Jahren, war Halloween ein Herbstfest der Druiden im alten England. Es sei die einzige Nacht des Jahres, so glaubten die Menschen damals, in der Hexen und Geister leibhaftig auf der Erde herumspukten.** Quelle: http://www.labbe.de

    ...also kein ausschließliches Ami-Fest, aber da Ami-Land ja nur aus Ein/Auswanderer besteht, hast du irgendwie ja doch Recht.

    Übrigens, ich mag dieses Fest auch nicht, bei uns hält sich das mit dem "sonst gibts Saures..." gut in Grenzen. Keine Zahnpasta o.ä. an den Briefkästen, keine vollgeschmierten Klingeln...
    Vielleicht auch, weil bei uns der 31.10. Reformationstag ist und somit im Ort feiertagsbedingt sehr ruhig...
    ich hoffe, du bist von diesen Schmuddeleien auch verschont geblieben.

    Alles Gute & einen guten Start ins WE (obwohl... ist bei Rentnern nicht immer WE? "lach" )
    Viele Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh danke, liebe Tanja,

      für Deine ausführlichen Erklärungen. Ist mir alles neu gewesen und ich freue mich sehr, etwas so Fundiertes hier auf meinem Blog lesen zu dürfen. Bei all dem Nonsens mal eine schöne Abwechslung und so lerne ich immer gerne dazu. Ein Druidenfest gefällt mir schon besser, weil ich ein Asterix-Fan der ersten Stunde bin! Es war damals Politsatire und ich verschlang jeden Band.

      Herzlichen Dank für Deinen wertvollen Kommentar sagt mit herzlichem Gruß Annelotte

      Löschen
    2. Liebe Annelotte,
      gern geschehen *zwinker*
      ..mit dem Ami-fest wirst du sicherlich auch nicht ganz falsch liegen, denn vieles, was die Einwanderer mitbrachten, hat mit dem Ursprung oft nur noch wenig zu tun.
      Und ich denke, die Unsitte mit den Schmiereien hat wenig mit Halloween zu tun...
      Die Kinder, die von Haus zu Haus ziehen, sehen oft interessant aus.
      Wenn du jetzt noch all die Asterix-Hefte noch gesammelt hat... dann hast du vermutlich ein Vermögen "gehortet"
      Viele Grüße Tanja

      Löschen
    3. Leider, liebe Tanja,

      habe ich die Hefte alle meiner Tochter mitgegeben, als die auszog .... bedauere ich inzwischen sehr, denn nun ist nicht nur die Tochter weg, sondern auch MEINE ASTERIXE!!! Kack drauf!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Hallöchen Annelotte, die ATCs sind klasse, deine Geschichte dazu ebenfalls ganz wunderbar! Aber deine Kackhäufen... Hammer. (hihi)

    Tolle Werke!
    LG Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - inzwischen fühle ich mich als Kackhäufchenmeisterin hahahahahaha

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte, dein ATC's sind super, ausßergewöhnlich und humorvoll - so wie du eben.:)
    Halloween - ja das geht auch so an mir vorbei - ich bin in einem Kirchenchor - wir hatten gestern zum Reformationstag einen Chorauftritt - so ist das bei mir. Ich habe übrigens festgestellt, dass mein Schneidegerät ja Inch-Einteilungen auch hat... könnte es also mal probieren mit den ATC's... Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst auch umrechnen, liebe Monika,

      in cm geht das auch mit den ATC´s :-)! Es sind dann 6,5 mal 9 cm ungefähr .... und es macht wirklich Spaß! Probiere es mal ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo Annelotte!
    Ich mag Halloween! Die Landeier hier in der Gemeinde verstecken sich im Haus. An diesem Tag ist zur Straße hin "Licht aus" angesagt! Schade, denn es ist dies die einzige Möglichkeit, um hier einmal die Kinder aus der Umgebung zu sehen... An den paar Naschis kann das ja wohl nicht liegen, oder? Ich habe hier noch nie etwas von Verschmutzungen etc. gehört, nur weil niemand geöffnet hat. Auch nicht in der Wohnung, denn die ist ja verwaist, wenn wir im Garten sind..... So gesehen, ist es bei uns eine friedliche Angelegenheit.
    Ich würde mir mehr Gespensterchen wünschen, die bei mir vorbeischauen...
    Übrigens, deine ATC´s finde ich herzig und deine Geschichten dazu sind sowieso immer amüsant. Lachen musste ich allerdings, als ich den Text mit der Dusche besetzenden Spinne las.... Ich nehm in dieser Situation einfach den Handbesen, stupse die Spinne an, damit sie auf die Borsten klettert, mache danach ein Fenster auf und wünsche ihr einen guten Flug..... basta, Fenster zu und der Frieden ist wieder hergestellt.
    Auf´s Duschen muss ich nicht verzichten, nur wegen so einem kleinen Wesen....

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also das, liebe Angela,

      mit dem Handfeger, das mache ich inzwischen auch. Oder ein Glas drüber, Postkarte drunter und raus damit auf den Balkon. Aber ich sage Dir: das Vieh war sooooo dick, dass das Glas nicht drüber passte, echt nicht, so grauslich dick war die, ich schüttel mich jetzt noch in der Erinnerung von vor 30 Jahren! Das nur zum Thema: kleine Wesen!!!!!

      Und diese Jahr ging Halloween gut aus. Ich saß alleine da mit meinen Gummitieren ....

      Lieben Gruß von Annelotte und danke für Deinen langen Kommentar

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!