Sonntag, 20. Oktober 2013

... und jetzt auch ich mal ...

Nicht, dass ihr denkt, jetzt kann sie nur noch andere Karten zeigen, weil ihr selbst nix mehr einfällt - neiheiiiiin! Ich kann es noch und wollte es euch nicht vorenthalten. Da ich momentan in klein-klein-Formaten arbeite, der ATC-Größe der Tauschkärtchen, zeige ich euch eins davon:


Nun denkt bloß nicht, dass jemand dieses Tausch-Kärtchen zu unserem Oktober-Tausch der lieben Facebook-Bastelgruppe bekommt. Neeeeeee, es ist verschwunden! Gestern suchte ich satte zwei Stunden nach dem Teil. Bin sogar zur Papier-Mülltonne gelatscht - könnte ja sein, dort liegt es. Vergebliche Mühe! Die Restmülltonne hatte ich auch im Visier - ließ es dann aber. Da war Fisch drin.

Mit diesem Kärtchen habe ich ein witziges Erlebnis verbunden und wollte es aufheben für mich, aber dann habe ich es wohl so gut weggepackt, dass ich es jetzt nicht wieder finden kann. Schaut mal auf das Kackhäufchen, das der Elefant vor Schreck beim Ansehen der Maus setzt. Um das ging es ...


Dieses Häufchen habe ich schnell trocknen wollen, um es weiter zu verarbeiten. Also nahm ich den Heißluft-Fön von Tim Holtz, der sonst embosst, und habe es angefönt - geruchlos, echt! Aber dann passierte dies hier:


Es wuchs und wuchs und wuchs - nicht in meinem Sinne, zumal dem armen Elefanten auch das Auge mit gleicher Mixtur gepunktet wurde und ein Elefant mit der Basedow´schen Krankheit sieht nicht gerade sexy aus .... also habe ich etwas drauf gedrückt auf die Häufchen, um das Wachsen zu stoppen, wie den Hirsebrei im Märchen, der das ganze Haus verwüstet am Schluß, weil er nicht aufhören konnte zu quillen!


Jetzt sieht der Kackhaufen wieder nach dem aus, was er ursprünglich sein sollte. Und während ich das schreibe weiß ich auch wieder, wo das Tauschkärtchen abgeblieben ist! Ich habe es verschickt!  Jemand mit viel Humor hatte Geburtstag! Na klar, jetzt erinnere ich mich, daher musste auch der Haufen schnell trocken werden, weil die Post ja rechtzeitig ankommen sollte! Da kann ich ja lange suchen.

Aber warum ist mir das nicht eingefallen, als ich die Wohnung danach umpflügte? Ich fürchte, ich werde langsam so alt, wie ich bin mit der Zeit!

Einen frohen Sonntag wünscht euch euer Oldie Annelotte

Kommentare:

  1. Liebste Annelotte,
    der Elefant, die Maus, die Fledermaus, das Blatt und der Kackhaufen sind pünktlich und wohl bei mir gelandet! Ich gestehe: als allererstes ist mir der Kackhaufen aufgefallen. Der war so verkrumpelt und platt, da hab ich laut gelacht und mir vorgestellt, wie Du es mal wieder mit dem Perlen-Pen versucht hast. Aber wie genau diese Versuchsreihe aussah, das hätte ich mir nicht träumen lassen. Aufgepumpte und geplatzte Kackhaufen von ernsthaft kranken Elefanten bekommt nicht jede geschickt - liebe Annelotte, ich bin mir dieser Ehre bewusst! Ehrlich, ich hab mich total gefreut, dieses kleine ATCchen bekommen zu haben. Ich wusste ja gar nicht, WIE klein die sind. Aber Platz genug, um zu zeigen: ich denk an dich.
    Ich bin auch ganz froh zu lesen, wie Du das Kärtchen gesucht hast. Ich kenne sowas nämlich auch. Daran kann man entweder erkennen, dass im Alter das Kurzzeitgedächtnis einfach nachlässt, das ist halt so - und kann einen ziemlich erschrecken. Oder: man hat halt einfach zu viel im Kopf und um die Ohren. Ob Pest oder Cholera, beides ist nicht schön, aber wir sehen: mit solchen Erlebnissen stehen wir nicht alleine da. Nee, ist kein Trost. Aber immerhin: Dir ist es dann ja doch noch eingefallen.
    Ganz viele herzliche Grüße in den hohen Norden von
    Christiane, 55, und erfreut darüber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Du Dich so gefreut hast, wie ich Dich mit Deinem Humor einschätzte, liebe Christiane,

      das ist doch immer wieder schön, unsere Empathie zueinander so zu teilen. Es ist jetzt ein Jahr her, dass wir über den Freimarkt bummelten ...

      Alle lieben Wünsche für Dich - was ist alles geschehen seither - und mach weiter so
      Annelotte

      Löschen
  2. Oh Annelotte, dies ist wieder mal ein Post der mich zum Lachen bringt.
    Das ATC sieht super klasse aus und der Kackhaufen.....hach...herrlich.
    Aber mach dir keine Gedanken um dein Gedächtnis. Auch in meinem Alter passieren ähnliche Dinge, die mich schier verzweifeln lassen *g*

    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Ute,

      da scheinst Du recht zu haben, aber manchmal fasse ich es trotzdem nicht. Nun, man muss es hinnehmen, wie es gerade kommt und drüber lachen - das ist immer das Beste!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Liebste Lotti,
    wieder einmal hast Du mit deinem heutigen Post mein Gemüt erheitert. Es macht immer wieder Laune deine witzig, spritzigen Kartenentstehungsgeschichten und Anekdoten zu lesen. Ich freue mich echt sehr dich und deinen Blog zu kennen und möchte euch beide nicht mehr missen. Ja es würde was fehlen, definitiv.

    Das Kärtchen ist toll geworden, ganz im (wie du selbst immer schreibst) typischen Annelotte Stil.

    Ganz liebe, sonnige Sonntagsgrüße und bis bald.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie lieb von Dir, Kathleen,

      so freundlich meinen Blog zu beschreiben. Es freut mich sehr, wenn ich Menschen erreichen kann mit dem, was ich schreibe oder herstelle, denn das hätte ich mir vor wenigen Jahren, als meine Bloggerei begann, nicht zu träumen gewagt! Herrlich, wenn man sich irrt ...

      Lieben Dank mal wieder für Deinen so aufbauenden Kommentar und liebe Grüße gen Süden von Annelotte

      Löschen
    2. Vielen Dank und immerwieder gerne.

      Löschen
  4. Liebe Annelotte, ach was eine erheiternde Geschichte zu dieser Karte. Ich liebe es diese Geschichten zu lesen. So ein Kackhaufen... jaja ... manchmal wächst der - und zum Glück riecht deiner nicht. Ha ha...
    Auch immer wieder interessant die Farben deiner Werke. Wie ist die zustandegekommen? Prägefolder gefärbt? Sieht jedenfalls toll aus. Vielen Dank und liebe Grüße. Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, liebe Monika,

      wenn Dich meine Geschichten erheitern - das sollen sie auch :-)!

      Und die Folder sind hier zu finden:

      http://shop.bb-kreativshop.de/de/Stanz-/-Praege-Schablonen-/Sizzix/Embossing-Folders/3-SIZZIX-Praegeschablonen-Embossing-Folder-PLAYING-GAMES-3903

      Die Farben dort:

      http://www.scrapbook-werkstatt.de/product_info.php?info=p3045_ranger---adirondack-acrylic-paint-dabber---gold.html

      Sehr praktisch, diese Fläschchen. Oben ist ein Schwämmchen drin und so kann man den wilden Sturm im Herbst malen und die golden untergehende Sonne auch. Am Ende habe ich nach dem Trocknen noch den Rand mit braun gewischt - fertig!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Moin Annelotte,

    das ist wieder mal ein niedliches Häufchen, dieses geplatzte und dann plattgedrückte Ding *g*

    Will "Batman" den Elefanten vor der gefährlichen Maus retten?
    Sind noch mehr Mäuse unter dem Blatt versteckt?
    Ist das Blatt, dass größer ist als der Elefant, eine Metapher für "nicht alles was groß aussieht ist es auch"?
    Fragen über Fragen...

    Wie gut, dass du nicht in den Fischresten gewühlt hast, um den Verbleib des Kärtchens zu klären. Das hätte dir zwar einen katzenbetörenen Duft verpasst, aber man den leider nicht so schnell los. Ich habe mal versucht, eine Plastikverpackung von Räucherlachs kurz abzuspülen, bevor ich das Teil in den gelben Sack stecke. Dem Gefühl nach stanken meine Hände noch abends nach dem blöden Fisch :-/

    Das mit der Vergesslichkeit ist so nervig. Wenn ich mich dabei ertappe, dass ich WIEDER etwas verschusselt habe, dann fühle ich mich wie ein Idiot. Und manchmal schimpfe ich dann ein wenig mit mir.
    Aber es nützt nix... Und dann tröste ich mich mit dem Gedanken, dass vor 100 Jahren die Leute einfach nicht so viel im Kopf haben mussten wie wir heute. Die Speicheraufrüstung geht einfach nicht Hand in Hand mit dem Bedarf. Quasi wie bei Windows. (Und welche "Ausrede" hast du, als Apfelnutzer? *ggg*)

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, liebe Tina,

      was ich mit bei der Konstellation gedacht habe, kann ich auch nicht sagen, denn ich denke nicht viel, wenn ich so etwas zusammenstelle :-)! Ich nehme einfach, was mir in dem Moment in den Kram passt und was meist irgendwo rumliegt. Deshalb ist es für mich wichtig, immer etwas vorrätig zu haben an Kleinteilen oder Stanzen, mit denen ich sie herstellen kann. Auf jeden Fall hat sich der Elefant in die Hose gemacht, als es die kleine Maus sah - das gefällt mir!

      Nun ja, und mit dem Speicher kannst Du wohl recht haben. Meiner ist 64 Jahre voll ... ne ganze Menge, wenn man die Sterblichkeitszahlen meiner Familie ansieht. Also ist reueloses Genießen angesagt - nicht mehr, aber keinesfalls auch weniger!!!

      Lieben Dank für Deine Überlegungen und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  6. Moin Annelotte,
    man, die Karte bzw. dein ATC sieht richtig klasse aus. Das Blatt ist wunderschön. Wie hast du das denn hinbekommen? Und auch der Hintergrund sieht toll aus. Ja und was Lustiges hat sie ja auch, mit diesem Getierdarauf, hahaha. Bloß gut, dass das Kärtchen nicht im Müll gelandet ist. Ich stelle mir gerade vor, wie du im Müll danach suchst, hahaha. Habe ich auch schon hinter mir. Da habe ich doch glatt meinen Wohnungsschlüssel in der (zum Glück nur) Papiertonne versenkt. Ich musste sie umkippen, weil ich ei bisschen kurz geraten bin und anders nicht an den Boden kam. Erschwerend kam hinzu, dass die Tonne voll war. Ja ja, ich bin auch nicht mehr die Jüngste. So, nun kommt gleich der Schornsteinfeger. Ich danke dir für deinen lieben Kommentar bei mir. Habe dir dort auch geantwortet.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,

      bei dem Blatt musste ich nix hinkriegen - das war fertig!!! Und ich bekam es auch noch geschenkt! Aber ich bin auch ganz verliebt in dieses Papier und wenn ich es finde, dann schreib ich Dir, wo es das schöne gibt .... wenn Du dann nicht noch in der Papiertonne fest steckst hahahahahaha

      Und vielen Dank auch für Deine Antwort - alles herrlich mit euch!!!!
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  7. Ha, und ich habe auch ein Original Annelotte ATC mit Kackhäufchen bekommen. Und viele, viele Stanzteilchen im Handtäschchen. Vielen lieben Dank, liebe Annelotte! Ich habe mich sehr darüber gefreut und wenn ich einen Blog hätte, würde ich garantiert auch alles dort ausstellen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön, liebe Lydia,

      wenn Du Dich gefreut hast. So sollte es sein :-)!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!