Dienstag, 19. November 2013

Statt-Hirsch-Karte

Irgendwie wollen mir momentan keine ernsthaften Projekte gelingen, vielleicht, weil ich ein bisschen gegen Traurigkeit an zu lachen versuche, wie es beim Winterblues sonst der Fall ist, bei mir aber mit eindringlicher  Krankenkassen-Drangsal und Bastelgruppen-Ernüchterung zu tun hat. Sei´s drum, mir fallen halt nur solche Karten ein, da müsst ihr jetzt durch:


Ein Äpfelchen im Schnee kann die Wonne sein, wenn man Hunger hat. Ich fahre allerdings gerade jetzt an so vielen Äpfelchen vorbei, die achtlos von den Häuschenbesitzern meiner Umgebung liegen gelassen werden, weil sie lästig sind. Und so matschen die vor sich hin und ich wäre froh, wenn gnädiger Schnee die Schande des Vergammeln-Lassens bedecken würde. Es geht uns zu gut!

Das Schäfchen übrigens kennt ihr schon, Cuttlekids, und die gestanzte Schrift findet ihr hier, aber ganz und gar nicht kann ich euch den Dekoschnee empfehlen, denn eine größere Sauerei kann man sich nicht vorstellen. Braucht jemand Dekoschnee??? Ich schenke ihn euch! Vielleicht für Eisenbahn-Anlagen zu Weihnachten? Porto genügt, ach was, ich zahl gern noch drauf!  Alles weiß ...


Und so sieht der Mist aus, den es bei Idee Creativ gibt ... wie gesagt, Angebot steht! Das gelbe ACHTUNG-ZEICHEN ist vollkommen berechtigt ...

Kommentare:

  1. Deine Karte ist richtig knuffig geworden und die Farben mag ich auch sehr. Und wegen der Gruppen las dich nicht runter ziehen oder vergraulen, bist schon goldrichtig so wie du bist. L.g. Elke

    AntwortenLöschen
  2. .... und das am Morgen - vertreibt Kummer und Sorgen, liebe Elke!

    Ich lerne ja immer gerne dazu, aber in diesem Fall muss wohl der Herr ran - viel schwieriger! Das kennen wir ja von Männern ...

    Lieben Dank für Deine Ermutigung - sie wirkt so gut, wie alle pn´s :-)
    Liebe Grüße von Annelotte

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß GSD nicht was da in deiner Gruppe abgeht, deine Karte finde ich wieder mal ein typisches Lotta Werk, die mir gefallen *gg
    zum Schnee, kannst den nicht zurückgeben? Wenn du doch da oft einkaufen gehst ???
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine tolle Idee, liebe Petra,

      aber ehrlich: da schäme ich mich. Der Schnee ist je wahrscheinlich richtig so, nur ich wusste nicht, was für ein Mistzeugs das ist ... Und zur Gruppe: sie ist nicht meine - watt für´n Glück und die meisten Mitglieder haben so nett geschrieben, dass ich wieder obenauf bin, aber danke Dir trotzdem und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  4. Liebe Annelotte, gegen Traurigkeit und Ärger (was immer der Grund ist) hast du deine Methoden...
    So ein Schäfchen im Schnee - das unter den Sternen steht... sie mögen ihm leuchten alle Zeit.
    Dir wünsche ich , dass du weiter so kreativ durch alle Widrigkeiten des Lebens deinen Weg gehst.
    Es erfordert manchmal Mut zu sich zu stehen und Grenzen zu ziehen. Den hast du offensichtlch und dazu noch Humor.
    Alles Liebe, und mach weiter so ! Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja wohl der liebevollste Kommentar, den ich seit langem bekommen habe, liebe Monika,

      und ich bin ja verwöhnt und bekomme fast nur liebevolle Kommentare, aber so einer, man so einer, der musste erst noch geschrieben werden und zwar von Dir! Ich bin sprachlos und bleibe lieber ruhig! Und das mir ...

      Danke, danke, danke, danke!
      Alles Liebe wünscht Annelotte mit Umarmung zurück

      Löschen
  5. Hallo Annelotte,

    ich hoffe doch, dass niemand aus der FB-Bastelgruppe dir das Leben schwer macht, es reicht doch, wenn "die Anderen" ständig an dir herumnörgeln :-( Ach, wenn du uninteressant wärest, dann machte sich niemand die Mühe, aber du bist denen ja offenbar wichtig genug, als dass sie sich ständig eine Dosis Annelotte gönnen, damit ihr Blutdruck nicht zu niedrig wird *g*

    Dieser "Glück"-Schriftzug sieht auch nett aus, aber der "Frohe Weihnachten" macht mehr her, finde ich. Ich hoffe nur, meine Stanzen werden bald geliefert. Vielleicht bin ich von amazon zu verwöhnt, ich finde eine Woche schon recht lang - und ich habe sie ja noch nicht :-/ Naja, da habe ich morgen wenigstens einen Grund, zur Arbeit zu gehen. Weil dorthin lasse ich sie liefern, und vielleicht kommen sie ja morgen.

    Ich hatte mir auch mal einen Beutel "Schnee" besorgt, und das Zeug in ein großes Gurkenglas gefüllt. Seitdem steht das Glas hier rum.

    Vor einer Weile habe ich auf YouTube mal einen Film gesehen, wo ein Typ Saftflaschen aus Plastik kleingeschnitten hat und dann aus dem entstandenen "Granulat" Untersetzer und so etwas gebastelt hat.
    Vielleicht sollte ich das Zeug einfach in eine flache Backform kippen und ein Malbrettchen daraus schmelzen?

    Das wäre einen Versuch wert... Was meinst du?

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es stimmt, liebe Tina,

      die Lieferzeiten sind lang bei Kulricke, finde ich auch. Und an das Glas geht bitte nicht ran - es staubt unendlich, aber die Idee mit dem Einschmelzen finde ich verlockend ....

      Lieben Gruß von Annelotte, die sich nicht mehr ärgert ...

      Löschen
  6. Liebste Lotti,

    nun komm ich endlich dazu meinen Kommentar hier abzugeben.

    Wie gut das du dich nicht durch irgendeine Bastelgruppe definieren musst, sondern das hier so toll machst. Vergiss den Ärger wegen diesem Herrn (er ist es definitiv nicht Wert). Erfreue dich an unseren Kommetaren, sowie wir uns auch jedesmal an deinen Einträgen erfreuen.

    Die Karte mit dem Schäfchen was den Apfel im Schnee sucht (oder ist es gar ein Wolkenschaf?) ist Zuckersüß geworden. Ganz im Annelottestil.

    Auf der Schneetüe sollte wohl noch zusätlich stehn: Bitte riegeln sei den Raum hermetisch ab, tragen sie einen Schutzanzug und vermeiden sie tunlichst jeden Luftzug (Atmen eingeschlossen), hihihihi

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!