Montag, 8. Februar 2016

Helau und Alaaaaaaf und so ...

Wir im Norden sind ja karnevallsstechnisch eher unbedarft, aber ich habe mir zum Jubeln trotzdem etwas gegönnt, guckt mal: Lauter Vögelchen samt Zubehör vom Meister grins!


Nachdem ich von den Anwälten von Tim Holtz damals ermahnt wurde, euch nicht zeigen zu dürfen, wie man die entsetzlich süßen, aber auch entsetzlich großen Pieper per Cameo klein kriegt, hat es der Stempel-Guru persönlich und himself getan:


Er hat sie geschrumpft und noch dazu gespiegelt - so ein Pech aber auch .... guck mir in die Augen, Kleines - ach, wie schön ist Panama!


Eigentlich wollte ich gleich die großen Viecher vertickern, aber kann ich das jetzt noch? Sie waren sofort betroffen, kaum zum Aushalten, wie sie guckten!


Als ich ihnen sagte, ich würde es nicht tun, lächelten die Oldies doch tatsächlich ziemlich breit!


Nur die weisen Eulen guckten blöde wie immer, egal ob in groß oder klein! Alle Bastlerinnen lieben Eulen - ich nicht! Da könnt ihr glotzen, wie ihr wollt!


Aber ich erinnere mich jetzt jedenfalls wieder daran, dass ich euch dennoch damals zeigen wollte, wie es mit dem Verkleinern geht. Dazu muss ich nur einen eigenen Vogel zeichnen. Nichts leichter als das hahahaha, habe schon einen im Kopf dazu grinsgackergröhl - um mit Tina zu sprechen!

Helau allerseits und was auch immer - in zwei Tagen beginnt bei mir die Fastenzeit ohne Süßes - da muss ich mich mächtig beschäftigen, um nicht trübsinnig zu werden. Wie gut, dass ich was vor habe!

Kommentare:

  1. Katrin aus dem Erzgebirge8. Februar 2016 um 21:44

    Oh wie toll!!! Die hätte ich auch gerne schluchz. Bin fast bisschen neidisch. Aber nein.... eigentlich gönne ich sie dir schon. Freu mich schon auf die lustige Vögelei... und vielleicht mal ne Trostkarte für mich ganzliebguck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - auf Vögelei habe ich mich früher auch immer sehr gefreut, liebe Katrin vom Erzgebirge,
      mal sehen, ob ich mal wieder zum Basteln komme demnächst, denn ich will mich mit Renovierung beschäftigen .... das wird was! Zuletzt habe ich vor 20 Jahren gestrichen, fand es aber immer schön. Ob ich es jetzt noch schaffe, weiß ich nicht. Mal sehen. Nur Versuch macht kluch!
      Lieben Gruß und nicht weiter weinen wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  2. Mit bunten und schrägen Vögeln hatte ich es ja immer zu tun, die waren immer amüsant..... Na, hoffentlich sind meine schrägen V.. auch schon bald im Anflug. Rosenmontag etc. ist ja nun vorbei, es sollte ja wieder gearbeitet werden.... Du hast da wieder mal Glück gehabt und besitzt diese Dinger schon.... Ich beneide dich drum....
    Hab viel Spass mit diesen lustigen Gesellen und überrasche uns mal mit nem lustigen Gesellen......
    Ich wünsch dir einen schönen Tag und viel Spass am Werkeln..
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber Du brauchst mich doch nicht zu beneiden, liebe Angela,
      denn wenn ich Dich richtig verstehe, kommen Deine auch bald an, oder? Und ja, ich habe schon jetzt Spaß an ihnen, denn irgendwie sehen sie in klein besser aus als im Original und besonders das Zubehör ist klasse, denn das passt auch auf Rudi und Fauli und so manches kleine Küken - endlich in besserer Größe, zu süß! Also Gedulf, es wird schon grins und Du weißt ja, VORfreude ist die beste!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Was für eine humorige Piepmatzparade, liebe Annelotte.
    Ich bin auch kein Eulenfan - nicht etwa, weil ich die nicht mag - sondern weil da lange so was wie eine Eulensucht unter den Kartenbastlern war... Was jeder hat und will schreckt mich eher ab. Nun bin ich gespannt auf das, was als nächstes von dir kommt.
    Ich hoffe in Bremen war das Sturmtief nicht so heftig. Liebe Grüße , deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Monika,
      und obwohl es doch die gleichen Motive sind, finde ich, sie gucken irgendwie lustiger! Verrückt, was? Und das mit den Eulen habe ich nie verstanden. Alle bekamen Kreischanfälle, sobald es Eulen waren. Nix für mich und weise, es nicht mit zu machen ...
      Und das Sturmtief war heftig, aber die Tür zum Balkon hat gehalten. Ich denke immer, irgendwann gibt sie nach und ich habe den Sturm im Wohnzimmer. Dann gehe ich meistens schlafen, um es nicht erleben zu müssen und morgens gibt es meistens die Ruhe danach und alles ist gut. Puh, Glück gehabt! Mal wieder.
      Ab jetzt ist sowieso alles anders. Aschermittwoch ...
      Hab´Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hmm.., Ich bin zwar Eulen-Fan und Katzen-Fan und Fan der Piepmätze tc. etc. Meine Liste ist lang, was aber nicht heißt, dass ich diese Dinger jetzt immer und überall toll finde oder gar für jeden und für alle verwende. Bei mir sind die Tierchen Spezialisten und kommen nur dort zum Einsatz, wo es für mich passt - wenn´s auch sehr oft in leicht "schräger, humoriger Form" geschieht. Ansonsten schlafen meine Tierchen in der Schublade.....
      In einem gebe ich euch allerdings Recht. Das Gekreische und Gejohle und die vor Verzückung verdrehten Augen, das wird es bei mir nicht geben... Ich bin da eher die Bewunderin der tollen Werke und des Einfallsreichtums so mancher Menschen. Tja und wenn es um Tim Holtz geht, so gehöre ich nicht zur Fan-Gemeinde. Ich fand die Sachen toll und bewundere die Menschen für die Umsetzung, aber mit seinen Piepmätzen und jetzt auch mit seinen Stubentigern, da hat er auch mich erreicht, der große Meister.... Leider lassen die Stempelchen ganz schön auf sich warten...
      Ich wünsche einen schönen, kreativen Tag!
      Liebe Grüße aus dem verregneten Ö
      Angela

      Löschen
    3. So mache ich es auch, liebe Angela!
      Jedes Tier für einen Menschen speziell auszusuchen, das macht Spaß. Aber manchmal mache ich Karten auch nur für mich, um eine Stimmung ausdrücken zu können. Da sind die Eulen eher wenig gefragt, weil sie weise sein sollen und nicht so albern, wie ich es oft bin grins! Und TH habe ich auch erst jetzt und auch nur wenige Sachen entdeckt. Das meiste gefällt mir nicht ...
      Wer lässt Dich denn so lange warten mit den ersehnten Piepern? Ist ja nicht so nett! Hoffentlich wird dann wenigstens das Wetter besser für Dich. Liebe Grüße und herzlichen Dank für Deine Überlegungen sagt Annelotte

      Löschen
  4. Moin Annelotte,

    kaum bin ich zurück und habe den Rechner angeworfen da grinst mir ein Eintrag von dir entgegen. Aber sag mal, das ist doch keine Eule? Haben die nicht immer so Puscheln an den "Ohren"? Für mich ist das sowieso ein langbeiniger Pinguin *g*

    Die Idee mit der Schrumpffolie ist jedenfalls sehr gut!

    Ich habe übrigens von Lili of the Valley gleich am nächsten Tag eine Antwort zur Silhouette-Frage bekommen, nachdem ich abends gemailt hatte. Vom "Meister" habe ich keine Antwort bekommen, der hat seine Mail-Abarbeiter offenbar nicht im Griff :-/

    Die Frage war übrigens, ob man den Stempelabdruck kurzfristig zum Schneiden (lassen) mit der Silhouette einscannen darf, wenn man das Bild danach wieder löscht.
    Lili of the Valley erlaubt es, und sie haben sich bedankt, dafür dass ich gefragt habe.

    Liebe Grüße von der "reise- und auch sonst müden" Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - ein langbeiniger Pinguin, liebe Tina!
      Wo gibbet DAS denn, wo die doch so watscheln grins?
      Und nein, ich glaube kein bisschen, dass der große Meister wegen meines Disputes ein Einsehen hatte, aber etwas Hochstapelei kann auch nicht schaden. Es hebt die Stimmung, wenn man Humor hat und ärgert die Neider, was wiederum die Stimmung hebt hahahahaha! In Wirklichkeit kam es mir auf das Zubehör an, das für meine Zwecke in klein besser geeignet ist als in groß und obwohl ich jetzt alle großen Viecher abgeben könnte, behalte ich sie noch ein bisschen zum Streicheln. Sie waren Anlass zu Manchem! Da bin ich ganz nostalgisch grins!
      Und ja, ich scanne lustig weiter, wenn ich was schneiden will. Alles nicht erlaubt, aber macht vielleicht trotzdem oder gerade deswegen Spaß. So ein Wurm, der mich angrinst, wenn er geschnitten auf meinem Basteltisch liegt, ist doch unwiderstehlich, findest du nicht auch?
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Hallöle,

      doch, ich finde auch, dass wir lustig weiter scannen sollten. Zumindest, wenn es um privat verbastelten Kram geht.

      Zeitschriftenbilder und ähnliches werde ich auch weiterhin nach Gutdünken verwenden. Ich lade die nicht hoch und ich verkaufe sie nicht. Wem schade ich also, wenn ich sie zum Teil übermale und zu Umschlägen umwandele.

      Und ich habe auch schon über google gefundene Witzbildchen "gestohlen" und einer Karte für eine Arbeitskollegin verwendet. Die Druckqualität war eh bescheiden, und es ging um den Gag.

      Und vielleicht hast du es ganz richtig erfasst und es macht besonderen Spaß weil es nicht erlaubt ist und wir uns dann ganz abenteuerlich fühlen können, wenn wir verbotene Dinge tunn *ggg*

      Liebe Grüße von Tina (ohne Augenklappe aber trotzdem eine Art Pirat *ggg*)

      Löschen
    3. hahahaha - wir zwei Revoluzzer MUSSTEN uns finden, ging nicht anders grins! So viel Augenklappen können sich nicht verpassen .....

      Löschen
  5. Darf ich das jetzt so verstehen, das der "Meister" deinen Blobeitrag zum Anlass genommen hat um die Stempel zu verkleineern? Also interpretieren würde ich das so. Denn vorher gabs die ja auch nicht in klein. Jetzt müssten dann nur noch die "Zubehörteile" und die Framelits ebenfalls in kleiner produziert werden und dann sind auch die Minipieper für nicht Cameobesitzer gut verwend- und erweiterbar.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - sicher NICHT, liebe Kathleen!
      Der Meister liest sicher nicht meinen Blog, denn er ist ja in deutsch grins, aber wenn Du auf den link klickst wirst Du sehen, die Zubehörteile sind auf der Platte gleich mit drauf, ebenso klein wie die Pieper - genialissimo!
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Ich bin mir aber sicher, das durch deinen Beitrag mit den geschrumpften Piepern er erst den Denkanstoß bekommen hat. Bei deinem Post hat er, bzw. seine Anwält, ja auch was unternommen und deutsch war da auch keine Hürde.

      Umso schlauer hat er es jatzt angestellt, gelich das Zubehör mit zu verkleinern.

      Löschen
  6. Ach und übrigens kannst du ein Widget oben einfügen (wie auf meinem Blog), wo dein Blog übersetzt werden kann. Dann ist auch das kein Problem mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach weißt Du, es reicht mir mit den Leserinnen, liebe Kathleen,
      aber danke für den Hinweis. Mehr muss ich nicht unbedingt haben.
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Liebe Kathleen,
      da ich gerade Neues für meinen Blog suchte im Layout stellte ich fest, so ein Übersetzungsding HABE ich schon längst grins! Jahaaaaa - wer lesen kann ist klar im Vorteil hahahahaha!
      Danke noch mal.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!