Montag, 29. Februar 2016

Hasenzeit

Jetzt kommt sie endlich, meine geliebte Hasenzeit! Ich freue mich jedes Jahr, wenn ich ungeniert meine sämtlichen Hasen verarbeiten kann und ich sage euch, es sind unendlich viel mehr, die in meinen Kästchen schlummern, als ich euch zeigen kann. Mit einem fange ich an:


Der Gesichtsausdruck dieses Burschen, der mein ATC-Tauschkärtchen mehr oder weniger ziert, ist für mich jedes Jahr eine Freude. Seitdem ich mal selbst versucht habe, einen Pieper zu zeichnen, weiß ich, wie schwer das ist. Dämlich zu gucken wie er ist hohe Kunst!

Habt einen guten Wochenbeginn - trotz der Kälte. Wenigstens schneit es nicht grins ...

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte, die Hasen sind ja auch Frühlingsboten... Obwohl das mit dem bunten Eiern vom Hasen ja auch nicht wirklich geht... Aber die Freude ist nachvollziehbar. Ich habe gar keine Hasenstempel, fange immer um diese Zeit an Blumen zu basteln... Aber an die Natur kommt man nie ran. Kalt ist es noch, aber die Vögel zwitschern schon morgens kräftig - das wird.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche. Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe Monika,
      man kann auch ohne Hasen in Frühlingsstimmung kommen - nur nicht bei -7°! Das ist sogar zum Radfahren in Schihosen eine magische Grenze für mich, aber ich probiere es heute. Vielleicht klappt es ja mit den Gedanken an Blümchen .... und ja, die Vögelchen morgens müssen es ja wissen und die irren sich nicht. Er kommt! Morgen hahahahahaha
      Liebste Grüße aus der Kältekammer Bremen sendet Dir warm Annelotte

      Löschen
    2. Katrin aus dem Erzgebirge1. März 2016 um 08:29

      Frühlingsgefühle. ... bei uns gab's heute Nacht 20 cm Neuschnee. Aber bunte Eier findet man da ganz leicht.
      Deinne Hasen finde ich immer wieder toll.

      Löschen
    3. Ja, liebe Katrin,
      Schnee hatten wir gestern auch in der Tat, so ungefähr einen halben Zentimeter. Und heute Morgen ist es 7° im PLUS! Das muss man erst mal verkraften können, von minus 7 auf plus 7 in einer Nacht! Aber wir schaffen das, auch bei Schnee. Es kann nicht mehr lange dauern, dann isser da, der herrliche Frühling. Ich freue mich dieses Jahr schlapp auf ihn ... Ein bisschen Vorfreude schicke ich Dir davon, merkst Du es?
      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Haha, liebe Annelotte,

    dämlich gucken ist keine Kunst, nur das Einfangen des Ganzen mit Hilfe eines Zeichenstiftes, DAS ist die Kunst.

    Der Hase sieht aber wirklich so aus, als habe er kein normales Gras gefressen *ggg*

    Liebe Grüße vom "Topcheckerbunny" Tina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht Du hast, liebe Tina!
      Die Kunst des Zeichenstiftes ist es. Oder der Kulleraugen, die ich meist drüber klebe .... habe ich dieses Mal nicht gemacht, wäre aber gut gewesen, bekifft, wie der Kleine guckt grins ....
      Liebe Grüße an Topcheckerbunny Tina hahahahahahahaha

      Löschen
  3. Hallo Annelotte,
    Ja, Hasenzeit ist auch genau meins, ich liebe die Langohren!
    Und bei dürfen Sie auch ruhig über das Jahr verteilt mal an die frische Luft und rauf aufs Papier...

    Viele liebe Grüße und weiterhin viel Freude an den Häschenstempeln,
    Christin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christin,
      Du hast vollkommen recht! Man - sprich ich - müsste die Hoppler viel öfter auf die Pappe bringen, weil sie mir so viel Freude machen. Ich denke, ich werde das beherzigen. Danke für die Anregung und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!