Samstag, 27. Februar 2016

Überraschungen ....

.... sind doch die schönste Art, bei Kälte ein wenig Wärme zu erzeugen. Jedenfalls freue ich mich immer schlapp, wenn nicht nur mein mail-Fach auf dem Läppi etwas Besseres als nur Werbung enthält, sondern auch mein Briefkasten anfassbares Material zum Lächeln beinhaltet. So wie hier:


Ich hatte in einer facebook-Gruppe nach einem Folder gesucht, den ich einst voreilig aus der Hand gab und dann doch schmerzlich vermisste. Passiert schon mal, nicht oft, aber ab und zu. Umso erfreuter war ich, ihn bei Sabine zu finden und obwohl ich nicht viel dafür zahlte, bekam ich noch die goldige Karte oben drauf. Solltet ihr eine nette Demonstratorin suchen, dann


Und da nicht alle einen Blog haben, die mir mal Karten schicken, zeige ich euch noch eine, die mir auch so richtig gut gefällt, gerade weil ihr ein Blättchen fehlte, wie Heidi schrieb. 


Das Nicht-Perfekte mag ich ja besonders! Herzlichen Dank an eine junge Mutti, die manchmal nicht weiß, wo ihr der Kopf steht! Und dann bastelt sie auch noch Karten für Oldies und zwar total schöne, also tüchtig ohne Ende. Hut ab!

Da sind wir Oldies manchmal sogar besser dran. Hier ein Beispiel von Monika, die einfach viel Herz zu verschenken hatte. Und das mir! Das konnte nicht gut gehen - ich faste ja gerade .... fast!



Nun fahre ich fort, weiter zu fasten. Es war ein Rausch aus Champagner-Trüffel mit Marzipan und Schokolade, knackig lecker.


Jetzt ist mir fast schon so schlecht, wie dem Küken augenscheinlich auch grins .... herrlich!


Ich schaute mir halt die Bastelei erst nach dem großen Haps so richtig an, so gierig stürzte ich mich auf´s Herz .... dabei schrieb sie, das Herz sei für die Zeit nach dem Fasten gedacht! Zu spät grins! Herz ist weg. Hach, wie lecker schmeckt so was, wenn man es so lange entbehrt hat!

Danke, ihr lieben DREI! Es ist eine tolle Freude, hin und wieder so reizend überrascht zu werden. Das macht Oldies mächtig froh und vor allem dankbar.

Bleibt gesund, der Frühling kommt - versprochen! Nur offenbar nicht heute - minus drei Grad. Lange Unterhose - ich koooooooommmmmeeeeeee!

Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!