Samstag, 28. Mai 2016

Appelgriebsch - die letzte

Es ist jetzt vorbei mit den Gribschen, versprochen, denn diese Karte kann ich eigentlich nur verkaufen und niemandem schicken, der dann beleidigt sein könnte, aber zeigen will ich sie doch noch, bevor ich gefühlte hundert Erdbeerkarten und mache grins:


Der Schriftzug ist von Renke - total klasse; den bekam ich als Stanzung geschenkt .... danke! Das Herz ist von Hein, guckt hier.


Der Vogel ist von STAMPloration, aber die behalte ich - sie sind so vielseitig einsetzbar. Und das Beste: Man darf Jokes mit ihnen machen. Mit Äppeln und mit Grillhähnchen! Danke, Shery!

Kommentare:

  1. Hallöchen meine Liebe.

    Idh finde die Karte super Klasse. Auch gereade wegen dem Griebschen, hihi.

    Ich wünsche dir einen schönen Samstag.

    Zusammen mit den Jungs werde ich dann zu meiner Mama fahren. In ihrer Stadt ist gerade Frühlingsfest. Da haben die Kids was zu gucken. Denn hier bei uns ist nix los und nur immer auf den Spielplatz gehen ist auch langweilig.

    Natürlich werde ich auf meinem Blog wieder darüber berichten.

    Sei ganz lieb gegrüßt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, wie süß, liebe Kathleen,
      Du hast zusammen mit Kerstin meinen Samstag gestaltet, weil ihr auf ein Fest gegangen seid. Das habe ich auch gemacht mit dem Seestadtfest in Bremerhaven, in dem ich mich ja immer so wohl fühle, und es war herrlich. Diese vielen Buden und Künstler und Handwerker und Musik überall - wunderbarter Ausflug für die Sinne. Und Schiffe gab es auch reichlich zu sehen, zum Teil riesige Segler, aber ich hatte keinen Bock auf´s Knipsen und habe einfach nur geschaut. War auch toll!
      Jetzt freue ich mich auf Deine Bilder und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Das ist ja witzig.

      Geknipst habe ich auch nicht soviel. Habe auf der Hinfahrt beim ersten Zwischenhalt an einem Bahnhof ohne Aufzug den Buggy samt Knirps Treppe runter und auf der anderen Seite wieder rauf geschleppt. Waren leider keine Leute da, die hätten mit anpacken können und der Große hat den Autositz für Schlumpfi getragen. Naja jedenfalls tat mir nach der Aktion der Rücken etwas weh. Das Ende vom Lied war, das ich Abends, als wir wieder zu Hause waren, ich mich erstmal aufs Sofa gelegt hab um meinem Rücke etwas Ruhe zu gönnen. Dann musste ichs aufs Klo und konnte mich nicht mehr aufrichten, sprich ich musste gebückt gehen. Mein Nachbar gab mir dann eine Salbe, weil ich nicht die passende da hatte, das linderte etwas. Wärmekissen und Rotlicht hatte ich zuvor schon angewendet. Jedenfalls war es heute noch nicht viel Besser und so ging es in die Notaufnahme. Nach nur einer Minute (ohne Abtasten vom Doc etc.) war ich schon wieder draußen. Diagnose Hexenschuss. Hab jetzt Schmerzmittel bekommen und tabletten damit ich von dem Schmermittel kein Magengeschwür bekomme. Es kann sich hinziehen mit den Schmerzen, meinte die Ärtin, aber da muss ich jetzt durch. Es kann ja nur besser werden.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
    3. Ach Du armes Maus! Mit Buggy und Kind die Treppen rauf und runter - das konnte ja nicht gut gehen! Du musst unbedingt in sportliche Aktivität kommen, um die Muskeln zu trainieren, damit sie das Rückgrat halten, wenn so eine irre Anstrengung nötig ist. Also runter vom Sofa - wenn Du wieder gesund bist - und hin zum Reha-Sport oder zur Rückenschule, möglichst 2 x die Woche. Das hilft vor einem nächsten Mal ...
      Und bewegen ist gut und richtig, damit die Schonhaltung nicht neue Probleme macht. Es ist ätzend, ich weiß, aber Sofa ist immer eine schlechte Alternative zur Bewegung, auch wenn man noch so gerne drauf dümpelt, ich ja auch, aber meistens tut mir hinterher der Rücken weh, was er nach Radfahreinheiten nicht tut. Probiere es mal aus, wenn Du wieder krabbeln kannst und gute Besserung mit all den Mitteln und hebe nicht so viel den Kleinen - der ist einfach zu schwer mittlerweile!
      Alles Gute für Dich wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  2. Wie schön, Annelotte... Das kann doch eigentlich Niemand beleidigen... So Ein süßer Vogel vor großem Herz...
    Mich hat das gleich wieder auf eine Idee gebracht, was man dem Vogel noch in den Schnabel hängen könnte...
    Bei uns kommt ja sehr bald ein neues Urenkelkind auf die Welt... Die süßen Vögel habe ich ja auch.
    Die sind wirklich vielseitig einsetzbar.
    Nu bin ich gespannt auf deine Erdbeerkarten.
    Liebe Grüße, deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jahaaa, DU siehst den Vogel vor dem Herz, aber andere nur den abgenagten Apfel, liebe Monika!
      Das ist das halb volle und halb leere Glas Wasser .... wie gut, dass es SPAM-Ordner gibt grins!
      Oh, ein neues Kindlein wird erwartet. Das freut mich für Dich und die Eltern. Ich möchte zu gern mal so ein Kleines auf dem Arm haben. Mal sehen, wie ich das wohl anstelle.
      Hab´einen schönen Sonntag wünscht Dir Annelotte, die heute faul sein wird

      Löschen
  3. Hi Annelotte,

    so ein Spam-Ordner ist wirklich sehr nützlich. Ich bekomme wenigstens keine Pöbelmail sondern nur Viagra Werbung. Und ich werde ab und an gefragt, ob ich die Frau meiner Träume kennenlernen will. Och nö, eigentlich nicht ;-)

    Gestern habe ich ein wenig auf dem Balkon abhängen können und hatte für heute auch drauf gehofft. Das war wohl nix. Es müssen ja nicht gleich 36 °C sein, aber ein bisschen wärmer hätte ich es schon gern.

    Den Schriftzug hatte ich erst gar nicht erkannt, dass "r" hat mich irritiert. Aber fesch ist er "trotzdem". Ich habe mir auch noch ein paar Textstanzen von Crealies besorgt. Die Schrift ist aber nicht so verschnörkelt, sondern sieht mehr wie Times Roman am PC aus - oder eine sehr ähnliche Schrift. Ich plane die Texte aus Glitterpapier auszustanzen, dazu dürfen die Linien nicht zu dünn sein. Vermute ich mal.

    Jetzt gucke ich noch ein oder zwei Bastelvideos, und dann ist das Wochenende auch schon wieder rum. Ach ja *tiefer Seufzer*

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - diese Werbung wäre doch was für uns, um uns anzuturnen hahahahahaha. Und wer weiß, was hinter der Frau Deiner Träume steckt grins! Aber Spaß beiseite. Seit ich hier keine Pöbelmails mehr veröffentliche, werden meine lieben Kommentatorinnen übersät mit solchen. Ich bin eine falsche Schlange - wieder so etwas wie die Wildsau, was man anzeigen kann. Anwälte wollen ja auch verdienen hahahahahaha und für mich ist das Anzeigen umsonst!
      Dann lieber Balkon - aber nicht in Kälte und Regen wie gestern.
      Übrigens finde ich Renkes Schriftzüge immer viel zu schlecht lesbar, zu verschroben und natürlich viel viel viel zu teuer! Muss ich vielleicht noch schreiben! Ich gücke mir mal die Crealies an. Die sind bestimmt mehr mein Fall.
      Ich wünsche Dir eine total ruhige Woche, meine Liebe! Sei froh, dass Du keinen Blog hast, sonst würdest Du von meinen Pöblern angeschrieben, wie es Kathleen passiert ist. Solche Sachen, alles nur wegen des Bastelns .... nicht zu fassen! Arbeite gut und nicht zu viel und sei herzlich gegrüßt von Annelotte

      Löschen
    2. Hi Annelotte,

      ist es nicht schön, dass du für diese Leute so wichtig bist, dass sie sich die Mühe machen, dir zu schreiben? *ggg*
      Wenn mir irgendwo ein Eintrag nicht passt, dann vergesse ich den möglichst bald und gut ist es.

      Hier ist ein Link zu den Crealies Stanzen mit deutschen Texten:
      https://www.crealies.nl/n1/29717/Stans-Deutsche-Text-Stanzschab.htm
      Die Musterkarten, die für die meisten nicht-Text-Stanzen dort hinterlegt sind, nehme ich gern für Ideen. Du weißt ja: besser gut geklaut als schlecht selbst erfunden. Oder so. *g*

      Liebe Grüße von Tina

      Löschen
    3. hahahaha - vielleicht hast Du recht, liebe Tina,
      mir würde allerdings auch weniger Wichtigkeit reichen, denn entgegen der landläufigen Meinung von S1 und S2 bin ich nicht ganz so aufmerksamkeitssüchtig, wie diese vermuten grins.
      Aber danke auch für den link! Na klar kannte ich diese Schriften, aber ich wusste nie, woher sie kommen. Jetzt weiß ich es. Sehr schöne Klarheit - die mag ich ja auch gerne! Und wie schaffen die es, sie so preisgünstig herzustellen, wo andere den fünffachen Preis kassieren? Am besten allerdings ist Dein vorletzter Satz mal wieder - zum Kreischen komisch hahahahahahahahahahahahahahahaha.
      Hab´einen guten Tag heute wünscht Dir Annelotte mit herzlichem Dank

      Löschen
  4. Huhu Annelotte,
    ja jetzt hast du mich, mit deinen netten Kommentaren auf meinem Block, gelockt *kicher* Nun melde ich mich nach langem heimlichen lesen und fast immer ein grinsen im Gesicht auch mal zu Wort.
    Ich finde es schade, dass es keine weitere Werke mit Äpfelbutza mehr gibt *grins* ..mir haben sie soooo gut gefallen aber soweit ich dich schon kenne gibt es beim nächsten Thema auch etwas zum Schmunzeln.
    Grüßle marlisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guter Trick, nicht wahr? Aber ich freue mich natürlich, liebe Marlisa,
      wenn sich jemand traut, hier zu kommentieren. Aber heimliche Leserinnen sind mir auch sehr lieb, denn es sind sehr viele, die es tun grins. Das gibt mir immer ein gutes Gefühl und macht die Mühen leicht beim Bloggen. Nur manchmal bin ich müde. Wenn Deppen zu mir kommen und anonym pöbeln. Dann denke ich, es ist doch umsonst. Vielleicht sollte ich die mit Appelgriebschen bewerfen? Ahhhhh - das wäre die nächste Kartenidee. Danke für Deinen Kommentar, der sie ausgelöst hat ......
      Jetzt weiß ich, was zu tun ist hahahahahaha - Dir eine gute Woche wünscht von Herzen Annelotte

      Löschen
    2. hihi dann seh' ich doch nochmal Äpfelputza-Kärtle !
      ...und die Bösen vergiss einfach und denk nur an die Lieben *Punkt*
      Grüßle marlisa

      Löschen
    3. ja - fast, liebe Marlisa,
      aber ich habe umdisponiert! Weil die Wutkerlchen so goldig waren, nahm ich sie statt der Griebschen, aber das mit dem Runterhageln ist fast schon Deine Idee .... danke dafür, es machte viel Spaß, sie umzusetzen!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!