Sonntag, 22. Mai 2016

Jiep - Schokolade

Da gehe ich doch neulich so durch meine neu renovierte Wohnung so vor mich hin und nichts zu suchen war mein Sinn, doch plötzlich - yeahhhh - guckt mich dieses Hasentier an:


Was habe ich gelacht, als ich es mir näher betrachtete, guckt mal:


Zwei köstliche Eierleins haben Ostern und die Renovierung unbeschadet überlebt. Na, die Freude war groß und die Verweildauer der Eier nicht von langer Zeit. Es ist erstaunlich, wie wunderbar Schokolade schmeckt, wenn man auf sie einige Zeit lang verzichtet hat grins ....

Kommentare:

  1. Lach - Annelotte - leider hat sich das Hasilein nicht vermehrt ... Wo die das so gut können... Das nächste Mal muss ich wohl Männlein und Weiblein schicken. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag Abend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - ob sich das Hasilein vermehrt, wäre mir schnuppe gewesen, wenn sich nur die Eierleins vermehren hahahahahahahaha! Die Freude war trotzdem gut und groß genug, um nicht fett zu werden grins ....
      Danke noch mal, liebe Monika, und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. oiso na Annelotte
    sowas würd mir nie passieren, denn i riech ja an Schokolad scho auf 100 meter Entfernung "gg"
    aba i kann mir dei Freud gut vorstellen wie du de Ostereier entdeckt hast und glei verputzt hast
    liebe Annelotte
    i wünsch dir no an schönen sonnigen Rest-Sonntag
    glg anna aus dem sonnigen Chiemgau
    ahja jeden Sonntag um 14 Uhr kommt auf dem ZDF eine Reportage " rund um den Chiemsee" muß doch a weng Werbung für mei Chiemgau machen
    Pfiardi nachand

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - DAS wäre mein Untergang, so eine genaue Nase zu haben, liebe Ann-Theres aus dem sicher total schönen Chiemgau!
      Ich werde Deinen Fernsehtipp aufnehmen und mal zum Mittagessen mir Deine Heimat zusätzlich zu Nudeln zu Gemüte führen - bin gespannt. Ohne Schokolade allerdings, denn die Eierleins sind ja nun weg - ab jetzt wieder ein Stück Obst anstatt grins!
      Liebe Grüße vom Nordlicht Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!