Samstag, 14. Mai 2016

Sommerlust

Da die Sommerlust gerade größer ist als die am Basteln, habe ich wieder mal meine Sehnsucht auf´s Meer gestillt - und das Meer war sogar da!


Und schreiben muss ich dazu auch nix mehr grins ...


Eine offene Brücke hatte ich noch nie mitbekommen.


Brücken zu schließen - ein Leichtes für die Wilhelmshavener.


Und die Stadt kennt keine Kurtaxe; ans Meer kommste hier ganz ohne Eintritt ran. Geht doch! Gepflegte Ufer haben die trotzdem.


Und sogar auch Strandkörbe mit Promenade.


Und Binnengewässer sowieso, mit Schiffen grins!


Und Aussichten.


Ich fühle mich dort immer prächtig!


Und wenn man so ein flottes Rad hat, kommt man auch den Deich hoch gegen den Wind ...


Ob ich jemals wieder basteln werde, wenn ich mit so einem Rad fahren kann? Was mache ich mit den vielen Appelgriebschen denn nun? Kommt Zeit, kommt Regen, kommt Rat und Idee ...

Kommentare:

  1. Ich mag diese Stadt auch sehr, liebe Annelotte. Die Bilder wecken gleich die Sehnsucht--- irgendwie muss ich Nordisches Blut in den Adern haben , mit meiner ewigen Sehnsucht nach dem Norden...
    Wo hast du denn gewohnt? Hoffentlich besser als das letzte Mal.
    Ich wünsche dir entspannte Pfingst-Tage. Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Monika,
      Sehnsuchtsorte zu finden, ist einfach wunderbar und noch schöner ist es, wenn man ab und zu hinfahren kann. Ich habe mir dieses Mal einen Hotelprospekt von den Hotels an der Promenade mitgenommen, aber sonst fahre ich eine Stunde hin und eine zurück und lande immer im eigenen Bett und das dann ganz umsonst hahahahahaha! Aber wer weiß, vielleicht mache ich mal Urlaub in Wilhelmshaven. Ich mag ja auch die Stadt und das Umland dazu - wenn mal Ebbe ist eine gute Alternative. Jever zum Beispiel ist auch süß.
      Liebste Grüße mit Meeresbrise gen Süden sendet Dir Annelotte

      Löschen
    2. Als echte Jeveranerin kann ich bestätigen dass Jever sehr süß und gemütlich ist. Wenn wir jetzt noch den tollen Strand aus der Bierwerbung hätten, dann wäre es perfekt!!! Aber nix Strand, deshalb lieber noch Horumersiel mitten in die Dünen fallen lassen...

      Lg Nadine

      Löschen
    3. In der Tat, liebe Nadine,
      wenn jetzt noch Strand zu Jever käme, wäre es nicht zum Aushalten schön. Ich mag das Städtchen wirklich gern. Es hat ja sogar ein Schloss mit Park und Cafe. Ich bin immer gerne dort ....
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Hallo Annelotte,
    seit Tagen hier Dauerregen, grau in grau...da kommen Deine tollen Bilder gerade recht. Super...danke für diese aufmunternden Bilder...auch so kann die Welt aussehen.
    Gruß vom Bodensee
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach je, liebe Katrin,
      das klingt eigentlich nordisch, wobei es bei uns so windig war und ist, dass das Grau eben schneller und meistens auch weg zieht, aber besonders nett ist es hier oft auch nicht. Da kommen nur die Harten durch hahahaha! Und schicken Durchhaltebilder vom Sommer im Frühling - es war in der Tat herrlich. Und hoffentlich noch nicht alles ,,,,
      Auch Dir viel Durchhaltewillen wünscht Annelotte

      Löschen
  3. Moin Annelotte,

    wie gut, dass du nur Wasser zum Angucken und nicht von oben hattest.

    Mal eben eine Stunde fahren und dann am Urlaubsziel sein, das klingt unbedingt gut. Gerade weil du so im eigenen Bett schlafen kannst. Da lohnt es sich sogar, das Geld nicht für die Übernachtung sondern für den Sprit auszugeben. Das ist zwar "umweltschädlich", dafür aber wohlbefindensfördernd, und damit wohl in Ordnung :-)

    Für mich war dieses Wochenende "Pinterest-Wetter". Schlimm. Da vergehen die Stunden wie im Flug, und das, was ich eigentlich machen wollte, ist liegengeblieben. Aber war halt schön entspannend, sich einfach nur mal berieseln zu lassen. Es gibt Leute, die investieren jeden Tag drei oder vier Stunden für Pinterest. Das wäre mir dann doch zu viel.

    "Gearbeitet" habe ich auch, ich habe meine letzten drei Lieferungen von Lili of the Valley Stempeln abgeheftet. Immerhin *g*

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe Tina,
      wenn ich Wasser von oben habe, fahre ich nicht ans Meer, das stimmt. Zum Meer gehört unbedingt auch Sonne. Nichts ist öder als Meer im Dauerregen. Da habe ich Glück, so einen Sehnsuchtsort in der Nähe zu haben und mir leisten zu können, öfter als früher hin zu fahren. Schon als Studentin bin ich allerdings gerne an die Küste gedüst, manchmal auch nur nach Bremen-Nord, wo wenigstens die Weser breiter ist und schon das Meer zu ahnen ist. Wasser ist wichtig für mich, nicht nur zum Waschen und Kochen.
      Und eine Pinterest-Auszeit ist doch sehr erholsam. Ich weiß, dass viele ihre Karten von Pinterest abgucken. Leider geht das bei mir nicht, denn ich entwerfe sie immer meiner Stimmung entsprechend, was sie auch nicht tauglich für Wettbewerbe macht. Aber eine Berufene sagte mir neulich, genau das sei eben Kunst. Maler würden es genau so machen. Muss demnächst auch mal gucken gehen, was sich da tut.
      Boahhhh - nicht abgeheftete Stempel habe ich auch noch ohne Ende! Es gibt immer so viel zu tun, echt. Rente soll doch erholsam sein ? ? ? Bei mir offenbar nicht!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!