Sonntag, 15. Mai 2016

High life und Konfetti

Oh ja, wenn man Persönliches offenbart, ist und bleibt man angreifbar. Selbst wenn sich Verhältnisse ändern, wird schmutzige Wäsche gewaschen und nein, jetzt muss sich niemand angesprochen fühlen. Ich allein weiß, wie ich mein Leben lebe und warum so und nicht anders grins. Trotzdem zeige ich euch mal wieder einen Teil meines verbiesterten Daseins hahahahahaha und habe zum Bleistift einen zweiten Ausflug ans Meer gemacht, guckt mal:


Da waren dieses Mal Stempel dabei, einer sogar mit einem Silhouette-Mädchen, den ich jetzt schon liebe! Bin gespannt, ob die paar Cent, die sie gekostet haben, gut investiert waren. Durchsichtiges Plastikzeugs scheint billig zu sein, kenne ich schon von VivaDecor, wo die Sets so um die 5 € kosten. Nur bei meiner Lieblingsfirma kosten sie ein Vielfaches, na klar. Müssen ja finanzieren, jedes Jahr neue Farben zu produzieren hahahahahahahaha! Solches Mousse in allen Variationen. Schön, echt!

Wieder empfängt mich in einer fast-am-Meerstadt eine offene Brücke - wenn das mal kein Zufall ist?


Und dann rein in den Zoo. Lili gesucht. In der Zeitung hieß es, sie gehe schon baden ...


Schwer zu erkennen; sie ist mit ihren fünf Monaten schon ziemlich schnell auf den Beinchen, aber mit Geduld und netten Gesprächen mit Wartenden gelangen trotzdem ein paar Fotos.


Sie ist echt noch klein. Ich hatte Glück mit meiner neuen Kamera, denn die hat einen Riesenzoom:


Mit der Mutti zusammen ist erst erkennbar, wie klein fünf Monate sind ...


Aber andere Tiere haben es mir auch angetan, guckt mal die hier:


Oder wie wäre es mit dem?



Auch das gefällt mir ausgesprochen gut, verspielt, wie ich es gerne bin hahahahahahahaha!


Am meisten mochte ich allerdings dieses hier:


Das Leben ist bunt und ändert sich. Nur wer sich ändert, bleibt sich treu. Auf der Stelle zu treten entspricht keiner Radfahrerin! So arbeite ich an einer astreinen Parodie auf Schokoladenkarten mit wunderbar lustigen Appelkrotzen und dann werde ich obige Neuerwerbungen testen. Ach, ich habe viel zu tun und freue mich drauf, zumal noch ein ganz besonderer Besuch kommt. Jahrzehntelang entbehrt. Was lange währt, wird endlich gut für den, der Geduld und Gottvertrauen hat.

Auch euch ein Fest der Erleuchtung, was Pfingsten für die meisten Menschen auch wirklich ist, wünscht allen, die hier mit Humor und Schmunzeln lesen eure stempellotta

Kommentare:

  1. Hallo Annelotte, frohe Pfingsten auch Dir. Der Eisbär ist ja so was von süß. Tolle Bilder hast Du da gemacht, klasse. Auch die anderen Tiere sind auf jeden Fall sehenswert...Deine Ausbeute (1. Bild) auch nicht schlecht. Lässt es Dir gut gehen, was?
    Hier scheint zur Abwechslung auch mal die Sonne...aber frisch ist's.

    Grüße vom Bodensee
    katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Katrin,
      gerade jetzt lasse ich es mir besonders gut gehen - richtig bemerkt, Du Feinfühlige. Man kann selbst eine Menge dafür tun und wenn es der Konsum ist hahahahahaha. Wir Bastlerinnen finden ja immer was ... aber die Natur und auch Tiere zu beobachten, das gibt mir immer viel. Am Bodensee ging das auch super. Die entfernten Berge gegenüber waren mit dem Wasser zusammen und dem von mir so geliebten Wellenplatschen wunderbare Beruhiger grins. Auch bei frischem Wind. Fast wie am Meer. Am liebsten aber beobachte ich junge Tier und kleine Kinder. Beides ist im Zoo am Meer möglich gewesen. Es ist nur etwas kalt! Viel zu kalt, um es genau zu sagen!
      Viel Wärme wünscht auch Dir Annelotte vom Meer

      Löschen
  2. Ich liebe den Zoo am Meer. Dein erstes Foto sieht ähnlich aus, wie meins vor 2 Jahren bei Lale. Die lief auch immer wieder aus dem Bild oder war ich zu langsam?
    Ich wünsche dir noch ein schönes, entspanntes Pfingstwochenende und viel Spaß mit deinem lange entbehrten Besuch.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin,
      die Tierpfleger sagen ja, es gäbe deutliche Unterschiede zwischen Lale und Lili, aber ich sehe keinen. Und mit dem langsam (DU) und schnell (Lale/Lili) glaube ich, es ist der Fotoapparat und niemand sonst! Meiner klickt immer ein wenig später, als er soll, das dummt Ding hahahahahaha!
      Und ja, auf den Besuch habe ich lange gewartet und freue mich ganz schlapp. Mal sehen, ob zu recht ....
      Liebste Grüße noch mehr gen Norden von Annelotte aus dem Süden grins

      Löschen
  3. Hallo Annelotte,

    wie ich sehe, hast Du Action unsicher gemacht. Die Stempel sind von guter Qualität, ich hab auch so einige davon und bin sehr zufrieden damit.
    Der kleine Eisbär ist ja megasüß.

    Ich wünche Dir einen schönen Pfingstmontag,
    liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahhhh - stimmt, liebe Claudia,
      seit wir Action in der Nähe (na ja, 60km) haben, bin ich ab und an mal da, aber da ich jetzt genug Papiere habe, probiere ich gerne auch Neues. Bin gespannt auf die Stempel, denn die sind mit 1,80€ ja sagenhaft billig. Und ein Set hat auch noch Framelits dabei, echt preiswert. Mal sehen, wann ich Zeit dafür habe.
      Eine gute Woche wünscht Dir mit Dank Annelotte

      Löschen
  4. Moin Annelotte,

    ich habe festgestellt, dass man die günstigeren Clearstamps einmal von der Trägerfolie abmachen und wieder draufpappen sollte. Gerade Viva-Dekor-Stempel sind sonst recht schwierig abzumachen, wenn man sie benutzen will. Aber dafür sind sie halt sehr günstig.
    Es sieht aus, als hättest du "gut hingelangt" :-)

    Ich war am Freitag bei Gerstäcker. Ich habe eine graue Schleich-Katze mit schwarzem Copic eingefärbt und für's Vorzeigen gab's "ein kleines Geschenk":
    Eine Riesentasche im Format 59 x 78cm, die sonst 6,99 € kostet; dazu einen 40 x 50cm Keilrahmen, der sonst 5,39 € kostet - aktuell im Angebot für 4,04 €; und eine Sperrholzpallette 29 x 43 cm, die schätze ich auf 5.- €.
    Die Riesentasche kann ich gut gebrauchen, wenn ich mal wieder große Papierbögen kaufe. Darin werden sie nicht zerknickt, und ich brauche bei einem Regenschauer keine Sorge haben, dass das Papier nass wird.

    Die Klappbrücken sind schon praktisch. Außer wenn sie hin und wieder klemmen, wie die Huntebrücke, und die Züge nach und von Oldenburg dann nicht fahren :-)

    "So groß sind fünf Monate" *ggg* ("Seit wann ist du denn Schokolade?" - "Seit [hier Keksriegelnamen eintragen]"...)

    Solch nette Kurzurlaube sind wirlich angenehm. Und wenn du dann noch so schöne Erinnerungsbilder machen kannst, dann hast du später sogar nochmal Spaß wenn du die Bilder anguckst.

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Tina,
      bevor ich die Wabbeldinger benutze, mache ich sie ab hahahahaha. Aber erst mal hatte ich noch keine Zeit. Bin ja viel beschäftigte Rentnerin .... aber danke für Deinen Tipp! Und nein, richtig hingelangt habe ich nicht, denn die ganzen Sachen haben nicht mal 20€ gekostet. Dafür bekomme ich von dieser Firma nicht mal EIN Stempelset und schon gar keine Framelits dazu. Ist schon irre, wie die das machen, die Actions.
      Aber Dein Gestäckerbesuch war ja auch nicht vergeblich! Da rechnet sich dann ein weiter Weg ähnlich gut wie bei mir mit Bremerhaven und Benzingeld. Demnächst sollen die wohl in Brinkum eröffnen. Dann habe ich es noch besser und freue mich jetzt schon drauf!
      hahahahaha - Keksriegelwerbungen machen Hunger, in der Tat.
      Und jahaaaaaaaaaa - ich liebe solche Kurzurlaube. Zwar kostet es Benzin, aber neuerdings habe ich öfter das Gefühl, auch bleiben und das Wellenklatschen im Hotelzimmer hören zu wollen. Dann bin ich immer kurz vor Sylt, denn nirgendwo klatschen die Wellen so laut an Land wie dort, jedenfalls in Deutschland. Ahhhhh, ich wäre jetzt gerne dort. Muss gleich mal Bilder vom Herbst gucken gehen. Das Appartment war ja schweineteuer, aber irre schön!
      Nun gut, dann wünsche ich erst mal eine gute Arbeitswoche für Dich mit weniger Arbeit. Bei uns sind die Maler im Treppenhaus .... und wer ist zuständig? Richtig! Die Rentnerin!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!