Sonntag, 4. Februar 2018

Schläge einstecken ...

Seit ich vor 7 Jahren zu Bloggen begann, bin ich immer für eine bestimmte Gruppe der Depp und für andere Gruppen ein Hero. Beides entspricht mir keinesfalls. Ja, ich finde es gut, wenn in Shops über die Preisgestaltung neu gedacht wird und selbst wenn Direktvertriebe mich auf Jubelfeiern im Munde führen - nicht wohlwollend, versteht sich - stört mich das kein bisschen. Aber alle nehmen es sehr gerne hin, wenn ihre Absatzzahlen steigen, weil ich etwas verwendet und gepostet habe, was mir besonders zusagte. Im ersten Fall bekomme ich günstigenfalls Informationen von Insidern, die Mitgefühl haben mit mir, im anderen Fall oft nicht mal ein Dankeschön für die Shopförderung!

Dieses Teil drückt dazu mein Gefühl aus: die Explosionsbox! Dieses Mal nicht spiegelnd, sondern kühl, matt und eisig ...


Endlich habe ich wieder einen Grund zum Basteln gefunden, wenngleich ich so dazu keine Lust hatte. Man weiß es aus der Geschichte, dass der Überbringer von schlechten Nachrichten bestraft wird. So what? Ich kann nichts dafür, wenn mögliche Plagiate verkauft werden. Und wer sich über AliExpress ärgert, dass ihm Motive gestohlen werden, warum beschimpft ihr nicht den Hersteller dieses Frevels und droht Klage an? Warum marodet ihr mich, weil ich manchen Menschen zeige, wie man zum Beispiel bei AliExpress bestellt? Zum Explodieren ärgerlich, nicht nur für Shopbetreiber!


Ich ging bislang davon aus, dass deutsche Stempel dort nicht zu finden sind, aber ich habe auch keine Lust oder gar Pflicht, dies dauernd zu überprüfen und es ist inzwischen auch nicht so, denn es gibt auch deutsche Stempel, aber meine Lust, euch nun Süßes in die Box zu legen, ist gering bis gar nicht mehr vorhanden!


Sorgt in euren Online-Katalogen vor, wie ich es hier mal von Creative-Depot zeigte und es von Profis schon lang und oft gemacht wurde, so dass das Scannen und Kopieren nicht mehr möglich ist ohne großen Aufwand!

Und echt, ich hatte gerade Stanzen von Crafters Companion geordert und wisst ihr, woher die kommen? Richtig! Made in China! Vielleicht wechselt ihr die Hersteller, wenn ihr keine günstigen Preise zustande bekommt. Zu meiner Zeit habe ich Kinderkleidung nie von Oilily gekauft, sondern immer nur gebrauchtes Zeugs, weil ich als Studentin und Alleinerziehende mit Sozialhilfe einfach kein Geld hatte. Drum freue ich mich über jede Danksagung einer Bastlerin, die eben keine 36€ für eine Kästchenstanze ausgeben kann, wenn sie diese dank meiner Hilfe für 4€ bei Ali kauft.


Mir schrieb eine freundliche Leserin unter anderem Folgendes:

Übrigens haben wir hier in der schweiz einen tollen kleinen laden und onlineshop. Die lassen die stempel hier in der schweiz produzieren. Sie kosten gleich viel wie andere stempel in herkömmlichen bastelläden. Und ich kaufe und unterstütze diesen kleinen shop weil die nämlich gar keine auflagen zur benützung der stempel haben und sie erst noch tolle sprüche und motive zaubern. Wenn jemand wirklich gute produkte hat und fair ist zu den kunden dann geht das geschäft nämlich nicht flöten.


Genau, kann ich nur sagen! Ihr schenke ich virtuell diese Box, in der Hoffnung, es geht auch denen ein Licht auf, die immer nur maulen! Sogar zwei Lichter in diesem Fall, denn eins sitzt in der Öse.


Wenn ich dran denke, dass ich von Penny Black bei einem Hasenreihenstempel in Blumentöpfen nur ausnahmsweise eine Genehmigung bekam, diese zu teilen und von einer anderen Firma verboten bekam, das zu tun, kann ich nur mit Wonne genau diese Stempel und Stanzen in China kaufen, die geklaut worden sind - falls es sie geben sollte. Was wurde für ein Aufstand gemacht, als es um das Copyright ging! Lest es nach, wenn ihr euch grauseln wollt. Dabei wollte ich nur aus einem dumm lächelnden Viech ein böses machen mit verkniffenem Mund ...... so bin ich nun mal. Pippi und nicht Annika und so bleibe ich und gehe jetzt in den Schnee zum Schlittenfahren - heißßßßßaaaaaaaaa!

PS: Die Box hat einen Kantenlänge von 12cm und wird bei 4cm und 8cm gefalzt, der Deckel ist 9,1cm groß und gefalzt rundum bei 2,5cm. Der Karton ist von Crafters Companion in matt aus der Flutterby-Collektion - super zum Falzen ohne Risse geeignet, aber nicht durchgefärbt natürlich.

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,
    entsetzt lese ich soeben, dass Du schon wieder in eine "Schusslinie" geraten bist und ich bin mir ziemlich sicher, dass auch dich niemand danach gefragt hat, ob dir das genehm ist.
    Deinen Blog lesen "was weiß ich wie viele" Menschen, das hat ja schließlich seinen Grund und die meisten davon sind wohlwollend und dankbar für deine Informationen. Ich bin gerne hier und werde es auch weiterhin bleiben.
    Mir ist vollkommen schleierhaft, was die paar "Männekes" eigentlich damit bezwecken wollen, dir ans "Bein zu pieseln"!?
    Fakten bleiben nun mal Fakten und nichts anderes schreibst du hier. Sollen diejenigen es doch machen wie echte Rüden, ihr Beinchen heben um ihr Revier zu markieren; sprich ihre Sachen vor Plagiatsversuchen schützen.
    Von ein bisschen "Anmache" lässt Du dich bitte nicht unterkriegen. Lass uns zusammen Schlitten fahren, mit roten Bäckchen und eben solcher Nase. Mit Schal, Mütze und Spaß dabei...und uns am Fahrtwind erfreuen. Der bläst nämlich bekanntlich nur aus einer Richtung. *grins*
    Ganz liebe Grüße
    von Susanne (dem Piepser)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Susanne,

      wenn ich immer nur schreiben würde, ich nahm einen Stempel und ein Stanzteil und klatschte alles sorgfältig zusammen, dann wäre ich fein raus. Aber dann dürfte auch nur im Blog stehen, was ich für Materialien verwende und nicht, ob ich mit diesen klar kam oder eben auch nicht oder ob ich die irgendwo entsprechend und womöglich auch noch billiger gefunden habe. Dann kämen wahrscheinlich weniger Menschen zum Lesen, aber nun sag mal, kämen sie denn wirklich? Meine Karten sind so, wie ich es bin: mal schräg, mal schön, mal mit Wurm und mal mit Schmetterling, meistens aber mit Ausprobieren von Neuem, das so mancher Leserin erspart hat, ein Teil zu kaufen, was man nicht braucht, wenn man nicht nur dem Mainstream verhaftet ist. Etwas scheine ich jedenfalls richtig zu machen, und wenn es das ist, sich zu trauen zu sagen, dass die Kaiserin nackt ist und keine Kleider an hat. Aber dass ich nun aufhöre zu sein, wie ich geworden bin mit 68 - das ist nicht zu erwarten. Ich kann diesen Menschen nur empfehlen, nicht mehr hier zum Lesen hin zu kommen, denn entgegen der Meinung mancher von ihnen ist es mir wurscht, ob ich die zweite Million Klickerinnen gleich oder gar nicht erreiche und es noch erlebe oder vorher schon im Jenseits bin. Es gibt Wichtigeres, als sich über ein Hobby (!) aufzuregen. Über Abzocke allerdings rege ich mich auf, seit ich lebe und das wird mir niemand ausreden können .... also lass uns gemeinsam im Schnee sausen und Freude haben, wenn der Wind bläst! Danke dafür!!!
      Lieben Gruß von der unverbesserlichen Pippi-Lotta

      Löschen
  2. Hallo liebe Annelotte,
    ohweh, das hört sich nach Ärger an. Aber ja nicht unterkriegen lassen. Tja, die Rechte, das ist immer so eine Sache. Ich bin da leider auch nicht fit mit rechtlichen Dingen, aber manchmal kann man da echt nur mit dem Kopf schütteln. Offensichtlich stecken die Firmen jede Menge Geld in Leute, die den leiben langen Tag nach solchen Fehlern von Leuten suchen *andiestirnklatsch*. Wenn sie nun das Geld in die Sicherheit stecken würden bliebe sicher einiges übrig, um die Preise etwas zu senken um mehr Kunden anzuziehen. Denn für manche Artikel sehe ich es als Schwabe oft auch nciht ein, einen überhöhten Preis zu zahlen, wenn ich fast das Selbe woanders günstiger bekomme. Die meisten Sachen werden doch eh in Asien produziert, sogar unser Weihnachtsschmuck! Es gibt aber auch solche Shops in Deutschland, die günstiger anbieten und sich dann über die Portokosten bereichern.
    Wenn ich eine KArte mit Stempelmotiven werkle, da mixe ich von verschiedenen Herstellern. Wenn man bei der Menge, die man mittlerweile an Stempeln hat, sich auch noch merken müsste, von welchem Hersteller die sind, dmait man ja nichts falsch macht, würde man mit Sicherheit irgendwann aufgeben und sich ein anderes Hobby suchen.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es stimmt, liebe Elke,
      und ich bin auch gerade dabei, bei ebay zu vertickern, was ich nicht gebrauchen kann. Da gehören gänzlich unbenutzte Sets dazu und die, von denen ich nur einen Stempel benutzte und ich fürchte, ich werde Monate brauchen, um meinen irren Vorrat so zu reduzieren, dass ich Land sehen kann. Mir ist nämlich seit der Copyright-Debatte ordentlich die Lust vergangen, mit Stempeln mich zu vergnügen, warum ich immer noch so rumdödel und nicht viel Neues zeige. Aber für demnächst habe ich eine gute Idee, um mit Folien selbst schreiben und Sprüche machen zu können - ganz ohne Copyright! Da freue ich mich drauf ...
      Herzlichen Dank für Deinen überlegten und langen Kommentar und ganz besondere Grüße ins Schwabenländle von Annelotte

      Löschen
  3. Meine liebe... Ich bin immer für jeden Tipp und Rat dankbar, den Du hier auf Deinem Blog veröffentlichst. Egal ob positiv oder eben auch kritisch. Letztlich sind wir doch alle "nur" Bastler und wollen Spaß und Freude an dem haben, womit wir uns die Zeit vertreiben.
    Ich wage mir auch gin und wieder Mal eine weniger positive Meinung. Ich werde vielleicht nicht immer mit bösen Blicken oder Worten gestraft, aber Stillschweigen straft nicht weniger.
    Ist mir egal. Es ist meine Meinung, nach meinen Erfahrungen und wer sich dessen annimmt oder nicht, liegt nicht in meiner Hand. Meine Meinung lasse ich mir nicht verbieten, denn hin und wieder hilft sie vielleicht doch jemandem.

    Deine kleinen Boxen sind einfach nur schön! Die blaue/türkisfarbene gefällt mir ein bisschen besser. Was schlicht daran liegt, das ich dieses eisige lieber mag, als warme Farben *hihi*
    Sei ganz lieb gegrüßt überlassen Dir nicht die Laune verderben!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht, liebe Sandy,

      wir sind alles nur Bastlerinnen und keine Juristen oder gar Fach-Anwälte für Markenrecht oder auch Designer und wollen alle auch nicht von unserem Hobby leben, sondern haben in der Regel für unser Geld anders gearbeitet. Und ja, auch für mich ist Stillschweigen schlimmer als eine gegenteilige Meinung zu hören, mit der ich dann wenigstens beschäftigen und umgehen kann. Die Menschen sind verschieden und das muss ich akzeptieren, denn damit wird die Welt bunt. Manchmal aber wird es auch MIR zu bunt! DAS ist der Preis engagierten Bloggens ... ich will es nicht anders.
      Und jahaaaaaa, dieses eisige in den Farben liebe ich total! Da ist der Flutterby-Frau echt was Tolles eingefallen, zumal sich der Karton unglaublich wunderbar verarbeitet. Es ist eine Freude für Hände und Augen, mit dem Material zu arbeiten - tolle Empfehlung von Dir!!! Danke.
      Viele ♡liche Grüße und noch ♡licheren Dank von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich. Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Für die Datenschutzerklärung des Blogs übernehme ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit. Daher bitte ich dich VOR Absendung deines Kommentares einzuwilligen. Ich habe die Datenschutzerklärung von Google und die Datenschutzerklärung im Blog gelesen und gebe meine Einwilligung, dass gemäß der Datenschutzerklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf dem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Ich bin darüber informiert, dass meine Daten von Google für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet werden, die Google-Statistiken anonymisiert erfolgen, meine Daten auf ausländische Server (USA) übertragen und dort gespeichert werden. Ferner willige ich ein, dass nach dem Absenden meines Kommentares neben meinem Kommentartext mein Google-Account-Name sowie die Internet-Adresse meiner Website von Google / Blogger gemäß deren Datenschutz-/Nutzungsbedingungen erhoben und veröffentlicht werden.