Montag, 17. März 2014

Zwischentief ade ...

Jahaaaa - ich bin wieder auf dem Posten, aber so was von gut oben drauf, echt! Nur eine "Allergie" gegen Zuckereier bleibt und die ist ein wunderbares Ergebnis meiner Völlerei. Das wird anhalten! Und da ich vorgestern nicht gebastelt habe, zeige ich euch heute nur mein geliebtes Meer! Kommt und guckt mal:


Mein Meer beginnt in Cuxhaven. Man fährt von Bremen eine Stunde mit dem Auto und da ich jetzt nicht mehr arbeite, kann ich das am besten an dem Tag machen, an dem die Sonne scheint und ich keine Termine habe - also recht selten. Und so fahre ich irgendwann einfach mal los und gucke übern Deich und ...


... das Meer ist weit weg: Ebbe! Das ist immer so! Der Tidenhub, also Unterschied zwischen Ebbe und Flut, ist an der Küste sehr hoch, was uns das Watt beschert, Weltkulturerbe, aber eben alle paar Stunden kaum Wasser da und immer, wenn ich komme! Na gut, die Tiere nutzen diese Zeit:


Ich auch und gucke in den Hafen: da kommen immerhin noch Schiffe geschwommen!


Und liegen einfach so rum - boahhh, was werde ich müde.


Was nun? Manche sind auch an Land ...


Na gut, dann wieder ab in Richtung Heimat, da fuhr ich an einem Bahlsen-Outlet vorbei hahahahaha. Der nächste Ort ist dann schon eine Stadt, Bremerhaven. Dort ist die Weser so breit, da könnte man ans Meer denken und sie ist wenigstens da! Ein Mal kommt sie ...


.... und dahin geht sie - zum Meer! Damit es wieder voll wird! Das braucht es auch, das Meer.


Und zwischendrin tolle Gebäude! Wir müssen nicht nach Dubai fliegen, um so was zu sehen:


Wir gehen einfach mal näher ran - toll, diese Aussicht!


Oder auch dies hier:


Im Klimahaus kann man alle Klimasorten der ganzen Erde erleben - von heiß bis arktisch kalt! Das ist wirklich einmalig in Deutschland, das gibt es nur hier. Und so was auch:


Nee, keine Moscheeeee - aber eine Art Tempel ist es schon, guckt mal:


Einem unseren Klima angepassten Marktplatz findet man dort, auch Straßen und Gassen, wie im Süden, mit Geschäften zum Bummeln:


Aber alles überdacht!


Und mitten drin ein Foto-Shooting - das sieht so bescheuert aus, wenn das Model in Posen einfriert. Aber viele meiner Schülerinnen wollten Models werden ...wohl auch wegen der Fotografen, oder?


Die Knipser haben einen langen Vorbau, echt sexy, und dieser war es besonders! Neee, ich meine das Teleobjektiv, lieber L. - was meintest du?


Da gönne ich mir Oldie erst mal ein kleines Eischen - das habe ich dem Model voraus: ich darf!


Danach brauchte ich allerdings Bewegung, also raus zum Gucken! Hier gibt es schiefe Türme ...


... und komische Bäume mit versacktem Stamm, Wattbäume halt, nicht ungefährlich, diese Schlicklöcher, musste wieder neulich jemand gerettet werden, steckte bis zum Hals drin:


 Und die Palmen sehen hier auch anders aus:


So ist der Norden halt - frei und frisch und fröhlich - die drei f´s eben. Und so wünscht euch die fröhliche freie Rentnerin eine gute frische Woche und vielleicht kommt ja der Frühling doch bald wieder ... wir hoffen alle drauf!


Bleibt munter bis dahin! Winke winke ....

Kommentare:

  1. Oh was lieb ich diese Gegend und der nächste Urlaub ist so fern, danke das Du mir einen kurzen Zwischenstop gegönnt hast und mich mitgenommen hast,
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ich dachte schon, ich langweile euch mit solchen Bildern sicher ... danke, liebe Jacky, für Deine so ermutigende Rückmeldung! Werde ich jetzt wohl doch ab und zu zeigen, was ich auch ohne zu basteln erlebe!

      Herzlichste Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. superschöne Bilder, die Lust auf Sonne und Urlaub machen!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja - Urlaub! Das war für mich auch immer ein Sehnsuchtsort, liebe Tini!

      Nun habe ich ihn dauernd - die Zeit, nicht den Urlaub, also muss ich mir was ausdenken ...

      LG von Annelotte

      Löschen
  3. Oh - liebe Annelotte - das macht Appetit - und kommt auf meine Liste - Annelotte besuchen und mit ihr eine Sause machen mit Meer und mehr. Bis dahin liebe Grüße und dicke Umamrung !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. GG - guter Gedanke, liebe Monika,

      nach Deinem Umzug sehen wir weiter!

      Danke für Deine Grüße und mutmachende zurück von Annelotte

      Löschen
  4. Wunderschöne Bilder, ich vermisse mein Meer (Mittelmeer) auch!

    LG
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Irène,

      ein Mal Meer - immer Meer! Da kommt man nicht von ab - sagt die Wahl-Bremerin ...

      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo, Annelotte, danke für die schönen Bilder. Ich wollt, ich wär dabei gewesen. Aber lieb, dass Du es mit uns teilst. Alles Liebe
    Bastelsilvie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist so goldig, dass euch meine Bilder gefallen, liebe Bastelsilvie,

      denn ich fürchtete, sie wären daneben!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Mönnnschhhh!!! Ich will auch ein Meer haben!!! Nicht immer nur diese doofen Berge!!! Ich bin jetzt dafür, dass wir Deutschland schrumpfen und ich komm dann mit dem Rad nach Bremen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du Dir viel vorgenommen, liebe Lydia,

      denn mit dem Rad ist es trotz Schrumpfens von Bremen bis nach Bremerhaven ziemlich weit ... und ich bin eine ältere Hüftkranke hahahahahaha, aber man kann sich das Schrumpfen auch schwer vorstellen, wenngleich es verlockend ist, mehr Nähe zu schaffen. Mir fallen da auch gleich südliche Reiseziele ein ....

      Lieben Dank für die Idee und Deinen Kommentar und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  7. Hallo Lotta !!!!

    Lange nicht geschrieben, lange nichts von einander gehört.
    Aber doch nicht vergessen und das wird auch so bleiben.
    Super schöne und nette Fotos. Das macht einen neidisch :) :(
    Aber wie Du so schön schreibst, „Rentnerin“ da kann man sich ja erlauben was man will und Zeit, Zeit kennst Du ja dadurch nicht mehr.

    LG Armin :):):)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaahhhhhhh, mein lieber Freund Armin ist noch da!

      Welche Freude!!! Aber glaub bloß nicht, dass Rentnerinnen mehr Zeit haben als damals zur Berufstätigkeit. Ich weiß nur nicht, wo ich vorher die Zeit zum Arbeiten hernehmen konnte ...
      Wir sehen uns aber bald mal - bin schon dabei, meinem Auto neue Reifen zu verschaffen und dann geht es lohoooooooos!

      Halte durch und bleib gesund, lieber Armin, und liebste Nach-Reha-Grüße von Annelotte

      Löschen
  8. Hallo Annelotte,
    schön, dass es dir wieder besser geht! Da haste dir das Eis verdient... Danke, für das "virtuelle Sight-Seeing"... schöne Fotos! Das Klimahaus steht auch noch auf unserer To-do-Liste - mal sehen, wann Sohnemann 'nen "guten Tag" hat... dann geht's los.
    Dir einen schönen Abend und liebe Grüße aus Ostfriesland
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich Dir sehr bald, dass es gelingt, liebe Sabine!

      Ein Ausflug hebt die Stimmung immer total, finde ich.

      Herzliches Daumendrücken für den Sohn sendet Dir Annelotte

      Löschen
  9. Hallo Annelotte,
    ja in das Klimahaus und nach Bremerhaven überhaupt möchte ich auch gerne einmal. Schöne Fotos vom Meer, da bin ich direkt auch wieder mental im Urlaub.
    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mein läppisches Geschreibsel erreichen kann, dass Menschen innerlich schmunzeln und sich im Urlaub wähnen, liebe Heike, dann ist alles richtig so! Und ich hatte noch überlegt, ob ich euch das zumuten darf ... danke für Deine so liebevolle Rückmeldung!

      Herzlichste Grüße von Annelotte

      Löschen
  10. Moin, liebe Annelotte,
    na Mensch, in der Fastenzeit sich den Magen versaut, uiuiuiu, das macht Aua. Da bin ich froh, dass es dir wieder besser geht. Einen schönen Ausflug hast du gemacht und wir dürfen jetzt auch nochmal. Aber das Eiiiiiis!!! Na gut, hast es ja wieder abgelaufen, hihi. Ich danke dir, du Liebe, für den tollen Bericht und die schönen Bilder dazu. Für Aufheiterung hast du auch wieder gesorgt. Das Klimahaus wäre echt mal einen Besuch wert. Aber am Wochenende fahre ich erstmal für eine Woche nach Ingolstadt (Umgebung), wo mein Mann auf Montage ist. Ich freue mich schon so sehr darauf.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch toll, wenn man einen Mann hat, durch den man in der Welt herumkommt, liebe Heidi!

      Dann kann man tagsüber machen, was man will und ist abends trotzdem nicht allein. Vielleicht sollte ich mir auch eher einen suchen, der auf Montage ist hahahahaha, die sitzen einem nicht dauernd auf dem Sofa. Ich wünsche Dir viel Spaß in Bayern - überleb es gut, Du Nordlicht!

      Lieben Gruß und Dank für die Idee
      Annelotte

      Löschen
    2. haha, na ja, ein Couchpotato ist mein Mann nicht, das bin eher ich. Er muss immer in Bewgung sein. Manchmal denke ich, ich muss ihn festbinden, hihi. Na ja, Montage hat alles Vor-und Nachteile. Ich hätte meinen Schatz lieber jeden Tag zu Hause, er ist nämlich ein ganz Lieber. Aber man gewöhnt sich an das Montageleben. Den Spaß werde ich haben, ich danke dir für deine Wünsche.
      Hab´ noch einen schönen Tag, liebe Annelotte.
      Liebe Grüße Heidi

      Löschen
  11. Liebe Lotti, vielen Dank das du uns teilhaben lässt und uns ein Stück Bremen zeigst. Gefällt mir sehr gut. Da würde ich auch gerne mal ein wenig flanieren.

    Ganz tolle Bilder. Wenn man so etwas schönes schon am Morgen liest (du weißt ja das ich nach dem Aufstehen und deinen Blog lese), dann fängt der tag schon sehr gut an. Bei uns war es kalt und trübe, aber die Gedanken an deine Bilder haben das ein wenig weg gewischt.

    Ganz liebe Grüße und bis bald.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank, liebe Kathleen,

      für Deine ermunternden Worte, dass es doch richtig war, euch diese Bilder zu zeigen. Es ist ja immerhin nichts Gebasteltes! Und ich werde sehen, dass mein Auto die richtigen Reifen bekommt, um weiter die Gegend zu erkunden ...

      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  12. Hallo Annelotte, herzlichen Dank für Deine Ausflugsbilder von Bremerhaven!!!
    Keine drei Wochen und wir sind auch für 14 Tage wieder mal in Cux!
    Das Klimahaus ist einen Besuch wirklich wert, einfach suuuper!
    Herzliche Grüße schickt Dir Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wünsche ich euch ganz viel Vergnügen, liebe Eva,

      und guckt euch mal diese eingesackten Bäume an - ich weiß immer noch nicht, was das sein soll ....

      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  13. Ach Annelotte...das Eis hätte mich ja auch gereizt...und das Meer natürlich auch...schöner Ausflug....

    Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Eis, liebe Katrin,

      hebt meine Laune immer ungemein und wenn ich danach gleich mehr Meer sehen kann, bin ich der glücklichste Mensch überhaupt. Schön, dass es Dir ähnlich zu gehen scheint ....

      Liebe Grüße in jedem Fall, auch ohne Eis :-) von Annelotte

      Löschen
  14. Moin Moin Annelotte ,
    oh wie schön das wir Dich auf Deinem Ausflug begleiten durften und schwupps ist die Sehnsucht nach Meer wieder da.Aber dieses Jahr schüttelt meine Geldbörse leider heftig ,,NEIN,, deshalb ist es doppelt so schön Deine Bilder zu sehen und in Gedanken auch dort herum zu wandern.

    Liebe Grüsse Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,

      Du gibst mir wirklich Mut, mein Geknipse auch ruhig zu zeigen. In einen Bastelblog gehören ja eigentlich keine Ausflugsbilder rein, dachte ich, aber die vielen freudigen Zuschriften zeigen mir, dass ich mich geirrt habe. Jetzt heißt es, ruhig mehr Ausflüge zu machen. Offenbar knipse ich das, was auch andere gern sehen - was habe ich für ein Glück mit meinen Leserinnen! Vielen Dank daher für Deine liebe Rückmeldung - sie bedeutet mir viel!

      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!