Donnerstag, 26. Februar 2015

Große Schmetterlinge

Am Anfang eines jeden Bastelns steht bei mir die Idee - wenn ich Glück habe und mir fällt was ein! Nach meiner inneren Pause scheint es nur so zu sprudeln und ich komme gar nicht so schnell hinterher mit dem In-die-Tat-Umsetzen! 

Idee war in diesem Fall, mit meiner fabelhaften Schwester-Plotter-Maschine den Schmetterling nach zu empfinden, der bei dieser Firma fast 28 Euro kostet. Für drei Framelits ... ein Wahnsinn!


Die CosmicShimmer-Farben, die mit Wasser vermalt werden, kennt ihr ja schon. Sie sind so ähnlich wie Perfect Pearls - nur kannst du bei denen mit dem Pinsel eben gleich rein in die Farben.


Sie schimmern wirklich so, wie der Name es verspricht und es bedarf keiner großen Fotokunst, um dieses Schimmern zu zeigen und noch weniger Colorierkunst - sonst wäre ich auch aufgeschmissen!


Die Schmetterling-Schneidedatei habe ich für 80 Cent gekauft - die Maschine allerdings war teurer als 28 Euro hahahahaha. Aber so langsam rentiert sie sich. Nicht nur für den Umriss des Viecherls, den es für 28 Euro auch nicht gibt, wobei der doch dringend gebraucht würde und es gibt gefühlte unendlich viele verschiedene Sorten von Schmetties bei Silhouette, gib´ Butterfliege ein: butterfly!


Musste ich noch ein bisschen drehen und wenden und ziehen und für den Anfang ist er mit seinen Ausmaßen zwar noch etwas kleiner als das Original, aber das ist ja das Tolle an der Cameo, dass ich das Tier dann eben in jeder Größe haben kann, wenn die Schwester so will wie ich! Für 80 Cent!


Und so ist diese Karte von neulich entstanden, wo sich wieder jemand im Gestrüpp der Blumen versteckt - aus schlechtem Gewissen? Egal - wer nix gemacht hätte, bräuchte das nicht zu tun!


Aber dann, dann kam ich zu meinem absoluten Liebling. Als ich im Schlafsack auf meiner schönen und windgeschützten Dachterrasse die Sonne genoss, kam mir der Gedanke. Aber mehr wird nicht verraten. Vorfreude macht ja Spaß und neugierig zu sein zeigt, dass man noch etwas lernen möchte. Also kommt halt in zwei drei vier Tagen wieder grins - schneller kann ich nicht und will ich nicht posten. Habe zu viel vor! Als Rentnerin haste dauernd Termine! Das Leben ist bunt und schön. Trotz alledem ...

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte, dank deines guten Tipps habe ich mich ja auch für die Cameo entschieden und sie bereitet mir viel Freude. Am Wochenende treffe ich mich mit 20 Cameo Fans zum Erfahrungsaustausch im Sauerland und freue mich schon sehr darauf. Wunderbar, dass du zu neuen Energien gefunden hast. Mit der kommenden Helligkeit am Tag wird das was werden. Liebe Grüße Hanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schön, liebe Hanne,
      dann frag die doch mal, warum hin und wieder der Radiergummi nicht geht bei dem Programm und manchmal geht das Nachzeichnen nicht. Da erscheint dann die Hand statt der Kreuzes und ich weiß nicht, warum. Dann muss man Beenden, neu starten und dann geht es. Ich habe allerdings keine Designer-Edition. Ist die vielleicht doch nötig? Na ja, letztlich kriege ich es immer hin hahahahahaha!
      Viel Spaß beim Quatschen wünscht Dir Annelotte

      Löschen
    2. Liebe Annelotte, ich werde fragen. Ich habe auf Anraten einer lieben Gleichgesinnten, die ich auch durch Facebook kennenlernte, und die mir die erste Schritte beigebracht hat, weil sie in der Nähe wohnt - gleich die Designer Edition gekauft. Sie hatte Erfahrung mit und ohne und sagte, sie würde die Designer nie hergeben. Also ich frage und berichte. Dir ein wunderschönes Wochenende. Morgen vielleicht wieder auf der Terrasse. :-)

      Löschen
    3. Na, das ist ja wirklich lieb von Dir! Ich habe mich bis jetzt immer noch geweigert, die Edition zu kaufen, weil ich denke, die Maschine muss auch ohne sie gehen. Sie kostet ja wieder 50 Dollar oder Euro dazu! Aber es wird sehr ineressant sein, was die Kenner sagen. Herzlichen Dank, dass Du fragen magst ... und grüße alle von mir bitte!

      Löschen
  2. Hallo Annelotte!
    Deine Schmetterlinge sind ganz bezaubernd und deine Karte natürlich ein Unikat! hihihi, Ja, meine Liebe, man darf durchaus ein bisserl rumalbern, ist ja wie das Salz in der Suppe. Ohne, ist´s ja trostlos!
    Habe mir heute deine letzten Beiträge angesehen und festgestellt, dass ich hier einiges versäumt habe. Der Kopf war halt nicht seht Aufnahmefähig in letzter Zeit.... Sch........ Grippezeit! Mach nur weiter mit den Schmetterlingen, der Frühling soll sich doch endlich druchsetzen, genauso wie die Schneeglöckchen, die Krokusse und auch schon die Palmkätzchen .....
    Mach weiter auf "Frühlingserwachen", wir wollen endlich wieder Farbe im Leben.....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Angela,
      ohne albern zu sein hin und wieder, würde ich verzweifeln. Und dass man nicht immer alles aufnehmen kann, das kommt auch bei mir immer wieder vor. Diese Auszeiten haben aber den Vorteil, dass danach wirklich ein Schub entsteht und neue Kräfte einem zuwachsen. Ich glaube, dafür sind sie da ... wenn nur nicht die Grippe zu viel Kräfte absaugt. Sie bedeutet oft, dass man ziemlich lange braucht, um wieder die Alte zu sein! Lass Dir Zeit. Und ich stecke euch in der Zwischenzeit ein wenig mit meinen Farbübungen an! Recht gute Besserung und Langsamtreten wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Boah, ist der Schmetterling schön!!! Die CosmicShimmer-Farben gefallen mir auch sehr gut, muss mal gleich danach googeln :) :). Deine Karte mit Kenny ist goldig, gefällt mir auch ;)

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Irène,
      es gehen auch Perfect Pearls, die man auch mit Wasser vermalen kann. Die gibt es gerade im Sonderangebot bei stempelwinkel - 5 Stück für 15 Euro, guck mal:
      http://de-stempelwinkel.nl/index.php?action=article&aid=22103&group_id=34&lang=DE
      und hier die Farben:
      http://de-stempelwinkel.nl/index.php?action=search&lang=DE&srchval=perfect+pearls
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Ich danke Dir liebe Annelotte! Wieder ein toller Shop, werde aber mit einer Bestellung warten (Du weißt ja), Ich denke dass auch etliches dazu kommen wird," amliebstenalleshabenwollen", kommt Dir sicher nicht unbekannt vor, oder?

      Liebe Grüße, Irène

      Löschen
    3. Liebe Irène,
      erst mal ist wichtig, wieder ganz gesund zu werden - dann kommt alles Andere von ganz alleine. Gute Besserung und Daumendrücken von Annelotte

      Löschen
  4. Liebe Annelotte,

    nachdem auch mich das Grippevirus erreicht und für eine Weile aus dem Verkehr gezogen hat, nun von mir endlich mal wieder einen Kommentar.

    Dein Schmetterling kann es aber gut und gerne mit dem teuren "Vorbild" der Firma aufnehmen! Der ist dir wirklich richtig gut gelungen und dein Blogeintrag passt zum heutigen sonnigen Wetter, wie toll!

    Ich freue mich immer sehr, ein wenig an deinen Plotter-Erfahrungen und -ergebnissen durch deine Beiträge (herrlich erfrischend, wie immer!) teilhaben zu dürfen und zu sehen, welche Experimente du regelmäßig wagst oder neue Materialien du ausprobierst.

    Liebe Grüße
    Katrin

    P.S. Fühlst du dich mit deinem selbstgefassten Entschluss, facebook den Rücken zu kehren, noch immer glücklich oder hat dieser Schritt eine Lücke hinterlassen, die noch nicht ganz geschlossen ist? Da ich noch nie dort oder bei ähnlichen "social networks" angemeldet war, interessiert mich das persönlich sehr. Vielleicht hast du ja Lust, darüber kurz zu berichten?



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du Arme,
      vor der Grippe habe ich auch gehörigen Respekt. Eine kostet mich fast mein Leben und seither habe ich mich impfen lassen, aber das soll wohl nix nützen dieses Jahr, also bleibe ich wachsam ... Wie gut, dass Du wieder auf dem Posten bist. Für Dich natürlich! Es muss ja nicht immer kommentiert werden, aber wenn, dann freue ich mich jedes Mal sehr.
      Herzlichen Dank für Deine so aufbauenden Worte zu meinen Versuchen. Ich habe momentan wirklich einen "Lauf" und immer neue Lust! Nachdem es lange nicht so war, ist das erfrischend wie die ersten Sonnenstrahlen!
      Und ja, Du wirst lachen, den facebook-Artikel habe ich schon im Kopf. Da gibt es noch viel zu sagen. Guck doch mal in die Kommentare zu dem Post. Kathleen hat viel dazu geschrieben am Ende und etwas habe ich dann auch noch dazu getan. Aber einen Post ist die "Zeit danach" auf jeden Fall wert! Man lernt viel - hinterher!
      Bis demnächst liebste Grüße und gute, gute Besserung weiterhin wünscht Dir Annelotte

      Löschen
    2. Liebe Annelotte,

      vielen Dank für deine lieben Genesungswünsche!!! Wenn sich zur Grippe noch ein Noro-Virus gesellt und dann reihum die Familie schwächt, dann ist wirklich "Land unter" und man hat - im wahrsten Sinne des Wortes - die Nase gestrichen voll! Hahahaha Doch genug davon!

      Toll, dass du mich noch einmal auf deinen Artikel aufmerksam gemacht hast. Da hat sich seit meinem Kommentar ja noch richtig was getan. Sehr interessant!

      Kathleen hat wirklich viele Gedanken zu diesem Thema niedergeschrieben, klasse.
      Ja, wo viel Licht, da auch viel Schatten... ;-)

      Bin gespannt auf DEINEN Folgeartikel - irgendwann einmal. Nur nicht stressen lassen!!! :-)

      Ich wünsche dir ein schönes und hoffentlich sehr sonniges Wochenende mit oder ohne Pralinenschachtel, äh, sollte natürlich heißen BUCH, hihi.

      LG Katrin

      Löschen
    3. Das klingt nach Mega-Gau! Noro-Virus hatte ich auch mal - grässliche Erinnerung. Wie gut, wenn jetzt alles wieder langsam in die Reihe kommt ... und meine Gedanken zu facebook sind inzwischen immer klarer. Auch ohne Pralinen hahahahahahaha
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo liebe Annelotte,
    nun weiß ich endlich, wie diese tollen Schmetterlinge gemacht werden. Naja, ich hab ja keine Cameo, also bleibe ich bei meinen Fuzle-Schmetterlingen oder schnipple mir welche und ich habe ja auch noch meine Cuttermesser (grins). Der Schimmer auf den Fliegern sieht toll aus. Gerade bin ich dabei, meine tausend Nagellackfläschchen durch zu sehen. Ehe ich die meisten wegschmeiße, kaum benutzt, kann ich die vielleicht auch noch zum basteln verbrauchen. Da ist auch noch so einiges schimmerndes, was ich aber bestimmt nicht auf meinen Fingernägeln haben möchte (Erbstücke meines Tochterkindes, die jetzt auch aus dem Alter des ständigen Aufhübschens raus ist, grins).
    Nun bin ich aber auch schon gespannt wie ein Flitzebogen, was Dir beim "Sonnenbad im Schlafsack" wieder so eingefallen ist. Ich schlafe beim Sonnenbaden mit schöner Regelmäßigkeit ein, was mir im Sommer schon so manchen Sonnenbrand eingebracht hat. Heute scheint bei uns eh keine Sonne, da komme ich wenigstens nicht in Versuchung..., aber neugierig - ja das bin ich jetzt wirklich !!!!
    Liebe Grüße von Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bewundernswert, liebe Regina,
      wenn Du an so ein filigranes Teil mit einem Messerchen ran gehen willst! Ich hätte dazu keine Geduld, aber es gibt von MemoryBox auch Stanzen, die so ähnlich sind und natürlich viel billiger, na klar. Guck mal bei www.jacobi.nl und gib dann MemoryBox ein.
      Ahhhhahahahahaha - da wirste noch ein kleines bisschen warten müssen bis morgen hahahahahaha, aber dann kommt der kleine Wicht dafür in andern Posts noch öfters. Bin ja immer meiner Zeit hier voraus und habe die Sachen in der virtuellen Röhre gespeichert, also weiß ich, was kommt hahahaha! So ein Soaß, der Geselle! Ich jedenfalls liebe ihn - mal sehen, wie ihr ihn findet?
      Liebe Grüße von Annelotte und bleibt gesund alle

      Löschen
  6. Wer mag nicht gerne solche Schmetterlinge, liebe Annelotte - und in der Natur - diese Farben und diesen wirklichen Schimmer, den kann man nur versuchen nachzuahmen, Frau oder Mann bekommt das niemals so hin... Ich freue mich schon sehr darauf die ersten Exemplare in der Natur zu sehen - auch wenn es ein einfacher Weißling ist, einfach wunderschön. Die Idee mit den schimmernden Farben ist wunderbar - ich habe noch Pastellkreiden mit Metallicschimmer, das werde ich mal ausprobieren...und dazu zarte Pergament-Flügel... Bei mir muss es allerdings mit normalen Stanzen gehen...denn so eine Wundermaschine kann ich mir nicht leisten. Dir wünsche ich, dass du noch lange so erfrischend schreibst und nicht müde wirst uns deine Werke zu zeigen.
    Ich wünsche dir eine wunderbare, erholsame Zeit am Meer - grüß es von mir, die Sehnsucht danach begleitet mich alle Zeit. Liebe Grüße und herzliche Umarmung, deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast so recht, liebe Monika,
      die Farben der Natur sind mit nichts zu toppen! Ich denke an die Lories, die ich im Vogelpark in Walsrode gesehen habe. So viel Vielfalt, so intensive Farben, schrill ohne Ende, einfach ein Traum der Sinne! Und die Schmetterling berauschen ja noch mit der Leichtigkeit des Fliegens! Ihnen zusehen zu können, ist eine wunderbare Wonne und auch ich freue mich auf die ersten Falter! Warten wir einfach zusammen und bleiben irgendwie gesund dabei ...
      Liebste Knuddelgrüße sendet Dir Annelotte

      Löschen
  7. Hi Annelotte,
    die Schmetterlinge sind dir wirklich toll gelungen!

    Das tolle an der Silhouette ist, dass du die filigrane Version der MemoryBox Schmetterlinge - oder die einer anderen Firma, selbstverständlich - ausstanzen kannst, und das Hintergrundteil kannst du dann mit der Silhouette schneiden lassen.

    Ich nutze beides, sowohl die BigShot als auch die Silhouette. Je nach Motiv und Material. Wenn ich zum Beispiel die Doilies aus Kaffeefilterpapier mache, dann benutze ich dazu eine Stanze und die BigShot. Glitzerkarton mag ich auch nicht mit der Silhouette schneiden, weil ich fürchte, dass dann das Messer zu schnell abnutzt. Ich hatte mir gleich nach dem Kauf der Maschine die Designer Edition gegönnt.
    Am 27. November ist Cyber Friday, da gibt's die bestimmt im Angebot ;-)

    Im Schlafsack auf der Terasse sitzen klingt interessant. Zu Ostern ist dann "Angrillen"? *g*

    Weiterhin frohes Schimmern wünscht Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Du hast recht, liebt Tina,
      die Filigranversion ist in meinen Augen meistens schöner mit einer von oben gestanzten Stanze als einem Messer, was gezogen wird, aber bei der Umrahmung und sonstigen Kästchen ist es wurscht, so dass man dann die Schwester ran lassen kann. In diesem Fall wollte ich ja wieder mal nur die 28 Euro sparen und trotzdem einen Schmetterling haben mit durchbrochenen Flügeln. Dadurch, dass ich ihn dann mit der Maschine doppelt hatte, verschmerzte ich die eckigen Kanten ein bisschen ...
      Das mit der Designer Edition scheint der Knüller zu sein, aber ehrlich: so eine Maschine muss eigentlich in meinen Augen auch ohne Zusatzsoftware klappen, sonst müsste man ja den Preis gleich hoch setzen und das Edelsoftwareteil dazu packen. Ich werde mich mal beschweren - vielleicht nützt es was!
      Und ob ich dann bis November warten kann, wenn immer mal wieder dies oder das nicht funktioniert??? Ich finde das echt ärgerlich und einen Post wert!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,
      ich finde die Sache mit einer Basisversion und einer kostenpflichtigen besseren Version gar nicht so schlecht. Das Grafikprogramm Photofiltre gibt es auch in einer kostenfreien Basisversion, die gar nicht schlecht ist. Und die kostenpflichtige Version kann ein paar nette Spielereien, wie zum Beispiel Lagen und das hat mich 32.- Euro gekostet. Das finde ich absolut o.k.
      Naja, und das Problem ist halt das "den Preis etwas hochsetzen". Sehr viele Leute bestehen auf "billig" - und gerade bei Software sehen viele Leute nicht den Aufwand und wollen die beste Technik für lau. Mittlerweile sind die Programme oft auch zu umfangreich, da funktioniert oft bei den teuersten Programmpaketen dies oder das nicht. Bei "billiger" Software bin ich eher bereit, das hinzunehmen und um das Problem herumzuarbeiten.
      Und die Grundfunktionen klappen bei der Silhouette doch, oder gibt es damit auch Probleme?
      Ah, und natürlich ist alles was dich bewegt einen Post wert!
      Liebe Grüße sendet Tina

      Löschen
    3. ahhh wie süß, liebe Tina,
      ich bin ja schon selbst fast dabei, diese Designer Edition zu favorisieren ... aber ich warte bis November - der kommt bestimmt. Bis dahin mache ich immer wieder das Programm zu, die Maschine aus, die Maschine wieder an und das Programm auf und dann geht es oder es geht nicht, woraufhin ich alles wiederhole hahahahahahaha - 32 Euro wäre es mir wert, nur keine 50 eben!
      Also halten wir durch - und senden uns liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  8. Wunderschön. Dieser Schmetterling...ein Traum. Gefällt mir ganz außerordentlich gut. Ach ja, wenn man eine Cameo hätte........

    Für 3 Frames 28 Tacken? Die spinnen doch komplett. Ich frage mich auch bei manch anderen Firmen wie die die Preise für ihre Stanzen rechtfertigen. Kopfkrat.

    Schnell noch ein Grüßlein und weiter gehopst zum nächsten Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, 150 € für die Portrait, die kleine Cameo also, rentieren sich schnell, wenn man keine Stanzen mehr kauft, aber auch die 150 muss man erst mal verdienen .... und 28 € auszugeben, käme mir auch ohne Maschine nicht in den Sinn!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!