Montag, 9. Februar 2015

Paris

Mir fehlen immer noch die Worte ...




... doch der Hass wird nicht siegen!

Kommentare:

  1. Moin Annelotte,
    ja, das sieht man, so wenige Worte auf deinem Blog ist ungewöhnlich.
    Der Hass darf auch einfach nicht siegen, liebe Annelotte, aber manche Menschen sind einfach, wie Zeitbomben. Es ist sehr beängstigend, was in der Welt und nicht nur in Paris geschieht. Wir können nur hoffen und beten, dass sich die Weltlage beruhigt. Mit deiner wundervollen Karte hast du sehr gut deine Gefühle und sicher auch der Gefühle vieler Menschen auf´s Papier gebracht.
    Ich wünsche dir einen friedvollen Tag.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Heidi,
      Du verstehst mich!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Sehr schön, aber sag mal, hast Du die Tropfen extra so gesetzt, daß sie in den Himmel fließen?
    Mir macht das, was momentan auf der Welt passiert, auch Sorgen. Wenn das mal alles gut geht....
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Brigitte,
      die Tropfen sollten "auslaufen", leer werden.
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Meine Güte, Du hast aber Ideen, da wäre ich nie drauf gekommen.
      Klasse!!!!!!!!!
      Liebe Grüße
      Melodie

      Löschen
    3. ... wenn´s nicht so traurig wäre, würde ich sagen, ich stelle gerne die Dinge mal auf den Kopf und betrachte sie gegen den Strich .... oft bekommt man dann ganz neue Einsichten!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte,

    Deine Karte braucht keine Worte, die Tränen, das Blut und die Herzen sprechen für sich!1

    Liebe Grüße
    Irène
    PS. mir ist es egal, ob mit oder ohne `, ich mache es automatisch ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, liebe Irène,
      genau so fühle ich es!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,
    das Motiv erinnert mich an den "Poppy Day", den die Briten "feiern". Auf den Schlachtfeldern wuchsen unzählige Mohnblumen weil sie so viel "Dünger" hatten.
    Die Herzen haben auch den Dünger der ausgelaufenen Tropfen. Es werden nicht neue Tropfen daraus sondern sie verwandeln sich. Etwas, dass "die Tropfenhersteller" wohl nicht bedacht haben.
    Leider ist die menschliche Dummheit unendlich, deshalb wird es immer wieder solche Vorfälle geben :-(
    Solange wir anständig bleiben gibt es Hoffnung.
    "Trotzdem" liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wahr, liebe Tina,
      die menschliche Dummheit und Hässlichkeit ist grenzenlos. Meine Hoffnung ist klein, aber vorhanden!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Hallo liebe Annelotte,
    auch ohne große Worte oder Sprüche sagt diese Karte eigentlich alles. Aber die wunderschönen Farben wirken so versöhnlich und hoffnungsvoll. Trotz des so traurigen Hintergrunds nach vorn schauen, so empfinde ich diese Karte.
    Ganz liebe Grüße zu Dir
    von Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist sehr wahr, liebe Regina!
      Auch wenn es manchmal schwer fällt ...
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. hallo annelotte, ich vermisse dich in meiner freundesliste auf fb. :-(
    bitte melde dich doch mal
    lg syl via

    bastelhase@aon.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass mich jemand vermisst :-), liebe Sylvia!
      Ich melde mich gerne ...
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!