Samstag, 28. Februar 2015

Mein geliebtes Fauli

Ja, als ich da so in der Sonne schlummerte, eingemummelt wie in den vielen Krankenzeiten meiner Kindheit, wo es sich "Liegekur" nannte und von mir durchaus sehr geschätzt wurde, denn rumliegen fand ich damals schon echt toll, da fiel mir dieser Stempel ein. Nur einer eines Sets mal wieder, das man noch dazu nur bekommt, wenn man ganz viel bei dieser Firma kauft . Aber manchmal hat man Glück und jemand verkauft so einen Stempel einzeln und ich hatte Glück, denn der musste es sein, so süß, so klein und so geeignet, überall vorzukommen, ich liebte ihn sofort, als er kam, guckt mal:


Sneak peak - sagen die AmiDemos immer, um einen neugierig zu machen - hahahahahaha - das kann ich denen abgucken grins! Den werdet ihr demnächst überall suchen müssen wie Rudolf! Und schaut mal, wie gut die Schwester ihn schneiden kann: solch kleine Füßchen umrandet sie genauestens. Sie sind nur einen Millimeter klein ... und die Händchen - hach - ich bin hin und weg!


Wenn man allerdings embosst, fallen die weißen Ringel weg - das gefällt mir nicht! Gerade Schwänze, die geringelt sind, sind das Non-plus-Ultra! Einfache hat ja jeder, aber geringelte  ...


Also habe ich Crystal Effects genommen und den Wicht damit überzogen, so dass der Schwanz original so blieb, wie er gedacht ist: gut geringelt ist komplett geliebt! War es nicht früher mal so?


Nur hier war die Schwester eifersüchtig auf meine Liebe zu dem Viecherl und hat den Schwanz abgeschnitten - aua, das tat mir weh und ihm erst ... irgendwie guckt er plötzlich auch kastriert!


Ich habe mir gleich wieder eine ganze Herde von den Tierchen gemacht - wenn ich ein Mal dran bin, an dem was ich liebe, dann gleich im Vollen, aber wenigstens teile ich es mit allen - habe ich als Vertreterin von der Firma gelernt hahahahaha und anders wäre die Bloggerei auch nicht erklärlich!


Und so liegen sie jetzt in meinem Futzelteilekästchen rum und warten auf ihren großen, äh kleinen Auftritt, wo sie hängen können, irgendwo rum oder so - siehe Sneak Peak oben grins - übermorgen!


Oder können die etwa auch stehen? Das wär´s ja noch - "es steht so spät bei Nacht und Wind" oder wie ging das mit dem Erlkönig schnell noch?


Nun ja, das Hängen ist mir in meinem Alter fast schon lieber - kenne ich auch hahahahahaha - aber jetzt habt mal ein nicht hängendes Wochenende. Ich gehe meinen süßen Rudi suchen. Der ist ja sowas von beleidigt. Seit Tagen ist er schon weg ...  er konnte es nicht aushalten. Dummer Wicht!

Kommentare:

  1. Hahaha, was für ein lustiger Einstieg in den Samstag! Vielen Dank, liebe Annelotte.
    Deine neuen "Viecher" sind aber auch zu süß!!! Wenn du das Ende des gebogenen Schwanzes nachträglich abschneiden würdest, dann könnte man glatt glauben, der kleine Kerl hüpft auf einer Sprungfeder durch das Leben, hahaha. Aufrecht natürlich, wie es sich gehört. ;-)

    Ich wünsche dir einen schönen Samstag!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - Sprungfeder! Toller Gedanke - genial und sehr lustig, liebe Katrin,
      also geht es Dir schon richtig gut hahahahaha und vielleicht wird was draus, aus der Sprungfeder.
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
  2. jo "abhängen" und rumliegen sind derzeit auch meine Liebsten... haha, nach OP am 16. fühl ich mich zu nichts zu gebrauchen und mach´s wie dein Mini Fauli ich häng ab oder lieg rum und warte was noch so mit mir passiert ;o(
    In diesem Sinne ein faules WE
    von hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du armes Muckelchen - OP am 16., liebe Petra,
      das ist ja noch überhaupt nicht lange her! Da darfst Du wirklich in Ruhe abhängen und ganz gemütlich Kräfte sammeln und warten, bis es wieder zum Bäume ausreißen geht ... Ich hoffe, es passiert wirklich überhaupt nix Schlimmes mehr und Du kannst Dein Faulsein genießen, denn es das Einzige, was wirklich hilft in vielen Lebenslagen.
      Es wünscht Dir von Herzen gute Besserung und Geduld, zu warten ...
      Alles Liebe von Annelotte

      Löschen
  3. Hallo liebe Annelotte,
    ist der knuffig ! Kann ich mir gut vorstellen, das der kleine Kerl dich gereizt hat. Bin schon gespannt, was er bei Dir alles so erlebt. In Kombi mit Kenny fiele mir dazu eine Dschungelkarte ein, hat Kenny nicht so was auf, was auch einem Tropenhelm ähnelt ? Da könnte dann auch der Rudolf mit von der Partie sein. Na, Du wirst Dir mit Sicherheit schon so Deine Gedanken dazu gemacht haben.
    "Abhängen" ist bei mir heute leider nicht angesagt, Sohnemann hat 8 von seinen Jungschützenbrüdern ("jung" heißt bis Mitte 30, hihi, die "Kleinen" ) eingeladen und Muttern "darf" Chili con Carne "satt" kochen.
    Einfach mal so, kommt ja bei uns öfters vor. GottseiDank hat er "oben" seine eigene Wohnung und ich habe später "unten" meine Ruhe.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse von
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ist das schön, dass sich andere Menschen angesteckt fühlen, liebe Regina,
      und noch dazu auf so gute Ideen kommen: Dschungelkarte - da bin ich ja nie drauf gekommen. Zwar hängt Fauli schon an einem Baum, aber ehrlich: das ist mir zu lieb. Da muss mir noch mehr einfallen demnächst. Dschungel passt da schon besser!
      Ja ja, dazu sind die Mütter dann immer noch gut hahahahahahaha - aber nirgendwo schmeckt es den Männern ja besser als bei Muttern. Viel Ruhe nach dem Sturm wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,
    ohne Schwanz sieht Fauli ein bisschen aus wie ein Igel. Oder wie eine Maus im Schlafsack. Apropos Schlafsack: hast du gut "abgehangen"? Kein Wunder, dass dir da der Fauli eingefallen ist *haha*

    Weißt du schon, warum die Schwester den einen nicht leiden konnte? Oder ist die Matte zu klebrig gewesen und dem armen Kerl ist einfach der Schwanz abgerissen? Denn "eigentlich" hatte die Schwester sich doch berappelt, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

    Ich bin gespannt auf Kennys und Faulis Abenteuer im Dschungel. Mit riesigen Schmetterlingen vielleicht?

    Liebe Grüße von Tina, die hofft, dass Rudolph nicht unter deinem Schuh klebt, der Ärmste.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Tina,
      Fauli ginge schwanzlos auch gut als Igel durch. Dieses Mal denke ich allerdings, dass die Schwester schuldlos ist. Ich erinnere mich nicht mehr ganz ... die Matte jedenfalls klebt nur "leicht", finde ich, jedenfalls meine, daran kanns nicht liegen. Vielleicht fallen mir noch schwanzlose Abenteuer ein für Fauli, den Behinderten, momentan habe ich ja viele Ideen im Kopf durch euch, die mich immer wieder inspirieren! Danke dafür!!!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. PS:
      Trotz meiner neuen Liebe Fauli würde ich nie nicht auf Rudi treten hahahahahahaha - versprochen!

      Löschen
  5. Oh mein Gott, wie putzig ist das denn Bitte? Zuckersüß und so klein und fuzzelig. Ein Miniwinzling.

    Hihihi die Idee mit der Sprungfeder ist garnicht so schlecht. Wenn man da so eine kleine aus einem alten Kugelschreiber nimmt, dann kann auch das schwanzlose Fauli umherhüpfen. Oder man klebt ihm eine kleines Bändchen als Schwänzchen an und kann es wo immer man will anhängen. Oder vielleicht geht auch ein Stückchen Chenilledraht, was man problemlos ringeln kann (um einen Zanstocher wickeln und es ringelt sich).

    Ich bin gespannt was du mit dem Winzling anstellst.

    Bis gleich im nächsten Post.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Ideen, liebe Kathleen,
      aber inzwischen habe ich einen neuen Liebling von Gummiapan, mal sehen, was ich mit dem alles machen kann. Immer mal was Neues ist die Devise grins ...
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!