Mittwoch, 6. März 2013

Fastenzeit ...

... immer noch Fastenzeit für mich! Keine Schokolade! Ohhhh Mannnnnnn ... bis auf ein Mal bisher mittendrin (... aber der Weihnachtsbaumkringelschmuck musste doch weg!) bin ich noch eisern und dieses Mal wirkt es auch sichtbar auf der Waage, was ich weglasse - wunderbarer Effekt. Aber die liebe Katja tat vorher einiges, um mich zu verführen, guckt mal hier und bei ihr:


Sie schrieb mir folgende Mutmachworte - hach, da frass ich gleich alle drei Riegel auf ein Mal auf!

 

Und jetzt freue ich mich "nur noch" an den wunderschönen Tulpen, die so ganz und gar nicht kalorienreich meinen Schreibtisch verschönern. 


Und die lassen auch nicht die Köpfe hängen wie die auf dem Couchtisch. Die bleiben aufrecht und standhaft -  juchhhuuuu, ich auch!

Danke, liebe Katja! Deine Tulpen ermutigen mich.

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    das war gerade ein déjà-vu, als ich die Schokolade nebst Verpackung sah.
    Lieb von Dir, dass Du die Karte gepostet hast; und Deine Fotos sind noch viel schöner als meine. Wenn die Schokolade noch vor der Fastenzeit geschmeckt hat und die Tulpen immer noch erfreuen, so hat diese Sendung genau ihren Zweck erfüllt.

    Vielen lieben Dank kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, gut Ding braucht Weil - liebe Katja!

      Und meine Fotos werden von einer Einfachkamera gemacht, nicht mal eine Spiegelreflex hab´ich mir für den Blog angeschafft, Schweinerei, gell? Aber weißt Du? Daeine Fotos sind ebenso schön, echt!

      Lieben Dank für Deinen Kommentar und Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Moin Annelotte,
    ooooh, was für eine süße und lieb gemeinte Verführung. Ich hätte die Schokis auch sofort aufgefressen, hahaha. Katja hat die Schoki aber auch so wunderschön verpackt. Liebe Annelotte, bist du stark. Mein Schweinehund ist bedeutend stärker, als ich. Kann ich aber super mit leben, hahaha. Außerdem, wenn man nach der Fastenzeit wieder "normal"isst, dann hat mn hinterher meist mehr Kilo auf der Hüfte, als vorher. Ist aber Hörensagen, ausprobiert habe ich es nicht, dafür esse und nasche ich zu gerne.
    Ich wünsche dir einen schönen und sonnigen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da magst Du recht haben, liebe Heidi,

      und wegen der Pfunde mach ich das auch nicht, da finde ich 66 kg für 162 cm durchaus angemessen. Ich mache es wegen des Willenstrainings und der Frage, ob ich verzichten kann auf Liebgewordenes, ohne zu leiden dabei und ich staune, dass ich immer wieder mal kann. Und so gewinnt für mich das Osterfest einen anderen Wert. Und es macht zufrieden und glücklich, glücklicher als Süßes sonst macht. Probiere es mal aus, vielleicht gefällt es Dir ja auch?

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!