Mittwoch, 13. März 2013

Jetzt aber ...

... muss ich endlich die lang versprochene Hasenkarte machen, jawoll. Sonst kommen meine lieben Leserinnen womöglich nicht wieder, wenn ich nicht halte, was ich verspreche! Also Hasen! Und so habe ich los gestanzt und inmitten meiner Stanzteile, die alle nach Schafen aussahen und Gras, damit die Viecher nicht hungrig bleiben und Tulpen, die sie noch lieber fressen und Blumen überhaupt in allen Formen, fand ich dann in einem ansonsten grottenhässlichen Hasenset mit grauenvollem, kahlen (von Hasen abgefressenem?) Baum neben besagtem Regenwurm (der Kaufgrund! ... bescheuert, ich weiß!) noch einen Frosch und der hat es mir dann angetan, guckt mal:


Jaaaa, ich weiß, wieder keine richtige Hasenkarte, eher eine Froschkarte, also hab ich den Hasen noch versteckt rangestempelt, damit ihr mir die Karte durchgehen lasst. Und dann träum ich nachts, dass ich alle Schmetterlinge vergessen habe aufzukleben, nach denen der Frosch ja hüpfen sollte - muss ich nachholen!!! Raus aus den Federn!


Schon besser! Jetzt weiß man, warum der aus den herrlichen Ostereiern springt, die sicher alle aus Schokolade sind - hmmmm!

Aber wartet, Ostern kommt gewiss und irgendwann kriegt auch die dusselige stempellotta einen richtigen und ernsthaften Versuch bis zum Ende hin und macht wie ihr alle eine total vernünftige Osterkarte, mit der sie sich sehen lassen kann. Dann habe ich ein Gesicht gemacht - wenigstens das:


Bis jetzt komme ich über meine Blödsinnskarten nicht hinweg! Und das Herz als Gesicht hätte anders herum sein müssen! Dicke Backen soll der Hase haben, nicht dicke Augen, herrjehhh! So was passiert, wenn man nur nachmacht, aber nicht nachdenkt und selbst entwirft, also Eigenes schafft ...

Aber dafür habe ich wieder einen prima Einkaufstip für euch. Guckt mal diese Prägefolder an, wenn ihr denn mögt. Dieses Mal versuchte ich, vornehm - wie Corinna es so toll kann - in weiß mein Glück:


Nee, das wird nix bei mir! Bei mir muss der Trauerrand drum, damit einem das Lachen gleich wieder vergeht und wir schön sachlich und ernst werden, nix mit Spaß haben und so, also Versuch Nr. 2:


Schon ernster, findet ihr nicht? Dann hab ich halt jetzt eine Pannesamt-Tischdecke mehr in meinem sehr dürftigen Tischdeckenvorrat in osterostereierschalenweißvordemfärben ... Flop bleibt Flop! Der (oder heißt es das) Folder links ist von dieser Firma, Wolken mit lauter Punkten - sehr naturgetreu, sieht man jeden Tag bei uns im Norden am Himmel, Punkte ohne Ende! Er kostet knapp 10 Euro, die Demos brauchen den Verdienst, denn sie bekommen keine Kranken- und Rentenversicherung ...

Der rechte Folder, der mir allerdings unschlagbar viel schöner erscheint, ist von Darice und für unter  5 Euro hier zu bestellen. Hat auch den Vorteil, senkrechte Karten machen zu können. Die mag ich sowieso lieber. Und du kannst mit den Schaumstupfern zwischendrin toll wischen, damit der Himmel endlich blau wird, wie er bei uns kaum mehr in echt zu sehen ist!

Und schon bereue ich das Set nicht mehr, das, das diesen abgegnabbelten Baum und die merkwürdigen Figuren beinhaltet, die wohl Hasen mit Hohlkreuz und Schweinshaxen sein sollen:


Ich decke mich oft in Amiland ein, wo es die schönen nostalgischen Hasen noch gibt, die es hier nie zu kaufen gab. Demnächst kommen noch mehr angehoppelt, hab ja so wenige! Nach Ostern natürlich, aber wen schert schon Zeit und Raum, wenn man ein Oldie ist?


Je oller, desto doller - heißt es ja. Und:

 Ist der Ruf erst ruiniert, lebste völlig ungeniert!

Leute, älter werden kann sehr, sehr lustig sein! Freut euch drauf!

Eine lustiges Wochenende wünscht euch eure hasenlotta

Kommentare:

  1. oh liebe Lotte... eine Froschie Karte... wie schöööööhöööööön (ich mag die kleinen Kerlchen)
    und dein Foldertip ist auch wieder klasse *Danke
    am allerbesten finde ich zur späten Stunde die (kommende) Beute und den darin enthaltenen Hasenbandenstempel (unten links) ist der Zuckersüß *schmacht
    So, nun ade zur guten Nacht
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so geht es mir auch oft, dass ich nach bestimmten Stempeln schmachte, liebe Petra!

      Männer haben Motorräder, die sie unruhig werden lassen, bei uns sind´s die Stempel, die unser Herz erobern - kenne ich gut! Ist aber nicht so teuer wie Motorräder, selbst wenn man bei ebay aus einem Set heraus einen einzelnen überbezahlt!

      Danke für Deinen lieben Kommentar und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Moin Annelotte,
    deine Karte finde ich sowas von lustig und auch sehr schön. Mir gefällt deine lustige Art, Karten zu basteln. Dein Hase aus Stanzteilen ist doch süß. Ist doch toll, wenn du deinen eigenen Hasen gebastelt hast. Muss ja nicht immer Norm sein, kann ja jeder.
    Das ist ja immer das Blöde, wenn man einen bestimmten Stempel haben möchte muss man immer das Set kaufen. Billig ist es denn auch nicht gerade. Na ja, hässlich finde ich die Hasen nicht, in dem Set, aber die alten Hasen finde ich schöner. Bei den Prägefoldern ist es ja so, alles Geschmackssache. Ich finde sie beide schön, obwohl der Günstigere besser einsetzbar ist, weil, wie du schreibst, man ihn auch bei senkrechten Karten einsetzen kann.
    Schöne Stempelchen hast du dir gegönnt. Ich habe so gut, wie keine Osterstempel, na doch, ein Set habe ich vom letzten Jahr.
    Ich werde jetzt mal schlafen gehen. Gute Nacht, liebe Annelotte.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach weißt Du, liebe Heidi,

      ich kaufe so ein Set inzwischen ohne Reue und stelle den ungeliebten Rest bei ebay ein, weil ich weiß, eine andere Bastlerin mag genau diese Stempel, die ich nicht so toll finde, gut leiden und gibt ihnen ein wunderbares Zuhause. So habe ich meine Schätzchen in meinen Boxen nach Themen sortiert zusammen: alle Regenwürmer in einer Box, alle Frösche usw. hahahahahaha

      Danke für Deinen süßen Kommentar und einen wunderschönen Tag wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
  3. Huhu liebe Lotte,

    die Hasenkarte is sowas von klasse und der Frosch erst, goldig!!!
    Das Hasengesicht typisch Annelottestyle, genial, lieg unterm Tisch *gg*
    Du hast ja sowas von Recht mit dem Folder, der günstige ist viel viel schöner und Naturgetreuer, vielen Dank für den Tipp.
    glg Dirk

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich mag den Folder sehr gerne, lieber Dirk,

      auch und gerade WEIL er preislich angemessen ist :-)!

      Und bei dem Frosch habe ich seine Beute vergessen: die Schmetterlinge! Muss ich nach holen. Wie gut, wenn man nachts träumen kann hahahahahahaha

      Danke für Deinen lieben Kommentar und einen wunderbaren Tag wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
  4. Liebe Annelotte,

    zum Glück hast Du nie Biologie unterrichtet: Deine Hasen mutieren zu Schafen oder Fröschen, Dein Häschengesicht ist unheimlich süß, erinnert mich aber ein wenig an einen Hund, und dann ja noch die SU Häschen mit Schweinefüßen...

    Deine schielender-Frosch-Karte ist aber wieder mal wunderschön und typische Annelotte.

    Dein Hochkantfolder gefällt mir sehr viel besser als der gepunktete; ich hoffe, dass das gepunktete, das wohl SU für sich entdeckt hat, sich nicht unbedingt durchsetzt. Ich habe es mir jetzt schon leid gesehen.

    Liebe Grüße Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katja,

      ich HABE Biologie unterrichtet hahahahahaha - arme Kindlein! Die können überhaupt froh sein, mich los zu sein, obwohl sie in der Bibliothek gerade Anderes machen: sich an den Tresen stellen und gucken, einfach nur gucken, wie ich stempele - so was von süß und nervig zugleich, aber überwiegend süß!

      Lieben herzlichen Dank für Deinen immer wieder aufbauenden und auch ehrlichen Kommentar. Ich liebe das!

      Hab´ einen schönen Tag heute und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  5. ich finde beide Folder toll, kann mich gar nicht entscheiden. Der Link von Irish-Teddy ist super, ich liebe das Geschäft! Super Service, schnelle Lieferung, gute Preise und wenn man persönlich dort einkaufen geht gibts immer noch einen Kaffee dazu, tolle Sache rundherum, und das zu dem günstigen Preis passt perfekt! Mir scheint so nach und nach je mehr ich von deinen Werken sehe gefallen sie mir immer besser :) Aber vielleicht ist es auch zumindest in meinem Fall eher das geschriebene und die Beschreibung zur Karte oder dem Projekt selber. Dein Osterhasengesicht, fällt bei mir jedoch komplett durch zumindest als Osterhase.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Recht hast Du! Das Osterhasengesicht finde ich auch ziemlich dämlich! Ich habe es nach gebastelt von einer Amerikanerin und die lieben ja so einen Kitsch sehr und außerdem habe ich es auch noch falsch gemacht! Da kann ja nix rumkommen dabei!

      Und um ehrlich zu sein: zuerst entstehen bei mir die Geschichten, danach erst folgen die Karten. Bei allen seriösen Bastlerinnen ist es allerdings umgekehrt! Die habe immer eine Kartenidee im Kopf und schreiben dann ein paar Sätze - kein Wunder, dass deren Karten gelungener sind, macht aber nix, ich habe trotzdem Spaß. Schön, dass selbst Dir jetzt die eine oder andere Karte gefällt ...

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. bei seriösen Bastlerinnen mögen die Karten vielleicht etwas "geordneter" (weniger Annelotte Style) sein, dafür sind die Sätze gähnend langweilig! Bei dir schau ich gerne vorbei, bei anderen Seiten hinterlasse ich selten überhaupt einen Kommentar zu den Werken, auch wenn die Werke gelungener sind. Wenn auch der Osterhase in meinen Augen misslungen ist, so hat er es doch trotzdem geschafft mit samt der dahinter oder sollte ich wohl sagen davor steckenden Geschichte ein schmunzeln ins Gesicht gezaubert, also ein echter "Schmunzelhase".
      lg

      Löschen
    3. hahahahahahaha - wie süß! Ein Schmunzelhase - das gefällt mir! Ich möchte nur noch Schmunzelsachen machen, wenn ich´s mir recht überlege, denn das macht auch mir am meisten Schmunzeln hahahahaha!

      Danke für den Schmunzelhasen ... lieben Gruß von Schmunzellotta

      Löschen
  6. Liebe Annelotte,
    also das ist doch eine richtige Hasenkarte - ich hatte jedenfalls den Hasen sofort entdeckt.
    Dein Hasengesicht allerdings ist ganz eindeutig ein Löwe.
    Wie immer macht mir Deine Karte viel Spaß und - auch wie immer - der Bericht dazu noch viel mehr.
    Übrigens, wenn ich Deinen Einkaufstipp ergänzen darf, auf www.bastel-welt.de gibts die Wolken auch (sogar noch ein ganz klein bißchen preiswerter).

    einen schönen Abend und liebe Grüße
    Silvia (noch immer ohne Blog)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha, liebe Silvia, der Hase ein Löwe hahahahaha - das ist es!

      Und whouwww - den Laden kannte ich tatsächlich noch nicht und vergesse mich dann gleich mal drin ...

      Danke für den Tip und Deinen freundlich lustigen Kommentar. Liebe Grüße von
      Annelotte

      Löschen
  7. Hallo Annelotte,
    ich hätte doch erst beide Blog-Einträge lesen sollen, bevor ich "doofe" Fragen stelle (nach den Wolken). Dass du zu meinem Lieblings-Teddy verlinkst finde ich sehr schön!

    "die Demos brauchen den Verdienst, denn sie bekommen keine Kranken- und Rentenversicherung"
    Hm, sie KÖNNTEN sich schon versichern. Aber darüber möchte ich keinen Streit vom Zaun brechen, sonst werde ich noch virtuell geteert und gefedert ;-)

    Ein Riesenstempelset nur wegen eines winzigen Stempels zu kaufen ist mir sehr sympathisch. Wenigstens komme ich mir jetzt nicht mehr wie ein Freak vor, weil ich genau das auch manchmal mache. Meine Freundin macht sich dann immer ein bisschen lustig über mich.

    Mal wieder eine Frage: sind die Mini-Blümchen mit einer einzelnen Mini-Stanze gemacht?

    Eine Pannesamt-Tischdecke? Sieht bestimmt toll aus - ich "stehe" auf Plüsch - aber ich hätte Sorge, dass mein Kaffeebecher darauf unschöne Ringe hinterlässt. Nicht wegen verkleckerten Kaffees sondern wegen der Hitze. Ist ja ein Heißgetränk *g*

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Tina,

      hier werden alle anderen Meinungen stehen gelassen und natürlich hast Du recht, dass sich die Demos selbst versichern können. Ich meinte allerdings, dass ein ordentlicher Arbeitgeber das für seine Mitarbeiter tun sollte, die für wenig Geld dick buckeln müssen! Da reden alle über Mindestlohn, aber über diese Art von Arbeit, die an Ausbeutung von Gutmütigkeit grenzt, redet niemand. Doch! ICH!

      Aber Streit muss desahlb nicht sein. Wir sind ja hier nicht bei facebook oder der Stampin Connection ...

      Schön, dass wir schon zwei Spinner sind mit den Stempelsets hahahahahaha - gemeinsam ist man nicht einsam! Und soooo heiß trinke ich keinen Kaffee, dass er die Tischdecke versengen könnte hahahahaha, ich verbrenne mir nicht gern die Schnauze hahahahaha

      Liebe Freak-Grüße und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Ja, Hallo nochmal :-)

      Dass der Arbeitgeber die Arbeitnehmer versichern sollte, das sehe ich allerdings genauso!
      Das Ganze ist so ein weites Feld - für mich hängt auch das "billig einkaufen" dran. Ich werde manchmal als, sagen wir, nicht ganz schlau erklärt, weil ich lieber einen Euro mehr für eine Sache bezahle, die ich dann aber "im örtlichen Fachhandel" bekomme. Wobei mich am meisten fasziniert, dass sich andere Leute darum kümmern, wie ich mein Geld ausgebe *g*
      Naja, zurück zum Thema: wenn ich billig einkaufe, dann heißt das für mich, dass ich indirekt die Verkäufer/-innen ausnutze. Denn das hat ja seinen Grund, dass die Sachen so billig sind. Und der Grund ist nicht, dass die Ladenbesitzer so edel sind und auf Profit verzichten :-/
      Mir kommt SU auch so vor. Denn teuer genug sind die Sachen ja, als dass die "Angestellten" auch versichert werden könnten.
      Aber ich glaube, ich renne grad offene Türen ein :-)

      So, jetzt "muss" ich weiter, deinen nächsten Beitrag lesen...

      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
    3. Ja, liebe Tina,

      DIESE Tür ist hier auf dem Blog wirklich weit offen, aber schön, wenn so viele sie finden!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  8. Liebe Annelotte,

    herrlich, dein Frosch mit den groooßen Augen!!!
    Ich finde eine Osterkarte braucht doch keinen Hasen, wenn er solche süßen Tierchen hat!!
    Wer schreibt das denn vor?
    Und was den Wölkchen-Folder angeht: Liebe Annelotte, es ist herrlich das es hier jemanden mit Mut und Chourage gibt, die uns zeigt, was man gern unterlassen kann, wenn man Vergleichsmöglichkeiten hat!
    Wie gut das mein Portmonaise mir den Verlgeich oft auch so liefert, so habe ich aus Kostengründen gleich den Günstigen ohne Pünktchen bestellt...weil ich es einfach nicht einsah für 10 Euor son Teil zu bestellen, was andreswo 5 kosten kann.
    Ich danke dir übrigens an dieser Stelle für deine Aufklärung einige Postst früher...Auch ich hatte und werde bei SU bestellen, aber sehr sehr ausgsucht, Sachen die ich anderswo wirklich nicht bekommen kann und....ICH werde Keine Demo auch wenn es versucht wurde, von einer ganz ganz lieben Person, die ich wirklich unheimlich mag, aber ich habs geschafft NEIN zu sagen und schau an , sie ist inzwischen selber keine DEMO mehr*feix*....
    Soviel dazu...
    Ganz liebe Sonntags-Grüße von einer Annelotte-Blog-Begeisterten Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - da lach ich mich aber kaputt, liebe Kathrin!

      Ich sag´s doch: die kommen und gehen, die Demos - nur wenige können bestehen und meist sind das die, die auch ein Jubileum feiern können, so drei vier fünf Jahre. Aber warten wir ebenso lange ab, ob es dann noch was zu feiern gibt ... und bis dahin decken wir uns ein mit allen Stempeln, die unser Herz erwärmen!

      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte, die mit Hasen kämpft hahahahaha

      Löschen
  9. Ja, Hallo nochmal :-)

    Dass der Arbeitgeber die Arbeitnehmer versichern sollte, das sehe ich allerdings genauso!
    Das Ganze ist so ein weites Feld - für mich hängt auch das "billig einkaufen" dran. Ich werde manchmal als, sagen wir, nicht ganz schlau erklärt, weil ich lieber einen Euro mehr für eine Sache bezahle, die ich dann aber "im örtlichen Fachhandel" bekomme. Wobei mich am meisten fasziniert, dass sich andere Leute darum kümmern, wie ich mein Geld ausgebe *g*
    Naja, zurück zum Thema: wenn ich billig einkaufe, dann heißt das für mich, dass ich indirekt die Verkäufer/-innen ausnutze. Denn das hat ja seinen Grund, dass die Sachen so billig sind. Und der Grund ist nicht, dass die Ladenbesitzer so edel sind und auf Profit verzichten :-/
    Mir kommt SU auch so vor. Denn teuer genug sind die Sachen ja, als dass die "Angestellten" auch versichert werden könnten.
    Aber ich glaube, ich renne grad offene Türen ein :-)

    So, jetzt "muss" ich weiter, deinen nächsten Beitrag lesen...

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, liebe Tina,

      an der Stelle ist mein Tür und die der meisten Blogleserinnen weit offen, aber renn ruhig weiter :-)! Je mehr wir sind, umso besser ist es!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  10. Danke für die schöne Anregung zur Hasen- bzw. Froschkarte!!!

    Liebe Grüße, Elke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Annelotte,

    *lach* - dein Beitrag ist Herrlich!!! Ich beömmel mich über deinen Wortwitz und wünsche MIR, dass DIR nie diese Fähigkeit verloren geht. Sonst komme ich zu dir und helfe dir suchen ;o)

    Einen tollen und kreativen Tag wünscht dir
    Bille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerade heute, nach einer wegen beruflichem Ärger schlaflosen Nacht, liebe Bille,

      geht mir nicht nur der Wortwitz, sondern aller Witz verloren, aber da ich mit so einem goldigen Kommentar aufgewacht bin und noch dazu die Sonne scheint, kann ich ja gar nicht anders, als fröhlich DANKE zu sagen und zu versprechen, er bleibt, so gut es denn gehen mag. Hab´ Dank für die freudige Ermutigung in einer Vollmondnacht!

      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!