Samstag, 7. März 2015

Perfect Pearls - neue Farbversuche


Nun, ob die Pearls wirklich perfekt sind, wollte ich erst mal raus finden. Also Videos angesehen, jede Menge. Und da die Stempelwinkels gerade ein gutes Angebot hatten, habe ich mir welche besorgt. Gleich oben wird es auf deutsch erklärt! Toller Service von Jetske!!! Die Farben kamen blitzschnell und los ging es:



Es werden dort sogar mehrere Videos angegeben - echte Freundlichkeit, wo manche Verkäufer nicht mal nötig haben, die deutsche Beschreibung in ihre Anzeige zu setzen! Am goldigsten finde ich Jetskes Satz:

                     Es gibt noch viel mehr Filme, aber vergesse nicht selber damit zu arbeiten!


Aber zuerst mal aufgepasst! Die Verpackungen haben die Schrift ein Mal oben auf dem Döschen und ein Mal unten - ergab gleich eine schöne Schweinerei, aber selbst verschuldet. Gelb war der mit der Sauerei.


Dann habe ich meine Schmetterlingsneurose ausprobieren wollen. Das Video sah toll aus, also seht es euch selbst an.


Die Dame embosst auf schwarzem Karton, um dann die Viecher mit der Schere (!) auszuschneiden. Na, und das mir mit meiner fabelhaften PixScanMatte und der guten Schwester, die wieder alles schneidet, was sie mit Kontrast gestempelt sieht! Das musste auch noch anders gehen, also habe ich weißen Karton genommen, mit fett schwarzer Pigmenttinte, die schön feucht bleibt, gestempelt und gleich klares Embossingpuder drüber gestreut: geht prima!


Und auch das klare Pulver, das ich mit Diamantgleissen gemischt hatte, klappte ebenso gut, jedenfalls besser als nächtliches Fotografieren hahahahahahaha!


Und dann schön bunt malen. Einen Tropfen Wasser auf meine Unterlage tropfen, Pinsel ins Pulver rein tauchen, dann im Tropfen zusammen mischen und los malen - fertig ist der Schmetterling:


Du kannst ruhig über die Ränder malen - die gestempelten Linien bleiben schwarz erhalten, denn das Embosste nimmt die Farben nicht an. Den Rest erledigt die Schwester Cameo!


Es geht so einfach, wie es mit normalen Wasserfarben aus dem Tuschkasten auch gemacht wird. Dann habe ich noch das Glitzerpulver von "Ideen mit Herz" ausprobiert.





Da habe ich dann nur einfarbig coloriert, weil das Pulver schon genug glitzerte:


Na ja, mehrfarbig gefällt mir besser, aber probieren geht über studieren, heißt es. Und jetzt habe ich Flatterfliegen hier liegen ohne Ende - der Frühling kann endlich kommen!


Ergebnis: Die Perfect Pearls sind total einfach zu verarbeiten und glitzern so gut wie die Cosmic Shimmers, sogar noch ein bisschen intensiver. Da sie pulverförmig sind, sind sie auch vielseitiger zu benutzen und gut kombinierbar mit VersaMark Stempelabdrücken. Probieren lohnt hier wirklich!

So hoffe ich, dass ihr auch Freude am Probieren findet. Vielleicht probiert ihr mal den Frühling. Er soll genau heute kommen! Die Gänse habe ich schon in der Luft gehört. Kann also stimmen, denn die Gänse wissen immer Bescheid. Sie sind keinesfalls blöd!

Bleibt gesund und genießt die neue Wärme. Das wünscht euch eure stempellotta

Kommentare:

  1. Moin, Deine Schmettis sehen super schön aus.
    Das Perfect Pearls kannst Du auch in Deine Fläschchen mit etwas Wasser geben - nur eine Messerspitze. Dann kannst Du sprühen, bis der Arzt kommt. Ich habe leider nur zwei Perfect Pearls *heul*.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei De Stempelwinkel gibt's noch Perfect Pearls, jetzt im Angebot! :-)

      Löschen
    2. Danke für den Tipp, liebe Melodie und liebe Jetske,
      mit zwei Farben kommt man echt nicht weit hahahahahaha - ich liebe es, eine Auswahl zu haben und die werden ja nicht schlecht grins.
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Antworten
    1. .... die werden nur schön durch die Farben grins .....
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Hallo liebe Annelotte.
    Deine Schmetterlinge sind ja sowas von schööööön ! Und Deine Beschreibung, wie Du das gemacht hast, ist auch klasse. Ich habe inzwischen auch geglitzert, aber mit Haarspray und Nagellack. Nun muß ich meine "Werke" nur noch irgendwie auf die passende Karte bringen. Naja, demnächst .... .
    Heute gehts erstmal ins Konzert von unserer heimischen Big-Band. Da spielt unsere halbe Familie mit. Leider hat sich das "musikalische", das meine Kinder von der Ur-Oma geerbt haben (sie spielte die Kirchenorgel und gab auch Klawier-Unterricht in ihrer Gastwirtschaft) bei mir in keinster Weise durchgesetzt.
    Sehr zum Leidwesen meiner Oma, die sich mit mir redlich abgemüht hat. Aber man kann eben nicht alles haben, außer "schönes Wetter", das haben wir hier heute auch !
    Ganz liebe Grüsse und ein sonniges Wochenende wünscht Dir
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musik ist etwas Wunderbares, liebe Regina!
      Es gab Zeiten, da war sie für mich so wichtig wie jetzt mein Hobby, denn sie kann Stimmungen machen, die zu Herzen gehen und ebenso welche, die einfach nur zum Tanzen bringt. Klavier hätte ich gern gelernt, aber leider ging das nicht mit einem Akkordeon auf den Knien und später war es die Flöte und dann eine Gitarre - sollte ich mal wieder probieren! Auch das mit dem Nagellack hahahahaha!
      Lieben Gruß und Dank für den Tipp sendet Dir Annelotte

      Löschen
  4. Moin Annelotte,
    der Sprühfläschchentrick, den Melodie erwähnte, funktioniert wirklich toll. Das Gute an den Perfect Pearls ist, dass sie den Fixierer schon drin haben. Deshalb sollte man auch den Sprühkopf stets leer sprühen. Ich sprühe den erst leer und dann sprühe ich noch einmal Wasser durch und sprühe ihn nochmals leer, damit das Pulver nicht im Sprühkopf eintrocknet. Aber ich bin auch "Monk" *g*

    Sehr gerne mache ich eine Maske für das Hauptmotiv, decke es ab und sprühe dann das selbstgemachte Schimmerspray über den Hintergrund. Oder ich "flicke" mit dem Pinsel oder mit dem Pumpröhrchen ein paar Schimmerflecken auf den Hintergrund. Das sieht auch sehr schön aus, finde ich.

    Deine Schmetterlinge sind schön geworden, bald kommen wohl auch die echten angeflattert - hoffentlich ;-)

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
  5. ohhh - das wusste ich nicht, liebe Tina!
    Habe mich nur gewundert, dass die "kleben" blieben, die Farben, aber klar, wenn sie gleichzeitig fixiert sind! Feine Sache. Das mit dem Sprühen werde ich auch mal probieren. Momentan warte ich wirklich auf die echten Farben draußen, denn die Natur kann es am besten grins!
    Lieben Gruß und Dank für Deine Tipps von Annelotte

    AntwortenLöschen
  6. Wow, die schauen aber schön aus. Und Glitter und Glimer...ich liebe es.

    Toll wenn mal ein Produkt auch hält, was in Videos versprochen wird.

    Das mit dem Aufdruck ist natürlich blöd. Mal oben, mal unten. Das könnte man doch schon da mit drauf schrieben au den Deckel. Open here oder sowas.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, ich habe es mir selbst drauf geschrieben, denn es waren alte und neue Verpackungen gemischt, also nicht zu ändern ....
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!