Dienstag, 5. Januar 2016

Kann nicht basteln ...

Unmöglich, jetzt Rad zu fahren ... und wenn ich nicht radfahren kann, fällt mir nix ein grins - das werdet ihr verstehen, also lese ich weiter! Und gucke raus nach links ....


... und nach einigen Kapiteln auch mal nach rechts - das muss reichen. Wie öde hahahahahaha, aber wir wollten ja unbedingt Winter haben!


Nu isser da. Vielleicht baue ich einen Schneemann im Mini-Format - Karotten habe ich noch, will Suppe mit meinem "Thermomix" kochen. Nee, ihr glaubt doch nicht wirklich, dass eine arme Rentnerin 1100 € für einen häxelnden Kochtopf ausgibt, zumal Stiftung Warentest ihn zerriss ... Wusste ich Schlaue schon vorher, na klar, Lehrerinnen wissen alles besser, selbst Exe! Aber vielleicht mache ich mal Bilder von meiner schnellen Billiglösung, das liebt ihr ja grinsgacker. Nachher, nach dem nächsten Kapitel im Buch! Kann also dauern ...

Kommentare:

  1. Hihi. Den hab ich mir auch nicht andrehen lassen. Versucht wurde das ja schon mehrfach...
    LG Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Annelotte,
      ein gesundes neues Jahr wünsche ich Dir an dieser Stelle.
      Oh ha...Schnee in Bremen...auch eher selten, oder? Die Freundin meines Bruders wohnt in Bremen!
      Wir hier im Süden haben bislang keinen Schnee, und auch nicht die Kälte, die hoch im Norder derzeit herrscht....tja...es ist Winter...an Weihnachten hätte man sich darüber gefreut, oder?
      Schönen Tag noch
      Gruß
      vom Bodensee
      Katrin

      Löschen
    2. Das Gute am Thermomix, liebe Elisabeth,
      ist ausschließlich, dass er der Verkäuferin mehr an Prozenten bringt als jede Demo sich wünschen kann, aber sonst komme ich mit dem Dampfkocktopf und einem Pürierstab schneller, also stromsparender und gesünder, weil vitaminerhaltend an mein Abnehm-Gemüsesüppchen ....
      Auf bald lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    3. Hallo Katrin,
      es ist einfach herrlich, draußen durch den Schnee zu stapfen! Eine ganze Stunde habe ich das gemacht gestern - war nicht so rutschig, wie ich dachte - und danach die Wärme meiner Wohnung doppelt genossen. Aber anstrengend war es ---- kalorienverbrauchend hahahahahaha, genau richtig nach der Völlerei zu Weihnachten. Heute mach ich das noch mal - es soll allerdings Blitzeis gegeben haben .... das wird dann schon schwieriger, auf den Beinen zu bleiben. Wenn ihr morgen wieder was von mir lest, ist es mir geglückt hahahahahahahahahaha!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Suppe ist wunderbar, liebe Annelotte. Den Thermomix brauche ich wirklich nicht, habe einen Mixer, einen Pürierstab und einen Dampfgarer - alles zusammen viel günstiger wie dieses Gerät. Schon die Staubsauger dieser Firma waren sehr teuer und ich möchte sie nie, denn sie waren unhandlich und schwer.
    Bei uns ist alles grau. Vom Schnee war und ist nix zu sehen - typisch Rhein-Main-Gebiert halt. Ich wäre schon sehr zufrieden wenn es aufhören würde zu regnen - mal sehen...Auf meinen Nachtschränkchen liegen noch zwei ungelesene Bücher... Herrlich!
    Liebe Grüße , deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh liebe Monika,
      ungelesene Bücher könnte ich Dir auch noch viel nennen - ich muss ja dauernd basteln und bloggen hahahahaha, aber heute wurde vor Blitzeis gewarnt, so dass ich womöglich den Sport streichen muss. Und Suppe esse ich seit Tagen - war nämlich auf der Waage!
      Ich wünsche Dir Sonnenschein - wenigstens im Herzen - lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Monika,

      ich habe jetzt schon den 2. Vorwerk Kobold zu Hause. Meinen ersten hatte ich von meinem Vater gerbaucht zum Geburstag bekommen (Jahre her) und dann war eine Vertreterin mit dem neuen Modell da und ich habe das Vorführgerät für die Hälfte des Normalpreises bekommen. Konnte ich auch nicht auf eineml berappen, aber Ratenzahlung war ja kein Problem. Meinen Alten (also Vorwerk,nicht Mann, kicher) habe ich dann auch noch zu Geld machen können.

      Ich bin mega zufrieden und außerdem entfernt er auch die Milben in den Matratzen, was mit Kleinkind im Haushalt mehr als gut ist. Und die Katzenhaare die ja unweigelich auf dem Teppich haften beliben, hatte bisher auch kein anderen Staubi so gut entfernen können wie der Kobold. Also noch ein Argument dafür. Und auch für mich als Heuschnupfler ist er besser, weil die Pollen ebenso aufgenommen werden und nicht wieder hinten raus gepustet.

      Ich habe auch keinen Thermomix, aber meine Mama. Ok, sie kann es sich leisten und es ist ja auch nicht sooo schlecht. Haben würde ich ihn trotzdem nicht wollen. Die Thermi-Gemeinde auf Facebook muss da wohl auch ganz schon eingeschworen sein. Naja...

      Ich äußere mich jetz lieber nicht, wieviele ungelesene Bücher noch bei mir verweilen, hihi.

      Sei ganz lieb gegrüßt.

      Löschen
  3. Neiiiinn!! Du wirst doch nicht so ein Teilchen vom Aldi ergattert haben???? Meine Tochter war so glücklich - und jetzt reut's mich schon fürchterlich, dass ich meine Schachtel wieder losgelassen hab. Ich hatte nämlich auch einen erwischt. Ich hab nämlich auch immer gemeint, was ein TM kann, kann ich auch mit Zauberstab und Kochtopf. Da gings nämlich zu kann ich euch sagen - das würd sich manche "Firma" auch gerne wünschen *ggg* Ich lag zu allerunterst unter eine ganzen Haufen von etwa 150 sich keilender Weiber, die sich alle um 5 Schachteln (!) mit dem Küchengerät stritten ...Viele Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. neee, liebe Lydia,
      auch kein Teil von Aldi und schon gar nicht mit Kloppen drum hahahahaha, aber Du scheinst ja dann doch überzeugt zu sein, dass man so ein Teil braucht, oder steht er bei Dir nun dusselig rum wie bei meiner Freundin in ihrer für solche Monster viel zu kleinen Küche? Mir reicht schon, dass ich meine Actifry zu selten benutze .... Ich bleibe beim Dampfgaren!
      Lieben Gruß mit Dank für die lustige Beschreibung vom Aldikauf
      Annelotte

      Löschen
  4. Hoi Annelotte,

    ich hatte mir vor knapp 2 Jahren einen 200 Watte Esge-Zauberstab mit allem Zubehör gekauft. Das ist kein Vibrator *ggg*
    Das Gerät ist echt sein Geld wert, finde ich. Und wie du schon ganz richtig schreibst kann man Suppe sehr gut im Topf kochen.
    Ich finde den Preis für den Thermomix einfach zu hoch. Da habe ich für meinen E-Herd mit vier Glaskeramik-Kochplatten und Umluftbackofen mit Zeitschaltuhr weniger bezahlt.
    Und ich habe gelesen, dass der Thermomix ein sehr schrilles Geräusch macht, wenn er sein Werk verrichtet. Das ist nichts für mich. Schrille Geräusche kann ich nur bei elektronischer Musik ertragen, und da auch nicht dauerhaft *ggg*

    Wenn dir langweilig ist kannst du doch auf der Terasse kleine Schneefrauen bauen ;-)
    Die Zylinder bastelst du aus schwarzem Tonkarton. Da bist du dann erst einmal beschäftigt, wenn du dich mit dem Befestigen der winzigen Krempe beschäftigst...

    Frohes Schneekugelrollen wünscht und liebe Grüße sendet
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Tina,
      das Laute kommt noch hinzu! Beschreibt auch Stiftung Warentest als Mangel! Und es dauert ja auch alles sehr lang. In der Zeit habe ich mein Süppchen schon gegessen und zwar in Mengen, dass es drei Tage reicht ....
      Hahahahahaha - in der Tat sollte ich mal Schneefrauen machen, morgen ist die weiße Pracht nämlich schon weg. Aber ich war lieber draußen und habe das Gehen geübt grins - auch nicht schlecht, man lernt so nette Menschen kennen, die ich per Rad nie getroffen hätte.
      Komm gut zur Arbeit und wieder heim, liebe Tina, und sag, wenn Du den Berg liegengebliebener Mails abgearbeitet hast, dann rausche ich an.
      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hi Annelotte,
      wenn ich auf das Abarbeiten der Mails warten wollte, dann wird das vor Ostern nix *g*
      Nee, ich warte lieber auf gutes Wetter. "Gut" im Sinne von kein Schnee/-matsch und kein Starkregen.
      Ich fahre im Moment mit dem Bus statt mit dem Rad. Der Fahrschein ist in meiner Monatsmarke mit drin, also muss ich nicht einmal extra für die Fahrten bezahlen. In den vergangenen Jahren bin ich auch bei Schnee und Eis mit dem Rad gefahren, und ich bin auch nicht gestürzt. Aber ich werde auch nicht jünger und will keine Gesundheitsschäden riskieren.
      Der Sturz vom Sommer ohne Fahrrad und ohne "Feindeinwirkung" hat mir gereicht *g*
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
    3. Nicht nur das er schrill piept liebe Tina,

      bei einer Vorführung hatte die werte Dame mal zur Demonstration Körner zerkleinert, also geschrotet. Man war das ein Lärm. Da versteht man sein eigenes Wort nicht mehr. Ob das damals der Grund war, warum ich Schwerhörig geworden bin? Und Lotti hat auch recht, es dauert zu lange. Da muss man ja schon nach dem Frühstück mit dem Zubereiten des Mittagessens beginnen, grins.

      Naja, jeder wie er will.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
    4. Ja, liebe Tina,
      zu stürzen können wir uns alle nicht leisten, auch jüngere Menschen nicht. Aber ich bin vorsichtig und tue nichts, was gefährlich wäre ... meistens jedenfalls nicht grins!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    5. jepp, liebe Kathleen,
      die Zeit finde ich in jedem Fall entbehrlich. Ein Dampfkochtopf kocht Reis und Kartoffeln ratzfatz - da kannste gerade mal Pip machen gehen und schwupp, schon ist alles fertig!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!