Freitag, 29. Juli 2016

Was lange währt ...

... wird manchmal gut. Ich habe Anfang Juni eine Bestellung bei einem Händler in den Niederlanden gemacht und weil ich die Sprache nicht kann, habe ich nichts von den Ferien gelesen, die dort sind. So kam es, dass ich ewig gewartet habe, aber dann kam doch das hier an:


Die Preise - traumhaft. Vor allem vertreibt dieser Shop Stempel und Stanzen von My Favortite Things und PaperSmooches, die ich erst jetzt entdeckt habe. Mit einem Set soll man offenbar die Spiegelung von Motiven gut hinbekommen, die mir mit Folienübertragung nicht zufriedenstellend gelungen war.


Bin sehr gespannt drauf - das Set ist lange ausverkauft gewesen. Mit meiner Gelli-Plate klappt die Übertragung von Stempelabdrücken auf Pappe auch passabel, nur ist sie mir zu unhandlich gewesen, so eine Schreibtischplatte voll Wabbelzeugs. Das Set jedenfalls verspricht, es zu wuppen. Ich werde euch gerne bei Gelegenheit darüber berichten, ob es so klappt, wie ich es möchte.


Und falls es nicht klappt, gucke ich so hahahahahahahahahahahahahahahahahahahahaha!

Schönes Wochenende allen, die hart arbeiten müssen - wir Rentner verlieren ja das Gefühl dafür und arbeiten durch hahahahahahahahaha!

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte, jetzt musste ich schmunzeln, denn genau diesen Shop habe ich auch im Mai entdeckt, auf der Suche nach einem ganz bestimmten Produkt. Die Preise sind wirklich suuuper.
    Ich wünsche Dir viel Spaß beim Ausprobieren der neuen Sachen und wünsche Dir ein kreativea WE!
    GLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, liebe Sandy,
      das mit dem Laden! Und hoffenzlich fällt mir was Ordentliches ein und nicht nur Blödsinn hahahahahahaha!
      Auch Dir ein gemütliches WE wünscht Annelotte

      Löschen
  2. Ich finde es ja immer schwierig, liebe Annelotte, wenn man die Sprache nicht versteht.
    Deswegen habe ich mich noch nicht getraut da was zu bestellen. Du machst mir Mut dazu.
    Auf deine Spiegelungen bin ich sehr gespannt.
    Liebe Grüße, Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, ich finde das auch nicht so leicht, liebe Monika,
      aber zur Not schreibe ich bei Fragen immer in englisch und dazu habe ich als Hilfe ein Lexikon, wenn mir Vokabeln fehlen. Das ist zwar dann nicht perfekt, aber die Amis sind sehr freundlich und lachen eher als sauer zu sein und die Nancy von diesem Laden schrieb auch in deutsch zurück, als wir uns nicht ganz genau verstanden, also kein Risiko hier!
      Hab ein gutes Wochenende mit Gemütlichkeit oder was auch immer für Dich richtig ist wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Katrin aus dem Erzgebirge31. Juli 2016 um 09:41

    Ich liebe die Stempel von Paper smooches auch sehr. Hab mir da über A... bei BIC schon einiges bestellt. Dauert zwar auch etwas länger, aber sie sind günstiger und versandfrei. Bisher ist nur einmal was falsch gekommen, und das war ein Produktionsfehler und nicht die Schuld des Händlers, und auf meine Mail wurde schnell in deutsch geantwortet, zwar nicht ganz perfekt, aber man versteht alles. Und dann kam das richtige Set und der absolute Knüller - ich durfte das falsche Set ohne zusätzliche Kosten behalten!!! Wo gibt's denn sowas.
    LG und ein schönes Wochenende wünsche ich dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das große Warenhaus in Amiland ist auch immer einen Tipp wert, liebe Katrin, aber die kaufen wohl viele Sachen auf, die auslaufen oder so und haben nicht immer das, was mein Herz begehrt, auf Lager. Trotzdem kann man Glück haben und portofrei dort sehr einfach bestellen. Ich liebe es sehr, da regelmäßig zu stöbern ... und kundenfreundlich sind die wirklich ohne Ende! Kann ich nur bestätigen, obwohl immer alles ohne Probleme klappte, habe aber einen ähnlichen Fall von jemand Anderem auch gehört, der so ablief wie Deiner! Da kann sich mancher Laden hier eine dicke Scheibe abschneiden.
      Auch Dir noch ein schönes Rest-Wochenende wünscht Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!