Sonntag, 7. April 2013

Coole Begegnung ...

Vor zwei Wochen bin ich wieder mit meinem himmelblauen Osterei des letzten Jahres, meinem kleinen Fahrrad, unterwegs gewesen. Da es bei uns minus 10° waren, reichte ein Stirnband über den Ohren nicht aus, also Daunenmantel samt Kapuze an - nicht gerade sichttauglich und schön schon mal gar nicht, aber egal! Mit über 60 lässt die Eitelkeit zugunsten warmer Ohren schlagartig nach, und sexy muss ich nicht mehr sein zum Glück!

Vor mir eine Ausfahrt von Aldi, von rechts ein Autofahrer, Marke schwere oder mittlere Potenzprobleme, also langer Kühler und kleines Nix dahinter! Ich hatte Vorfahrt, trotz kleinem Fahrrad in blau, weil Ausfahrten auch von rechts keine gesteigerten Rechte bringen!

Hat rein gar nichts genützt! Auf meinem Grabstein würde stehen: Hier ruht sie, die Vorfahrt hatte!

Ich habe den Mann im schwarzen Auto gehasst, wie er mit dem flachen Handballen das Lenkrad lässig drehte, nachdem er mir die Vorfahrt genommen hatte und ich total bremsen musste, der Trottel! Zum Glück springe ich aus voller Fahrt ab wie eine Feder hahahahaha und habe in folgender Karte meine Wut auf den Scheißkerl verarbeitet:


Möge er mit seinem Handballen weiter Lenkräder drehen und mit der rechten Schulter auf dem Schalthebel kleben, so cool hängt er drüber und möge er irgendwann mal einen Ausfall der Servolenkung mitten im Drehvorgang erleben und geradeaus fahren mit all seiner Lässigkeit - mitten in den Gegenverkehr!

Jahaaaa, stempellottas sind auch gemein, wenn es denn sein muss, selbst als Oldie ist frau nicht immer nett. Ihr wisst doch:

Gute Oldies kommen in den Himmel, aber böse überall hin!

In diesem Sinne: Seid böse, wenn das Gutsein nix bringt! Fahrt so einem Macho gegen den Kot (warum heißt der so?) Flügel! Dann kapiert er es vielleicht, wer Vorfahrt hat ...

PS:
Und zwei Wochen später erlebe ich genau so einen Unfall hautnah mit! Der junge Mann flog mir über die Kühlerhaube stuntmäßig direkt vor die Füße, das Rad aber landete unter dem Vorderrad des Autos - kein schöner Anblick, das Rad. Der Mann schon!

PPS:
Der Schwanz von meinem Warzenschwein ist übrigens Paketschnur - vielleicht sogar Leinen? Kostet fast nix, liegt immer nur noch rum ...

Kommentare:

  1. hallo Annelotte, bei den tollen geschichte fällt mir eine Begegnung, die ich in sehr jungen jahren hatte, wieder ein. ich steh an der Ampel, grün, kommt um die ecke ein Auto gesaust, ich hatte beinah schon einen fuß auf dem Zebrastreifen, zucke zurück, sagt der Polizist, der dort rumstand, sie hätten gehen müssen, sie hatten grün, der Autofahrer hätte stehen bleiben müssen, ja hab ich dann gesagt, aber ich bekäme dann sicher einen schönen Grabstein
    Autofahrer können schon lästig sein, aber Radfahrer sind manchmal auch rücksichtslos, zum bespiel in der Fußgängerzone
    schönen sonntag noch, letzter Ferientag?
    lg frida

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, liebe Frida,

      Radfahrer sind oft mies, echt! Der junge Mann fuhr z.B. auf der verkehrten Seite - mein Angsttraum, denn ich habe zwei ältere Freundinnen, die wegen so was gestürzt sind und sehr lange damit zu tun hatten!

      Nix Ferientag! Arbeite schon seit Mittwoch ...
      Der Bremer sagt: wat mutt, dat mutt.

      Keine Ahnung, wie lange dat noch mutt.

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Hihi, ist das ein Stachelwarzennilpferd? Solche kenn ich auch...... LG, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön! Die liebe Andrea hat meine Warzen auf dem Schwein erkannt! Weißt Du, wie schwer diese kleinen Futzeldingerleins aufzukleben sind, dass man keine Klebe rausquatschen sieht???

      Danke und liebste Warzenschweingrüße von Annelotte

      Löschen
  3. Du schreibst einfach wunderbar. Immer wieder erfrischend dich zu lesen.Und die Karte ist zu putzig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Kirsten,

      wenn so gern gelesen wird, macht schreiben erst richtig Spaß!

      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  4. Moin Annelotte,
    ich habe wieder herzhaft lachen können, über deinen heutigen Artikel, auch wenn dir gar nicht zum lachen zu Mute war. Es gibt schon ganz schöne (na ja, schön ist relativ) Ignoranten unter den Autofahrern, besonders denen mit solchen Protzautos. Aber besser, er kommt nicht in den Gegenverkehr. Meistens müssen denn noch Unschuldige darunter leiden, dass so ein Trottel die Straßen unsicher macht. Aber lass´ mal, der findet auch noch seinen Meister bzw. seinen Baum.
    Deine Karte ist sehr lustig und drückt aus, wie geladen du wohl in dem Moment warst.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du aber wirklich recht, liebe Heidi!

      An den Gegenverkehr habe ich zu wenig gedacht dabei, sondern nur an seinen langen Protzkühler ... ein Baum wäre lehrreicher!

      Danke, dass Du mich erinnert hast und liebe Sonntagsgrüße am Abend, erquickend und labend
      von Annelotte Warzenschwein

      Löschen
  5. Dein Zoo füllt sich, liebe Annelotte! Nun auch noch ein Warzenschwein :) So eine schöne Karte hat der Kerl doch nicht verdient!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch :-), der andere Kerl schon :-) :-) :-)

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. der Schwanz, also der des Schweins, ... des Warzenschweins, erinnert mich an meine Leinen-, Sizal-, Baumwollbandlieferung. Paketband fand ich etwas zu störrisch für Karten, genial aber für den Schwanz.
    Das Leinenband meiner Lieferung wird mein neues "Leinenband" - 130 m = 2 Euro !!! (Nicht 13,7 m = 5,95 Euro!) Werd die Tage mal ne Karte damit werkeln euch beurteilen lassen ...

    AntwortenLöschen
  7. hahahahaha - der Schwanz, der des Schweines hahahahahahaha

    warum lach ich mich jetzt bloß kaputt hahahahahaha

    der Frühling, ja der ist´s, den hab´ich vernommen hahahahaha

    Danke für Deinen tollen Kommentar
    grüßt Annelotte

    AntwortenLöschen
  8. Ich freu mich, dass Dir nix passiert ist. Und dass Du so eine herrliche Karte gemacht hast.
    Bleib schön am Leben wünscht Dir Dein Buntfex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, liebe Buntfex,

      i´ll do my very best - auch mit Karten :-)!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!