Freitag, 26. April 2013

Facebook - gaaaanz doll

Was habe ich heute gelacht! Da will ich im Facebook der lieben Margret schreiben und was ist? Folgendes lese ich da:

Hallo Annelotte,

Jemand hat sich kürzlich von einem bislang noch nie dazu benutzten Computer, Mobilgerät oder anderen Ort bei deinem Facebook-Konto angemeldet. Zu deiner Sicherheit haben wir dein Konto geschlossen, bis du diese Aktivitäten überprüfst und ausschließt, dass jemand dein Konto ohne deine Erlaubnis verwendet.

Hast du dich bei Facebook mit einem neuen Gerät oder von einem unüblichen Ort aus angemeldet?

- Falls du dies nicht warst, melde dich von deinem Computer aus bei Facebook an und folge den Anleitungen, um deine Kontoinformationen zu überprüfen.

- Wenn du das selbst gewesen bist, gibt es keinen Grund, sich Sorgen zu machen. Melde dich einfach wieder bei Facebook an, um zu deinem Konto zu gelangen.

Um weitere Informationen zu erhalten, besuche unseren Hilfebereich hier:
http://www.facebook.com/help/account_recovery

Grüße,
Facebook Security Team


Wer kann das wohl gewesen sein hahahahahaha - ich jedenfalls nicht. Aber mir fällt wer ein ...

Jahaaaa, und dann sollte ich den Anweisungen folgen - schwer, schwer, aber dieses Mal nicht wegen meines zivilen Ungehorsams, sondern weil ich inzwischen ein paar Facebookfreunde habe, die ich nicht kenne, jedenfalls nicht deren Bild, aber genau diese "Freunde" sollte ich identifizieren - was habe ich gelacht!

Und so stehe ich hier draußen huhuhuhuhhhhhuuuuuuuu und weine - - - keinesfalls!

Wenn ich morgen nicht wieder da bin, dann dürft ihr euch mal Sorgen machen - vorher lacht mit mir.


.... und wie heißt es so richtig: Wer zuletzt lacht, lacht am besten - ich bin wieder drin, ha!
Was ich als 64jährige noch alles lernen darf - Wahnsinn, aber heute wird gebastelt! Danke-Karten liegen noch an und Stanztiere für Heike und Heidi und mich sowieso!

Kommentare:

  1. OHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH so ein Scheißdreck, der/die das war, soll nicht nur der Blitz beim Scheißen treffen, NEIN, auch der Klimmstengel soll in der Fresse explodieren!!!

    Traurige Grüße an Annelotte sende.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, mein lieber junger Freund,

      da wirst Du Dich doch nicht so aufregen - oder? Das ist doch nicht gesund! Nicht, dass Du noch so krank wirst wie andere, die zu hacken versuchen hahahahahahaha

      Schlaf trotzdem gut - ich muss immer noch lachen
      und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. DAS ist echt übel und da hört scih doch alles auf!!! Wer sowas tut ist nicht mehr ganz dicht in der Birne, ehrlich ..Annelotte, gut das du deinen Humor nicht verlierst!!!
    Ich drück dich mal unbekannterweise...
    Dirk, zügel dich in deinen Äusserungen vielleicht lesen Kinder hier mit *gröhl* oder Menschen die das dann zu Ideen verleitet. Du weißt doch das WWW ist ein Irrenhaus ...nur WO ist die Zentrale?
    *grinsegrüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, irgendwie irre ist das schon, liebe Kathrin,

      denn es macht auch mir wieder klar, wie die virtuelle Welt tickt, wenn Menschen mit seelischen Problemen sich dort tummeln. Andererseits ist es auch gut, dass man im www auch Hilfe bekommen könnte, wenn man sich denn darauf einlassen würde. Ich erinnere an Telefonseelsorge via Internet und mails - das ist doch toll, oder? Vielleicht greift die Hackerin endlich mal zu so einer Möglichkeit, sich helfen zu lassen, statt mich zu verfolgen. Ich wünsche es ihr!

      Vielen Dank und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Ohne Worte...nur noch bemitleidenswert wie sich manche die Zeit vertreiben müssen

    Kopf hoch..das wird schon wieder

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ute,

      hatte Glück, aber es kann wohl jedem passieren, denn die mail-Adresse ist ja Bestandteil des Einloggens bei facebook und somit leicht zugänglich.

      Danke für Deine Solidarität und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. hallo Annelotte
    da bekommt man direkt ja a weng Angst, was hat man denn davon?, der Person muß es ja ganz schön langweilig sein wenn sie nichts anderes im Sinn hat als sowas zu machen.
    Liebe Annelotte lass dich nicht unterkriegen bleib so wie du bist
    glg anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nun ja, durch meine Meinung zu Dirketvertrieben, liebe Anna,

      bin ich nicht ohne Menschen, die es blöd finden, Wahres zu lesen und mich zum Teufel wünschen, alles Leute dieser Firma! Und vielen ist dort langweilig, na klar, weil sie oft nicht das Glück einer geregelten Arbeit haben, da hast Du schon recht. Danke jedenfalls für Deine Meinung und Deine Aufmunterung und

      liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  5. Antworten
    1. Sehr lieb von Dir!

      Mir eigentlich auch - eigentlich, aber Lehrerinnen sabbeln ja trotzdem :-)!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Also langsam wirds endgültig mafiös..... *Kopfschüttel*
    Liebe Grüße an das Annelotte-Original!
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,

      ich hoffe nicht, denn dann müsste ich ja noch mit Schlimmerem rechnen und ehrlich, genug ist es so auch schon! Also hoffen wir mal, dass irgendwann Ruhe einkehrt. Die Welt ist so lustig, wenn man richtig hinguckt und das wünsche ich auch diesen Leuten der unseligen Firma!

      Herzlichen Dank und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  7. Hsllo Annelotte,

    Facebook ist wie eine offene Wohnungstür - deshalb habe ich meinen Zugang gelöscht.
    Natürlich bin ich auch in meinem Livejournal nicht sicher und bei gmail gleich gar nicht.
    Aber bei Facebook werden alle Nase lang die Bedingungen geändert ohne dass der Nutzer extra informiert wird. Der findet das dann, wenn er Pech hat, durch Zufall heraus.

    Zum Glück hat es bei dir ein "Möchtegern-Hacker" probiert. (Oder Hackerin?) Bei jemandem, der sich mit sowas auskennt, hättest du wohl nicht gemerkt, dass da jemand an deinem Account rumgepfuscht hat. Oder es versucht hat.
    Was mich ein bisschen wundert ist dass du dadurch neue Freunde bekommen hast. Hast du nicht vielleicht doch...? Von der Arbeit statt von zu Hause aus? Nee, ich halte dich nicht für tüdelig oder so, mir ist das mit meinem gmail-account so passiert. Weil ich ganz vergessen hatte, dass ich mittags auf der Arbeit kurz in meine Mails geguckt hatte. Und abends dann: Schock! Wie? Es hat jemand meinen Account benutzt??? Naja, und dann: vor die Stirn klatsch + "ach ja, ich Dummerchen" ;-)

    Deine Genesungswünsche haben übrigens geholfen. Und das Penicillin. Aber hauptsächlich deine netten Worte :-)

    Übrigens: was für "Woodlands Vögelchen"? Memory Box Woodlands?

    Man schreibt sich ;-)
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,

      ich bin auch kurz davor zu löschen, aber dann wieder finde ich es schön, Menschen dort zu treffen, die ich nie im Leben - im realen - getroffen hätte und wenn ich jetzt mal verreise, kann ich immer gucken, wer da wohnt und vielleicht einen Tee trinken :-)

      Nee, liebe Tina, neue "Freunde" habe ich nicht bekommen, sondern ich habe welche vorgezeigt bekommen, deren Albumbilder ich nicht kannte. In der Stempelgruppe gibt es einige, die Freunde sein wollten, die ich nur aus den Dialogen her kenne oder die dauernd ihr Bild wechseln und die Bilder aus der Kindheit in Alben habe ich mir von niemandem angesehen, also auch nicht erkannt ... Alles ein bisschen strange, na klar!

      Und auf der Arbeit hätte ich gar keine Zeit und würde mich schämen, wenn die Kinder das sehen würden, dass ich in fb bin ... Ich sitze ja auf einer Stelle, die vorher zwei Menschen mit 60 Stunden machten, danach einer mit 33 und jetzt mache ich sie mit 15 Stunden - da kannste Dir vorstellen, wie oft ich privat was machen könnte: GAR NICHT!

      Schön, dass gute Worte in der heutigen Zeit noch helfen! Die Vögelchen sind aus dem neuen SU-Katalog und das Set heißt WETlands. Die hocken im Wasser rum und sind voll süß ... ansonsten gefallen mir nur zwei neue Stanzen, typisch ich hahahaha.

      Lieben Dank für Deine Ermunterung und Aufklärung und gut, dass es Dir besser geht, egal durch was und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  8. Hallo, liebe Annelotte,
    das kommt wohl oft vor, dass dümmliche Leute solch dämliche Mails schreiben, die löschen wir einfach, ok???? ich mach das laufend....
    Hoffe, Du hast trotz und alledem ein schönes Weekend...
    Margret/Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Margret,

      das werde ich demnächst routinierter tun - versprochen! Ich weiß ja, dass Eigenschutz bei mir noch wachsen darf hahahahaha und habe einen gemütlichen Sonntag vor mir und freue mich drauf!

      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  9. Hallo Annelotte,

    das mit dem "Leute auf einen Tee besuchen" ist wirklich nett. Meine BFI (Beste Freundin I.) und ich haben uns in unserem Urlaub in Stralsund mit eine Livejournal-Freundin von mir getroffen. Das war wirklich nett.
    Ansonsten leben meine Online-Freunde zu weit weg, um mal eben auf einen Kaffee - ich bin Bremer *g* - zu Besuch zu fahren.

    Die Vögelchen habe ich jetzt auch gesehen. Ich hatte wohl die pdf-Suche nicht richtig benutzt, und dazu noch die Augen nicht richtig offen.
    Niedlich sind die im Wasser stehenden Vögel. Die sehen aus wie Säbelschnäbler, finde ich.
    Ich habe ein-zwei nette Stempel in dem Katalog gefunden. Ich denke, ich werde die Grundidee borgen, sprachlich anpassen, und dann einen "Digitalstempel" daraus basteln :-)
    Bevor ich "Wutmails" bekomme: Ideen anzupassen ist nicht neu und auch nicht illegal.
    Was mich von einem Einkauf abhält ist, dass ich den Holzklotz mitkaufen muss, wenn ich den Stempel in Gummi haben will. Und dann will ich nicht noch einmal ein Paket von der Größe einer Schrankwand bekommen, nur weil ich zwei Stempel gekauft habe. Das hatte mich wirklich geschockt! Ich hatte etwas mehr als zwei Stempel gekauft, das muss ich zugeben, aber das Paket war vier mal so hoch wie notwendig gewesen wäre. Ich habe Glück, dass ich solchen Verpackungsmüll auf der Arbeit entsorgen kann, sonst hätte ich mich noch im Zug damit abschleppen müssen :-(

    Bezüglich Facebook auf der Arbeit: du hast wenigstens noch ein Gewissen. Ich auch. Nicht oft, aber auf der Arbeit benutze ich keine sozialen Netzwerke oder Privatmails. Wir haben einen Kollegen, der sitzt mit dem Rücken zur offenen Tür (*schauder*) und den ganzen Tag hängt der in Facebook ab. Das finde ich so dreist!

    Mit dieser Politik des "immer weniger Leute müssen in noch viel weniger Zeit mehr Arbeit als je zuvor erledigen" werden "wir" und noch richtig in die Sch**ße reiten. Selbst wenn die Leute willig sind: irgendwann kommt der Punkt, wo du wirklich nichts mehr richtig erledigen, sondern alles nur noch hinpfuschen kannst.
    Wer dann Schuld an dem schlechten Ergebnis ist, ist ja schon klar :-(
    Na, du hast es bald hinter dir, wenn ich deine Einträge richtig verstanden habe.

    So, mein Wochenendauftrag ist erledigt (Annettes Blog-Kommentarecke aufblähen: check!), nun gehe ich Katzenvideos auf YouTube gucken. Weil: Sonntage sind zum Prokrastinieren da. ;-)

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - die "Päckchen" von SU erinnere ich auch zur Genüge! Für ein Set, das ich mit 1,45 Euro versenden würde, berechnen die DHL oder Hermes mit dem sicher auch für Großkunden doppelten Preis, aber wir zahlen es ja letztlich gerne - oder?

      Und Dein Kollege ist doch noch Zucker - wenngleich bitterer: meiner von vor einem Jahr schlief immer ein und die Kinder guckten ganz komisch, wenn der auf dem Schreibtisch lag hahahaha. Zum Glück schnarchte er nicht! Aber ich konnte meinen Unmut auch nur schwer im Zaum halten und bin froh, ihn los zu sein.

      Ja, auch mein Arbeitsergebnis leidet unter dem Zeitmangel. Da bin ich jetzt halt mal aus dem Verkehr gezogen und alle sagen, was siehst du gut aus! Ich will gar nicht mehr zurück in das Elend ...

      Damit grüßt Dich bei youtube AnneLOTTE - ja, soviel Zeit muss sein hahahahaha


      Löschen
  10. Hallo Annelotte,

    das war jetzt wirklich blöde von mir :-(
    Man beachte, dass ich Annette mit Doppel-n und Doppel-t geschrieben habe, darauf legt die echte Annette nämlich, völlig zu Recht, großen Wert. Die Annette ist eine liebe Arbeitskollegin mit der ich mal recht eng befreundet war. Wir können uns immer noch gut leiden, aber "irgendwie" sind unsere Leben auseinander gelaufen. Wie es halt manchmal so geht.
    Ich kenne auch eine Kathrin (US), die ich versehentlich "Karen" genannt habe, weil eine sehr gute britische (frühere) Freundin von mir Karen heißt.

    Das passiert mir so oft :-( Wie auf Autopilot: Ann... = Annette. Ka... = Karen.
    Das tut mir wirklich leid, denn ich möchte ja auch nicht Ti... = Tilda genannt werden, oder Tilly, oder so.
    Da regen sich die Leute immer über die fehlerhafte Autokorrektur des i-Phones auf. Die ist doch genial, im Vergleich zu meiner "fest eingebauten" :-(

    Ich bitte um Entschuldigung dafür und ich hoffe, dass mir das nicht nochmal passiert.

    Dein Kollege hat wirklich geschlafen? Wow! Da hätte ich ihm glatt mal einen Stapel Bücher zum Wegräumen auf den Tisch "gelegt", so aus 30 cm Höhe platt fallen lassen. Das hätte ihn bestimmt geweckt ;-)
    Ein Kollege von mir ist mal während einer Besprechung eingepennt. Und wir waren auch schön leise und haben die Gardinen nicht aufgemacht *hihi*
    Aber der Arme Kerl kam vom Flughafen in die Besprechung, vorher war er in England und er war gewissermaßen seit zwei Tage auf den Beinen. Und dann muss er in einer Besprechung ohne Aktion sitzen und es werden Charts gezeigt *gäääähhn*

    Ganz liebe Grüße von einer sich schämenden Tiffy. Äh, Tina.
    (Figurmäßig wäre ich eh Samson *ggg*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzallerliebste Tina,

      da ist doch kein Schämen nötig und erst recht keine Entschuldigung!
      Fehler zu machen entlastet Andere, denn so brauchen auch sie nicht perfekt zu sein, also alles ist gut!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!