Samstag, 13. April 2013

Ich habe jetzt doch endlich fertig ...

Na, das war ja eine lange Ostersession für euch, aber schließlich hat nicht jede meiner sehr lieben Leserinnen, die mich so mit Aufmerksamkeit und auch noch Gaben bedacht haben, selbst einen Blog und möchten vielleicht auch gerne einmal einen anderen Kommentar lesen als nur meinen in ein paar Tagen oder Wochen oder Monaten, herrjeh! Und so bekommen nun die letzten Werke einen gebührenden Platz hier bei mir auf dem Blog, im Herzen ja sowieso!


Dieses Paket war inhaltsschwer in doppeltem Sinn: erstens hat die liebe Petra sich die Mühe gemacht, eine gepimpte Dose, die ja allein schon ein Riesengeschenk gewesen wäre, unauffällig zu verstecken. Ostern halt. Deshalb waren wohl so viele Dinge drin, die ich kaum auspacken konnte - eins schöner als das andere. Das Verstecken ist ihr gut mit allem gelungen, denn das gesamte Grüngras verteilte sich blitzartig überall ... ÜBERALL!

Und erst ganz zum Schluß fiel sie mir in die Hand, die Dose, da ich die Lehrertasse mit besonderer Genugtuung und gehörigem Schmunzeln gelesen hatte. Die Tasse wird mir in der Bibliothek die letzten Wochen versüßen und das ist nötig ... Danke, liebe Petra! 

Aber guckt mal auf Petras Blog, da seht ihr die Dose noch viel schöner geknipst und zwar von allen Seiten, einfach toll. Sie wird die Challange damit gewinnen müssen, denn schöner geht´s doch wirklich nicht, oder? Und was drin war zeigt, dass Petra eine lange Leserin ist bei mir, denn sie kennt meine Vorliebe vom letzten Jahr, die auch in diesem Jahr meine besondere Wonne war:


Das Ei allerdings fand ich erst jetzt - und ich hatte mich noch gewundert, was da noch so schwer war in der Dose! Na klar, die war nicht nur außen gepimpt, sondern auch innen mit 175 g Marzipan-Nougat-Schokolade-Creme angefüllt. Jetzt nicht mehr - aber ICH!

Ich sage euch, da heult man an so einem Osterfest auch noch hinterher, echt - mit so vielen und so liebevoll ausgesuchten Geschenken und Karten und Worten und mails, die ich hier ja gar nicht alle auch noch zeigen kann, also wirklich - SO was habe ich noch nie erlebt, allenfalls zum diesjährigen Weihnachtsfest, was ja ähnlich angefüllt war mit Gutem! Macht bloß nicht weiter so, sonst hockt eine aufgelöste stempellotta ständig heulend im Wohnzimmer auf ihrem roten Sessel rum, dann ist´s nix mit lustigen Geschichten, echt!

Nun, ähnlich bedacht war die Botschaft, die die liebe Kerstin mir mitteilen wollte, guckt mal:


Ja, da bleibt mir doch echt die Spucke weg. Sie meinte lässig lieb, zufällig gesehen, an dich gedacht, mitgenommen, na ja. Na ja - da heule ich schon wieder ... Danke, liebe Kerstin! Die Karte kennt ihr ja schon von ihrem Blog, aber in echt ist sie noch viel süßer. Was für eine Mühe! Und wie goldig!

Und was sagt ihr hierzu? Svenja schickt mir einen Luftpost-Stempel, den ich jetzt für alle verspäteten Danksagungen benutzen werde samt Körbchen vom Feinsten und Pop-Up-Karte mit Frühling mitten im Winter? Soll ich da nicht berührt sein? Also wirklich, Svenja, hab´ Dank hoch drei und mehr im Quadrat, wirklich, e-Funktion aufsteigend! Typisch, Mathe-Ex-Lehrerin eben!


Jetzt, denkt ihr, jetzt endlich muss sie doch fertig sein, oder? Bin ich auch, total und komplett, aber da sind immer noch Bilder, jemineeeeeee! Wärt ihr da nicht auch am Heulen, wenn ihr dann auch noch eine Karte bekommt, die echt was mit Kunst und nicht so was wie meine Stanztiere enthält? Also wieder geheult beim Lesen, was Christiane so alles schrieb. Danke, liebe Christiane, you are the best, you know?


Das ist immer noch nicht alles, nee, glaubt das bloß nicht! Die liebe Dichterin Katrin beglückt mich nicht nur mit einem selbstgemachten und sehr lustigen Gedicht, sondern auch noch mit dieser witzigen Karte - Mensch, was ihr euch alles einfallen lasst! Inspiration für viele, viele Regentage!


Mit Innenleben:

Zum Piepen!


Dass ich nach diesem Osterfest fertig war, werdet ihr nun verstehen. So viel Arbeit haben sich für mich völlig fremde Menschen gemacht! Und das Kästchen von Corinna ist immer noch nicht dabei und wartet auf einen besonderen Post - also wirklich, ihr Lieben! Das Single-Leben ist immer dann besonders schön, wenn man spüren darf, man ist zwar allein, aber eben keinesfalls einsam!

Auch mir sehr bekannte und dennoch liebe Menschen hahahaha haben mich erfreut, guckt mal:


Danke, meine liebe Herzenstochter Birgit, dass Du Dich nicht abschrecken läßt von all den Meister-Bastlerinnen um mich herum und jugendlich frisch mir Farben in mein schwarz-grau-weiß bringst, außen und innen sowieso! Danke und Kuschler für Dich! Die Farben reichen bis nächstes Jahr noch, Eier sind gar nicht gesund im Dutzend, aber Farbe ist es ohne Ende und gut dosiert einfach nur herrlich! Besonders heute, wo alles wieder grau ist ...

Und dann kam noch eine Karte, die mich mit einem Fehlkauf aussöhnte und mir deshalb ganz besonders am Herzen liegt, liebe Nicole.


Danke, liebe Nicole, die Karte jetzt zu bekommen zeigt mir, dass Ostern ein Fest ist, das mit der Auferstehung eben nicht an einem Tag zuende geht, sondern selbst in der Bibel dauerte, bis alle glauben konnten, was sie sahen. Manche Dinge sind ja auch schwer zu verstehen. Deine Karte ist wunderbar und ich freue mich sehr darüber!

Ich danke euch allen so sehr, mir dieses Gefühl vermittelt zu haben, an Ostern und eigentlich jeden Tag neu, dass eure Gaben mir zeigen, was ich sonst nicht ahnen würde, wenn ich auf meine Klickzahlen sehe und die Kommentare. So macht das Ausschau-Halten nach amüsanten, kleinen Geschichten weiterhin Spaß und ist mir Ansprorn, mich eurer Gaben irgendwie wenigstens nachträglich zutiefst dankbar und würdig zu zeigen.

Habt ein schönes Wochenende und bleibt gesund
eure stempellotta voller Freude


Kommentare:

  1. Tja, liebe Annelotte , was soll ich dazu sagen??? es ist eine ganz einfache "Rechnung" man bekommt immer zurück was man gibt!
    Schau dir das an!!!
    Und dann weißt du wieviel du deinen Leserinnen gibst mit deinen herzhaften Kommentaren und frechen Sprüchen.
    Ick freu mia für dich, wa!
    Nein ich komm nicht aus Berlin*grins*
    Lg, Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin,

      neeneeeneeeee - nicht das auch noch! Der Blog ist ja so lala und nix, wofür man so viel geschenkt bekommen müsste, echt nicht, aber Sprüche, ja, die gibt´s hier nicht zu knapp. Große Lehrerinklappe halt ...

      Danke Katrin, dass Du meinst, es wäre alles richtig so :-)

      Löschen
  2. Liebe Annelottte... zuviel der Ehre hier ganz obern zu stehen ~ danke
    Zum einen muss ich dich leider doppelt enttäuschen; die Dose hat keinen Gewinn gebracht - aber dir Freude im süßesten Sinne *lol
    und ich lese noch nicht soooooo lange mit, aber eine gute Zuhörerin bei Telefonaten bin ich *hihi
    Zum Anderen freut es mich von Herzen wenn ich dir auch ein Schmunzeln bescheren konnte, so wie du es oft genug für uns tust.
    Du hast ganz wundervolle Schenkies bekommen, die Karte von Katrin finde ich besonders raffiniert mit dem "Oserei-Innenleben" ~ ich hau mir wech
    Ich wünsche dir das Grau weg und ein schönes WE
    LG hellerlittle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach schade, liebe Petra,

      ICH hätte Dir den Preis locker gegeben, echt, verdient! Aber sehr lustig, dass Du so genau zuhörst - eine selten gewordene Gabe. Und Dein Wunsch mit dem Grau-weg hat auch geklappt: Sonne zwischen den vielen Wolken ...

      Danke für alles!
      Lieben Gruß von der müden Annelotte im roten Sessel - ich werde doch alt!

      Löschen
  3. Meine Güte, Lotti, das war ja wie Weihnachen. Wie lange hast du zum Suchen der ganzen Geschenke gebraucht... ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, meine Liebe,

      ich suche immer noch: meine Fassung und die Idee, wie ich kartenmäßig angemessen danke sagen könnte ...

      Auch Dir!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Meine liebe Annelotte,ich danke dir von Herzen das du auch meine kleine unbedautene Karte in deinem Blog erwähnt hast.Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich freue mich das ich dir ein bißchen Farbe bringen konnte. Da hast du ja wieder tolle Geschenke bekommen.Dann auch noch ein Fastenbrechenei.Wie lustig!!!!Ich freue mich sehr für dich,das deine Geschichten so toll ankommen. Sie sind auch einfach einmalig.So wie du für mich einmalig bist.Das seit 6 Jahren.Wenn ich sie mal lese,was ja nicht so oft vorkommt,(kennst mich ja!!!! ;-) :-) )bin ich auch immer schwer begeistert. Hdl deine Herzenstochter Birgit <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Birgit,

      Deine Karte ist weit davon entfernt, unbedeutend zu sein! Für mich bringt sie mehr als nur Farbe! Sie bringt die Liebe einer Herzenstochter mit, die die eigene nicht ersetzen wird, aber besser könnte es mit einer eigenen keinesfalls sein, mein Schatz!

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. :-) :-) :-) Danke,meine Liebe. Ja,das mit uns ist was ganz besonderes!!!!!! :-) :-) Ich bin so dankbar dich zu kennen. So nun geh ich bubu machen. Kuß wir hören uns

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Annelotte,
    ei, ich freu mich, dass Du so im Stress warst mit all Deiner Osterpost. So ist's recht! Denn das ist Eustress und das ist was Schönes.
    Ich denk viel an Dich.
    Dein Buntfex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe,

      das beruht auf Gegenseitigkeit, mit dem Denken an die Andere! Ich weiß oder ich ahne es wenigstens ...

      Dass Du dann trotzdem noch kommentieren magst, ist einfach zu goldig. Danke und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!