Dienstag, 30. April 2013

W A R N U N G ! ! !

Solltet ihr so eine mail bekommen, wie ich gerade, dann bloß nicht auf den Anhang klicken! Da ist ein Wurm drin, der einem den PC schrotten kann!!!

Sehr geehrter Kunde Annelotte Joachim,

unsere Zahlungserinnerung vom 02.04.2013 und Zahlungsmahnung vom 15.04.2013 blieben Ihrerseits leider unbeachtet.

Durch den anhaltenden Zahlungsverzug sind weitere Kosten entstanden, wir sehen uns daher leider gezwungen weitere Mahngebühren in Höhe von 7,80 EUR zu berechnen.
Wir fordern Sie den Gesamtbetrag in Höhe von 526,50 EUR spätestens bis zum 04. Mai 2013 auf im angehängten Kaufvertrag stehende Bankverbindung unter Angabe der genannten Kundennummer zu überweisen.

Ein weiteres Mahnbescheid erfolgt nicht.

Sollten Sie die Überweisung nicht fristgemäß vornehmen, werde ich die Forderung an ein Inkassounternehmen abgeben, was mit weiteren Kosten zu Ihren Lasten verbunden sein wird.

Mit freundlichen Grüßen

Lara Winkler www.cyberport.de
Cyberport GmbH


Zum Glück habe ich einen recht neuen apple und zusätzlich ein Anti-Viren-Programm, so hoffe ich, es ist alles gut gegangen bei mir, weil ich war nicht so schlau, wie ihr jetzt sicher seid oder schon vorher wart! Solltet ihr allerdings demnächst nix mehr hier lesen, dann wißt ihr Bescheid :-)!

Lieben Gruß
eure dumme stempellotta

Kommentare:

  1. Hallo Annelotte,
    ich bekomme seit etwa 3 Monaten immer wieder solch Mahnungen von unterschiedlichen Absendern (u.a. Groupon) ; mit unterschiedlichen Mahnsummen (von 70,-bis 700,-€)
    VG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, jetzt bin ich auch schlauer, aber als Juristentochter ist frau Oldie erst mal verunsichert, ob nicht doch was dran ist ...

      Danke, liebe Tanja, nun werde ich nix mehr in dieser Richtung machen!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Oh, Oh! Das kenne ich. Bin im vorigen Jahr auch drauf reingefallen. Wenn es ums Geld geht, dann macht man eben den Anhang auf.Und dann ist es passiert.Der ganze Spaß hat mir in der Werkstatt dann fast 100€ gekostet.Jetzt mache ich keine Mails mehr auf, die ich nicht kenne.Schon gar nicht die Anhänge.Du hast vielleicht Glück gehabt, denn bei mir war nach dem Öffnen des Anhangs alles schwarz.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Margrit,

      ich habe wohl total Glück gehabt. Habe sogar noch mit der Firma, die angegeben war, telefoniert. Die haben inzwischen einen Hinweis auf ihrere Website!!! Wie gut, dass mein apple offenbar wirklich ganze Arbeit gegen meine Dusseligkeit geleistet hat.

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Ach Du gute Güte! Vielen Dank für die Warnung und die Daumen sind gedrückt, damit dein Apple nicht infiziert wird!
    LG
    Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Christina,

      ich habe wohl endlich mal Glück gehabt mit meiner Dusseligkeit!
      Bis bald lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte,
    danke für die Warnung. Bekomme auch oft solche Mahnungen...manchmal über Unsummen, wo ich oft gewillt bin, doch den Anhang zu öffnen. Aber nein, mein Gewissen sagt mir, Du hast nichts gekauft, also kann keine Mahnung daher kommen. So ein Wurm/Trojaner hat man schnell am Hals.

    Gruß
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, liebe Katrin,

      wäre ich sicherer in meiner Erinnerung gewesen, wäre mir klar geworden, nix gekauft zu haben hahahahahaha. Keine Ahnung, warum meine Warnglocken schliefen ...

      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Fleißige Internetnutzer kennen das leider, eine Warnung ist trotzdem immer gut. Liebe Grüße an Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Monika,

      auch ich habe sicher mal Warnungen gelesen - aber halt in dem Moment nicht mehr dran gedacht ... ich dusseliger Oldie!

      Lieben Gruß von Annelotte, die besser aufpassen wird demnächst

      Löschen
  6. Hi Annelotte,

    was für ein Unfug steht in dieser Mail nur drin ....
    Kein Mahnbescheid ... oh prima ...dann verjährt das ja .. und sofort Abgabe an ein Inkassounternehmen ? Was wollen die denn damit? Vielleicht sollte der Verfasser dieser mail erst mal ein wenig schauen, dass er sich in rechtlichen Fragen ein wenig weiterbildet ....absoluter Schwachsinn ... und eine Mail, die mehr als lächerlich ist ... aber danke für die Warnung ... so etwas würde ich nur zur Belustigung mir anschauen .. da weinen meine rechtlichen Synapsen aber gewaltig ...
    LG Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uihhh - Du kennst Dich ja noch dazu richtig gut aus, liebe Conny!

      Danke für Deinen Kommentar. Das wäre und ist mir natürlich nicht aufgefallen bei alledem - ich werde alt!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  7. Hi,
    da ich auch etliche solcher Mails bekomme, sie aber natürlich nicht öffne, war ich es leid und habe es der Polizei gemeldet, in der Hoffnung, daß sie diesen Ganoven mal das Handwerk legen.
    Aber die haben nur müde abgewinkt mit den Worten
    Zitat "ja ja, das kennen wir zur Genüge. Da können wir nichts machen, dafür haben wir keine Zeit. Öffnen Sie nur Mails mit bekannten Absendern, alle anderen ab in die Tonne"
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Melodie,

      das war mir jetzt auch eine Warnung, die hoffentlich noch lange in Erinnerung bleibt. Ich bin immer so neugierig hahahahaha - dafür MUSS ich dann einen apple kaufen, sonst passiert mir zu viel!

      Lieben Dank für Deinen Hinweis und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  8. Moin Annelotte,

    ich habe keinen Apfel. Aber ich bin chronisch misstrauisch. Eine echte Mahnung käme eh nicht per Mail.

    Und dann das Deutsch - die sollen doch erst einmal schreiben lernen. Ich mache zwar hier auch ständig Tippfehler, und auch in meinem Livejournal, aber doch nicht wenn ich etwas "amtliches" schreibe.

    Und dann noch der Punkt, den du auch genannt hast: ich habe nichts bestellt, also bekomme ich auch keine Mahnung. Zumal ich immer alles sofort bezahle.
    Das Gleiche gilt für diese "Sie haben gewonnen!"-Mails. Dazu müsste ich erst einmal irgendwo mitgespielt haben. Und die paar Male, die ich bei einem Gewinnspiel mitgemacht habe, da kann ich mich auch an den Anbieter erinner.
    Ich mache nur mit, wenn es sich auch lohnt *g*

    Wobei: den BKA-Trojaner hatte ich auch auf dem Rechner. Aber "natürlich" habe ich nicht bezahlt, sondern mir eine Anleitung zum Entfernen des Fieslings besorgt.
    Das war aber auch zu offensichtlich, dass das Mist ist, jedenfalls in meinem Fall: ich wäre beim Angucken von Kinderpornos erwischt worden. Huh?
    Und dann sollte ich 100.- Euro Sofortstrafe über "ucash" an "die Staatsanwaltschaft" bezahlen. *hahaha* Netter Versuch.
    Klar, wenn du bei Rot über die Ampel huscht und wirst erwischt, dann zahlst du mal eben per Handy über PayPal? Eigentlich keine schlechte Idee, oder?

    Gut, dass du nicht reingefallen bist!
    Leider ist "heutzutage" eine gute Portion Misstrauen nötig, und im Internet ganz besonders.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast ja so recht, liebe Tina,

      chronisches Misstrauen wäre auch MIT Apfel angebracht gewesen ...

      Es ist ja gerade noch mal gut gegangen - was hatte ich für ein Glück, jedenfalls noch keine Ärgernisse zu verzeichnen.

      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!