Freitag, 5. April 2013

Danielas Osterwerk

Bei mir dauert die Osterfreude noch an, denn ich bin dabei, Karten herzustellen, die denen halbwegs entsprechen, die ich bekam. Ich lerne so gerne Neues! Nur habe ich irgendwie nie so viel Zeit wie andere - so kommt es mir jedenfalls vor. Oder ob ich langsamer werde? Aber diese Techniken sind zum Teil auch äußerst raffiniert zu durchschauen, guckt mal hier:


Von der Seite betrachtet gar nicht so schwer, aber von oben! Herrjeh! Wie hat sie das bloß gemacht?


Daniela hat mir hier ein Rätsel aufgegeben. Eine Pop-Up-Karte, die aufpoppt, wenn man sie up macht:


Und noch dazu ist sie poppig, aber meine liebe Corinna hatte mich schon vor Ostern auf die In-Farben - neeee, nicht die von dieser Firma, sondern die von Idee - hingewiesen: neon in gelb, grün und orange und so sind jetzt die Modefarben! Ich Oldie fiel um, als ich die im Laden bei ihr sah. Etwa so:


Es kamen aber gerade junge Leute mit Einkaufkörbchen vorbei und was hatten die wohl im Korb? Neonfarbene Wolle! Und der junge Mann dazu im grasgrünneonfarbenem Anorak - heißt das überhaupt noch Anorak? Nee, wahrscheinlich Jumper, Breaker oder Windbeutel oder so.

Also liegt die liebe Daniela voll im Trend und ich loose mal wieder ab - aber, wie oben schon gesagt, ich lerne ja gerne! Und an der Technik versuche ich mich jedenfalls noch. Danke, liebe Daniela! Das ist das, was man ein nachhaltiges Osterpräsent nennt. Nicht nur, dass man so etwas nie wegwerfen wird, sondern man tüftelt auch lange dran rum und jetzt sag´ bloß nicht, dass das Törtchen ´ne Stanze gemacht hat, dann bin ich so platt wie die zusammengelegte Karte.

Ich danke Dir herzlichst!

Nachtrag von Daniela: Es ist eine Stanze ...


Kommentare:

  1. Moin Annelotte,
    ist ja schrill. An die Farben muss ich mich erst gewöhnen. Liegt bestimmt am Alter (ich meine nicht deins, sondern meins, hihi). Diese Karte ist von der Machart aber ein Knaller. Ich habe mich schon öfter daran versucht und bin jedes Mal kläglich gescheitert. Vielleicht klappt es ja im nächsten Leben, hihi.
    Ich wünsche dir einen schönen Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Heidi,

      liegt auch bei mir am Alter hahahahaha! Und auch ich bin noch nicht wirklich schlau geworden - ohne die Karte zu zerlegen natürlich. Mal sehen, was das noch wird!

      Lieben Dank für Deinen Kommentar und Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Wow! DAS ist mal rafiniert!!!! WOW! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine cooles Teil. Dass du das Nachwerkeln willst, kann ich verstehen.

    Viel Spass dabei

    LG

    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, bis jetzt nur Schrott produziert ...

      trotzdem lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Ich will das auch können!! Okay, nicht in diesen Farben, aber ne Anleitung wäre super!! Das sieht echt toll aus und ist in diesen Farben richtig "IN", wirklich....ich schwöre:-)
    Wünsch dir ein ganz, ganz schönes Wochenende:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wenn ich noch lange genug jammere, wie ich scheitere, hat Daniela vielleicht ein Einsehen, liebe Corinna!

      Ich setze drauf!!!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Eine ganz tolle Karte. Und diese Farben. Da werden Kindheitserinnerungen wach. Hatte damals Söckchen in Neonfarben und war total stolz darauf :o).
    Viel Spaß weiterhin beim Tüfteln.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Die Söckchen hatte ich auch, glaube ich :-),

      was man alles vergißt, liebe Christa!

      Danke für die Erinnerung und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Die Farben verursachen bei mir einen unangenehmen Augenreiz ABER !!! Die Karte hat durchaus was !!!
    Bin mal gespannt wie lange du dafür brauchst um sie nach Lotta Art nachzu"bauen"
    LG und ein schönes WE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich scheitere gerade komplett ...

      Danke trotzdem, dass Du es mir wohl zutraust hahahahaha und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  7. Ich krieg nen Affen, nun ist inzwischen zum zweiten Mal meine Antwort gefressen worden :-(
    Diese mobile Version ist einfach nicht mein Ding.
    Was ich aber eigentlich sagen wollte;
    Die charmante Farbgebung sollte eigentlich den Frühling locken (was ja nachweislich bislang nicht funktioniert hat),
    und JA, auch ich war bereits Anfang der 80er in Neonfarben unterwegs...
    Liebe Annelotte, die Pop-up-Version würde ICH nicht ohne Stanze hinbekommen. Hier war es meine Sizzix Bigz XL Stanze "Cupcake 3D", aber wie ich Dich kenne findet Du bestimmt eine umsetzbare Alternative...
    Ich schick Dir mal ein Bild der Stanzteile per Mail und bin gespannt auf Deine Umsetzung.
    Ganz liebe Grüsse aus Münster
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Gottchen! Ne Staaaanze! Und ich soll das hinbekommen???

      DU TRAUST MIR JA WAS ZU - ICH VERSUCH´S!

      Danke für die Aufklärung ...
      und liebe Grüße und DANK von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!