Montag, 15. Dezember 2014

Rudolfs Freunde

Jahaaaa - mein Rudolf ist nun nicht mehr allein. Er hat sich ja neulich auf die Suche gemacht nach Gesellschaft und ist schon fündig geworden. Nun spielt er etwas mit anderen und freut sich seines Rentierlebens - oder ist er doch etwa ein Hirsch? Oder Elch?


Auf jeden Fall vertragen die sich alle sehr gut und freuen sich ihres Lebens. Nicht abgeknallt lebt es sich besser grins - aber nicht durchgeknallt? Nun, davon hat niemand was gesagt ...

Danke, liebe Ulla, für den Nachschub zum Blödeln! Kann ich sehr gut gebrauchen!!!

Kommentare:

  1. Das ist ja süß, und wie Rudi sich freut.

    Ich bin ja ein kleiner Pingel in Sachen Rechtschreibung (wenn ich mich nicht gerade selber vertippe), du meinst bestimmt abgeknallt anstatt abgekallt?!

    Ganz liebe Grüße

    Kathleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - recht hast Du, liebe Kathleen,
      und ich habe es schnell verbessert! Vielen Dank für Deinen Hinweis. Wenn ich meine Leserinnen nicht hätte, wäre ich echt schlecht dran ...
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. .....und ich dachte mir, wieder ein Begriff den ich nicht kenne, bin richtig erleichtert dass es nicht so ist, fast hätte ich danach gegoogelt :) :) :)

    Ganz liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - danke, dass DU großzügig über Schreibfehler hinwegsiehst, liebe Irène!
      Ich wusste es: irgend jemand hat ein Mitgefühl mit mir grins doppelt hoch drei - oder etwa nicht? Dann muss ich zu Rudolf gehen zum Heulen ...
      Lieben Dank für Angekommenes - freu mich auf die Bescherung - und einen herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Die sieht ja zauberthaft aus. Ich musste richtig breit grinsen beim Anblick der Elche. Ganz toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht es ganz ähnlich, liebe Manuela,
      ich liebe die Gesichter der Elche - besonders das dumme von meinem Rudolf ist immer wieder Anlass für mich zu grinsen ... wer Gründe zum Frohsinn sucht, findet meistens welche!
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!