Donnerstag, 17. November 2016

Ich sitze ...

... und lese und dann, gaaaaanz am Ende der Sitzerei beim Lesen, sitze ich wieder. Am übervollen Basteltisch! Und was mache ich da? Ich lasse die Schwester Cameo "Engelsche" schneiden und sehe lediglich zu, denn viel mehr brauche ich hier nicht zu machen, guckt mal:


Es sollen für drei Sport-Kurse drei große Engelsche für die Trainerinnen werden mit jeweils einer Goldkugel drinne - hatte sie gefuttert, also ist nur Ersatz zu sehen. Und für so an die fünfzig Oldie-Turnschwestern muss es eine Winzigkeit sein, sonst ist die Rente perdu und die Pfunde fett drauf!


So bin ich mal wieder beschäftigt - man kommt zu nix! Aber es passt ja, denn draußen regnet und windet es ganz kräftig ... wie gut, dass ich süßen Nachschub habe hahahahahahaha!

Kommentare:

  1. Super schöne Idee, Deine Engelchen :)))
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr freundlich von Dir, liebe Christine!
      Herzlichen Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Guten Morgen lieben Annelotte,
    da warst Du aber fleißig, die Engelsche sehen klasse aus, eine tolle Idee und als nette Geste für die Turnschwestern und Leiterinnen ideal *daumenhoch*
    Grüße vom verregneten Bodensee
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lieb von Dir, Du Gute!
      Und zu Deinem Trost regnet es bei uns auch ... ist halt die triste Jahreszeit, die nur durch das Basteln und Lesen erträglich wird, wenn man nicht mehr arbeiten muss. Wie gut, dass ich dieses Hobby habe und Engelsche machen kann ...
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Das ist eine schöne Idee.
    Ein Engelchen bekommt jeder gern.
    Viele Grüße aus dem sonnigen Bremerhaven
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl so, liebe Kerstin!
      Ohne Engel wären wir nix - daran glaube ich fest!
      Und wieso scheint bei Dir die Sonne, wo es bei mir regnet? Hast wohl eine Lücke gefunden, Du Glückliche! Ich gönne sie Dir von Herzen.
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!