Montag, 7. November 2016

Sehnsucht nach Design-Teams

Neeee - nicht von mir grins, aber es wird mir ewig ein Rätsel bleiben, warum die Sehnsucht einiger Bastlerinnen nach Zugehörigkeit solcher Verkaufsförderer-Teams so stark ist. Sind es die vielen preiswerteren Produkte, die sogar geschenkt werden? Egal - mir kam zu dem Thema wieder nur folgende Karte in den Sinn:


Warum sich selbst eine Krone aufsetzen? Oder aufgesetzt bekommen? Nun, ich sehe mich mehr im fliegenden Schaf und fühle mich damit ausgesprochen frei und wohl, wie ihr wisst! Mich betrübt eher, was in Design-Kreisen an Missgunst und Hauen und Stechen vor sich zu gehen scheint - für mich jedenfalls abstoßend!


Und draußen kreischen die Kraniche, die in den Süden ziehen. Ich ziehe mich nur an, um zum Sport zu sausen und kreische auch dabei hahahahaha. Es ist so kalt draußen ... nicht nur beim Gerangel im und um Designer Kreise. Bitter kalt! Zu kalt für warm fühlende Menschen.

Kommentare:

  1. Schön ist sie, deine Karte! Reduziert auf´s Wesentliche..... na, ein Smiley darf natürlich bei dir nicht fehlen.... hihihi, schließlich pustet doch dein Engelchen....im Normalfall.... Küsschen oder Herzchen, oder Sternenstaub.....

    Super, dein Teilchen.....
    Na, mit den Designteams hat es schon was auf sich. Die meisten Firmen geben hier recht großzügig "Gratisprodukte" her. Interessant ist da eher, welche Aufgabe dahintersteckt und wie oft man Ideen abliefern muss, mit denen dann die Firmen werben können, ohne dafür Angestellte einsetzen zu müssen. Dies reduziert Personalkosten und für dieses Geld kann man doch schon einige Menschen ins Designteam holen.....
    Für mich wäre das nichts, denn alleine schon der Gedanke des "abliefern müssens" blockiert alle Ideen....

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, liebe Angela,
      dass Du bei der Karte mitschmunzeln magst. Und ja, genau so ist es: Die Rahmenbedingungen unterscheiden sich bei den Teams sehr, wie mir immer mal berichtet wurde. Ich kannte mal eine, die mit den Sachen selbst nicht viel anfangen konnte und Urlaub = Krankheit nehmen musste, um etwas zustande zu bekommen. Aber es war ihr so wichtig, dabei zu sein, wegen der "Ehre"!!! So ein Quatsch hoch drei. Niemand merkte es ... so eine verlogene Welt, scheint mir, und meine absolut nicht. Ich bedenke auch deshalb immer mal wieder einen anderen Shop mit Verlinkung, um möglichst ausgewogen zu bleiben. Gelingt auch nicht immer hahahahahahaha. Aber wenigstens muss ich nix machen, was nicht mir entspricht und habe keinerlei Druck und bezahle auch gern alles selbst, wirklich.
      Hab´einen guten Novembertag. Es ist sehr kalt geworden, also müssen wir es uns innerlich warm machen, vor allem dann, wenn Amerika heute "falsch" wählt! Herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Ich hatte mich schon gefragt, was genau ein Designteam wohl sein könnte. Heißt offenbar man/frau bastelt etwas mit gelieferten Materialien, stellt das der Lieferfirma zur Verfügung und bekommt das Honorar in Naturalien. Erstmal ja nix Böses, für jemanden, der gern bastelt und viel Zeit hat, sicher eine gute Idee. Deinem Beitrag entnehme ich allerdings, dass wohl harte Bandagen getragen werden? Und gartenpaulis Beitrag lässt vermuten, dass es (Ab)liefertermine gibt und statt regulären Personals sozusagen Honorarkräfte beschäftigt werden. Da ich praktisch ohne Kontakt zu anderen Bastlern bin würde mich wirklich interessieren, ob es im Hobby-Kreativbereich tatsächlich so zugeht. Dann bleib ich lieber allein in meiner Bastelbutze.

    Liebe Grüße
    die Bigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, liebe Bigi,
      nicht alle Firmen stellen das Material scheinbar ganz und gar umsonst zur Verfügung. Manche bekommen anscheinend nur Prozente - die mutmaßlich Raffgierigsten. Aber dafür legen sich die Leute krumm. Müssen halt immer den Stil einhalten, den der Hersteller verbreitet, sonst dürfen sie gar nicht erst mitmachen, aber für die "Ehre" schleimen ja auch in Betrieben viele um irgendwelchen Chefs herum, das kennt ja jede, die mal berufstätig war. Es gibt auch Menschen, die anscheinend nur nehmen und zu wenig oder gar nix geben. Wie überall halt. Und Motive offenbar abkupfern, auch wie überall und nicht zulässig und daher verknackenswert. Wenn man sich besser in den Firmen auskennt, sieht man es selbst, dass drei Vögelchen übereinander mal hier und dann auch mal dort vorkommen und ein vierter Hersteller macht vier draus oder sechs grins und lässt sie statt nach links dann nach rechts gucken hahahahaha! Der Hobby-Kreativbereich unterscheidet sich anscheinend kein bisschen von anderen Betrieben. Überall die gleichen Maschen, um dem anderen Betrieb Profit abzujagen - mich ekelt das auch an und ich mache es fast wie Du. Allerdings blogge ich dagegen noch an - noch. Es ermüdet aber so langsam und manchmal lese ich lieber ein gutes Buch. Oder den Spiegel, wie gerade jetzt zur Amiwahl-Zeit. Hoffentlich geht der Krug Trump an uns vorbei. Da sind die Bastelfirmen noch harmlos ....
      Herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Hi Annelotte,

      wäre schade, wenn du nicht mehr bloggen würdest, ich lese wirklich gerne mit.
      Dass man müde wird beim Kampf gegen Windmühlenflügel weiß ich aus eigener Erfahrung, ich arbeite seit 30 Jahren in einem männerdominierten Beruf. Da sind manche Kollegen schon mal qua Geschlecht schlauer als die Kolleginnen (von denen es nur wenige gibt). Inzwischen lache ich darüber und zusammen mit Kollegen, die das auch höchstgradig albern finden, lassen wir die hektischen Aktionisten einfach abtropfen, vor allem wenn jemand für Ruhm und Ehre (ein sehr flüchtiges Vergnügen) versucht, sich im Namen des Chefs zum Sklaventreiber zu ernennen, hihi.
      Ob die Bastelfirmen untereinander abkupfern ist mir herzlich egal, wahrscheinlich machen es alle irgendwie, sodass sich das wieder ausgleicht und keiner wirklich einen Verlust erleidet. Dagegen würde ich gar nicht anbloggen, das müssen die Firmen unter sich ausmachen. Und es gibt offenbar immer Menschen, die sich vom Höher-Schneller-Weiter-Hamsterrädchen angesprochen fühlen und oft nicht merken, dass sie einfach nur ausgenutzt werden. In dieser Richtung ein süffisanter Kommentar hier und da ist doch sehr erfrischend für deine Leserinnen (und vielleicht auch für dich ;-), ansonsten sollten Trolle, Ehrgeizlinge und Stänkerer ihre Scharmützel untereinander in einem geschlossenen Käfig ausfechten - im Müllcontainer zum Beispiel.

      Mit besten Wünschen für entspanntes Basteln und viele neue Ideen
      die Bigi

      aus dem Pott, der heute nicht kocht, sondern schlottert ;-)

      Löschen
    3. hahahahahahaha - ja, recht hast Du, liebe Biggi,
      alle in den Müllcontainer und ich außen vor hahahahahahahahaha! Sehr kluge Anregungen hast Du mir gegeben und vielleicht kann ich mich zu gegebener Zeit dran erinnern. Hoffentlich! Danke für Deine Mühe und für das Teilen Deiner Erfahrungen. Das ist sehr hilfreich.
      Momentan aber schlottere ich auch: Schnee überall - das wird Radfahren zum Leichtsinn, also muss ich mir was ausdenken. Zum Glück habe ich dem Auto eine neue Batterie spendiert - das wird helfen!
      Liebe Grüße und herzlichen Dank von Annelotte

      Löschen
  3. Moin moin Lotta, habe Dich gerade entdeckt und mich gefreut: wieder mal jemand aus dem Norden. Wohne ca.70 km südlich von Dir. Hab gleich eine Bestellung in China aufgegeben,grins.
    Deine Karte gefällt mir gut. Designteams muss ich auch nicht haben, lasse mich aber gerne im Netz inspirieren.
    Gruß aus Vechta nach Bremen, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen, liebe Sabine,
      ich freue mich über neue Menschen hier bei mir - wenn ich noch dazu von euch erfahre hahahahaha. Meist sehe ich nur an Klickzahlen, dass es mehr sind, aber schöner ist es persönlich. Ich hoffe, die Bestellung in China klappt, denn ich habe mit einer Stanze etwas Pech, ärgere mich aber dennoch nicht, denn der Preis war heiß.
      Lieben Gruß in den nahen Süden und ja, im Norden gibt es auch Bastlerinnen - nur scheinen es weniger zu sein als im Süden, wo ja auch mehr Menschen wohnen. Viel Spaß weiterhin wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. <3 <3 <3 Du hast alles gesagt <3 <3 <3
    Sehr schöne Karte und das Schafe liebe ich schon jetzt
    Viele liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie gut, liebe Marion,
      dass das Schaf doch sowas wie Freunde hat grins!
      Herzlichen Dank von Annelotte

      Löschen
  5. Hübsche Karte! Auf Gold stehe ich im Moment auch total.
    Nur gut, dass du gleich erwähnt hast, dass es solche und aber auch solche Designteams gibt. Ich bin in zweien, in denen es glücklicherweise total anders abgeht als das, was du das als Schreckgespenst beschreibst. Auf so etwas hätte ich auch keine Lust. Aber wie gesagt: es gibt auch sehr positive Gegenbeispiele.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, GOLD geht immer, liebe Miriam,
      sogar in rauhen Zeiten! Und ja, es soll auch andere Teams geben, wie ich aber nur von Dir hörte. Wenn ich an HSE, QVC und auch bestimmte andere Teams denke, von denen mir einst berichtet wurde und wird, wird mir nur schlecht. Sei froh, das gute Beispiel als Gegenpol zu erleben!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Hallo Annelotte,
    ich muss sagen, dass mit den "schwebenden" Stanzteilen klappt aber mittlerweile ziemlich gut bei dir!
    Ich finde es fürchterlich mühselig die kleinen Kleberfitzel zu montieren, aber es lohnt sich.
    Viele Grüße, Malin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Malin,
      die kleinen Klebefitzel sind echt spannend, wenn man sie so in der Pinzette hat grins. Ich komme mir fast wie ein Chirurg vor hahahahahahaha und so langsam brauche ich eine Lupe! Aber was tun wir Bloggerinnen nicht alles, um unsere lieben Leserinnen zu beeindrucken grins!
      Lieben Dank, dass Du es bemerkst und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  7. Haha, Annelotte,

    Engel haben sehr viel mehr Kraft als Menschen, und sind auch viel größer, "sagt man". Aber dass so ein Kinder-Engel einfach ein armes Schäfchen durch die Gegend pustet ist nicht besonders nett.

    Gold geht immer ist ein schöner Wahlspruch. Der auch auf Glitzer zutrifft *g*

    Bezüglich der Designteams kann ich mich Gartenpauli nur anschließen. Wenn ich etwas basteln "muss", dann fällt mir nichts fesches ein. Wenn ich aber Zeit habe, mir etwas auszudenken, dann gefällt das Ergebnis in der Regel. Zumindest mir ;-)

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh ja, liebe Tina,
      Schafe fliegen besonders gut, ließ ich mir sagen hahahahahahahaha! Wie Wattebällchen so gut!
      Und mit Gold und Glitzer sind wir wieder mal einer Meinung ... wie auch beim Arbeiten und Basteln auf Kommando.
      Schön ist das!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!