Dienstag, 15. November 2016

Nur Altes ...

Heute zeige ich euch nur etwas Altes, weil ich Neues erst noch erschaffen muss grins. Der schöne, rote Weihnachtsstern ist eine Collectables-Stanze. Uralt, aber immer noch toll, finde ich. Kommt mir bekannt vor. Bin auch uralt hahahahahahahaha!


Und immerhin habe ich erkannt, was nötig ist grins, ihr sicher auch, wenn ihr das seht!


Wenigstens habe ich zwei neue Verpackungen für die kleinen Mini-Adventskalender fertig bekommen - ansonsten lese ich gemütlich. Mein Sessel ist die Wonne der Rentnerin.


Und gucke meinen Vögelchen zu, die wieder zum Schmausen kommen.


Mehr geht gerade wohl nicht. Ich genieße es mal sehr ...

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    der klassische Weihnachtsstern ist immer wieder eine Augenweide, Du hast ihn wundervoll in Szene gesetzt. Und so ein Adventskalender ist nicht nur etwas für Kinder :-)Es täte sicher auch ganz vielen Erwachsenen gut, sich auf das Geheimnis von Weihnachten zu besinnen und damit etwas das Tempo aus ihrem Leben herauszunehmen. Vielleicht geht es uns einfach zu gut.
    Du fragst, ob wir sehen, was nötig ist zu tun? Klar sehe ich es, Du brauchst einen viel größeren Basteltisch für Dein kreatives Chaos *lach*. Ich liebe es und ich räume nur auf, wenn ich gar nichts mehr finde oder wieder mal ganz was anderes machen will, z.B. Babysocken stricken :-)
    Genieße weiter Deinen Sessel, es gibt noch soooooooo viele schöne Bücher, die gelesen werden wollen :-)

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, liebe Ingrid,
      Du verstehst mich offenbar sehr gut! Diese Hektik ist nix mehr für mich und schon gar nicht zur Weihnachtszeit ... Da ich ja Christin zu sein versuche, ist für mich Weihnachten auch immer ein anderes Fest und symbolisiert nicht Geschenke, sondern einen Geburtstag - ganz simpel und wunderbar hell in dunklen Zeiten. Und somit finde ich es herrlich, mal nichts produzieren zu müssen, sondern lesen zu dürfen, gerade bei Regen gibt es nichts Besseres! Nun ja, Babysocken vielleicht und das Ansehen eines solchen Babys dazu. Ich hätte gern mal eins im Arm, oh ja! Werde mal in Kinderwagen gucken gehen.
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte und bleib gesund

      Löschen
  2. Ui, da hast du dich aber ausgetobt. ;-) Ich türme zwar während des Werkelns auch immer alles auf dem Tisch (also vorzugsweise Tools, Stempel, Farben und Papierbögen), muss dann aber auch immer wieder aufräumen. Nicht nur, weil ich den Tisch anderweitig brauche, sondern auch, weil ich von Durcheinander immer so gebremst werde. Da lenkt mich dann zu viel ab und ich komme von Hölzchen auf Stöckchen.
    Die Stanze ist aber toll! Ich glaub, so eine ähnliche habe ich auch noch. Muss sie mal raussuchen. Danke für die Inspiration!
    LG und weiterhin viel Spaß beim Lesen (was gibt es denn Gutes?)!
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt total, liebe Miriam,
      man wird gebremst, wenn es zu viel ist - drum sitze ich wohl auch lesend im Sessel hahahahahahahaha, aber ich gehe ran, spätestens zum Wochenende! Versprochen. Und die Collectables sind eine Wucht. Ich habe noch eine Christrose, die liebe ich total! Muss ich auch mal wieder aktivieren .... man kommt doch zu nix, selbst als Rentnerin hat man zu wenig Zeit für Wesentliches.
      Hab´einen schönen Tag heute und wenig Regen wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte!

    Weihnachtsstern, der Klassiker. Egal wie modern unsere Umwelt auch gestaltet wird, dieser Weihnachtsstern kommt nie aus der Mode - und Adventkalender für Groß und Klein auch nicht.....
    Tja und zu deinem Arbeitstisch - klar kennt man das kreative Durcheinander und die vielen Stanzteilchen kenn ich doch auch - von dir liebevoll verpackt und nun in meinem Besitz.... toll, diese Teilchen, wirklich toll...
    Auch wenn man glaubt, dass man nur selbst so einen kreativen Arbeitstisch hat, bei den meisten Bastlern sieht es da nicht besser aus. Bei mir sieht das ganze Zimmer nicht besser aus - ich muss "Schranktechnisch" aufrüsten... hihihi - aber sicher nicht vor Weihnachten....
    Ansonsten geniesse ich die Zeit, zwar unterbrochen von so manchen unbedingt notwendigen Dingen, genau wie du. Einfach mal gemütlich ein Buch schmökern und ein Häferl Tee dazu..... schön kann so ein Tag sein....
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spass am kreativen Schaffen
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!