Montag, 6. Januar 2014

Die Firma und eine Vertreterin

Ihr Lieben, nachdem ich lange nichts mehr zu dieser Firma schreiben wollte, weil ihr alle meine Ansichten zu guten Produkten, aber bescheidenen Direktvertrieben genug kennt, bin ich jetzt ganz zufällig fündig geworden. Nein, nicht im langweiligen gescrappten Frühlingskatalog, in dem ihr viele Halbfertigprodukte to go findet, vergleichbar mit Maggie-Tütensuppen. Auch einen paralympischen Hasen könnt ihr finden (S.28), der vierfach behindert ist: arm- und beinamputiert soll er Osterfreude verbreiten - für meinen Geschmack so grässlich wie  Gehirne, Gerippe oder Totenköpfe, aber darüber kann man ja nicht streiten, denn im Prinzip bin ich sehr für die Inklusion!

Nein, fündig geworden bin ich auf meinem eigenen Blog! Ich wollte mal wieder neue Verlinkungen vornehmen, wie ich es ja ab und zu mache, wenn jemand über Monate nichts mehr zeigen mag oder eben jemand Neues etwas Anschub gebrauchen kann oder mich einfach jemand um Verlinkung bittet und ich dahinter stehe. Aber was fand ich? Da machte eine verlinkte Demo Werbung für eine andere, die fast den gleichen Blognamen hat wie ich - merkwürdig, nicht?

Was lerne ich daraus: rechtlicher Schutz eines Blognamens ist ´ne feine Sache! Sie wird sehen, was sie davon hat - Kunden bekommt sie so keine, aber vielleicht ziemlichen Ärger. Ich habe sie netterweise ha! vorher angeschrieben und obwohl es ihre Schwester zu sein schien auf meinem Blog, kannte sie stempellotta nicht - boahhh, das geht ja gar nicht hahahahaha! Jetzt ist erst mal die Schwester gelöscht. Da die Firma immer mit "wir sind eine große Familie" wirbt, ist Sippenhaft sehr angebracht.

Nun denn, zu meiner Entspannung zeige ich euch heute absolut firmenfreie Bilder, guckt mal, es sind die vier Sorten von Wildgänsen, die hier rasten:


Boahh - wat langweilig, ich weiß! Aber echt, ich seh die Gänse, die blöden, die Wildgänse natürlich, die ein paar Radminuten hinter meinem Haus im feuchten Blockland (nicht Blogland hahahaha) zu finden sind. Ihr seht sie nicht? Ganz hinten, die Punkte!


Also, ich fahr weiter ran, so weit mich meine himmelblaue Seeligkeit trägt - Wind im Rücken ist einfach eine beflügelnde Sache beim Radfahren.


Gaaaanz da hinten sind sie, die kleinen Punkte, seht ihr sie? Ich habe sie auch noch ran gezoomt, so nah es ging, aber mit dem Rad kam ich auch nicht weiter hin - Wasser dazwischen! Nun, sie werden noch ein bisschen länger hier bleiben. Sie wären auch blöd, bei solch frühlingshaften Temperaturen noch nach Frankreich zu starten, wo sie hier alles haben können, was sie brauchen. Sind eben doch schlau, die Gänse, kann man nicht von allen Gänsen sagen, nee, wirklich nicht!

Und dann drehte ich doch um. Bei so viel Wasser und so wenig Gebüsch, aber ständigen Radfahrern, drängte mich ein Bedüfrnis. Ja, richtig mitgedacht, nun leider wie immer gegen den Wind. Ich habe es aber nach Hause geschafft - mit Ach und Krach und einem sehr kurzen Foto-Päuschen am Tor:


Und geschlafen habe ich in dieser Nacht wunderbar - trotz der blöden Gedanken um Namenskopie  zum Kasse-machen. Vielleicht hätte diese Firma nicht auf jeder Convention meinen Namen im Munde führen sollen - bin ja nur ein kleines Licht! Aber offenbar leuchtet es durch Gittertüren hindurch weit genug, um sich dran zu hängen ... schrieb gestern stempellotta :-)

PS: Seit gerade jetzt, am Montag früh, ist der merkwürdige Blog verschwunden - auch gut! Dabei hätte ich für Anfänger der Firma vielleicht sogar eine Verlinkung vorgenommen wie auch die eventuelle Schwester ja verlinkt war, nun aber bin ich doch sehr nachdenklich geworden. Kann ja nicht schaden, auch diesen Aspekt der Verlinkung zu bedenken ... Vertrauenssache eben.

Einen guten Wochenbeginn nach all den vielen und nicht enden wollenden Feiertagen wünscht euch eure gänsesuchende stempellotta

Die Schwester war tatsächlich keine und ist wieder in der Link-Liste drin ...

Kommentare:

  1. Was muss ich denn da lesen? Namensklau? Das ist ja wohl unter aller Kanone. Sowas mieses und hinterhältiges. Von wegen sie kennt deinen Blog angeblich nicht. Die lügt doch Haushoch. Wenn sie schon von jemandem verlinkt wird, der auch dein Blogleser war, dann kennt sie deinen Blog logischerweise auch!

    Na zum Glück ist der andere Blog jetzt weg. Die hätte ich aber zur Schnecke gemacht. Was denken sich manche Leute nur?

    Eins sollst du auf jeden Fall wissen: Dein Blog ist und bleibt einzig aber nichgt artig, hihihi. Auch wenn jemand meint mit einem ähnlichen Namen einen Reibach machen zu können, Du bist und bleibst die eizige und beste Stempellotta auf der ganze Welt.

    Dir kann da keine Stampinlotta, Schlampiglotta, oder wie auch immer der andere Blog geheißen haben mag, das Wasser reichen. Stampin Up ist nich alles auf der Welt. Und mal ehrlich, wie oft habe ich schon Sachen gesehn und sofort gedacht - das muss Stampin Up sein. Sieht man in den meißten Fällen ja sofort. Aber auch das wird auf die Dauer echt langweilig. Ich möchte mir doch beim Basteln selber Kreationen ausdenken und nicht irgendetwas vorgefertigtes nachmachen. Klar versucht man eineiges Nachzubasteln, aber dann eben of auch mit persönlicher note.
    Ich wäre da ja eh aufgeschmissen, weil, wie du ja weißt, ich nicht Stempel. Hihi, aber auch dafür finde ich immer eine nicht Stampin Up mäßige Lösung.

    Zu deinen Bildern: auch wenn ich keine Gänse erblicken kann (selbt eine Lupe half mir nicht dabei), so kann ich sie doch erahnen. Eine sehr schön Gegend ist es jedenfalls. Genau Richtig zum Runterkommen. Das Tor gefällt mir auch außerordentlich gut. Pink ist ja sowieso Klasse und die Kombi mit Lila, Gelb und Grün rundet das ganze schön ab. Ist das der Zugang zu deinem Haus/ deiner Wohnung oder einem Park?

    Ganz liebe Grüße und eine dicke Umärmelung die Romankommetar schreibende Kathleen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also so einen Liebes-Kommentar sollte man entweder löschen, weil die Leute denken, Du bekommst von mir was dafür, oder aber in Gold eingefaast besonders dick veröffentlichen, liebe Kathleen!

      Und zu den Bildern: sie waren wirklich zu weit weg für eine normale Kamera, aber sie fliegen immer wieder hier über die Häuser und ich werden demnächst versuchen, näher an sie heran zu kommen. Das mit der Lupe ist reizend :-) - DU bist reizend! Sehr sogar!!!

      Den allerherzlichsten Dank für Deine Warte, die mich rot werden lassen ....
      Deine Annelotte

      Löschen
    2. Allen, die Wirklich denken sollten ich bekomme was von Lotti für meine Kommentare, denen sage ich nur NEIN!!!!!!! Ich schreibe diese Kommetare so wie mir der Schnabel gewachsen ist (ich rede ja auch so, hihihihi) und mache das freiwillig und im Vollbesitz meiner geistigen Kräfte.

      Und für dich meine liebe Lotti, rahm sie dir ruhig ein die Worte, von mir aus auch in Gold :-)

      Dann bin ich ja mal gespannt, ob du von den Gänsen welche Bildlich einfangen kannst.

      Ich Danke auch Dir für deine lieben Worte.

      Deine Kathleen.

      Löschen
    3. Da es heute wieder regnet und das Fahrrad platt ist, wird es wieder nix mit den Gänsen und dem Meer, liebe Kathleen,

      aber ich habe ja Zeit hahahahahaha und bleibe am Ball!

      LG von Annelotte

      Löschen
  2. Hallo stempellotta,
    unter dem ersten Bild im obigen Eintrag schreibst Du "die Gänse, die blöden".
    Ich meine mich zu entsinnen, daß ein ähnlicher, sinngemäßer Ausdruck in einem Deiner Einträge auch schon einmal über Schafe auf der Weide gefallen ist - wieso eigentlich?

    Fragende Grüsse
    von Marlene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich, liebe Marlene,

      bist Du Tierfreundin. Ich auch. Aber ich schreibe nun mal humoristische Geschichten, die Alltagssprache mit einbeziehen, so dass Du nicht alles wörtlich ernst nehmen solltest, sondern Humor beweisen und trotzdem lachen drüber und wenn Du das nicht kannst, weil es Dich verletzt, dass ich Tiere als blöd darstelle, dann ist das nicht der Blog, auf dem Du Entspannung findest - schade, aber wahr. Und Manches meine ich auch übertragen und nicht auf die Tiere bezogen, sondern auf menschliche Gänse ... und die halte ich durchaus für blöd, für saublöd sogar, aber nun kommst Du mit den Schweinen ...

      Bedauernde Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Marlene,

      hast du denn noch nie "blöde Gans, - Kuh, - Schwein, -Wasauchimmer" als Ausdruck benutz, wenn du dich mal über Jemanden geärgert hast? Dies hat doch nicht zwingend etwas mit dem Tier an sich zu tun. Man muss doch im Leben auch mal ein bisschen Spaß verstehen und nicht immer mahnend den Zeigefinger heben.

      Wenn du Lottis Blog regelmäßig liest, dann weißt du doch auch wie es gemeint ist. Und zu Deiner Frage: Wieso eigentlich? Kann ich dir nur mit einer Gegenfrage Antworten: Wieso eigentlich nicht?

      Wer Spaß versteht, versteht den Ernst des Lebens besser als andere. (Ernst Ferstl)

      Ganz liebe Grüße und eine grübelfreie Restwoche.

      Löschen
    3. Der Spruch über das Spaß-verstehen, liebe Kathleen,

      ist absolut wunderbar. Den werde ich mir merken. Wer alles verbissen ernst nimmt, sogar mich, kann nur Lebensfreude verlieren ....

      Wir nicht! Damit lachenden Gruß von Annelotte

      Löschen
    4. hahahahaha - liebe Marlene,

      gerade lese ich meinen eigenen Text noch mal durch und was lese ich:

      "Sind eben doch schlau, die Gänse, kann man nicht von allen Gänsen sagen, nee, wirklich nicht!"

      Von wegen nur blöde Gänse hahahahahaha

      Löschen
  3. Liebe Annelotte, deinen Namen kann man vielleicht versuchen zu klauen - aber du bist einmalig.
    Die Bilder von deiner Suche nach den Gänsen finde ich super - liebe ich doch diese Landschaft sehr.
    Ich werde hier im Landkreis Offenbach morgens schon mit Vogelgezwitscher geweckt - mir ist das aber doch etwas unheimlich, wenn ich auf den Kalender schaue. HIer in der Gegend haben wir viel Wald - aber auch flache große Flächen - wo man mit weitem Blick spazieren gehen kann... das mag ich sehr. Ansonsten bin ich eine Wassernixe - laufe gerne am Main- Gänse habe ich bei uns auch schon gesehen - weiß allerdings, zu meiner Schande, nicht wie die heißen.
    Einen schönen Tag wünscht dir, dein Blogfan, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst Du, liebe Monika,

      und ich vermisse manchmal den Wald! Würde ich nicht direkt am Bürgerpark wohnen und täglich durch radeln, wäre es noch schlimmer. So sehnt man sich oft nach dem, was man gerade nicht haben kann, aber die Weite ist für mich wirklich fast schon eine Existenzfrage. Sie symbolisiert für mich alles, was mir im Leben wichtig ist ...

      Ich weiß übrigens auch nicht, wie die Gänse heißen. Die Graugans kenne ich und die Schneegans und dann ist Schluß, aber ich erkenne sie, wenn sie neben einem Raben oder einer Krähe sitzt - das reicht mir :-)

      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Schlampiglotta - arbeitet die bei/für Schlampig'Auf?

    Hallo Annelotte,

    Imitation ist die höchste Form des Lobes - ich weiß nicht mehr, von wem das ist, aber er/sie hatte Recht!

    Es gibt eine Menge Leute, die wollen genaue Anleitungen, damit sie etwas 1:1 nachbasteln können. Es gibt auch Leute, die malen nach Zahlen. Das hab' ich früher auch gemacht. Als das mal so eine Mode war und meine Eltern das Zeug gekauft haben. Mittlerweile arbeite ich nach dem Prinzip "möglicherweise nicht schön, aber auf jeden Fall selten".

    Ich habe festgestellt, dass einige Stempelhersteller von selbst entworfenen Stempeln schreiben und wenn man dann zufällig mal in ein Buch von Dove guckt - das sind die mit den Bildersammlungen ohne Copyright - dann findet man eine Menge dieser Motive dort wieder. Aber gut, es steht in den Katalogen / auf den Homepages ja nicht, dass alle Bilder selbst entworfen sind. Und schon gar nicht, welche.

    Hauptsache ist, du kannst eine Gans von einem Raben unterscheiden, wenn du sie in die Backröhre schiebst ;-)

    Liebe Grüße von

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihihi, Tina was für ein Kommetar, "Schlampig' Auf". Es so zu übersetzten ist mir noch garnicht in den Sinn gekommen. Auch wenn es da wahrscheinlich eher Kopiert als schlampig zugeht., Aber egal. Mein Gemüt hast du jedenfalls sehr damit erheitert.

      Und das Prinzip "möglicherweise nicht schö, aber auf jeden Fall selten" verfolge ich auch. Das es selbstgemacht ist, ist doch die Hauptsache. Man hat sich Gedanken gemacht und ist nicht in diesem Einheitstrom mitgeschowmmen. Darauf kommt es viel mehr an, denk ich.

      Ganz liebe Grüße und noch eine schöne Woche.

      Löschen
    2. hahahahaha - ihr Zwei nun wieder!

      So langsam wird mein Blog zu einem Forum für Schmunzelsucherinnen und solche, die es werden wollen. Ich mache auf jeden Fall gerne ALLES in dieser Richtung mit hahahahaha

      Liebste Grüße EUCH BEIDEN von Annelotte

      Löschen
    3. Schmunzelsucherinnen - das ist ein schönes Wort. Da muss ich an den "Schmunzelhasen" aus Schokolade denken ;-)

      Nach meiner Theorie sind Leute, die alle Worte - besonders die Worte anderer - und alle nicht-konformen Verhaltensweisen verurteilen selbst nur besonders unsicher. Ich muss nicht mit allen einer Meinung sein, aber solange es mir keinen Schaden verursacht, kann es mir doch letztlich egal sein, was jemand über mich denkt.
      Und wenn hier jemand eine Meinung vertritt, die ich gar nicht gutheißen mag, dann halte ich einfach mal die Klappe. Für mich hat das nichts mit Feigheit zu tun, sondern mit "ich bin nicht sooo wichtig als das ich Person xy unbedingt von meiner Meinung überzeugen muss.

      @Kathleen: das mit dem Einheitsstrom, das ist ein mehr als wahres Wort. Aber ich bin da auch "schuldig". Beispiel Tim Holtz-Sachen. Erst hab' ich gedacht, dass ist nur Blödkram und Geldschneiderei. Und zu einem großen Teil ist es das auch - kleine Glasfläschchen für horrendes Geld, die ich anderswo zu einem Zehntel des Preises kaufen kann. Aber manche Sachen sind halt auch ganz nett. Und die Stanzen, mit denen ich sogar dicke Pappe / Wellpappe stanzen kann sind einfach toll ;-)

      Warum hab' ich das jetzt eigentlich thematisiert? Öh, egal, vermutlich weil es immer noch MEIN Werk ist, dass ich aus den Standard-Stanzteilen bastele. Und hier bei Annelotte lerne ich ja auch immer wieder, wie man diese Standardteile "missbrauchen" kann *g*

      Ganz liebe Grüße

      Tina

      Löschen
    4. Ihr seid einfach die BESTEN, liebe Kathleen und liebe Tina!

      Schlampig´ Auf-Kritikerin lacht sich schebbig .... und schwimmt gegen den Einheitsstrom weiter lustig lachend, weil nicht allein!

      Lieben Dank für eure Kommentare und herzlichen Gruß euch beiden von Annelotte

      Löschen
  5. Da sagt Tina wahre Worte!
    Wer andere ständig kritisiert und immer nur das böse sieht(will durch mich bekannt werden vielleicht wäre es ja auch andersherum gekommen und viele hätten deinen Blog gefunden) der kann nur unsicher sein. Mein Motto :leben und leben lassen!
    Liebe Grüsse
    Sabine
    Bin auf deinem Blog auch nur, weil du manchmal günstige Alternativen zeigst und ich mich dann daran erfreue.
    Für 2014 wünsche ich dir mehr Gelassenheit, da du doch jetzt auch in Rente bist. Gibt weniger Magengeschwúre

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie erschließt sich mir gerade nicht der Sinn Deiner Worte, liebe Sabine!

      Was willst Du mir damit sagen? Magengeschwüre hatte ich nie und auch noch nie so viel Gelassenheit wie gerade jetzt, wobei Gelassenheit nicht mit Mir-ist-alles-egal verwechselt werden darf in meinen Augen. Und wenn es Gründe gibt, warum Du hier bist, freue ich mich drüber, auch wenn es etwas herablassend klingt, wenn Du es so formulierst, als wolltest Du nur die Tips absahnen und den Rest in der Pfeife rauchen hahahahaha, aber da mag ich Dich auch falsch verstanden haben. Ich denke mir, Alternativen gibt es für jemand, der sie sucht, auch woanders. Vielleicht ist es auch Bequemlichkeit? Nun, mir ist es wurscht, denn ich schreibe, wie ich nun mal schreibe. Manche finden es gut. Gestern über 1000 Klicks ...

      Herzlichen Dank für Deinen Hinweis und weiterhin viel günstige Alternativen wünscht Dir Annelotte

      Löschen
    2. Sabine ich kann dir jetzt auch nicht wirklich folgen. Wie du schon schriebst, leben und leben lassen. Dann lass du auch zu das jemand mal nicht deiner Meinung ist und Sachen kritisiert die du vielleicht gut heißen magst. Andersrum funktioniert das übrigens genauso!!!

      Es wäre schön wenn du mal mitteilst wer denn durch dich bekannt werden will. Lotti etwa? Hat sie definitiv nicht nötig!!!

      Wenn es dir nicht passt in welcher Art und Weise sie hier ihre Posts, mit ihrer freien Meinung, schreibt und über welche Themen sie bloggt, dann zwingt dich doch niemand diesen Post zu lesen.

      Und vielleicht solltes Du dich mal in Gelassenheit üben.

      Komisch das dich dann die günstigeren Alternativen, die ja auch zum Teil mit kritisierenden Posts verbunden sind (da z.B. Preis oder Qualitätsvergleich) interessieren. Das ist ja in etwa so, als wenn ich mit dem unliebsamen Gemüsehändler befreundet wäre, obwohl ich ihn nicht leiden kann, nur weil er mir ein kilo Kartoffeln umsonst dazu gibt.

      Grüße

      Kathleen

      Löschen
    3. Ach liebe Kathleen,

      das kenne ich schon: sobald ich diese Firma im Munde führe, kommt Blubber. Dabei kenne ich sonst nur nette, souveräne Vertreterinnen, die mich auch gerne als Kundin für die Sachen nehmen, die ich für gut empfinde und die meisten stimmen mir dann auch noch zu, wenn ich einzelne Produkte als zu teuer befinde oder das Vertriebssystem bemängele. Gerade jetzt hörte ich wieder von Dreien, dass sie aufhören müssen und die ganz traurig sind .... sei´s drum, reg Dich nicht auf. Ich tue es schon lange nicht mehr und kenne meine Pappenheimer gut :-)!

      Trotzdem lieben herzlichen Dank von Annelotte

      Löschen
  6. Du hast wirklich ne schöne seite aber ich versteh nicht so wirklich, warum ihr euch hier so anzickt. Und warum ist es schlimm wenn jemand einen ähnlichen blog namen hat? Es gibt doch auch so viele Internetseiten die dengleichen namen haben und sich nur zu schluss unterscheiden. Lasst die leute es doch machen, wo ist das ding?
    also wie gesagt, schöne seite mit dollen Ideen. Danke!!! Aber das gekeife,geläster etc ist schrecklich und verdirbt den spass an der seite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonyme Kommentare werden von mir nicht mehr beantwortet und schon gar nicht lasse ich mir sagen, wie und was ich zu schreiben habe.

      Löschen
    2. Sorry ich bin nicht angemeldet. Warum so aggressiv? Schade, dass man bei einem hobby so eine negative stimmung verbreitet. Man will in seiner Freizeit doch Spass haben, oder nicht?! Lg bastellinchen

      Löschen
    3. Hallo Bastellinchen,

      wen meinst Du mit dem ersten "man"? Mich? Und mit dem zweiten? Die meisten Leserinnen schmunzeln bei mir ....

      LG von Annelotte

      Löschen
    4. Hallo Bastelinchen,
      Moin Annelotte,

      Wenn jemand mich zu Hause besuchte und mir sagte, dass meine Bastelbücher und Anleitungshefte ja recht fesch wären, der Ton mit dem ich mit meiner Freundin herumflachse aber unverschämt sei und den Besuch nicht gerade angenehm mache - und dass auch noch, ohne einen Namen zu nennen - der flöge "achtkantig" raus.

      Ich habe hier noch nicht das Gefühl gehabt, angezickt zu werden. Wenn einem Besucher hier der Ton nicht gefällt, dann steht es ihm/ihr doch frei, woanders hinzugehen.

      Wenn eine Firmenhomepage zu sehr nach einer anderen aussieht oder vom Namen her zu ähnlich klingt, dann wird der Originalbesitzer den Nachahmer abmahnen (lassen) und dafür sorgen, dass die Homepage umbenannt wird oder vom Netz geht. Warum soll das Privatleuten nicht zustehen?
      Und wenn ich jemanden besuchen will, dann aber festelle, dass derjenige nicht die Person ist, die er/sie zu sein vorgibt, dann bin ich enttäuscht und fühle mich "reingelegt".
      Wenn ich eigene Ideen habe, dann will ich eh nicht, dass mich jemand verwechselt.

      Liebe Grüße sendet und einen schönen Restsonntag wünscht

      Tina

      Löschen
    5. Ja, liebe Tina,

      das mit dem Rausfliegen - das kenne ich als Lehrerin genau, nur machte ich es damals schon nicht gerne und in den Forengruppen und bei facebook finde ich es geradezu inflationär häufig, dass Menschen so miteinander umgehen. Aber da Bastellinchen sich nicht meldet, kann ich nur mutmassen, ihr Beitrag war zum Stänkern gedacht und nicht ernst gemeint. DAS allerdings kenne ich in Demokreisen sehr gut. Merkwürdigerweise werden genau diese Beiträge, wo auch nur ein bisschen etwas Kritisches über die Firma steht, dreifach so oft gelesen wie normale Beiträge. Die haben ihre Buschtrommeln auf ganz laut gestellt, wenn wieder etwas kommt von mir. Aber nein, sachlich auseinandersetzen - das tun sie nicht ...

      Und ja, genau so geht es mit dem Abmahnen. Man zahlt schließlich dafür, dass der Name geschützt ist und bleibt ....

      Lieben Gruß und Dank für Deine aufmunternden Worte sagt STEMPELLOTTA hahahahahaha

      Löschen
    6. Hallo Annelotte,

      eben hatte ich den neuesten Eintrag in meiner Mailbox und als ich ihn sah, fiel mir der Spruch mit dem Baum ein: "Was schert es die Eiche...", du weißt schon ;-)

      Grundsätzlich hast du schon Recht, was das Rauswerfen angeht. Ich finde allerdings, dass es als letzte Maßnahme doch in Ordnung ist.

      In der Schule ist es ein Zeichen der Hilflosigkeit des Lehrers und/oder - je nach Alter des Schülers - der schlechten Erziehung "der Kundschaft". Da spielt das Machtgefälle auch eine Rolle.

      Wenn sich allerdings in meinem Zuhause jemand komplett danebenbenimmt, dann schicke ich die Person nach Hause. Denn in meiner Hütte will ich mich wohlfühlen, und das kann ich nicht, wenn mich dort jemand anpöbelt. Und damit ist nicht "anderer Meinung ist" gemeint. Sondern die Art, wie diese andere Meinung vertreten wird.

      Und in den öffentlichen Wohnzimmern, den Kneipen, fliegen Krawallmacher üblicherweise auch raus.

      Aber wie du völlig korrekt bemerkt hast, wenn jemand ein Argument nicht verstehen kann oder will, obwohl er nach erstem Augenschein dazu in der Lage sein sollte, dann ist es müßig, das Argument zu wiederholen.

      Und ich muss einfach lernen, dann auch die Klappe zu halten und gar nicht erst auf eine Provokation einzugehen. Ignorieren ist wohl eher das Mittel der Wahl.
      Das es von meiner Seite nicht an mangelnder Argumentationsfähigkeit liegt weiß ich ja, und das sollte genug sein ;-)

      Dir noch alles Liebe,

      Tina

      Löschen
    7. Ich glaube, liebe Tina,

      diese Dame wird nicht kapieren, was Du und ich und auch andere meinen und die Klappe erst halten, wenn man sie vor der Tür meckern läßt. Das ist der Grund, warum ich die Kommentareinstellung erst mal wieder verändert habe. Es ist schade für all diejenigen, die sich hier Argumenten gegenüber nicht verschließen, aber wer nicht hören will ....

      Ich finde es jedenfalls immer wieder bemerkenswert, dass solche Verhaltensweisen auf meinem Blog nur mutmaßliche Demos an den Tag legen. Sie bringen damit ihre Firma in Misskredit, aber nicht mich. In der Regel ist die Anteilnahme, solche Menschen als Kommentierende lesen zu müssen, groß. Erreichen wollen sie Anderes - gelingt so jedenfalls nicht.

      Also, liebe Tina, temporärer Rauswurf geglückt - sorry denen, die ich immer vertrauensvoll schreiben lassen kann. Es wird bald wieder so sein, wenn die Dame sich getrollt hat und auf anderen Blogs rumwütet!

      Herzlichen Dank für Deine Unterstützung und allerliebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    9. Nachtrag:
      Ich schrieb "einer" Bastellinchen - es scheinen auch noch andere Namensgleiche zu geben :-)!

      Löschen
    10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  7. Liebe stempellotta,

    ich habe nicht geantwotet weil, man mag es kaum glauben, ich arbeiten musste.
    Ich find es recht mies über ander zu urteilen ohne sie zu kennen und sie dann zu beschimpfen.
    Wie hieß denn der andere blog? Stempellota oder stempellotte? Odr was hört sich so ähnlich an? Und wenn, warum ist das denn so schlimm? Versteh ich einfach nicht? Hast du angst? Verdienst du durch deinen blog geld, oder um was geht es dir?
    Lg bastellinchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, Bastellinchen, ich habe keine Angst und verdiene auch kein Geld mit dem Blog, aber ich verstehe Dich auch nicht und wenn Du alles mies findest, ist das Dein Recht. Um was es mir geht, kann ich Dir nicht erklären, wenn Du es bis jetzt noch nicht verstanden hast. Macht nix.
      LG von Annelotte

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nachtrag:
      Ich schrieb "einer" Bastellinchen - es scheinen auch noch andere Namensgleiche zu geben :-)!

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  9. Jaha Annelotte,

    wie Bastellinchen ja schrieb, viele Homepages sehen gleich aus und nur am Ende sind sie anders.
    Oder eben auch nicht *g*

    Es ist ein Problem, dass viele Leute nicht verstehen, dass sie den Firmen/Leuten/Dingen, die sie mit unlauteren Mitteln verteidigen, einen Bärendienst erweisen.

    Und wer sich nicht so verhält, dass man ihn/sie ernst nehmen kann, der wird halt auch nicht ernst genommen, sondern der/die wirkt wie Fernsehwerbung: eine kurze Unterbrechung, aber ratz-fatz vergessen.

    Ganz liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, liebe Tina,

      vergessen ist die Devise. Mehr lohnt sich da wirklich nicht an Einsatz ...

      Lieben Gruß und schlaf gut wünscht Dir
      Annelotte

      Löschen
    2. bastellinchen - das ist immer noch anonym - das bringt nix

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!