Samstag, 25. Januar 2014

Immer noch Weihnachten ...

... und jetzt sogar in weiß und mit arktischen Temperaturen von 10° unter Null! Wißt ihr, wie sich das beim Radfahren anfühlt? Lange Unterhose, dann Kniestrümpfe und eine wattierte Schihose, dicker Schal, langer Daunenmantel mit Stirnband und Kapuze überm Kopp - nützt alles nur bedingt! Aber was will man machen, es ist eben immer noch Januar und alle in Kiew frieren viel mehr. Aber dann zu Hause habe ich aufgeräumt. Sämtliche Weihnachtsgeschenke vom Stapel genommen und ..... da kommt doch tatsächlich noch eins per Post heute an:


Ein Glücksschwein, kugelrund, weil es in 2 Packungen (in Worten: ZWEI!) Schokolade eingepackt war, die von der guten Sorte, lecker ohne Ende und eine halbe verschwand dann auch schon, wer ahnt schon, wohin? Seit ich von der Fernsehsendung "Hart aber fair" weiß, dass ein BMI von 27 viel gesünder ist als der sonst von mir angepeilte BMI von 25, geht es mir so was von gold und ich genieße den neuen BMI-Wert! Den habe ich allerdings noch nicht erreicht - gibt gleich Kuchen!

Meistens geht es mir ja noch so wie dem Oldie unten - nur dass ich noch selbst trete ... noch!


Die liebe Jutta hat mir den sagenhaften Stempel einfach mal so geschickt - einfach so! Ich zeigte den schon mal. Fasst ihr das? Ich nicht! Mit nix habe ich solche Zuwendungen verdient, echt nicht, selbst wenn ihr hin und wieder nette Geschichten lesen könnt, für die ich mir auch echt Mühe gebe, aber davon habe ich doch auch was, ihr Lieben! Ich weiß doch, ihr lest sie und haltet mich so aus der Gammelspur fern. Da müsste ich euch doch was schicken, so ca. 800 bis 1000 mal pro Tag einen Dank hoch drei! Und ich Schussel sitze auf solchen Geschenken und komme mit dem Dankesagen kaum hinterher ...


Und dann finde ich ihn wieder, der hat einen BMI von geschätzten 33 und lebt doch sehr vergnügt Jahrtausende lang mit seinen Rennnntieren - wie Weihnachten reloaded halt! Und ich lese ein weiters Mal, was mich schon zum Heiligen Abend heulen ließ, was Conny schrieb, schiebe mir die letzten Brauseherzchen von Conny in den Mund und freue mich auf die 27 im BMI-Rechner. Dieser Rechner berücksichtigt endlich mein Alter - wunderbar, dass ich endlich etwas mehr wiegen darf als jüngere Menschen. Gell, da wollt ihr Jungen dann doch auch noch hinkommen - oder? Kommt ihr!



Bald ist es so weit.

Liebe Christiane, liebe Jutta, liebe Conny - was macht ihr mit mir??? Ihr macht mich relativ stumm und sehr, sehr dankbar. Und das vor allen anderen Dingen - dankbar!

Es umarmt euch wirklich noch passabel federnd eure Annelotte

Kommentare:

  1. Hi Annelotte,
    das ist ja klasse, daß Du noch ein Weihnachtsgeschenk gefunden hast. Mir ging es immer so mit den Ostereiern, die ich im Hochsommer noch irgendwo entdeckt habe.....
    Für weibliche Wesen in unserem Alter liegt tatsächlich ein BMI von 25-29 im grünen Bereich. Meine Krankenkasse zahlt Bonus-Taler, wenn man einen BMI von 25 hat. Ich habe denen mal erklärt, daß ich mein Leben lang sehr schlank war und nur durch die blöden Blutdrucksenker zugenommen habe (lt. Aussage meiner Ärztin). Und wenn mein BMI trotzdem noch im grünen Bereich liegt, stehen mir die Taler doch wohl zu, oder?
    Die Härte kam aber von meinem Kardiologen. Ich habe ihn letztes Jahr gebeten, mir andere Blutdrucksenker zu verschreiben, weil meine so dick machen. Sagt der doch glatt zu mir, ich solle nicht so eitel sein. In seinem Wartezimmer hängt aber ein großes Plakat: Mit jedem Kilo, das Sie abnehmen, senken Sie ihren Blutdruck..........
    Da findet man wohl keine Worte mehr.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, liebe Melodie,

      das mit den Betablockern ist ein Kreuz, aber ich empfinde es auch als richtig ungerecht, was die Krankenkasse da von sich gibt. Sie widersetzt sich den Studien, dass ein BMI im Alter steigt und dass das gesund ist! Auch der Kardiologe sollte das Plakat mal ergänzen auf Richtigkeit. Es hätten sonst alle Models einen guten Blutdruck - aber gesund ist das nicht, mit Grüße 32 oder 34 sich zu kleiden ...

      Deinen Ärger teilend grüße ich die "Leidensgenossin" und esse ein Stück Kuchen - Annelotte

      Löschen
    2. Guten Appetit!!!!!!
      So etwas verkneife ich mir schon seit Jahren *heul*. Ich lebe nach WW, aber von gestern auf heute hatte ich schon wieder 400 gr. mehr. Ich verstehe die Welt nicht mehr.
      Die Weißkittel verschreiben alles pi mal Daumen, ohne sich um die Belange der Patienten zu kümmern. Wenn ich richtig frustriert bin, futtere ich eine ganze Tüte Chips - fettreduziert - verteilt auf den Tag. Komischerweise habe ich dann am nächsten Tag fast ein Pfund weniger.......
      Schönen Sonntag noch und liebe Grüße
      Melodie

      Löschen
    3. Also das Einzige, was ich weiß ist, dass wenn man mehr isst, als man verbraucht, dass das dann nicht gut ist. Wie das mit einer Tüte Chips hinkommt, ist mir ein Rätsel, aber ich bin auch Gemüse- und Obstfan. Das nützt Dir jetzt nicht wirklich hahahahahaha. Bei mir hilft eben Radfahren. Da muss jeder selbst seine eigene beste Strategie finden. Ratschläge können dann nämlich auch nur Schläge sein, wenn es nicht passt ....

      Einen guten Wochenbeginn mit Sonne wünscht auch Dir
      Annelotte

      Löschen
  2. Moin, liebe Annelotte,
    da bin ich nun auch endlich wieder. Meinen neuen Router musste ich gleich 2x einrichten, weil der erste Versuch in die Hose ging.
    Du hast ja noch schöne Sachen bekommen und ich versichere dir, jedes Geschenk hast du dir ehrlich verdient. Freue dich einfach darüber. Ich freue mich jedenfalls ganz doll für dich.
    Oh ja, hier ist es auch lausig kalt und geschneit hat es letzte Woche auch ein wenig. Wir hatten heute -12°C und jetzt haben wir -9°C. Es ist eben Winter. Irgendwie finde ich es auch schön. Wir hatten dazu herrlichen Sonnenschein.
    Nu habe ich gleich mal geschaut, wieviel ich abnehmen müsste. Minnnndestens 2 Kg. Aber ich sehe das nicht so eng, dafür esse ich einfach zu gerne, hihi.
    So, nun wünsche ich dir ein schönes Wochenende.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ei wei, liebe Heidi,

      dass Du das so gelassen nehmen kannst - Hut ab! Ich würde eine Krise ohne Internet bekommen, echt.

      Und ja, den Winter finde ich auch nicht soooo schlimm - wenn er denn wärmer wäre, jedenfalls auf dem Rad hahahahahaha

      Drum iss Dir ruhig eins - man friert dann nicht so schnell!
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Liebste Lotti,

    als Erstes, nach dem Aufstehen und Schlumpfi füttern, stand auch heute natürlich deinen Blog zu lesen auf dem Programm.
    Ja, toll was man alles so findet wenn man mal wieder aufräumt, nicht? Kenne ich nur zu gut. Vergessene Weihnachstgeschenke habe ich allerdings noch nie gefunden, schnief.

    Mein Großer hat am Freitag den alten Flachbildfernseher meines Opas bekommen. Der hat schon von Anfang an so ein leicht krisseliges Bild gehabt, aber ich dachte mir zum DVD gucken wird es wohl reichen. Also gesagt, getan. Zimmer ein wenig um- und aufgeräumt und siehe da, der Kalender für den Großen sein Zimmer, den ich schon verzweifelt gesucht hatte ist wieder zum Vorschein gekommen. Jetzt kann er jeden Monat ein anderes Rätsel lösen (Punkte verbinden) und sogar Basteltipps sind auf der Rückseite. Na wenn das nichts ist. Jedenfalls kann er jetzt, sofern er auch artig war, DVDs über den Fernseher anschauen und muss nicht mehr über den Laptop gucken. (War schon blöd wenn man da was erledigen wollte, aber der Große ihn dann in Beschlag hatte.) Was tut man nicht alles für seine Kinder. Aber man tut es ja auch gerne. Fernsehen kann er jedenfalls nicht auf dem Ding (dazu müsste ich den richtig anschließen). Sonst hab ich das ja garnicht unter Kontrolle. Nun haben wir auch schon unseren zweiten DVD Abend in Lukas seinem Ziummer gemacht und es war ein ganz nanderes Erlebnis, als wie auf dem Laptop gucken zu müssen. Herrlich.

    Vielen Dank auch für den Link zum BMI-Rechner. Puuuuh, da hab ich ja noch ein wenig Spielraum, hihi. Nach den ganzen Weihnachtsfeierlichkeiten hat sich doch das ein oder andere Kilochen festgesetzt. Auch wenn wir wegen unserem kranken Schlumpfi lieber zu Hause geblieben sind.

    Die Sachen, die du noch gefunden hast sind auch ganz toll. Da hast du nochmal einen Hauch von Weihnachten gespürt.

    Bei uns ist es auch schon seit einer Woche weiß. An sich habe ich nichts dagegen, wenn nur diese olle Kälte nicht wäre. Aber drinnen ist ja schön mollig warm und mit einer Tasse Cappuchino am Nachmittag ist die Welt in Ordnung.

    Ganz, ganz liebe Grüße, eine dicke Umärmelung und einen ganz feuchten Schmatzer von Schlumpfi (die magst du ja besonders gern, hihihi)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,

      an gemeinsame Fernseherlebniss der Märchenfilme erinnere ich mich auch immer sehr gerne und schade, wenn so was vorbei ist. Mit Kuscheln ist es einfach schöner ...

      Ja, immer wieder ein Fest feiern zu können - das gelingt mir nur mit meinen Leserinnen, auch mit schönen Kommentaren. Vielen Dank mal wieder für Deinen sagt von Herzen

      Annelotte mit nasser Schlumpfi-Backe hahahahahaha

      Löschen
  4. Hallo Annelotte, ist doch super, wenn du immer noch was findest.
    Du bist gut eingebettet, denn er gibt liebe Menschen die an dich denken und dir was schenken ( und das nicht nur zur Weihnachtszeit).
    Oje - mein BMI-Wert - ich hätte nicht scheuen sollen - natürlich zu hoch... ob ich das jemals hin bekomme? Immerhin gelingt es mir schon seit Jahren mein Gewicht zu halten -kein JoJo-Effekt mehr - schon ein Fortschritt - hihi.
    Da mich schon wieder eine dicke Erkältung erwischt hat - muss ich mich mal fragen, was ich denn noch für meine Abwehrkräfte tun kann - vielleicht einfach alles ein bisschen viel zur Zeit...
    Aber du kennst mich ja - es wird nicht gejammert sondern sich an dem gefreut was möglich ist. Johnny Cash in den Ohren und deinen Block lesen gehört dazu ;-) Liebe Grüße (heute von ferne wegen der Bazillen) deine Moni.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,

      in Krisenzeiten sollte man sich ÜBERHAUPT NICHT um so einen Sch... wie BMI kümmern. Da gibt es wirklich Wichtigeres! Zum Beispiel erst mal die Gesundheit wieder erlangen. Wie schön, dass ich ein kleine bisschen zu Deinem Wohlbefinden beitragen kann ...

      Gute Besserung und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  5. liebe Annelotte,

    bei uns hat es am Freitag nur wenig geflockt, es ist leider kein Schnee liegen geblieben.
    kühl ist es trotzdem, das gehört halt zum Winter ;)

    tolle Weihnachtspost zeigst Du uns, musste grade (wieder einmal) schmunzeln
    ich mag es wie Du schreibst und schau gerne immer wieder vorbei
    Danke für Deine fröhlichen/nachdenklichen Posts ich freu mich schon auf die Nachfolgenden
    und nun geht es zum BMI Rechner ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag

    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für Deinen fröhlichen Kommentar, liebe Annette,

      es freut mich immer, liebe Leserinnen erreichen zu können und wenn sie mir das dann noch mitteilen, ist es eine ganz besondere Freude für mich.

      Herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Hallo Annelotte,

    der BMI-Rechner ist ja toll - der Wert passt, jetzt muss ich nur noch alt werden. Äh, ich meine größer. Naja *öhm*

    Rennnntiere sind vieeeel schneller als Rentiere, oder?

    Das Schwein hat so ein verschmitztes Grinsen. Und eine schicke Brille!
    ("Welches Schweinderl hätten Sie den gern?" - "Das mit der Brille!" - geklaut bei Otto, glaube ich)

    Die Kälte geht mir langsam auf den Geist. Und ich fahre jetzt mit dem Bus statt mit dem Rad zum Bahnhof und nach Hause. Ich fahre morgens kurz vor 6 Uhr los und da kann man nicht immer sehen, wo Eis ist. Und bevor ich mich spektakulär "aufs Maul lege" nehme ich lieber den Bus.
    Auf dem Heimweg gehe ich dann zwei bis vier Stationen zu Fuß - je nach Müdigkeit, das zählt dann auch als Sport. Finde ich ;-)

    Ich glaube du hast dir die Geschenke nicht "verdient", sondern du bekommst sie einfach so, weil du nett bist. Und netten Leuten macht "man" gern eine Freude.

    Ganz liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhhh - fast wäre es untergegangen, liebe Tina,

      dass ich diesen besonders lustigen Kommentar beantworte - sorry sagt ein Oldie! Und die Brille des Schweinderls ist der Geschichte mit meiner eigenen Brille sehr ähnlich und auch wieder einen Post wert, denn ich habe jetzt eine andere Fassung nehmen müssen, die nicht schief sitzt ... aber gucken kann ich immer noch nicht so richtig!

      Oh ja, bei Eis Rad zu fahren, geht auch für mich nicht! Entweder ich nehme einen hoffentlich geräumten Bürgersteig oder die Fahrrinne der Autos - beides ist abenteuerlich und ich freue mich schon jetzt wieder auf die eisfreie Zeit, wo ich nicht dauernd zum Schieben absteigen muss.

      Übrigens: Radfahren verbraucht weniger Kalorien als zu Fuß zu gehen ... das tröstet mich immer, wenn ich schiebend fluche!

      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Hallo Annelotte,

      ist doch kein Problem, wenn du mal einen Kommentar später oder auch gar nicht beantwortest.

      Was ist mit der Brille nicht in Ordung? Mir hat F. mal die Gläser um 1mm "verdreht" eingebaut und schon stimmte der Winkel nicht mehr und ich konnte nicht richtig gucken. Bei der vorletzten Brille hatte ich so ein Theater dass ich jetzt wieder zu meinem "alten" Optiker gewechselt habe.
      Der ist vielleicht ein paar Euro teurer, aber ich hatte Glück, dass es grad ein Angebot gab. Das habe ich dann genutzt, weil ich ja zwei Brillen brauche: eine Gleitsichtbrille für draußen und zum Lesen und eine um am PC gut gucken zu können.

      Für den Kalorienverbrauch fahre ich lieber doppelt so weit mit dem Rad *g*
      Die Bewegung der großen Gelenke ist für mich wichtig und das schaffe ich besser beim Rad fahren. Ach, wichtig ist wohl, dass man sich überhaupt bewegt.
      Wenn das Wetter mitspielt kann ich wohl morgen wieder mit dem Rad zum Bahnhof fahren *juchu* Ich mag beim Bus nicht, dass ich so abhängig von den Abfahrtzeiten bin. Der Bus nach Hause fährt alle halbe Stunde. Blöd, wenn man den knapp verpasst :-/

      Na denn, solange wir noch ohne Motor unterwegs sind ist alles gut ;-)

      Liebe Grüße

      Tina

      Löschen
    3. Ach je, liebe Tina,

      wir haben die gleichen Brillensorgen offenbar! Mit meiner alten Brille, den nicht passenden Dioptrien und den einfacheren Gläsern konnte und kann ich immer noch besser gucken und lesen, als ich es jetzt mit den "Porsche-Modell-Gläsern" kann. Ich muss noch mal hin!

      Und ja, Radfahren ist eine glücklich machende Fortbewegung und ich freue mich über jedes Grad über Null wie heute. Habe einfach unglaublich gute Gefühle dabei, was ich beim Laufen nicht unbedingt sagen kann ....

      So wünsche ich Dir auch weiterhin gute Bedingungen, um unserem Wohlfühllaster frönen zu können und bedanke mich für den Brillen-Tipp und vielleicht brauche ich für den PC wirklich eine zweite Brille, mal sehen. Bin ja jetzt ziemlich pleite ....

      Liebe Grüße und herzlichen Dank von Annelotte

      Löschen
    4. Moin Annelotte,

      dein Wunsch hat funktioniert: ich konnte heute morgen meinen üblichen "Dreikampf" - 20 Minuten gehen, 7 Minuten Rad fahren, 12 Minuten im Zug sitzen - durchführen *g*

      "Ziemlich pleite" bedeutet ja nicht total pleite und es ist doch eine Investition für dich! Jedenfalls wenn dir eine "Arbeitsbrille" tatsächlich hülfe. Vielleicht gibts ja mal ein Angebot, Optiker haben die ja ab und zu mal. Ich falle meistens durchs Raster weil ich zu sehr Maulwurf bin aber vielleicht hast du mehr Glück. Ich drücke dir die Daumen!
      Hauptsächlich dafür, dass der Optiker erst mal deine aktuelle Brille vernünftig einstellen kann. Und dann dafür, dass es damit dann getan ist, und du keine weitere Brille brauchst.

      Wenn doch, dann will ich jetzt mal "klugschnacken": verzichte besser nicht auf die Entspiegelung um Geld zu sparen. Eine Kollegin hat das gemacht und die Reflektionen irritieren sie sehr. Das Argument, dass es außerdem doof aussieht, wäre bei dir zu Hause ja keines. Aber sobald du eine Lampe anmachst hast du dann ein Problem ;-)

      So, jetzt will ich dir nicht weiter wertvolle Bastelzeit weglabern - Tschüß erstmal sagt

      Tina

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!