Sonntag, 9. Februar 2014

Frühlingsgefühle ...

Bevor mir meine geschätzten Leserinnen nun alle wegen zu vieler Maschinenberichte weglaufen und ich Arme für mich allein schreiben muss, schiebe ich mal das Thema unseres Februar-ATC-Tauschs dazwischen. "Frühlingsgefühle" - heute allerdings im Regen. Ich möchte lieber Stanztiere machen, plotten, probieren, rumdaddeln und lauter sinnloses Zeugs fabrizieren ... aber nein, ich bin sowas von diszipliniert, ich konzentriere mich jetzt auf die Frühlingsgefühle, jawoll. Kam nix raus dabei:


So wie der aussieht, sah ich nach meinen Versuchen heute auch aus. Etwas derangiert. Von wegen Frühlingsgefühle - es setzte der pure Winter ein. Hätte nicht viel gefehlt, und der Plotter wäre zum Fenster raus geflogen! Nix klappte:


Eindeutig zu groß, dabei hatte ich den kleinen Kerl von der besten Verkäuferin ever and ever gekauft, einer unglaublich netten Österreicherin, wie auch meine sonstigen Erfahrungen mit den Südländern nur die allerbesten sind. Es ging damals um diesen Schneemänner-Stempel:


Den hatte ich in Amiland gefunden und in Deutschland gesucht, aber nur in Österreich gab es ihn als Schnäppchen, also hatte ich erst die ganze facebook-Gruppe informiert und wollte ihn dann auch bestellen - da war er aber schon ausverkauft! Boahhhh - so einen Hals bekam ich und schrieb die Verkäuferin an und siehe da, ich bekam Antwort und was für eine! Da können sich so manche Verkäuferinnen hier eine dicke Scheibe abschneiden! Das war dann das Ergebnis und Elke bekam auch noch einen ab:


Über Österreich kann man als Nordlicht im Plattland denken, was man will, aber meine Erfahrungen sind die einfach wunderbar. Als mir der Stempel durch die Lappen gegangen war, bekam ich ihn nur durch das Engagement einer einzelnen Dame - nochmals den herzlichsten Dank! Guckt mal, es gibt dort einfach tolle Sachen und die Stempelmotive werden automatisch größer beim Gucken und meist ist noch ein Beispiel dabei, was man draus machen kann - finde ich einfach großartig!


klick hier 
 

Und nun das Plotterergebnis meines Bruders, menno, ich war geplottet:


Sauber ausgeplottet, sogar dreiteilig tranchiert, Kopf abgetrennt, ist das hier jungendfrei oder was? Na, ich kehrte dann zum Frühling zurück, weil der Winter nur zerteilt klappte und selbst der Vogel erschreckt vom Hut glotzte, lieber wieder Frühling:


Ich liebe die nostalgischen Stempel, die diese Firma früher mal machte. In Amiland bekommt man sie gut und gerne und selbst das teure Porto stört dann kaum, weil der Preis so günstig ist. Also frisch dem Bruder befehligt, schneide mal aus und ich bin gespannt, was du mit dem Schmetterling machst:


Neee - so wollte ich das nicht! Ich habe zwar allmählich vor Hunger ein Loch im Bauch, aber doch nicht so ein großes hahahahaha. Was nun? Neu probiert:


Andere Stelle, gleiches Motiv, diesmal mit Loch im Bauch, aber gleiches Ergebnis, das zynischerweise auch schon im Vorfeld zu erkennen ist. Ergebnis aber wieder dieses:



Da habe ich mir nur noch einen Hasen geschplottet, meinen Obstsalat gegessen und genau so dumm aus der Wäsche geschaut wie dieser und der vom Anfang und Plott- und Bruderpause gemacht. 


Die zwei verlorenen Barthaare waren einfach zu viel für mich. Heute wird gestempelt und zwar nur gestempelt, nix geplottet, jawoll. Das hat der Bruder nun davon, soll er sehen, dass er sich wieder erholt und lieb ist, sonst kann er alleine in der Ecke stehen bleiben, beleidigt, wie ich jetzt bin und Leute, ich kann so was von nachtragend sein, echt. Aber zum Glück gibt es auch für diese Zwecke eine facebook-Gruppe, da wird dir geholfen. Mal sehen, ob ich morgen dafür Zeit habe! Schließlich ist Sonntag ... da hat auch mein lieber Gott Ruhe gehalten! So mach ich es dann jetzt auch!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Annelotte, ich habe eine Seite gefunden, die sich mit dem Problem beschäftigt des teilweisen plotterns. Schaumal hier:
    http://kreativebastelideen.blogspot.de/2014/02/informationentipps-und-tricks-brother.html?showComment=1391892004144
    Liebe grüße und einen schönen Sonntag
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh vielen Dank für den link, liebe Brigitte,

      ich werd mal gucken gehen! Irgendwie begreife ich das sonst nicht, warum es passiert ...

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. hallo Annelotte

    es ist so spannend wie es bei Dir weitergeht. Ich sage herzlichen Glückwunsch zu so einer tollen Anschaffung

    lg Karen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Karen,

      habe Deinem Kommentar etwas nachhelfen müssen, aber nun ist er drin!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!