Freitag, 24. April 2015

Für Angela

Da hatte ich neulich Post bekommen, unerwartet und sogar aus dem freundlichen Österreich mit den tollen Mehlspeisen, in die ich mich reinsetzen könnte - Mensch, immer wieder eine Freude, wenn so etwas passiert. Eigentlich. Aber dann kam es: für mich waren das auf der tollen Karte von Angela Igelchen .... lacht nicht, jetzt weiß ich das auch, dass es keine Igel sind!


Igel haben keine langen Schwänze, wie ich dank Internet auch nachsehen konnte, aber Angela ließ mich weiter rätseln und lachte sich kaputt über mich Stadtkind! Haben Ratten nackte Bäuche?


Nee, auch nicht! Die liebe Angela hat mich dann zum Glück aufgeklärt, dass es sich um Opossümser handelt - für mich als passionierte Zoobesucherin bis dato trotzdem ein unbeschriebenes Blatt:


Und innen drin waren die feinsten und kleinsten Futzelteilchen - nicht in den Opossümern, sondern in der Karte! - die ich jemals gesehen habe und die wiederum ließen mich vor Begeisterung zusätzlich kreischen - wie gut, dass mich Single niemand hört, wenn ich dann so verzückt bin!


Ihr, die ihr mich ja besser kennt als ich euch grinsegacker wisst, wie sehr ich mich gerade über diese Tütchen gefreut haben, gell? Sooooo winzig kleine Blütenblättchen habe ich noch nie gesehen.


Nun ja, also habe ich an ein Dankeschön gedacht, das ja niemand haben will, aber das ich dann jedem Menschen ungefragt aufdränge, besonders, weil ich zum Glück durch geänderte Pläne Zeit hatte.


So fing es an. Aber wie? Kann ich der jungen Frau Spermien schicken - es sind eigentlich Ballons! - oder einer Oma gar? Ich weiß ja oft sehr wenig von meinen Leserinnen, während ihr so viel von mir wisst. Also erst mal geguckt auf ihrem Blog ... nun ja, Spermien waren nicht angebracht. Aber die Gute hatte vorgesorgt, so dass dann dieses ATC-Kärtchen draus geworden ist.


Das geht dann doch etwas sicherer durch die freiwillige Selbstkontrolle durch, als Stiereier es tun, und sie sagt und schreibt, sie habe sich gefreut ... Nur übertreibt sie meine Kunst grins - wie gerne ich ihr auch glauben würde hahaha. Der Farbhintergrund ist wieder sehr einfachst entstanden: auf dem Acrylblock mit Markern Farbe aufgetragen, Wasser gesprüht, gestempelt, patsch - fettisch!

Jetzt, nachträglich und heute, stimmt die Richtung der wehenden Blüten nicht mehr, die bei Sturm noch durch die Luft flogen. Jetzt müssten sie fallen ... so ändert sich im Leben alles oft schneller, als man meint. Der Nebel heute ist herrlich: kein Jucken in Augen und Nase!

Habt ein allergiefreies Wochenende, von mir aus mit Regen hahahahahahahahahahaha

Kommentare:

  1. Hallo liebe Annelotte,

    hier sind wir auch komplett eingenebelt! Die Sicht auf diese total fröhliche Karte ist aber - zum Glück - frei! Mir gefällt die super - die bringt mich zum schmunzeln, und das ist immer gut! Auch die FSK wird sie problemlos passieren, obwohl ich ja auch mal 'nen derben Jux mag, und sie im "Urzustand" auch klasse fand.
    Wünsche dir ein superschönes Wochenende. Das Wetter soll ja erst mal so bleiben, das ist für alle Allergiker dann wohl ein Segen. Meine kleine Wenigkeit hätte trotzdem gerne 30°C....da könnt' ich gemütlich im Pool liegen ;-) Naja, der Sommer kommt ja hoffentlich noch...
    GlG aus dem eingenebelten Moor,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, liebe SAbine,

      wärmer fänd ich es auch besser, obwohl es diese Nacht schon keine Nullpunktwerte mehr hatte, aber diese Allergie vermiest mir nicht die Freude am Draußen! Und Nebel hat auch was Spannendes, wenngleich er sich sicher auch bei euch schnell verzogen hat. Ich erinnere an einen November-Dauernebel in Norddeich, wo ich mal zur Reha war. Das waren die tollsten Naturerlebnisse überhaupt, an die ich immer noch gerne zurück denke. Aber richtig: der Sommer liegt ja noch vor uns.

      Und nachträglich finde ich, ehrlich gesagt, die Karte "ohne" auch besser. Ich sollte mich mehr trauen hahahahahahaha

      Lieben Dank für Deinen Hinweis und herzliche Wochenendgrüße von Annelotte

      Löschen
  2. Hallo Annelotte!
    Spermien? Ballons? Also ich sehe da mit meinen entzündeten Augen ganz eindeutig POLLEN durch die Luft fliegen! Dein kleiner Rudolph hat ja schließlich auch schon eine ganz gerötete Nase! ;-)

    Der Hintergrund ist dir bei deiner Karte auch prima gelungen. Diese Technik mag ich sehr, da man sich vom Resultat überraschen lassen muss und auf diese Weise immer ein Unikat entsteht.

    Angelas Karte ist sehr süß! Sie hat sie mit so vielen liebevollen Details versehen und GENIAL coloriert! Auch wenn ich nicht zu den "Niedlichstemplern" gehöre, gefallen mir die possierlichen Tierchen. Du kannst ihr ja mal den Tipp geben, dass sie die Motive durchaus auch als Igelstempel einsetzen könnte, wenn sie die Schwänze nicht mit einfärbt. Ich habe gerade mein Laptop auf den Kopf gedreht und finde, der hängende Kerl könnte durchaus auch als sitzender Igel durchgehen (zum Beispiel auf einem Apfel sitzend und einen kleinen Gruß zwischen seinen Pfoten haltend oder dgl.). Dieses Stempelset wäre also auch wieder sehr vielseitig einsetzbar, wenn man maskiert.

    Bei uns scheint übrigens heute die Sonne bei strahlend blauem Himmel! Aber nur kein Neid, bitte. Denn am Wochenende soll es auf meine gefühlten 100 Fenster regnen, die nun alle blitzeblank sind, kreisch.

    Viele Grüße,
    Katrin


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ahhhhh - so viele super Ideen zu den Karten, liebe Katrin,

      toll, einfach toll! Pollen - DAS wäre es gewesen - aber leider kam ich nicht drauf. Hätte mal es so lassen sollen, dann wäre es perfekt gewesen! Nachträglich ist man schlauer!

      Aber mit den Fenstern kann ich nur lachen - immer, wenn ich denn putze, passiert Ähnliches. Drum putze ich so selten, aber jetzt muss es demnächst mal sein. Der Winter war lang .... meistens fällt mir aber immer noch vorher was ein, was zu tun sein könnte, zumal ich wieder ins Lesen gekommen bin. Das hat den Vorteil, dass man nicht so oft aus dem Fenster gucken kann grinsegacker!

      Ich wünsche Dir ein ganz tolles Wochenende und dass der vielleicht kommende Regen kein einziges Deiner schön geputzten Fenster trifft, sondern ganz senkrecht knapp daneben fällt - ist auch für die Blumen dann besser!

      Liebe Grüße von Annelotte



      Löschen
    2. SO soll es bitte regnen! Schnurgerade und haarscharf an meinen Fensterscheiben vorbei und auf direktem Wege auf Sträucher, Blumen und Rasen, hahaha. Eine tolle Vorstellung! :)) LG Katrin

      Löschen
    3. Genau SO ist es heute bei uns - alle Scheiben trocken, aber es regnet den feinen Landregen, der so schön gerade und sanft fällt .....

      Löschen
  3. Wie zauberhaft - die Opossums - kennt Frau doch aus den Ice Age Filmen. Da sind die kleinen immer etwas crazy.... die von Angela sind einfach nur niedlich und so toll coloriert. Dein Dankeschön-ATC ist total Annelottelike ... einfach toll. Rudolf mal mit Heuschnupfen im Blütenpollenregen. Du beweist, dass man Saisonbedingte Motive kreativ das ganze Jahr verwenden kann - finde idas ch viel einfallsreicher als die allseits immer wieder gern genommenen Schmettis (liebe ich auch). Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Liebe Grüße von deiner Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da kannste mal sehen, liebe Moni,

      wie weit ich von der Jugend schon entfernt bin, denn Ice-Age ist mir jetzt gar kein Begriff, aber ich werde mal drauf achten demnächst, um mich fort zu bilden grins! Und in der Tat coloriert Angela wie ein Weltmeister! Ich kann nur witzig und Blütenpollen ist mir nicht mal eingefallen, aber es ist eine geniale Idee von Katrin. Jetzt weiß ich endlich auch, wieso ich Rudi noch Glitzer auf die Nase gemalt habe hahahahahaha - ich mache meine Karten eben unüberlegt, aber meiner Stimmung entsprechend und das passt immer, wenigstens zu mir und manchmal auch euch!

      Liebsten Wochenendgrüße sendet Dir Annelotte, heute wenig verschnupft und sehr zufrieden

      Löschen
  4. Tag schön Annelotte!
    Nö, ich übertreibe nicht! Dein ATC ist wirklich niedlich und ich freu mich so sehr darüber! Der Werdegang - die Spermien, Blütenpollen- Varianten gefallen mir. Ich hätte sie eher als frühjahrsmüde Luftballons qualifiziert. So sehen diese Dinger meist am Ende des Tages aus, wenn die Luft ganz schlicht und einfach draußen ist . Frühjahrsmüdigkeit eben.... *Lach*. Du siehst, wir, deine Leser amüsieren uns und das ist gut so..... Die Variante mit den Blümchens , die ja jetzt überall von den Bäumen fallen, gefällt mir gut und du hast dir viel Mühe gemacht, ihnen eine wunderschöne Mitte - in Mini, mini, zu geben.
    Die Spermien-Variante gefällt mir auch sehr - allerdings sind das in meinem Alter dann wohl sog. "Rohrkrepierer" - reine Verschwendung, denn mit 60+ kann da nichts mehr draus werden und ehrlich alle anderen künstlichen Eingriffe in diesem Alter - nö danke! So egoistisch bin ich nicht - ich warte da auf die nächste Generation, aber da ist noch Zeit dafür. Wenn ich´s erleb ist gut - wenn nicht, dann hat der Sensemann mich mitgenommen... So ist das Leben und derzeit habe ich an anderen Dingen meinen Spaß und muss mir nicht aus falsch verstandenem Egoismus ein Baby anschaffen - aber jeder wie er mag - oder der Finanzbeutel hergibt...... Ich verwende da die Finanzen lieber um meinen Mädels unter die Arme zu greifen und auch um den einen oder anderen Verein zu unterstützen, die armen, kranken Menschen helfen....
    In diesem Sinne wünsche ich dir und deinen lieben Lesern ein schönes Wochenende
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Angela,

      wenn ihr Leserinnen Spaß habt, dann ich am allermeisten mit, glaube mir. Was für Ideen ich schon hier aus dem Blog gezogen habe - echt, es ist wunderbar. Immer wieder gibt es Neues! Und ja, die Mitte von den Minis zu treffen, das bedarf einer sehr ruhigen Hand grins!
      Oh ja, die Oma mit der Schwangerschaft ... ich finde es schon schwierig, wenn knapp 50jährige noch ein Kind leisten, bei Männern sind ja auch 70jährige normal. Für mich wäre das nichts, noch nicht mal ein Haustier, das ich nur haben will, um mich nicht allein zu fühlen, aber letztlich wird unsere Welt gerade ziemlich verrückt. Und gleichzeitig verrecken Menschen im Mittelmeer ...
      Einen schönen Sonntag trotz Regens wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  5. Da hast du aber ein süßes Kärtchen bekommen. Die nacktbäuchigen Igelrattenopossümer (Kichergackergrins) sind ja herzallerliebst.

    Dein Kärtchen mit den, soll man dann jetzt besamten Blümchen (kicher) sagen, ist echt schön geworden.

    Meine Allergie hält sich noch ganz gut im Rahmen, fragt sich bloß wie lange noch. Bei den ganzen Pollen die hier bei dir virtuell rumfligen, hihihihi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, Allergie habe ich inzwischen auch ... schöner Scheiß!
      Gute Besserung und lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen
    2. Bisher habe ich noch wenig Augentropfen gebraucht aber so wie die Pollen hier rumfliegen, wird es nicht mehr lange dauern, das ich sie wieder täglich brauchen werde.

      Auch Dir gute Besserung meine Liebe

      Löschen
    3. ich brauche sie inzwischen auch: für Nase und Augen .....

      Auch Dir gute Besserung - wir schaffen das!

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!