Freitag, 3. April 2015

Schluß mit Lustig

Ein letzter kleiner Hasenwicht wünscht euch erholsame Feiertage. Ich mache es auch: Ausruhen, Nixtun und lesen werde ich ohne Ende.


Den Farbhintergrund habe ich mit einem großen Acrylblock gestempelt, auf den ich Farbe von verschiedenen Stempelkissen aufbrachte und dann mit Wasser besprüht habe. Der Schmetterling ist von Martha Stewart, nicht mal 6 Euro für vier zauberhafte Schmetterlinge, echt klasse! Dort gibt es auch den letzten Hasen ....


Der Schmetterling wurde mit Cosmic Shimmer eingefärbt - gibt es auch noch billiger ...


Einen guten Feiertag wünscht euch stempellotta

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    auch dir wünsche ich einen schönen Karfreitag! Genieße das süße NIXTUN in vollen Zügen!

    Für diese Karte hast du ja wieder einmal sämtliche (Techniken-)Register gezogen, ohne sie zu überladen. Das gefällt mir. Der Hase ist zu süß und kommt sogar ganz ohne Kulleraugen UND ohne Fauli aus, hahaha.
    Sehr schön und sehr stimmig hast du auch die Farben für den Schmetterling gewählt. Sind die Halbperlen von dir in der passenden Farbe bemalt oder waren diese bereits so gefärbt?

    Liebe Grüße von der mitunter ungeduldigen Katrin, die sich schon heute auf deinen Erfahrungsbericht freut (sofern du die Stifte überhaupt findest. Wer weiß, ob du, hüstel, der Osterhase sie nicht "zu gut" versteckt und sie ihrem Namen alle Ehre machen werden?!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Katrin,
      für Dein Lob! Eine solche Karte ist ja eher ungewöhnlich für mich, aber ich könnte mir denken, so was kommt jetzt öfter. Die Chameleons (habe sie vor dem Verstecken vom Hasen gefunden hahahaha) sind in Arbeit und eine Sensation .... Damit könnte das Stempeln eine neue Leidenschaft werden. Und die Halbperlen werde ich zum nächsten Post knipsen müssen, denn ich weiß nicht mehr, woher ich sie habe. Es sind Tausende und klar und matt und allen Farben. Vermutlich von Opitec ...
      Hab ein wunderbares Osterfest und liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Ich freue mich sehr für dich, liebe Annelotte, dass du ganz offensichtlich mit den Chameleons keinen Fehlkauf getätigt hast. In der Anschaffung sind sie nicht ganz günstig, daher stehen sie bei mir NOCH auf der Wunschliste, allerdings ziemlich weit oben, haha. Das kann sich aber ganz schnell ändern, befürchte ich, sobald du uns mit einem entsprechend euphorischen und mit "Beweisfotos" gespickten Beitrag den Mund wässrig machst. :-)
      Doch jetzt wünsche ich dir zunächst erst einmal ganz wundervolle Ostertage, die du mit "Schlemmen ohne Ende" (und ohne schlechten Gewissens!) verbringen dürftest. Vielleicht ist dir der Heißhunger während der Fastenzeit aber auch gänzlich vergangen? DAS sollte mir mal passieren! ;-)
      Alle guten Wünsche gehen auf Reisen zu dir verbunden mit lieben Grüßen,
      Katrin

      Löschen
    3. Nicht ganz günstig, das ist noch freundlich ausgedrückt hahahahahahaha! Aber wenn man bedenkt, dass man die Spitzen austauschen kann (es liegen dem großen Set gleich mal welche umsonst bei!) und dass man eben mehr Farbtöe in einem Stift hat, für die man bei Copic einen neuen kaufen müsste, geht es noch. Und nachfüllbar sind sie sowieso, also eine Anschaffung für´s Leben. Ich habe gestern etwas experimentiert und werde immer sicherer. Ich werde bald berichten. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, dass man den richtigen Ton erst suchen muss ... aber leicht geht es in jedem Fall und was ist schon richtig? So manches Ergebnis wird sicher auch eher zufällig entstehen, was es nicht schlechter macht. Wir werden sehen!
      Danke auch für Deine lieben Wünsche! Sie kehren um, nachdem sie mich erreicht haben, und kommen zu Dir zurück - mit einem Knuddler dazu!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Moin Annelotte,

    die von dir benutze Hintergrundtechnik mag ich auch gern. Da gibt es kein Problem mit der Auswahl der idealen Stelle für einen Farbtupfer sondern der Zufall erledigt die Arbeit. Oft besser, als man selbst es machte ;-)

    Gerade habe ich die Post aufgemacht, die ich "von einer sehr netten Onlinefreundin" bekommen habe.
    Die Karte ist so schön! Die Farbkombination gefällt mir außerordentlich gut und Schmetterlinge mag ich auch sehr gern und ich habe mich besonders über die netten Worte gefreut. Ach was, über das "Komplettpaket"!
    Ich habe mich im Gegenzug an das Verbot gehalten, und noch schlimmer: ich war froh darüber, weil ich "zu nix komme" *verschämt grins*

    Du hast mich überzeugt, ich werde "lesen und so" anstatt all die Dinge zu tun, die ich tun sollte. Aber die sind nächte Woche auch noch da, jetzt ist erst einmal Faul sein und erholen angesagt.

    Ganz liebe Grüße und ein dickes Dankeschön von
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      großes Lob dafür, dass Du Dich ausruhst und das Osterfest nutzt, um eine kleine Verschnaufpause zu haben. Meine Karte ist ja eher ein Dankeschön für´s Wchspapier ... aber gute Worte gibt es immer wieder gerne für Dich! Und ja, Hintergründe, die von alleine gestalten, sind mir die liebsten. Das Unwillkürliche gerät bei mir immer am allerbesten als das, was ich mir ausdenken sollte und nicht weiß, wie und wohin und überhaupt. So werde ich auch die Gelli-Plate testen demnächst. Bin sehr gespannt!
      Hab ruhige und entspannende Feiertage und herzlichste Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Sehr schöne Osterkarte, dir auch ein schönes Osterfest.
    Viele Grüße Silvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Silvia,
      auch Dir/Euch schöne Ostertage wünscht Annelotte

      Löschen
  4. Ein sehr süße Osterkarte. Ich hoffe du hast deinen Feiertag genossen und das Wetter war einiger Maßen erträglich.

    Bei uns gibt es heute auch was zu feiern, 3 Geburtstage. Mein Schatz hatte am 25. und Lukas am 26.03. Geburtstag, und heute wird Schlumpfi 2 Jahre alt, sodass wir gleich alle drei zusammen feiern können. Gemeinsam mit unseren Familien werden wir in einer Gaststätte feiern.

    Ich wünsche dir einen schönen Samstag, ein tolles Osterfest und ganz viel Spaß beim lesen.

    Bis bald, liebe Grüße und einen dicken, feuchten Schmatzer von Schlumpfi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathleen,
      da wünsche auch ich von Herzen alles Gute für euch alle und feiert schön - ich werde nun gefühlte 50 Kommentare lesen und alle nach und nach beantworten ... dauert sicher!
      Ein schönes Osterfest wünscht euch Annelotte

      Löschen
    2. Nun komme auch ich hier wieder zum Antworten. Die Feier war sehr schön, Danke.

      Löschen
  5. Eine gelungene Karte mit dem süßen Hasi. Den Schmetterling finde ich auch toll.
    Ich wünsche Dir erholsame Ostertage.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Brigitte,
      Dir auch schöne Ostern.
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Hach - was für ein toller Ostergruß, liebe Annelotte. Dabei habe ich doch noch einen persönlichen von dir bekommen. Da ich mich an deine Bitte keine Karte zu schicken halten will, sage ich hier ein herzliches Dankeschön dafür. Faulie steht nun auf meinem Basteltisch und erinnert mich daran genug Pausen zu machen. Dir wünsche ich eine schöne faule Lesezeit und lass dir deine diversen Schokis gut schmecken.
    Christ ist erstanden - er ist wahrhaftig auferstanden!
    Sei ganz herzlich gedrückt. Deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kranke, liebe Moni,
      werden besonders gepäppelt grins, also auch Dir ein herzlich schönes Osterfest und denke an die Auferstehung und werde endlich wirklich gesund, meine Liebe!
      Herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!