Sonntag, 10. Mai 2015

Ergänzung zum Notfallkoffer ...

Halt! Stop! Ich habe ja das Wichtigste vergessen, was besonders die Frauen unter uns sicher schon längst bemerkt haben und der eine männliche Leser - grins - womöglich nicht! Es fehlte ja was total  Wesentliches, dass ich es nachreichen muss ...


Diese Box sollte in jedem Fall in jeden Notfallkoffer - wird oft von uns Frauen gebraucht, um Stress abzubauen ... und wenn ihr seht, was drauf steht und drin ist, wisst ihr auch, wer sie gemacht und wahrscheinlich auch erdacht hat, oder?


Richtig: Heidi, die leider nicht mehr bloggt, war die edle Spenderin. Da allerdings meine Muster alle in meinem Gästezimmer stehen, hatte ich sie ganz vergessen. In meinem Koffer nimmt sie zu viel Platz weg und wird zerdrückt, aber deshalb ja auch mein anfänglicher Rat: kauft euch einen größeren!

Und damit es nicht zu traurig wird am heutigen Muttertag, packe ich mir immer noch einen Zettel in meinen Koffer, mir die Loriot-Videos anzusehen. Für jetzt wäre das dieses hier:


Sollte ich noch erwähnen, dass mein Ei genau richtig war heute? Mein Muttertagsei war genau so, wie ich es gerne esse - nach Gefühl hahahahahaha!

Habt einen schönen Tag wünscht euch Annelotte

PS:  Den link zur Box findet ihr bei Heidis Kommentar und einen von Katrin! Danke dafür.

Kommentare:

  1. Moin Annelotte,
    schön, dass du die Box gebrauchen kannst. Meine Idee war es allerdings nicht. Die Anleitung zu dieser Box hatte ich auf meinem Blog verlinkt.
    Hahaha, mein Mann kocht die Eier immer nach Gefühl. Meist stimmt da was mit seinem Gefühl nicht, hahaha. Zum Glück versteht er Spaß und ich kann ihm das auch sagen. Dann lachen wir beide drüber. Ich stelle mir immer die Eieruhr.
    Ich wünsche dir einen schönen Muttertag.
    Liebe Grüße von Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ja schade, liebe Heidi,
    dass nun niemand mehr nachsehen kann von Deinen und meinen Leserinnen, wie die Box geht, aber wie ich das fand, weißt Du ja. Viele Menschen arbeiten nach Vorlagen. Ich mach es immer selbst, dann kann ich es auch immer wieder hinkriegen ... dauert nur länger!
    Schön, wenn ihr so viel Spaß habe beim Kochen! Das ist gut so.
    Vielen Dank und lieben Gruß von Annelotte, der Dein Blog fehlt grins

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Annelotte,
      ach, nachsehen kann man trotzdem, nur nicht auf meinem Blog. Ich finde es auch gar nicht schlimm, wenn man nach den Anleitungen anderer Bloggerinnen bastelt. Dafür sind Anleitungen ja auch da. Trotzdem sieht dann jedes Projekt anders aus. Natürlich habe ich auch nach eigenen Ideen gebastelt, wie du ja weißt. Das ich den Blog aufgegeben habe, ist schon schade, denn es hat mir immer Spaß gemacht, zu bloggen. Jetzt ist es für mich aber gut so, wie es ist. Alles hat seine Zeit. Viele Blogfreunde bleiben mir ja und ich schreibe auch immer wieder Kommentare, nur nicht mehr so intensiv. Das tut mir gut so.
      Ich wünsche dir eine schöne Woche.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    2. jepp - und wenn Du meinen Leserinnen noch sagst, WO man es nachsehen kann, wäre das fein!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    3. ich habe die Anleitung auf meinem Blog, der nicht komplett geschlossen ist, verlinkt. Ihr findet sie in der Rubrik "Anleitungen aus dem www " unter" Schnupfnasenbox ". Ich hoffe, das hilft weiter, ansonsten bitte einfach noch mal schreiben.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    4. .... komisch! Unter Papierbastler.blogspot heißt es nur, der Blog sei geschlossen ....

      Löschen
    5. hmmm, das ist wirklich komisch. Ich gebe bei Google nur Papierbastler ein und es kommen einige Einträge. Meinen Blog habe ich ja nicht geschlossen, sondern nur nackig gemacht. Jetzt habe ich nur nochmal die Anleitungen verlinkt. Vielleicht findest du es ja doch noch. Ansonsten schicke ich dir schon mal den Link zur Anleitung.
      https://www.youtube.com/watch?v=FuNg5XHbh74
      Ich wünsche dir noch einen schönen restlichen Tag.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    6. Danke, liebe Heidi,
      ich habe es oben gleich reingeschrieben ....
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    7. Au man meine liebe Heidi. Da macht es sich jetzt doch bemerkbar, das ich aus Zeitgründen in der letzten Zeit eher sporadisch bei dir gelesen habe. Du bloggst nicht mehr? Schniiiiiiiief. Aber du wirst wissen warum und natürlich muss man deine Entscheidung akzeptieren, ob man nun will oder nicht.
      Wenn es dir jetzt damit besser geht, dann hast du dich auf jeden Fall richtig entschieden.

      Ich wünsche Dir für die Zukunft alles Liebe und Gute und freue mich, dich trotzdem hier noch lesen zu können.

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Annelotte,

    ein richtig schöner und abwechslungsreicher Muttertag liegt hinter mir, von dem ich noch ein wenig zehre.
    Ich hoffe, du kannst ebenfalls auf einen schönen Sonntag zurückblicken, der ja sogar mit einem perfekten Ei für dich eingeläutet wurde. Was will frau mehr? ;-)

    Ich habe mich gerade mal im Internet auf die Suche nach einer Anleitung gemacht, falls Heidi ihre nicht mehr finden sollte. Sie (die Anleitung) ist nicht 100% auf die von dir gezeigte Box abgestimmt, aber kommt dieser doch sehr nahe. Hier der Link zur Videoanleitung auf deutsch:

    http://stempeldochmal.de/?s=taschent%C3%BCcher&themedemo=&btn_search=

    Ich habe nach dieser Beschreibung eine solche Schachtel schon mehrmals gefertigt, klappt super und ist immer wieder eine nettes Mitbringsel (z.B. Krankenbesuch).

    Dir wünsche ich einen guten Start in die Woche und sende liebe Grüße,
    Katrin

    P.S. Ich mag Loriot sehr und habe die vollständige Fernseh-Edition mal geschenkt bekommen. An grauen Tagen ein Garant für gute Laune! :))
    P.P.S. Heute darf ich mal mehrstellige Hausnummern in die Sicherheitsabfrage bei dir eintragen, hihi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Katrin,
      ich schaue später mal, ob es die selbe Anleitung ist. Danke für den Link. Die Anleitungen ähneln sich ja alle. Hauptsache, man kennt das Grundprinzip, wie die Box gebastelt wird. Den Rest gestaltet dann jeder, wie er es mag.
      Ich wünsche dir einen schönen Start in die neue Woche.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    2. Hallo Heidi,
      deine Variante gefällt mir auch sehr gut, weil sie nicht sofort preis gibt, was sich in der Box befindet und zudem die Tücher sogar noch (staub-)geschützt verpackt sind. Dafür muss man, um an ein Tuch zu kommen, erst einmal die "Banderole" verschieben... Es ist - wie immer im Leben - eine Frage des persönlichen Geschmacks. ;-)

      Ich habe auch schon gesehen, dass die Öffnung mit anderen Stanzformen gefertigt wurde, also nicht nur ovaler Ausschnitt. Das kann jeder nach seinen Vorlieben gestalten, ebenso die Dekoration. Es ist wirklich manchmal verblüffend, wie unterschiedlich die Ergebnisse werden können, obwohl jeder sich an die gleiche Anleitung hält. Das macht unser Hobby ja auch so abwechslungsreich, interessant und spannend! :)

      Liebe Grüße von Katrin

      Löschen
    3. Kurzer Nachtrag @Heidi: Habe mir gerade die Anleitung auf deinem Blog angesehen. Vielen Dank für das Verlinken! Auch habe heute zum ersten Mal viele schöne Projekte/Karten von dir entdeckt. Ich finde sie ausnahmslos sehr geschmackvoll! Schade, dass du deinen Blog geschlossen hast, aber du wirst deine Gründe dafür gehabt haben. Und wie du schreibst, geht es dir mit dieser Entscheidung richtig gut. Das freut mich sehr für dich!
      Ganz liebe Grüße, Katrin

      Löschen
    4. Moin Katrin,
      da stimme ich dir voll zu, gerade weil jeder seine eigene Kreativität mit einbringt, entstehen immer wieder anders aussehende wundervolle Schächtelchen. Mir persönlich gefällt die Variante mit der Banderole besser, weil es, wie du schon geschrieben hast, hygienischer ist. Wenn man die Taschentücher ohne Umverpackung in die Box legt, wie ich es bei einigen Bastlern gesehen habe, ist die Variante mit Banderole zu empfehlen. Ansonsten ist die Verpackung ohne Banderole auch sehr schön. Dankeschön für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr, dass dir meine Basteleien gefallen. Es war zu voreilig von mir, meine Post´s von meinem Blog zu löschen. Leider ist es nicht mehr rückgängig zu machen. Nur bei Google+ kann man sie noch sehen, weil ich meinen Blog nicht ganz geschlossen habe. So kann ich im Dashboard schneller sehen, was die anderen Bastler so gebastelt haben.
      Danke nochmal für deine lieben Worte.
      Ich wünsche dri noch einen schönen restlichen Tag.
      Liebe Grüße von Heidi

      Löschen
    5. ohhh danke, liebe Katrin,
      dass Du Dir die Mühe gemacht hast! Ich habe es gleich in den Post geschrieben - das wird vielen Leserinnen helfen!
      Und Dein Muttertag klingt doch gut ... und ja, ich bin mit einem weichen Ei schon sehr zufrieden grins, man muss zufrieden sein mit dem, was man hat und bekommt und nicht immer mehr wollen, aber Wesentliches fehlt mir eben doch manchmal. Dafür habe ich dann mein Hobby und Loriot - wunderbar, Dieser Mann hat mein Leben voll im Griff hahahahahaha
      Lieben Dank nochmal und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
    6. Liebe Heidi,
      ich kann mich Katrin nur anschließen mit meinem Bedauern, dass Du Deinen Blog nackig gemacht hast, wie Du sagst. Nicht mehr zu bloggen ist das Eine, die ganzen Sachen zu löschen das Andere. Dass es Dir jetzt besser geht, ist allerdings gut so.
      Lieben Dank nochmal und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  4. Ach wie schön.ich liebe Loriot.Hier wird teilweise nur in Pappa ante Portas Zitaten gesprochen,herrlich.
    Das Schaf ist ja der Knaller,hahahaha genial!!!
    Ich habe gestern nur in der Sonne gelegen und mit mir meine Kinder,Mann und Hund.
    Bis auf den Hund haben alle Sonnenbrand,hahahaha.
    Gegen den ärger habe ich gebastelt,höhö.
    Habe von Jennifer (youtube) eine tolle Technik probiert und auf den Blog gestellt.Aaaah es funktioniert,ich liebe Dinge die funktionieren! Könnte rumhüppern so freue ich mir,hihi.

    Wünsche Euch einen schönen Tag,liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt nach dem perfekten Muttertag, liebe Viola,
      und Du hast ihn in vollen Zügen genossen - das ist wunderbar, trotz Sonnenbrand grins, der ja heute sicher wieder weg ist .... die Maisonne kann schon viel anrichten, auch dem Mairegen werden ja besondere Kräfte zugetraut, dass Reinhard Mey sogar einen zauberhaften Song drüber schrieb. Also genieße weiter, auch heute! Und die Folientechnik klingt klasse - ist was für Regentage!
      Lieben Dank nochmal und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Da hast du eine tolle Ergänzung zum Notfallkoffer, das Schaf mit seinem "Moin" sieht einfach toll aus und "Frau" muss da ganz sicher schmunzeln! Schade um Heidis Blog, aber schön, auf diesem Wege wieder etwas von ihr zu hören! Alles Liebe Heidi, ich hoffe, dir geht es gut!
    Dir liebe Annelotte wünsche ich einen schönen Tag und ein wenig Sonne für´s Gemüt
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, liebe Angela,
      das Schaf ist das Beste an allem - schön blöd schaut es aus, dass man nicht ernst bleiben kann ... und auch Dir wünsche ich für morgen mit Dank und lieben Gefühlen Sonnen satt!
      Schlaf gut wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  6. Ach die Box ist ja genial. Gut das man bei Heidi trotzdem noch nachgucken kann wie es geht. Das ist toll zum mit dazu verschenken. Zum Beispiel zu einem tollen Buch oder Film.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, sicher, ich suche mal ... finde die Box auch zu süß! Besonders das Schaf ....
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!