Freitag, 13. Januar 2017

Das gepellte Ei ...

Nun, manchmal werde ich besonders kreativ durch Ereignisse, die auf den ersten Blick eigentlich nur frustig sind. Und es macht mir dann totalen Spaß zu sehen, was heraus kommt und meistens gefällt es mir sogar sehr gut, denn ich schmunzle so gern:


Ich kam auf die Eier, weil ich eine an sich nette Karte verhundst hatte. Farbsprenkel aus dem Copic-Marker fanden sich auf der fertigen Karte, weil die Kappen immer so schwer abgehen und wenn sie dann abgehen, schleudert es mir oft dabei Farben auf die Karten! Das weiß ich eigentlich, aber shit happens, also habe ich auf jeden Klecks einen Tupfen Enamel Accents gesetzt und was passierte?


So trockneten sie - nicht schwer, dann auf die Idee mit den Spiegeleiern zu kommen, oder? Nur eine Brille hab ich mir aufgesetzt, um das Elend nicht zu sehen ... Sie passte von den Billigstanzen der Kackhaufen vom letzten Post genau auf mich Strubbelhuhn!


Und dann war es ein kleiner Schritt zur Massenproduktion. Gute Plätze mussten allerdings erst noch für die fliegenden Frisbee-Eier-Scheiben gefunden werden! Ist gar nicht so einfach, den Tannenbaum damit zu dekorieren. So vielleicht?


Zum Schluss landeten sie überall ... und eins blieb auch auf dem Strubbelhuhn liegen - es putzt ungemein! Ein wahrhaft schönes Strubbelhuhn wird eben durch nichts entstellt ...


Ich liebe Spiegeleier - sagte ich das schon? Nun, die nächsten werden schon gerade gar hahahahaha! Und draußen liegt nun auch bei uns Schnee, also muss ich vorsichtig Rad fahren - wenn überhaupt.

Kommentare:

  1. Hahaha... Dein Huhn ist ja wirklich drollig mit seiner neuen Haardekoration.... Oh Annelotte, ich habe mich jetzt sehr amüsiert! Es gibt ja doch tolle Stempel bei "dieser Firma"....mein Set ist im Anflug und wird dieses Wochenende erwartet....
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es freut mich sehr, wenn ich Dich zum Lachen bringen konnte, liebe Angela!
      Lachen ist die beste Medizin, schon das Schmunzeln macht Spaß - drum mache ich so gerne Unsinn mit meinen Karten. Das Spielgelei allerdings wird von einem Karriakaturist auch verwendet und ich suche es auf jedem seiner Bilder, zusätzlich zum Abflusspömpel, einem Kondom, einem Zahn und einer Säge ...
      Viel Spaß beim Strubbelhuhn-Verwerten. Lass uns sehen, was Du aus ihm machst. Der Winter kann noch lang dauern! Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Hi Annelotte,

    Freitag der 13. - ein Glückstag. Zwar habe ich dank des Schnees 40 Minuten länger zur Arbeit benötigt als sonst. Dafür habe ich dann mittags schon Feier"abend" gemacht *haha*
    Ich bin dann zu Gerstäcker gefahren, und ich hatte meine kleine schwarze Schleich Katze mit. Auf den Einkauf gab es 13% Rabatt und für das Vorzeigen der Katze gab es "ein kleines Geschenk". Die Einkaufspreise sind deutlich geringer, aber hätte ich die Sachen gekauft hätte ich ungefähr 16 Euro für die Sachen bezahlt.

    Beim letzen Mal gab es Materialien für Ölmalerei, dieses Mal für Acrylmalerei. Ich finde das eine tolle Idee von Gerstäcker und damit haben sie erreicht was sie wollten: Kundenbindung :-)

    Ich finde es unmöglich, wenn du als Kunde, der eine Reklamation hat, als Idiot dargestellt wirst. Aber viele Kunden lassen sich das gefallen und kaufen trotzdem weiter ein, "weil die Sachen so toll sind und es sie nirgends sonst gibt". So toll können die Sachen gar nicht sein, als dass ich Jemanden unterstütze, der mich schlecht behandelt.

    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das werde ich beim nächsten Mal auch probieren, liebe Tina!
      Bin schon lange nicht mehr bei Gerstäcker gewesen, wo man dort doch so gut Stöbern kann ....
      Und ja, ich finde es auch blöd, bei der Verkäuferin immer wieder scheinbar als Depp dargestellt zu werden, weil ich ihre minderwertige oder sogar fehlerhafte Ware reklamiere. Und jetzt darf ich ja nicht mal mehr einkaufen bei ihr - boahhhh, das trifft mich hart! Soll sie ihre "deutschen Stanzen", die in Wirklichkeit aus Amiland kommen, wie ihre Wegsite sagt, denen andrehen, die es besser machen und sie nur für 5 Stanzungen kaufen .... hahahahahahahaha! Mich jedenfalls macht die Dame nicht zum Opfer ihrer Freundlichkeit. Da sie auch mit anderen Kundinnen so umgeht ist absehbar, was passieren wird grins - aber nicht mir mir!
      Hab´einen erholsamen Sonntag mit Deinen Schätzen und lieben Gruß von Annelotte
      Löschen

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!