Montag, 30. Januar 2017

Kreative Köpfe bei facebook

Jetzt habe ich es geschafft und bin wieder aus einer Bastelgruppe raus geflogen und wisst ihr, warum? Weil ich eine Regel als umständlich bezeichnete! Ich sagte zwar, mich daran halten zu wollen, aber sie immer noch umständlich zu finden - so was geht auch nicht hahahahahaha!


Es ist zu lustig, dass manche Admins solcher und früherer Gruppen unter möglichen Störungen des Demokratieverständnisses zu leiden scheinen - fast Trump-artig! Sobald man ihre Regeln hinterfragt, sie vielleicht sogar vereinfachen will für sie, werden sie regelrecht panisch und kreisen und kreisen und kreisen und kreisen und kreisen ....


Facebook-Miteinander halt, aber mir fallen ja dann immerhin gute Karten ein, also kein Ärger und alles richtig im Lot für mich, denn Gruppen gibbet wie Sand am Meer! Und was aus dieser Karte wurde, seht ihr hier:


Manche der womöglich machtgeilen Admins machen sich so zum Rudolf, zum kompletten Hirsch grins - da kann man ihnen nur ein Herz wünschen, wo bei ihnen das auch immer sitzen mag!


Ich finde die Karte mit Wabenpapierherz und der Fiberpaste, die nach dem Trocknen und Auftragen durch eine Maske wie bröckeliges Papier aussieht, sehr gelungen. So bröckelig ist auch die angebliche Macht solcher Führer - alles nur eine Frage der Zeit, wann die sich zum Deppen machen. Trumpel wurde gerade durch ein Gericht korrigiert - bereits schon nach einem Tag hahahahahahaha!

PS: Wie immer lohnen sich hier die Kommentare meiner lieben Leserinnen besonders ... gacker!

Kommentare:

  1. Ja, das mit der Kritik ist so eine Sache.... Jeder übt mal Kritik und hofft auf das Verständnis seines Gegenüber - aber wie das so ist im wahren Leben. Mein Blog, meine Gruppe, meine Kunden - ich hab hier das "Sagen"! Na,ja, irgendwo wollen die Menschen halt "Alleinherrscher" sein - und wenn´s nur eine anonyme "Facebookgruppe" ist.... Wie du schon festgestellt hast - es gibbet viele davon......
    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Wort Alleinherrscher, das kenne ich auch von meinen ehemaligen Kolleginnen in der Schule, liebe Angela,
      und es schüttelt mich immer noch. Ich bin froh, aus diesen Ansprüchen heraus sein zu dürfen, obwohl ich immer noch Alpträume von Situationen habe, in die ich zum Glück in Wirklichkeit nie gekommen bin. Das mit der Macht hat mich auch in meinem Beruf sehr abgeschreckt! Ein Miteinander gefiel mir besser und tut es noch, aber vielleicht habe ich deshalb so lange auch meinen elenden Kritikern hier auf meinem Blog Raum gegeben. Nützt nix, wenn man es so macht, denn die wollen zerstören. Ich wollte nur anregen, alles etwas einfacher zu machen und nicht so umständlich - das war zu viel! Ich mag solche Menschen nicht. Schön, dass ich hier auf diesem Blog so viele finde, die meine Ansichten teilen. Danke dafür, liebe Angela, und herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Meine Güte, Annelotte, was machst du denn auch immer? Man kann doch nicht einfach Regeln hinterfragen, egal wie blöd sie sind ;-). Es gibt sooo viele, die woanders nix zu sagen haben, aber dann wenigstens in einer Online-Gruppe, da geben sie den Toranaga. Ich muss immer lachen, wenn ich so etwas höre. Und halte mich deshalb aus solchen Gruppen heraus, für Geplänkel ist mir meine Zeit zu schade. Auf diese Weise ist die Fotogruppe meines GöGa auseinandergebrochen, der Initator und Administrant meinte auch, er müsse 'seine' Schäfchen immer mal wieder zur Räson bringen. Was letztendlich zu einer wilden Flucht vor der Missionierung führte. Nix gegen grundlegende Regeln, die sind notwendig, wenn eine Gruppe funktionieren soll. Aber sinnvoll sollten sie schon sein und nicht die Eitelkeiten des Admins bespielen. Bemerkenswert jedoch ist, dass es offenbar immer Menschen gibt, die sich auch den noch so sinnlosesten Regeln unterordnen, da feiern der Blinde und der Lahme gemeinsam. Lass dich also nicht eintüten, es gibt sicher genug andere Communities, in denen es demokratischer zugeht.

    Liebe Grüße
    die Bigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - genau, liebe Bigi,
      wo kämen wir hin, wenn jeder hinterfragte, was Blödsinn ist oder auch nur umständlich hahahahahaha? Womöglich zu einfacheren und verständlicheren Regeln. Aber in der Tat mag ich Menschen nicht, die ihre angeblichen Machtbefugnisse derart in Szene setzen. Zum Glück hatte ich die Namen schon vergessen und konnte nicht mehr nachfragen, aber üblich ist bei facebook auch, jemand unflätig zu beschimpfen und danach sofort zu blockieren, damit man sich nicht erklären kann. Genau so klein! Und wahrscheinlich hast Du recht, dass man sich raushalten sollte. Mir tat die Frau leid, die wegen so einer Winzigkeit gleich angemacht wurde. Sollte ich mir mal endlich abgewöhnen ... und die Hoffnung auf demokratisches Miteinander selbst im Unterschiedlichsein wieder wachsen lassen. Die Worte höe ich wohl, allein es fehlt der Glaube, jedenfalls bei Admins! Die werden so langsam ein rotes Tuch für mich! Zum Glück gibt es ein Leben in der echten Welt auch noch und sogar ein nettes, jawoll, sogar mit meinen lieben Leserinnen grins. Jaha, mit denen besonders, liebe Bigi! Danke für Deinen so freundlichen Kommentar und liebe Grüße zur Wochenmitte sendet Dir Annelotte

      Löschen
  3. Guten Morgen Annelotte,
    wie gut, dass ich nicht beim Gesichtsbuch bin...da brauch ich keine Angst vor einem Rauswurf zu haben. Du machst ja Sachen, tz tz tz....ich kenne das noch von einem gewissen Hühnerhof, kenne auch selbst jemanden, der aus Foren "entlassen" wurde...da kann ich aber nur beipflichten und sagen..."recht so".
    Das kann ich bei Dir nicht sagen....da ich keine Hintergründe kenne.
    Lass Dich dennoch nicht ärgern...liebe Annelotte
    einen schönen Wochenstart wünsche ich
    Gruß vom Bodensee
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Katrin,
      ich war ja auch schon mal draußen aus dieser Kommunity, aber jetzt bin ich wieder drin, ohne Freunde (früher 300 und jetzt 5) und lese die Infos vom Spiegel, Stern und Weser Kurier auf diese Weise schneller als alle und das ist in Trumpel-Zeiten sehr spannend. Und den Hühnerhof kenne ich auch. Da war ich über Kreuz mit einer Demo dieser Firma und ging vorher, bevor sie mich schmiss hahahahahaha - war ich noch jünger und schneller grins und Mausi zu langsam hahahahahahaha - das waren noch Zeiten! Aber eigentlich ist es müßig, sich da noch mit zu beschäftigen.
      Hab einen guten Mittwoch und renne aufs Wochenende zu ohne Glatteis wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  4. Tolle Farbkombination, liebe Annelotte! Sehr gut kanalisiert, Dein Unmut :)))
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine der wichtigsten Motivationen für mich, liebe Christine,
      und ich bin froh, diesen Weg - außer dem Bloggen - gefunden zu haben. Und Anthrazit mag ich sehr gerne, kriege das nur noch nicht mit dem Knipsen in Lichtzelt hin. Da scheint die Farbe mit dem LED-Licht nicht gut zu korrespondieren, was mich aber nicht abhalten wird, die weiter zu verwurschteln ....
      Lieben Dank und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen
  5. Erstaunlich, was manche Leute unter Demokratie und freier Meinungsäußerung verstehen *kopfschüttel* Aber schön, wozu der Rausschmiss dich inspiriert hat. Ich finde rot auf grau ist eine wundervolle Farbkombi. Das muss ich mir merken, falls mein grauer Flur umdekoriert werden soll.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha - grauer Flur ist doch genau die richtige Plattform für rot und auch ein sanft sonniges Vanillegelb wäre schön und schwupps, schon bekomme ich wieder Lust auf´s Basteln, liebe Kerstin!
      Danke, war nämlich drei Tage krank mit Fieber ...
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  6. Du böse, böse Frau! *lach*
    Ganz ehrlich... So lange solche sturen und verbohrten Menschen Dich zu solchen tollen Karten "inspirieren", sollen sie nur kommen. Klar, Du brauchst ein dickes Fell, aber das hast Du (dahingehend) ja längst. ;-)
    Deine Karte ist wieder sooo super! In Deinem Stil, niedlich, witzig und wie immer sehr interessant!
    Sei ganz lieb gegrüßt und lass Dich nicht ärgern.

    PS: Ich hab mit einem wasserfesten Stempelkissen auf das Glitzerpapier gestempelt.Freu mich schon auf Deinen sinnvollen Unsinn *hihi*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - man gönnt sich ja sonst nix, liebe Sandy,
      also muss ich ab und zu Frust schieben, um ordentliche Karten machen zu können hahahahahahahaha. Und danke für Deine liebe Antwort. Da ich drei Tage flach lag, habe ich noch nix probiert, werde es aber und habe schon tausend Ideen, zum Beispiel ob man Moosgummi mit der Cameo schneiden kann, Du Moosgummi-Queen! Ein bisschen Fieber ab und zu und schon sprudelt wieder die Energie heraus - das Leben ist schön gemacht in dieser Abwechslung, vor allem, wenn man ein Hobby hat wie unseres!
      Danke und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  7. Witzig, dass man hier ehemalige Hühnerhofbesucher trifft. LOL! Mit einer Frage nach einer anderen Stempelfirma, die nahe am Herzen ist, habe ich mich vom Hof geschossen. Zu einer Kartenkreation hat es mich nicht inspiriert aber war trotzdem zu verkraften. LOL! In den Untiefen von Facebook verstecken sich noch reichlich andere Bastelgruppen. Da werden schon noch ein paar tiefenentspannte Admins dabei sein. :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - da sagst Du was, liebe Sonia,
      denn ich glaube tiefenentspannt und Admin passt einfach nicht zusammen! Weder bei der Elfe, noch den kreativen Bastelfreunden noch gar bei den Hühnern habe ich entspannte Admins getroffen geschweige denn tiefenentspannt hahahahaha und bei facebook erst recht nicht! Alles kleine verkappte Feldwebelchen, die sich aufblasen, wenn jemand Anlass dazu zu geben scheint. Die wären mal besser in die Schulen gegangen, um Generalgefühle entwickeln zu lernen, denn selbst da läuft nix mit ohne Verständnis und so. Aber in der Tat: sollte es DOCH irgendwo welche geben komme ich gerne hahahahahaha!
      Liebe Grüße einer noch angeschlagenen Annelotte, die Dir vor allem Gesundheit wünscht

      Löschen
  8. Hi Annelotte,

    zu deinem Thema fiel mir dieses Bild von Marunde ein:
    http://www.wolf-ruediger-marunde.de/jagd/detail/168-eine-reinsemmeln/

    Mittlerweile bin ich so "feige", dass ich Foren oder Gruppen verlasse - oder ihnen gar nicht erst beitrete - wenn die Regeln unklar sind oder werden oder wenn der Ton dort rüde ist.
    Ich will mich amüsieren und nicht von irgendwelchen Drama Queens und Dumpfbacken anmachen lassen. Man selber darf auch nicht alles auf die Goldwaage legen, denn selbst mit Smileys und Tüdelchen kommt das Geschriebene manchmal nicht so rüber wie es gemeint ist. Aber wenn jemand unbedingt Opfer sein möchte - bitte schön, viel Freude damit.

    Ich war auch mal bei den Stempelhühnern. Dann haben sie die Bezahlfunktion eingeführt und man sollte Fragen und Anmerkungen - na gut, Anmerkungen wohl eher nicht - an eine bestimmte email-Adresse schicken. Fragen wohl eigentlich auch nicht, denn ich bekam eine automatisch generierte Mail des Inhaltes, dass meine Mail leider nicht zugestellt werden konnte. Vermutlich war das Postfach voll; was auch immer, ich hatte keine Lust um eine Reaktion zu betteln. Das war's dann mit der Eierei *ggg*

    Trotzdem ein fröhliches *gack* von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast wohl recht, liebe Tina,
      und ich war ja vor längerer Zeit auch schon mal so weit, facebook den Rücken zu kehren. Besonders die meisten Admins haben in meinen Augen einen Kontrollzwang, der Trump´sche Züge der Gestörtheit anzeigen. Damit kann man sogar Präsident werden hahahahahahaha. Aber aus der Opferzeit bin ich raus und entwachsen oder besser erwachsen inzwischen, dass ich mich von Deppen nicht zu diesem machen lasse. Die Hühner waren mein Anfang und das Ende ist in Sicht, nachdem ich auch Einkaufsgruppen nicht mehr unbedingt brauche. Wer braucht es schon, für ein zwei Euro billiger sich anmachen zu lassen? Niemand! Aber ich muss ja alles erst wieder probieren, bevor ich schlau werde .... Wie gut, dass es hier normal abläuft - noch hahahahaha!
      Lieben Dank für das Teilen Deiner Erfahrung und herzlichen Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!