Sonntag, 1. Januar 2017

Gute Vorsätze

Oh ja, ab jetzt kommen sie zum Tragen, die guten Vorsätze, und echt, es wird mir leicht fallen, sie zu verwirklichen, denn ich habe mich überfressen. Vollkommen und komplett. Mir ist so schlecht, fast schwindelig dabei! Woran das liegt? Nun, ich bekenne unten Stehendes:


Aber ich werde etwas tun können, nachdem ich auch den letzten Schokoladen-Weihnachtsmann mit 200 g (in Worten: zweihundert!) vertilgt und gestern das Espresso-Eis (nur zum Wachbleiben!) verputzt habe. Und in guter Tradition bekommt ihr auch noch einen Einkaufstipp für den Folder:


Der ist sehr preiswert, aber etwas scharfkantig, muss also sachte und mit Gefühl durch die Presse genudelt werden. Wie ich auch. Bauch ist Lebensmittel-schwanger-dick, mir ist übel und ich kann keine Schokolade mehr sehen. Heute!

Auf ein gesundes Neues Jahr und viel Frieden in uns, in den Mitmenschen und der Welt wünscht sich und euch eure alte stempellotta

PS zum SneakPeak: Noch drei Tage :-) - Prost Neujahr!

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,
    auch Dir und allen Lesern ein gesundes, friedliches Neues Jahr. Ich bin beruhigt, dass ich nicht der einzigste Schokoholiker bin.
    Ich freue mich auf ein Jahr voller Einkaufstipps von Dir.
    Liebe Grüße von einer fast gleichaltrigen Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohhh, wir sind viele, liebe fast gleichaltrige Mary,
      merkt nur niemand, weil wir es machen wie die anderen Süchtigen: Im Geheimen grins und nur die Folgen zeigen wir bäuchlings deutlich sichtbar!
      Und mit dem Rest versuche ich mein Bestes - versprochen.
      Herzlichen Gruß und ein gutes Neues und so weiter wünscht Annelotte

      Löschen
  2. Katrin aus dem Erzgebirge1. Januar 2017 um 08:56

    Du Arme,
    hoffe dir geht's bald wieder gut und du kannst gesund, munter und gut gelaunt ins neue Jahr starten. Ich hab's immer nicht so mit Vorsätzen. Wenn ich was ändern will, dann ab sofort. Daher ist der Einzige der sich Vorsätze gemacht hat der Kleinste: krabbeln und laufen lernen und ein paar Brocken sprechen und natürlich weiterhin gut zunehmen und wachsen. Man muss bei seinen Vorsätzen ja auch immer realistisch bleiben.
    Einen wunderschönen Start euch allen!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - das mit dem Krabbeln und Laufen und den paar Brocken sprechen klappt schon wieder bei mir, liebe Katrin,
      also alles im grünen Bereich. Du weißt vielleicht: Oldies sind zäher als gedacht und dümmer als erlaubt, aber sie haben Humor! Unbezahlbar!
      Danke für Deinen Hinweis auf Einhaltung der guten Vorsätze. Werde ich beherzigen.
      Alle lieben Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Liebe Annelotte!
    Das mit dem überfressen wird schon wieder.
    Ich wünsche Dir ein gesundes neues Jahr, voller Basteleien und neuer Ideen.
    Liebe Grüße Sabine aus Bayern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp, liebe Sabine,
      ist schon wieder etwas besser, aber was sollte auch aus zwei Berlinern, Doppelportion Eis mit Sahne, bis die Dose leer war und ein Riesen-Schokomann werden? Man gönnt sich ja nicht oft Übelkeit aus diesen Gründen!
      Herzlichst von Annelotte

      Löschen
  4. Hallo Annelotte!

    Wenn sich sonst nichts tut, dann wird eben gegessen - ein Stückchen nach dem Anderen! Tja, dass es dann des Guten zu viel ist, merkt man erst, wenn´s zu spät ist! hihihi..... Ich hab zu den Feiertagen auch zu viel abbekommen, Gott sei Dank ohne schmerzhafte Nebenwirkungen..... Es ist aber auch zu schön, wenn man da und dort immer mal wieder ein Stückchen in den Mund schiebt. Ist ja immer nur ein Häppchen - und ehrlich - wer kann zu Schoki schon "nein" sagen? Na, ja, ausser Spielverderber...... und wenn das letzte Stückchen verdrückt ist, dann kommt ja bald der nächste Anlass - Valentinstag! *smile*
    Das Leben ist ja sooo Genussreich...... und man gönnt es sich ja nicht immer.... Der Alltag kehrt ja bald wieder ein.....

    Von Schokoholiker zu Schokoholiker: Lass es dir schmecken und geniesse die kleinen Freuden des Lebens.....
    Liebe Grüße von bekennender Sokoholikerin
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      damit sind wir wirklich nicht allein. Die Schokoladensucht scheint wirklich überall vorzukommen. Ich darf eigentlich nicht so viel Zeugs zu Hause haben, denn wenn es da ist, ist es auch bald weg und macht mich immer unbeweglicher. Aber ab heute wird alles anders. Die Reste sind vertilgt und der Kühlschrank ist auch wieder übersichtlicher ... fangen wir damit an.
      Hab´einen guten Wochenbeginn wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  5. Liebe Annelotte,
    mir ging es gestern ähnlich. War ständig am Schrank.... und der Tag war ja auch besonders lang. Da stellte sich der kleine Hunger zwischendurch immer mal wieder ein.
    Deine Karte ist ja wieder der Brüller. Einfach super!!!
    Nun wünsche ich Dir noch ein gesundes neues Jahr und weiterhin viele kreative Ideen (ich bin mir sicher, Du hast sie).
    Lieben Gruß von
    Christa aus dem hohen SH-Norden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh liebe Christa,
      mir geht es schon wieder besser und in der Tat habe ich momentan durch das viele neue Material ständig auch neue Ideen, was ich draus machen könnte. Gestern war es eine etwas andere Geburtsanzeige, über die ich mich kaputt gelacht habe. Ihr vielleicht auch in ein paar Tagen grins.
      Auch Dir ein gutes Neues Jahr und Dank für so viele Kommentare sagt mit herzlichem Gruß Annelotte

      Löschen
  6. Liebe Annelotte,

    bei uns sagt man..is doch egal, wovon einem schlecht wird ;-). Deshalb muss so eine schokoholic-Aktion einfach manchmal sein. Schokolade schmeckt ohne schlechtes Gewissen deutlich besser und mit ein bisschen Bewegung kommt alles schnell wieder in Ordnung. Ich wünsche dir ein beschwingtes ideenreiches Basteljahr 2017, Gesundheit und ein sonniges Gemüt.

    Alles Liebe
    die Bigi aus dem Ruhrpott
    langjähriges Mitglied bei den nicht-anonymen Schokophilen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja, die Bewegung, die fehlt mir inzwischen wirklich, liebe Bigi,
      auch meine Sportgruppen möchte ich bald endlich wieder treffen, aber das Ende ist nahe! Ab nächste Woche geht es wieder los und dann klappt es auch mit der Ernährung wieder besser - bestimmt!
      Herzlich auch Dir ein gutes Neues Jahr wünscht Annelotte

      Löschen
  7. Gesundes neues Jahr 2017 wünsche ich Dir, liebe Annelotte.
    Scheinst ja gut "reingerutscht" zu sein...wir habe es ruhig angehen lassen, wir hier auf dem Land sehen das nicht so eng...Geld für die Knallerei gebe ich sicher nicht aus, reicht, wenn es die Nachbarn gemacht haben.
    Wünsche einen guten Start ins neue Jahr.
    Gruß
    vom Bodensee
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Katrin,
      auch ich bin gut reingerutscht, aber die Übelkeit der Nacht war Anlass, nun wieder normaler zu essen. Ich habe wirklich genug von allem bekommen und sehne mich nach einem normalen Alltag mit normalem Essen und Bewegung und meinen Sportgruppen! Kommt ja bald ...
      Auch Dir ein gutes Neues Jahr wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  8. Dir blieb ja nichts anderes übrig,

    liebe Annelotte,

    Schokolade hat ja so wenige Vitamine, deshalb muss man schon sehr viel davon essen *g*

    Ich mag zur Zeit die gerösteten Erdnüsse on Edeka so gern - die sind ungesalzen, und es sind richtig große Erdnüsse. Lecker! Da muss ich sehr darauf achten, dass ich nur eine kleine handvoll davon wegmampfe, denn leider sind Erdnüsse sehr fettreich. Zum Glück sind sie auch gesund; wenn man nicht gerade eine Erdnussallergie hat.

    Vorsätze fasse ich keine. Die wären das erste "Versagen" im neuen Jahr, und damit will ich gar nicht erst anfangen ;-)

    Liebe Grüße von Tina



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, liebe Tina,
      gute Vorsätze fasse ich auch nur, wenn ich weiß, ich kann sie einhalten grins, aber das mit den Erdnüssen hatte ich auch schon hinter mich gebracht. Echte, selbst geknackte! Mit denen fing das Wachsen an hahahaha, also sei vorsichtig. Sie sind echt verführerisch lecker!
      Hab einen guten Wochenbeginn auf der Arbeit und gewöhne Dich bald wieder gut an den Arbeits-Alltag wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  9. ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr! das Schweinchen ist sehr süß und ähnelt mir sehr
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah - noch eine mit gefühltem dicken Bauch, liebe Marion!
      Ich glaube, wir sind ganz viele momentan, aber wir machen was dagegen.
      Herzliche Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!