Donnerstag, 28. Dezember 2017

Mein fabelhaftes Adventsbuch von Katrin! - Teil 1 -

Für alle, die über "die Jahre" nix zu Feiern haben oder weit vorausschauend sind, habe ich heute endlich das richtige Licht, um euch meinen wunderbaren Adventskalender zu knipsen und zu zeigen. Wenn ihr mögt, macht ihr vielleicht schon die eine oder andere Seite nach. Es beginnt mit einem Buch, das wohl für CD´s gedacht ist und Einschubtaschen aus Plastik und Papier hat, guckt mal:


Die Seiten werden gelocht bzw. geschlitzt für ein passendes Bändchen:


Und mit einem Bändchen gegen Lunsen verschlossen sieht das Buch ganz am Anfang dann so aus:


 Und los ging es mit dem ersten Tag, denn alle anderen waren mit dem Bändchen gut gesichert.


Am ersten Dezember: - bitte auf die Bilder klicken, dann kann man alles gut genug lesen -



Und dann immer weiter .... Glück, Freude, Hochachtung pur, die ich empfinde bei dieser Arbeit!


SEHR WICHTIG!


Zum ersten Advent gab es ein Päckchen mit einer Kerze, die aber schon verbrannt ist :-)!


Weiter ging es am 4. Dezember - das kennt ihr schon, was der Dreijährige von Katrin da für mich/für uns alle gestempelt hat ... ich nehme an, es war der kleine Daumen - oder?


Lustigere Anhängerchen habe ich noch nie gesehen ...


Ich liebe ja Rudis über die Maßen!


Der fünfte Dezember - das fünfte "Türchen" ...


Erst mal ein selbst gebastelter Kranz - ich kann den auch und weiß, wie viel Arbeit der macht!


Und dann noch Wissenswertes!


Und weiter im Text ... ich ahne Küchentätigkeit!


Mit Rezept .... die Eier habe ich heute besorgt! Nelken fehlen mal wieder .... aber Busserl gibt´s hier!


Der siebte Dezember - meine siebte Seite, aber was ich träume, verrate ich lieber nicht!


Das achte Türchen ist unverfänglicher, bis auf die Möhre hahahahahahahaha:



Seite neun: mit dem vorzeitigen Suchen und Finden von Geschenken kenne ich mich aus - was war das traurig an Weihnachten! Keine einzige Überraschung!!! Das habe ich nie wieder gemacht ...


Mit der Nummer 10, einem Räucherhäuschen, stänkere ich mir jetzt noch wonnevoll die Bude ein ... Bild dazu gibbet nicht - die Sonne war schon wieder weg - ahhhhhh!


Jetzt, nach Weihnachten, kann ich endlich die Sächelchen aus den Taschen nehmen ... eine Freude!


Mit Tasche/Türchen 12 geht es dann morgen weiter. Die erste Hälfte des Buches ist rum. Ist das nicht ein tolles Geschenk???? Ich habe mir den Himbeertee gemacht - draußen regnet es schon wieder. Gut, dass ich alle Fotos im Kasten habe ....

Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    ist das toll!!! Mir fehlen fast ein wenig die Worte! Wieviel Mühe sich diejenige gemacht hat und welche tolle Ideen in dem Büchlein sind. Da hat sie ja Monate vorher dran gesessen, um disen tollen Adventskalender zu gestalten! Ein ganz ganz großes Lob. Eine wirklich einmalige und wunderschöne Idee und ich finde Du hast Dir dieses Buch voll und ganz verdient... Da begleitet dich jemand 24 Tage lang vor Weihnachten ... bin begeistert und stell mir gerade vor, wie spannend es sein muss, jeden Tag eine Seite weiter zu blättern. Was mir am besten gefällt... es sind nicht nur einfach ein paar schöne Bildchen aufgeklebt, sondern Geschichte, Wellness, Witz, Humor... von allem etwas. Was soll man da noch sagen? :)
    Schön, dass Du mit uns teilst... ;)
    Ganz liebe Grüße an Dich
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Tat, liebe Manuela,
      besser könnte ich es auch nicht beschreiben, was Katrin da neben ihren kleinen Krabbelkindern geleistet hat! DAS KANN man gar nicht verdienen. Mit was auch? Sie hat mir geschenkt, was einfach nur sprachlos macht ---- und das bei mir mit meiner großen Klappe!
      Und wenn nur eine von euch so was weiter trägt in die Bastlerwelt, so ist Katrins Leistung schon nicht bei mir stecken geblieben. Soll das Buch Wellen schlagen - unsere Welt braucht einfach noch viele Katrins ......
      und Manuelas auch!
      Einen guten Rutsch morgen wünscht euch Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich. Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Für die Datenschutzerklärung des Blogs übernehme ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit. Daher bitte ich dich VOR Absendung deines Kommentares einzuwilligen. Ich habe die Datenschutzerklärung von Google und die Datenschutzerklärung im Blog gelesen und gebe meine Einwilligung, dass gemäß der Datenschutzerklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf dem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Ich bin darüber informiert, dass meine Daten von Google für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet werden, die Google-Statistiken anonymisiert erfolgen, meine Daten auf ausländische Server (USA) übertragen und dort gespeichert werden. Ferner willige ich ein, dass nach dem Absenden meines Kommentares neben meinem Kommentartext mein Google-Account-Name sowie die Internet-Adresse meiner Website von Google / Blogger gemäß deren Datenschutz-/Nutzungsbedingungen erhoben und veröffentlicht werden.