Montag, 14. Dezember 2015

1 kg Unvernunft!

Die Weihnachtszeit ist wirklich eine schwierige, wenn man so unvernünftige Leserinnen hat wie eine, die mich besonders verwöhnen wollte. Sie schaffte es! So kam ich wunderbar über den dritten Advent und da ich ja um Vernunft gebeten hatte, die sie unterlief, zeige ich euch nur die so so so niedliche Versuchung, in die sie mich brachte ....


Das Mützchen ziert jetzt meinen Basteltisch und lässt mich schmunzeln - die hätte schon gereicht, liebe Leserin! Der unglaubliche Rest aber wird meine Willenskraft stärken müssen, denn bei leckerem Selbstgebackenem schmelze ich dahin und lagere es kühl und weit, weit weg ...


Und wer so gut backen kann, dem gebührt auch ein Dank dieser Art, selbst wenn die Gute nicht auf mich gehört hat - das kenne ich noch von Schulzeiten her hahahahahahaha! Ich bin gerührt und auch geschüttelt!

Danke ins Gebirge, dem Erzigen und Herzigen! Haste super hingekriegt, dass Tränen kullern und dann mit Keksen gestoppt wurden - sage ich ja, ein Kilo Unvernunft landet dann auf meinem Hintern! Aber leeeeeecker!

Kommentare:

  1. Herrlich, dieses kreative Chaos auf deinem Schreibtisch...(Hey das Bild kenne ich a lach)... Liebe Annelotte.
    Mal einer Versuchung nachgeben finde ich nicht schlimm, zumal du ja immer fleißig Sport machst.
    Liebe Grüße von Süden, deine Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp - das ist mein Lieblingsbild, liebe Monika,
      aber ungefragt wollte ich Dich hier nicht erscheinen lassen ...
      Und ja, Versuchungen muss ich über Weihnachten unbedingt nachgeben, selbst der, den Sport gerade sausen zu lassen. Habe mir ein Sportgerät ins Wohnzimmer gestellt und siehe da, das benutze ich, um nicht zum Studio fahren zu müssen hahahahahaha. Studio wären allerdings 1 1/2 Stunden gewesen, im Wohnzimmer bringe ich es auf maximal eine Viertelstunde grins! Aber ja, dieser Versuchung gebe ich dann auch noch nach - man gönnt sich ja sonst nix!
      Gönne mit gleich auch noch einen Adventskalender von der lieben Monika - hach, darauf freue ich mich jeden Tag!
      Vielen Dank auch hier noch mal dafür und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Ui ui ui...sieht ja super lecker aus...Hüftgold...und noch selbstgemacht...wer kann da schon widerstehen? Und ja, wie Moni oben schon schrieb...gehst ja noch zum Sport....kenne das, ich gehe da auch heute wieder hin...Kraftsport und Ausdauern...von nichts, kommt nichts. In diesem Sinne..wunderbar...lass es Dir gutgehen.
    Grüße vom nebeligen Bodensee
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tapfer, liebe Katrin,
      besonders Muskelaufbau ist auch mir ein Anliegen - Ausdauer habe ich schon hahahahahahahahahahahahaha! Es soll ja helfen, wenn man stürzt, sich nicht gleich alles zu brechen. Als ich neulich mit den Einkäufen am Rad einem Auto ausweichend umkippte, fiel ich auch echt super gut nach unten grins! Also mache ich weiter - im Januar bestimmt! NACH der Keksorgie wird das dann auch für die Ausdauer nötig sein grinsgacker ....
      Liebste Grüße an den Bodensee von Annelotte

      Löschen
  3. Ach ja..Chaos..sehe ich nicht..sieht bei mir ähnlich aus...dachte schon..nur ich sei chaotisch...*grins und weg*

    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahahaha - duck Dich bloß schnell weg, liebe Katrin,
      Chaos ist doch kreativ grins. Immer dann, wenn ich was suche, finde ich noch ein Futzelteilchen, dass zufällig super gut an die Stelle der Karte passt. Wenn ich erst eins herstellen müsste, wäre es doof. So brauche ich die rumliegenden Teile meistens und finde es sehr kreativ, im Vollen mit meiner Pinzette wühlen zu gehen hahahahahaha!
      Weiterhin fröhliches Suchen im Chaos wünscht der weggeduckten Katrin die suchende und findende Annelotte - meistens grinsgacker

      Löschen
  4. Katrin aus dem Erzgebirge14. Dezember 2015 um 18:27

    Vielen Dank das du mir nicht allzu böse bist. Und es freut mich wenn ich dir dadurch die Adventszeit ein wenig versüßen konnte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na hör mal, liebe Katrin,
      wie sollte ich denn DIR böse sein, wo Du doch so lecker gebacken hast??? Ich habe Dich nur nicht "outen" wollen .... weil Du nicht gehört hast grins, aber böse sein bei so leckeren Keksen? DAS kann ich keinesfalls! Und Du hast mir die Adventszeit mächtig versüßt - jeden Tag ein kleines Teilchen. So halten sie schön lange! Und tun so so so so gut.
      Nochmals den allerherzlichsten Dank sendet Dir Annelotte

      Löschen
  5. Moin Annelotte,

    Katrin wollte nur nicht alleine über die Festtage a bisserl zulegen ;-)
    Ob in deinem Fall die Kalorien durch "Laufen" abgebaut werden (und lagere es kühl und weit, weit weg ...) ist nicht sicher - das kommt auf die Strecke zwischen Bastelplatz und Kühlschrank (?) an. Und auf den Buttergehalt des Gebäcks *g*
    Ich werde am Freitag zum Ökobäcker meines Vertrauens gehen und mir dort einige Packungen Kekse besorgen. Ich habe das mal ausgerechnet und ich komme günstiger weg, wenn ich mir drei oder vier Beutel verschiedener Kekse kaufe. Wenn ich die selber backe dann habe ich zwar mehr Kekse für das Geld, aber das ist genau das Problem. Wenn die da sind, dann esse ich sie auch :-/
    Naja, und die Zeit, die ich zum Backen brächte, kann ich auch im Internet vertrödeln *haha*

    So, mein Rucksack steht gepackt im Flur, ich frühstücke grad noch, und dann geht's ab ins Land der Tulpen und der Gräser. Oder ist das nur ein Gras? *ggg*
    Meine Kollegen hatten mir ein Link geschickt und gefragt, ob ich Lust auf eine Stadtführung habe. Hatte ich, bis ich gelesen habe, dass es eine Führung durch das Rotlichtviertel ist. Och nö, das haben wir in Hamburg doch selbst. Selbst in Bremen...
    Immerhin, ich könnte in das "Sexmuseum" gehen, das dem Plan nach nur wenige Minuten vom Hotel entfernt ist. Aber was soll ich dort sehen können, das ich im Internet noch nicht gesehen habe? *Hahaha*

    Liebe Grüße von "ich will da nicht hin" Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp, so wird es sein, liebe Tina,
      denn gemeinsam lässt es sich viel besser dick werden hahahahahahaha! Auch ich werde noch mal zuschlagen, keksmäßig, auch gekauft. Die von Aldi mit Schokolade dran, Spritzgebäck, die könnte ich tütenweise verputzen, und erst die Zimsterne ... und drei vier Beutel reichen bei mir nicht aus hahahaha - keksmäßig bin ich ganz hemmungslos. Da wird bis Januar nix gespart so nach dem Motto, man gönnt sich ja sonst nix.
      Bleib schön standhaft beim Gras, liebe Tina, damit sie Dich auch wieder einreisen lassen und Deine Pupillen nicht die Kifferin verraten grinsgacker, denn wir brauchen Dich hier auf dem Blog, echt jetzt! Also sei standhaft!
      Und zu dem Sexmuseum sag ich lieber nix hahahahahahaha - auch hier gilt: frau gönnt sich ja sonst nix, also ran, wo es doch so nah ist ....
      Ich wünsche Dir eine gute Zeit im Nachbarländle, mit viel Spaß und wenig Fortbildung. Kann mir eh nicht vorstellen, dass die DIR noch was beibringen können! Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!