Samstag, 19. Dezember 2015

Zensur oder schlau?

Ja, es stimmt, ich habe in den Jahren der Bloggerei nicht ein Mal einen Post komplett aus Ärger gelöscht und auch keinen Kommentar, obwohl ich schon auch Grenzwertiges zu lesen bekam, vor allem von Demos, die sich über mich oft ärgern und das gerne kundtun. Nur die Pieper hatte ich mal raus genommen, um jemand zu schützen nach dem Hinweis auf Copyright aus Amerika.

Jetzt aber habe ich es gemacht und den Post zur Fundkiste gelöscht. Mir war ein Fehler passiert, weil der Kauf der Papiere schon Wochen zurück liegt und ich die Rechnung nicht mehr hatte, geschweige denn die Preise richtig in Erinnerung, ich Oldie. Eine Frau, die sich sicher schon lange über meine Aufklärung über zu hohe Preise bei der Firma ärgert und noch dazu einen Rochus auf Lehrerinnen hat, hat mich des Fehlers überführt und das in einer Weise, die mich ärgerte, weil es um mehr ging, als um den einen Euro. Es war eine Gesamt-"Abrechnung"!

Auch wenn ich mit Vergnügen die mangelnden Rechenkünste der Dame in der proportionalen Zuordnung oder Prozentrechnung und der Bedienung eines Taschenrechners zu belachen hatte, habe ich dann doch den Post und vor allem unsere Kommentare, auch meine, gelöscht! Einmalig, neu und wunderbar, diese Erfahrung. Ihr wisst, ich lache gern, aber normalerweise nicht über Irrtümer oder gar Unvermögen anderer Menschen. Lieber über mich selbst, da gibt es auch so genug zu lachen!

Wirklich unabhängig zu sein, wie ich es im Gegensatz zu Vertretern dieser Firma bin, die das deshalb  dauernd betonen müssen, weil es eben nicht stimmt, bedeutet, dass ich einen Blog schreibe, an dem ich nichts verdiene - nur nette Kommentare, die die Seele füttern und das reicht mir auch. Also keinerlei Knete trübt mein Sehvermögen, kein Designerteam füttert mich mit Gratisware. Ich empfehle, was ich selbst gut finde, was nicht heißt, dass sich nach einiger Zeit nicht etwas noch besser bewährt womöglich. Auch das poste ich. Mein Lernen ist euer Lesen!

Aber anpupen lassen muss ich mich nicht, wenn ich einen Fehler mache und statt einem Euro zwei schreibe! Die meisten Preise unterliegen eh der Recherche bei ebay und sind schwankend, was ich auch oben in den Kisten schreibe. Gerade im Moment haben wir auch wieder kräftig nach unten korrigiert und oft versenden wir umsonst, wenn der Betrag höher ist. Außerdem verliert die Firma anscheinend gerade an Wiederverkaufswert! Gut für Käuferinnen, schlecht für Vertreterinnen. Aber einen solchen Aufstand zu machen, weil ein Papierblock zwei Euro statt einem kosten sollte, zeugt schon von ziemlich viel Frust über das Leben. Meins ist spannend genug - mehr brauche ich nicht.

Montag fahre ich noch mal zu Action. Wer dann noch Papiere mitgebracht bekommen möchte, kann sich melden. Einen kleinen Centanteil an Benzin habe ich vor, umzulegen, worauf mich die Freundin brachte, für die ich zusammen einkaufte, aber dafür lege ich den Päckchen immer genügend "Ausgleich" bei - es sei denn, der Karton ist so voll, wie er beim letzten Mal war hahahaha!

Habt einen schönen vierten Advent - ich habe ihn auch!

Kommentare:

  1. Katrin aus dem Erzgebirge19. Dezember 2015 um 09:43

    Oh Annelotte,

    Manche haben in ihrer Freizeit echt nichts zu tun. Kleingeister.
    Wem die Preise nicht passen, der muss nicht kaufen. Ganz einfach. Und um deine Ehre zu retten. Ich hab dieses Jahr eine Stanzschablone bei dir bekommen, die bei dem Auktionshaus (um bloß keine Namen zu nennen für weitere Kleingeister) für mehr Euros über den Tisch gehen.
    Lass dich nicht ärgern und genieße einen schönen vierten Advent und lösche ja nicht zuviel von deinem Blog!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für´s Ehre retten - gerade von Dir besonders wertvoll!

      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. Warum denn gerade von mir???? Ich hab mich doch noch nie bei dir beschwert. Bin bisher immer zufrieden gewesen. Nicht das du mich Mut einer anderen Katrin verwechselst. Da gibt es bei deinen Leserinnen ha einige.

      Löschen
    3. Weil ich denke, DU tickst richtig und das bedeutet viel .... da verwechsel ich Dich keineswegs grinsgacker!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Liebe Annelotte,

    ich verstehe die Welt nicht mehr!! Habe ich was verpasst? Lasse Dich nicht verrückt machen, mach weiter so wie bisher!!!!

    Liebe Grüße
    Irène

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp - mach´ ich, liebe Irène,
      wäre ja auch gelacht!
      Danke für Deinen Hinweis und lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    2. PS: Und ja, man versäumt immer was, wenn man hier mal einen Tag nicht da ist hahahahahahaha

      Löschen
  3. Liebe Annelotte, Fehler machen wir ja alle, aber hier ging es ja im Grunde nicht darum. Es hätte dann völlig ausgereicht einen freundlichen Hinweis auf den Irrtum zu schreiben. Nein hier ging es darum verbal drauf zu haun.... Es ist ja auch wirklich jedem seine Sache was er wo kauft und was er dafür bezahlen will. Es soll ja Leute geben, die bei ebay horrende Preise für so ein Stempelset von SU bezahlt.... Da sag. Ich nur neidlos :" jedem das Seine" ich nehme gerne Papier von Action - und Benzinaufpreis steht dir zu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun ja, das machen wir demnächst auch anders mit dem Benzin, liebe Monika,
      mir fällt da was ein, wird aber nicht verraten!
      Herzlichen Dank für Deine Unterstützung - tut immer gut.
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  4. Liebe Annelotte, auch ich scheine ja etwas enorm Wichtiges verpasst zu haben und habe mir jetzt fest vorgenommen, nicht nur jeden 2. Tag sondern täglich hier vorbeizuschauen. In meinem Dorf ist ja schließlich schon nichts los :-) Stänkern, meckern und unverschämt schreiben scheint ja der neue Sport in Deutschland zu sein. Und im übrigen ist die Preisgestaltung doch eh Sache des Anbieters.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen 4. Advent
    Heidrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja, liebe Heidrun,
      ob man wirklich WICHTIGES verpasst, wenn man hier mal nicht liest, wage ich wirklich zu bezweifeln, aber Komisches verpasst man in der Tat manchmal hahaha! Und jepp, der Vergleich zum Dorf ist sehr passend und läßt mich herzhaft lachen. Wir sind ja hier schon eine kleine Gruppe von schätzungsweise 1000 Leuten, die Freude an meinen Posts haben, selbst wenn ich mal daneben liege, wie man sieht. Und da ich gerne Sport treibe, bin ich auch im Stänkern offenbar großartig - Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung. Dabei war ich auf einem guten Weg ....
      Herzlichen Dank für Deinen Hinweis und auch Dir einen schönen 4. Advent und vor allem Frieden im Dorf wünscht Dir Annelotte

      Löschen
  5. Hallo Annelotte, habe ich was verpasst? Geht es um die Blöcke? Oh man...wer "pisst Dir da ans Bein"...oder wollte es? *kopfschüttel* Wir bleiben dennoch in Kontakt, Du meldest Dich, gell? Lass Dir das Wochenende nicht vermiesen. Grüße vom nebeligen Süden Deutschlands
    Gruß
    Katrin vom Bodensee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Katrin,
      es war der eine Euro für die Blöcke, aber das hat nun zur Folge, dass ich noch mehr in meinem Papiervorrat räume. Kannst ja morgen noch mal gucken kommen - vielleicht lohnt sich das Porto dann mehr hahahahahahaha! Ich versuche auch, die Preise richtig zu recherchieren, sonst machen wir es wie immer und reden drüber!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  6. Da wird doch der Hund in de Pfanne verrückt!!! Und wenn Du 12 Euro für einen Block verlangst - DAS IST DOCH DEIN PROBLEM!!! Sie muss es ja nicht kaufen. Ich hätt den Kommentar nicht gelöst, denn wer sich schäme soll, ist die Ans-Bein-Pieslerin! Wie heißt es im Bayern: D'Menschen tätn scho gehn - wenn d'Leut net wärn! Liebe Grüße Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mann immer diese Druckfähler! Es soll natürlich gelöscht und schämen heissen!

      Löschen
    2. hahahahaha - Druckfähler liebe ich, auch Denkfähler!
      Und ihr Bayern seid schon klasse mit dem Spruch! Den muss sich ein Nordlicht mal merken. Ist ja so gut wie von dem großartigen Valentin!
      Lieben Dank für den Spruch von einer Saupreussin!
      Annelotte

      Löschen
  7. Moin Annelotte,
    wenn mir ein Preis sehr seltsam vorkäme dann fragte ich nach. Wenn der Preis dann "hoch" bleibt, dann kaufe ich halt nicht.
    Ich hatte solch einen Fall mal mit einem Händler auf amazon, der für ein einfaches Taschenbuch 150 Euro haben wollte. Als ich nachfragte wurde mir - pampig - erklärt, dass es seine Richtigkeit habe und ich ja nicht kaufen müsse. Hab' ich dann "natürlich" auch nicht gemacht.
    Bei einem anderen Online-Shop hat der Admin sich bedankt, den Fehler korrigiert und ich habe gekauft. Ich bin schon älter, ich habe denken gelernt und nutze diese Fähigkeit hin und wieder auch mal :-)
    Du kannst solche Einträge ruhig drin lassen, wer sich blamieren möchte soll das ruhig tun. Die "vernünftigen" Blogleser haben dann mal wieder etwas zu lachen *g*
    Liebe Grüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du machst es richtig, liebe Tina,
      nachzufragen wäre sofort mit Korrektur beantwortet worden, aber wie Monika schon schrieb, es kam ihr auf Anderes und in meinen Augen auf eine Abrechnung an. Und ja, zu denken ist manchmal gut, bevor man schreibt --- muss ich mir auch hinter die Ohren schreiben!
      Ich hoffe, ich kann jetzt wieder zum Wesentlichen übergehen ... meine in Auftag gegebenen Fröbelsterne sind zum in die Tonne werfen grinsgackergröhl
      Schön, dass Du wieder da bist!
      Liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Ach ja, liebe Annelotte,
      ich muss nicht nur denken bevor ich schreibe sondern vor dem Abschicken auch besser noch einmal durchlesen, was ich da "verzapft" habe.
      Dann fielen mir erstens die blöden Tippfehler rechtzeitig auf und, viel wichtiger, zweitens die "Doppelargumente", wenn ich also bei zwei Leuten die im Sinn gleiche Antwort gebe. Wenigstens habe ich die ehrlich ein zweites Mal formuliert und getippt und nicht per "cut & paste" eingefügt *g*

      Meine Tour war übrigens ein netter Frühlingsausflug. 15 °C am 15. Dezember :-)
      Und ich hatte "zur Sicherheit" auch dicke Wollsocken dabei *g*

      Einen schönen Sonntag wünscht Tina

      Löschen
    3. ach ja, manchmal sind zwei Argumente genau so unnütz wie eines, das nicht stimmt grins! Da nützt alles nix. Aber schön, wenn Dein Frühlingsausflug so gelungen war - wenigstens sockenmäßig hahahaha!
      Auch Dir einen schönen Sonntag wünscht Annelotte

      Löschen
  8. Oh man, der Post war schon weg, bevor ich ihn überhaupt richtig gelesen hab.

    Du wirst doch wegen so einer impertinenten Petson nicht klein bei geben? Sie ist es, die sich mit ihrer Ausdrucksweise lächerlich macht. Du bist en normaler Mensch und die machen eben nun mal Fehler. Mutig ist, wer auch dazu steh, so wie du.

    Die soll sich bloß nicht so aufplustern, bei einem Shoppingsender bzw. auch in einem Bastelshop verlangen die sogar knappe 5 Euro, pro Block. Da wäre die werte Dame ja gleich vorn über gekippt. Das ist ganze 9 x (ca.) teurer und trotzdem kaufen es die Leute.

    Diese Person ist höchstwahrscheinlich Fehlerfrei, zumindest scheint sie ein arges Problem damit zu haben, das es Leute gibt, die es eben nicht sind. Dieser Neid und die Missgunst, die man in letzter Zeit oft im WWW (und nicht nur dort) spürt, nervt langsam gewaltig.

    Wenn man nichts ordentliches zu sagen hat, hält man besser die Klappe.

    Ich drück dich ganz doll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathleen,
      "Wenn man nichts ordentliches zu sagen hat, hält man besser die Klappe."
      Das klingt für uns gut, aber dann merken die Online-Freunde dieser Leute doch nicht, wie wach und clever und "auf Zack" sie sind - und vermutlich ist nichts schöner, als von seinen Online-Freunden bewundert zu werden.

      Das finde ich ja auch gut *hahaha* Nur, dass ich halt auch (mit)denken kann. Und ich kann mich "im Groben" verständlich machen.
      Aber ich bin ja auch schon alt, ich habe das "damals" noch gelernt ;-)

      Schöne Sonntagsgrüße von Tina

      Löschen
    2. Ahahaha,da hast du wohl recht Tina. Wieder was dazu gelernt, Dabke. Von der Seite hatte ich es garnicht gesehn.

      Dir auch einen schönen Sonntag.

      Löschen
    3. Nun ja, ich mag Menschen ohne diese stempelotta-Hasskappe lieber grinsgacker und gröhl dazu!

      Löschen
  9. Eine seither stille Leserin meldet sich heute einmal zu Wort. Ich habe gerade beim Lesen der letzten beiden Posts und der Kommentare mächtig schmunzeln können. Es drängt sich mir in letzter Zeit immer mehr der Verdacht auf, dass dieser Blog hauptsächlich dafür steht, Krawall zu machen und die Stimmung anzuheizen. Auch und ganz besonders von der Blog-Betreiberin selbst.

    Zur Preisgestaltung kann ich nur sagen, dass ich seither noch nie die sogenannten Angebote der Fundkiste genutzt habe, da auch mir in der Vergangenheit mehrfach deutlich überzogene Preisvorstellungen aufgefallen sind. Wenn Stempel und Stanzen (ausgerechnet der hier in schöner Regelmäßigkeit angeprangerten Firma) als Raritäten ausgewiesen werden, obwohl sie noch im aktuellen Sortiment sind und im Katalog etwa 10 Euro UNTER dem "Stempellotta-Preis" liegen (so schon häufig in der Vergangenheit hier beobachtet), dann entscheide ich ganz klar für mich, sie zum wesentlich günstigeren Preis bei einer SU-Demo ganz offiziell zu bestellen, sofern ich sie überhaupt möchte. Und wenn eine Demo ihre Waren hier mit in die Fundkiste legt, wage ich zu bezweifeln, dass es sich bei den Preisen jedesmal um einen FEHLER handeln kann, wie hier versucht wird, glaubhaft zu machen. Warum steht man nicht einfach dazu, dass man die Preise genau SO kalkuliert hat? Diese Frage stelle ich mir!

    Zu welchem Preis die aussortierten Artikel hier angeboten werden, ist selbstverständlich einzig und alleine die Sache der Verkäuferin. Die mündigen Leser können dann selbst entscheiden, ob es tatsächlich Schnäppchen sind und ob sie bereit sind, diese Preise zu akzeptieren. Ich habe mich bewusst bislang gegen einen Kauf entschieden, weil ich die für mich eventuell interessanten Artikel bei e**y oft günstiger finden konnte.

    Wenn ich mir den Einwand von Leserin Lieselotte durchlese und anschließend die Reaktion der Blog-Betreiberin Annelotte, dann bin ich mir nicht mehr ganz sicher, wer eigentlich zuerst den Pfad der Höflichkeit verlassen hat. Aber der Ton setzt sich bei vielen darauffolgenden Kommentaren so fort, daher scheinen sich hier alle auf demselben Niveau zu begegnen. Doch dann sollte man sich bitte mit Kritik zurückhalten (wer im Glashaus sitzt...). Wie schon im ersten Absatz ausgeführt, scheint dieser Blog aber hauptsächlich von dieser Art der Kommunikation zu leben.

    Zum Schluss möchte ich noch auf einen weiteren strittigen Punkt eingehen, über den sich hier lustig gemacht wird: Wenn ich den Mehrpreis von EUR 1,41 für die Blöcke bei der Kalkulation ins Verhältnis setze, dann komme ich auf das gleiche Ergebnis wie Leserin Lieselotte, die in Mathematik wohl doch aufgepasst haben muss, als die Prozentrechnung vermittelt wurde. ;)

    Es grüßt freundlich
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jepp - stimmt, die Blogbetreiberin ist ne Krawallnudel - macht ja nix. Musst nicht lesen kommen, liebe Nele, dann geht es Dir sicher besser. Ich kenne Demos, die lassen über Preise nicht mal mit sich reden - wir dann schon, wenn jemand fragt. Aber macht ja nix. Dir werde ich es gar nicht erst recht zu machen VERSUCHEN!
      Und Mathe muss man sicher aus verschiedenen Sichtweisen offenbar betrachten, was aber auch nicht schlimm ist in meinen Augen. Bleib bei Deiner Meinung und gut isses ...
      Lieben Gruß von Annelotte, der Unhöflichen grins

      Löschen
  10. Hi Annelotte,
    es sieht so aus als wäre es doch nett gewesen, den Eintrag und den Kommentar nicht zu löschen. Ich kann jetzt gar nicht nachrechnen, denn ich weiß ja nicht, in welches Verhältnis ich den "Mehrpreis von 1,41 (Euro)" setzen muss, weil ich den Originalbetrag nicht kenne.
    Und ich kann mir leider kein Bild machen über den Ton der Einträge und der Antworten.

    Aber irgendwie steige ich eh nicht mehr durch. Erst ging es um einen Fehler bei den Papierpreisen, jetzt geht es um generelle Fehler bei den Preisen? Oder nur darum dass die Preise "zu hoch" sind?

    Ja, ich hatte in der Fundkiste auch einige Stanzen und Stempel gesehen, die ich anderswo billiger hätte kaufen können, hätte ich sie denn haben wollen. Aber da wären dann noch extra Versandkosten dazu gekommen.

    Ich bin mit meinem Einkauf zufrieden. Das Thema "Hermes" ist eine ganz andere Geschichte *ggg*

    Einen schönen Adventssonntag wünscht Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Dame sagt, es wären 59 Cent gewesen. Ich werde gucken, wenn ich wieder bei Action bin, ob das stimmt ....
      Und ich sage doch: es ging um mehr als den Preis eines Blocks - die meinen mich generell. Demos dieser Art kenne ich gut! Bei jeder Convention waren Dirk und ich im Reißwolff ....

      Löschen
    2. Ja, Hallo nochmal,

      möglicherweise hast du ein klitzekleines bisschen empfindlich reagiert und deshalb ist die Sache "hochgeschaukelt".

      Auf der anderen Seite kann ich auch nicht in einen Laden gehen, einen Vortrag über die hohen Preise halten, und erwarten, dass ich dort auch noch mit einem freundlichen "beehren Sie uns bald wieder und einen schönen Tag wünschen wir noch" verabschiedet werde.

      Ach, "Krawall" - dies hier ist einer der friedlichsten Blogs die ich kenne. Ich meine nicht die Blogs, wo die Kommentatoren eh nur schreiben, wie toll das vorgestellte Bastelwerk gelungen ist und wie talentiert doch der/die Bastler(in) ist, sondern die Blogs "mit Meinungsaustausch". Und da geht es oft so richtig rund. Wenn da die Teilnehmer die Möglichkeit hätten, eine Briefbombe zu posten, sie täten es *ggg*

      Eine weiterhin friedliche Weihnachtszeit wünscht
      Tina

      Löschen
    3. stimmt - ich BIN empfindsam, was solche Mäkeleien angeht, wo es nicht um den einen Euro geht, sondern um mich und meinen Blog. Die sollen weg bleiben oder die Klappe halten. Auch diese du-bist-doch-Lehrerin-Kacke mag ich nicht. Aber dann soll es jetzt auch gut sein, liebe Tina. Ich bin eben so und das ist gut so und wem das nicht passt, der schleiche sich davon ... nur DU nicht hahahahahahaha

      Löschen
    4. Danke für die Blumen *g*
      @-->-->--

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!