Freitag, 21. Oktober 2016

Die Wahrheit ist ...

... nicht dehnbar!

-   Ich habe mich nie um DesignTeam-Arbeit bemüht und werde es auch nicht. Gut so, gell?

-   Ich habe nie auf Zusatzverpflichtungen gehofft, sondern meine Freiheit/Freizeit geliebt!

-   Ich habe nie um Gratisware gebeten. Als ich vor Jahren Stempelplatten mit Grußtexten erhielt, die ich ja nie stemple, habe ich diese zerschnitten und bei unseren Fundkistenverkäufen verschenkt. Meine beiden einzigen Eigen-Entwürfe bekam ich allerdings umsonst. Ich hatte meine Rechte daran zuvor dem Shop geschenkt, weil ich ihn unterstützen wollte.

-   Ich bekomme ab und zu sagenhafte Päckchen/Karten - auch die schleime ich nicht ein hahahaha!

-   Ich werde demnächst keinem hässlichen Kommentar mehr Plattform bieten. Bloggt selbst!

-   Werden mir Verunglimpfungen zugetragen, werde ich, wie schon geschehen, Anzeige erstatten!

-   Ich liebe es, Neues zu entdecken und verlinke immer wieder mal andere Shops und zwar ohne Groll! Nichts ist beständiger als der Wandel. " ... lika a rolling stone .... " (Bob Dylan)

-   Internetbekanntschaften eingeschlossen! Es ist schwierig, sich virtuell nicht falsch zu verstehen und besser für mich ist echt - mit 67 macht das absolut Sinn! Und manchmal geht auch echt in die Hose .... so ist das Leben nun mal.

-   Ich teile gerne auf meinem Freizeitblog Zufriedenheit, aber auch Mängel und zwar immer erst nach Rückfragen, um Gelegenheit zur Wandlung bei einem Kauf zu geben.

-  Ich bin und bleibe selbstironisch, selbst was das Schneiden mit Scheren angeht und die Fähigkeit zu lesen und zu schreiben. Ich lache gern über mich! Kann nicht jede ...

-   Ich bleibe bei Schmunzelkarten, weil sie meine Grundstimmung am besten ausdrücken.

-   Ich neide niemandem, dass sie super schöne Karten herstellen kann, die künstlerisch wertvoller sind als meine. Ich sehe sie mir gerne begeistert an! Und ich kann und mache Annelotte-Karten!

-   Damit wende ich mich wieder dem Wesentlichen zu: Wochenende heißt Fröhlichkeit und das vor allem, guckt mal und viel Spaß dabei - ich habe ihn! Auch am Bloggen.


Kommentare:

  1. Liebe Annelotte,

    ich lese deinen Blog häufig mit und mir gefällt er auch deshalb so gut, weil du auch kritische Anmerkungen zu Shops oder Produkten veröffentlichst, so kann frau doch besser abwägen, ob sie etwas testen möchte oder nicht.

    Es ist DEIN Blog, deshalb verstehe ich nicht, warum du dich überhaupt erklären musst, du kannst doch (innerhalb der gesetzlichen Regeln natürlich) schreiben, was du möchtest. Auf Bewertungsportalen passiert das ständig und ich werde fast bei jedem Produkt, das ich online kaufe, aufgefordert, eine Bewertung abzugeben. So what?

    Als noch ziemlich neu in der Bastel'szene' wundere ich mich manchmal über den durchaus harschen und aggressiven Ton in manchen posts. Und ich wundere mich noch mehr, dass du dem überhaupt Raum gibst. Die Macht ist bei dir, du entscheidest, ob du einen post veröffentlichst oder nicht. Ich jedenfalls würde mich auf so etwas erst gar nicht einlassen, Schmähposts kämen direkt in die digitale Rundablage und feddich.

    Mir gefällt dein Blog so wie er ist, interessante Ideen und Tipps und unterhaltsam ist er auch. Mach weiter so, ich lese gerne Neues (und auch Altes) von dir.

    Liebe Grüße
    die Bigi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Bigi,
      natürlich hast Du vollkommen RECHT! Ich bin halt mit meinen 67 Jahren noch von der alten Schule, die versucht, dass möglichst die Wahrheit und nicht Falsches stehen bleibt, wohlwissend, dass man niemanden überzeugen kann, der das nicht verstehen will. Umso wohltuender ist Dein lieber Beitrag, der mich anspornt, auch in Sachen Selbstschutz noch etwas dazu zu lernen. Ich arbeite daran, glaube mir. Demnächst gibt es auch bei mir so einen feinen Ordner und ich werde ihn auch "Rundablage" nennen, zum Rundmachen hahahaha! Und bei einem hoffentlich nicht vorkommenden "nächsten Mal" denke ich wahrscheinlich RECHTZEITIG an die Bigi und erinnere mich an Dich. Danke, herzlichst!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Liebe Annelotte,

      sehr gerne ;-). Von DER Schule bin ich auch, Un- und Halbwahrheiten sind nicht meins, hier im Ruhrgebiet schätzt man das klare Wort. Aber zwischen kontroverser Debatte und fieser Anmache gibt's dann doch noch einen ziemlichen Unterschied und da gibt's dann schlicht und wenig ergreifend kein Anrecht auf Veröffentlichung. Basta. Don't feed the Troll ;-)

      Allerherzlichste mach-weiter-so-Grüße
      die Bigi

      Löschen
    3. Ja, das stimmt! Der Unterschied ist, wenn es die Angriffe persönliche und wertend werden. Mit sachlicher Kritik kann ich umgehen, meistens grins, aber der Mensch hat wohl im Sinn, dass ich verschwinde und ödet mich seit Jahren. Eigentlich eine der treusten Leserinnen! Wenn mir aber seit Jahren was gegen den Strich ginge, wäre ich längst nicht mehr an diesem Ort. Das wäre dann doch selbst mir zu selbstzerstörerisch! Aber im Netz ist es ein Kommen und Gehen - schade nur, dass sie bleibt. Habe den Ordner wieder lächelnd gefüttert. Bleiben wird Dein herrliches Dont´t feed a Troll!
      Herzlichen Dank für den Spruch - den kann ich mir gut merken hahahahaha!
      Liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
  2. Katrin aus dem Erzgebirge21. Oktober 2016 um 12:32

    Da schaut man ein paar Tage nicht bei dir vorbei, und dann fragt man sich: was ist denn da nur schon wieder los. Ich dachte immer Bastler sind ganz friedlich, aber anscheinend gibt es auch ein paar bissige. Hoffe das du trotzdem den Spass nicht verlierst zu bloggen und deine Erfahrungen und Empfehlungen mit uns zu teilen.
    Ganz liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, liebe Katrin,
      das werde ich nicht vergessen, was meine freundlichen Leserinnen von mir erwarten. Aber darf ich fragen, warum Du ein paar Tage nicht lesen konntest? Ist es das, was ich denke, was Dich abhielt??? Wir drücken doch alle hier ständig Daumen grins .....
      Lass es Dir weiterhin gut gehen, Dir und allen, liebe Grüße von Annelotte

      Löschen
    2. Katrin aus dem Erzgebirge21. Oktober 2016 um 16:27

      Ja, liegst ganz richtig. Hab am Montag meinen kleinen Jungen bekommen. Sind beide topfit und seit gestern wieder zu Hause.

      Löschen
    3. OOOOHHHHH WUNDERBAR! GRATULATION!!!!! ICH FREUE MICH!!!!!! Und alles ist gut gegangen - topfit seid ihr! Ist das ein Geschenk des Himmels, dass so etwas Schwieriges wie das Auf-die-Welt-kommen ohne Probleme glatt ging und nun die große Schwester jemand zum Bemuttern hat! Lebt euch alle gut ein miteinander .....

      Löschen
    4. Katrin aus dem Erzgebirge22. Oktober 2016 um 07:29

      Vielen Dank!
      Der grosse Bruder interessiert sich aber noch nicht so richtig für den neuen Mitbewohner. Der ist ihm noch zu klein und der macht noch keinen Quatsch... Aber das wird schon noch kommen.

      Löschen
    5. ahhhh - ich hatte eine Schwester in Erinnerung .... zwei Jungs also, na dann ist was los, wenn die älter sind. Aber süüüüüüüß. Der Kleine liegt dem Großen noch zu viel rum, na klar, muss ja auch erst wachsen. Viel Freude beim Zugucken! Und viel Ruhe zum Schlafen zwischendurch - ihn zur Welt zu bringen war Arbeit und nun ist Erholung angesagt, irgendwie ...

      Löschen
    6. Vor lauter Anti-Troll die Glückwünsche fast vergessen - von mir ebenfalls alle guten Wünsche für Katrin und ihre beiden Kleinen. Und hoffentlich zwischendurch ein bißchen Zeit für Pause und Erholung, zwei Zwerge zu versorgen ist schon eine Aufgabe. Macht viel Spaß, beschert aber auch immer mal olympische Ringe um die Augen, so viel kann ich als Zwillingsmutter sagen. Süß sind sie ja trotzdem...;-)

      Alles Liebe
      die Bigi

      Löschen
    7. Ich lach mich kaputt: Du bist die 5. Zwillingsmutter in meinem Lebenskreis .... ich muss das anziehen! Und ja, süß sind sie, die Kleinen!

      Löschen
    8. Das ist wirklich witzig, ich bin in meinem Lebenskreis die einzige mit Zwillingen :-)

      Löschen
    9. ja, ist schon komisch und ich denke schon, ich sollte nicht mit jungen Frauen reden, nicht, dass sie hinterher doppelte Kindersegen verkraften müssen, denn es ist einfach schwer am Anfang .....

      Löschen
    10. Ach nee, da mach dir mal keine Sorgen. Die basteln sich ihre Zwillinge alle selber, hihi. Gespräche haben da eher keine Auswirkungen, es sei denn, du würdest zusätzlich noch etwas Voodoo betreiben...

      Löschen
  3. Liebe Annelotte,

    Dein wunderbares Statement ist in meinen Augen nicht nötig, ich weiß, dass es so ist Ich hoffe und wünsche Dir, dass ein Rundordner in Zukunft wieder Ruhe in den Blog bringt, in dem Basteln, Einkaufstipps und Gedankenaustausch darüber der Inhalt war, ist und sein wird.
    An Katrin gehen unbekannterweise auch meine herzlichsten Glückwünsche zur Geburt ihres Sohnes. Da fallen mir die folgenden Zeilen ein:
    „Kommt irgendwo ein Kind zur Welt,
    ein Engel sich daneben stellt
    und Tag für Tag und Nacht für Nacht
    ein Leben lang es nun bewacht.“
    Möge der Engel seinen Job zu aller Zufriedenheit tun. Alles Liebe für die kleine Familie.
    Herzlichen Dank auch für die Erinnerung an die wunderbare Vera F. Birkenbihl, die uns so viel gegeben hat und leider so früh gehen musste.

    Liebe Grüße für ein ruhiges Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welch wunderbares Gedicht und in meiner Karte für Katrin, die ich gestern machte, liebe Ingrid, ist es genau so verarbeitet! Als hätte ich das Gedicht gekannt!!! Muss oder darf ich das abschreiben? Es passt so gut ...
      Und ja, hier wird es ohne die Dame weiter gehen wie immer, mit Kommen und Gehen und Austausch und Tipps und Irrtümern und Schmunzelkarten und den versucht schönen hahahahahahaha, aber immer Annelotte pur, wie ich bin. Und viel davon kommt von Birkenbihl, deren Humor mich begleiten wird wie der von Loriot - beide unvergessen und lebensstärkend! Schön, dass auch Du sie kanntest und ja, sie hatte nicht so ein langes Leben, leider! Aber ich denke, sie hat jeden Tag genossen, nach Kräften!
      Tun wir jetzt auch, liebe Ingrid, gell? Mit Rundordner, versprochen und danke, dass Du meinst, ich hätte das alles nicht zu schreiben brauchen. Damit hast Du recht!
      Liebe Grüße für ein fröhliches Wochenende sendet Dir Annelotte

      Löschen
    2. Na klar darfst Du das Gedicht abschreiben, hab ich ja auch gemacht :-)
      Ich hab ja einiges hier nicht mitgekriegt, kann auch echt darauf verzichten. Doch ich verstehe nicht, dass 5 weibliche Personen grüßen, aber scheinbar eine nur geschrieben hat, und zwar immer gleich. Bei multiplen Persönlichkeiten kenne ich das so, dass alle unterschiedlichen Charakter haben *öhm*.......

      Liebe Grüße für ein fröhliches Wochenende zurück :-)
      Ingrid

      Löschen
    3. Mach ich, liebe Ingrid,
      Karte ist fertig!

      Löschen
    4. Und zu dem anderen Problem: Ich soll vernichtet werden und es soll auf allen möglichen Blogs jetzt Hetze gegen mich gemacht werden. Dem sehe ich mit Gelassenheit entgegen, frage mich nur, was die Person bezweckt, denn ich werde mich weder umbringen, noch werde ich ein anderer Mensch und wenn ich ihr so gegen den Strich gehe, dass sie Robin Hood für meine angeblichen Opfer wird, dann ist das eh nicht mehr zu ändern. Welch eine Verschwendung von Zeit und Kraft und ich gehe eh nicht gucken, was irgendwo stehen mag ... keine Zeit und kein Interesse!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
    5. hahahahaha - fünf gleiche Persönlichkeiten in einer hahahahahahahaha - jetzt muss ich doch noch mal herzlich lachen! Damit schlaf ich jetzt ein .... Danke, liebe Ingrid

      Löschen
  4. ("Antworten" geht grad mal wieder nicht, deshalb als Kommentar:)

    Hallo Katrin,
    ich schließe mich all den Glückwünschen einfach mal an.
    Lass es dir gutgehen, soweit das möglich ist - "alle" beputtern immer das Kind und denken nicht an die Mutter. Das musst du nun selbst erledigen :-)

    Hi Annelotte,
    wenigstens ist Frau Birkenbihl nicht (nur) für ihr tolles Aussehen in Erinnerung, wie zum Beispiel Audrey Hepburn. Bei der denken viele Leute nur an das ikonografische Bild mit ihr im schwarzen Kleid und die lange Zigarettenspitze haltend und denkt nicht an ihre Arbeit für Unicef.
    Bei Frau Birkenbiehl denken "alle" an Managementtraining. Immerhin!
    Also, die, die von ihr überhaupt schon einmal gehört haben.

    Ein schönes Wochenende wünscht Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt! Gutes Aussehen ist nicht halb so viel Wert wie Grütze in der Birne und Humor - der vor allem! Gut, dass Du mich - in labbriger Jogginghose - erinnerst!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!