Mittwoch, 5. Oktober 2016

Eine Schweinerei ...

Noch einmal der Herzenskranz vom vorigen Post, aber mit anderem Inhalt. Diese Karte kommentiere ich nicht, denn ihr Entstehen ist mir zu persönlich.


Ich wollte eigentlich alle kleinen Herzen im Kranz mit Copics rot anmalen, aber schon beim ersten kleinen Herzchen oben ging das schief, liebe Tina. Hätte vielleicht nicht embossen sollen ...


Man kann so dumm sein, wie man will, aber man muss sich zu helfen wissen und so habe ich schnell ein Herz drüber geklebt! Zu mehr allerdings reichte es nicht! Ob der Spruch sich bewahrheitet, steht auch absolut in den Sternen! Mir war jedenfalls sehr wohl nach der Karte. Jepp!


Der seidene Faden für den Wurm ist echt dünn, ziemlich dünn sogar und gar nicht mehr stabil!


Da wedelt nur noch eine Daune aus meiner Winterzudecke rum, denn Hauptsache ist, ich habe es warm und trocken und yeah, genau das habe ich hahahahahahaha!

Das Schweini  klick hier  grins

Kommentare:

  1. ein Lacher am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ....
    LG hellerlittle
    PS: Danke für das "doofe Schwein"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha - das ging mir das ganze lange Wochenende über genau so! Zu lachen ist die beste Medizin gegen Trübsal ... mach weiter so!
      Es grüßt ein doofes Schwein hahahahahaha
      PS: Wusstest Du, dass die Viecher ziemlich intelligent sein sollen? Ich nicht!

      Löschen
  2. Das Schwein schaut nett, liebe Annelotte, obwohl es doch eigentlich verzweifelter bei dem kleinem Rad schauen müsste.
    Und seh ich da Designerpapier vorblitzen? Also kannst du es doch :-)
    Liebe Grüße von Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh - ich habe auch so ein kleines Rad und da gucken nur die anderen verzweifelt, wenn ich sie überhole, liebe Andrea hahahahahahahahaha! Und recht hast Du: Da gibt es eine, die kann das mit dem DP so gut, dass ich dachte, ich probiere es auch einmal und siehe da, ich habe es von Dir gelernt! Danke für Deine Anregung - ging klasse und peppt total!!!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  3. Sehr schöne Karte! Und das Schweinchen guckt in etwa so verpeilt wie ich heute ;-)
    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macht nix, liebe Marion,
      Hauptsache, Du bist mir nicht mehr böse ....
      Lieben Gruß von Annelotte, die gleich sporten muss

      Löschen
  4. Moin Annelotte,

    Schweine sind nicht nur intelligent, sondern auch sauber - wenn man sie lässt. Wenn sie genügend Platz haben richten sie sich eine "Toilettenecke" ein und dort gehen sie auch nur zu dem einen Zweck hin. Wenn man sie allerdings in einen Stall pfercht in den sie knapp hineinpassen, dann "lassen sie alles fallen wo sie stehen". Was wir dann auch täten.

    Vielleicht war es Absicht, vielleicht nicht: wenn du dir die Blickrichtung des Schweines und die des Wurmes anguckst, und den jeweiligen Gesichtsausdruck dazunimmst, und wenn du dann noch ein wenig zum Rumspinnen neigst, dann ergibt sich eine wunderbare Geschichte :-)

    Das Copic nicht auf einer embossten Fläche hält wundert mich etwas. Normalerweise halten Alkoholmarker auf allem außer Stickerfolie. Immerhin hast du dir gut zu helfen gewusst. Das rote Herz passt auf den weißen Kranz und "peppt" ihn auf.

    Den Leinenkarton muss ich mir wohl doch besorgen. Besonders nachdem ich hier schon mehrfach gesehen habe wie gut er sich bestempeln lässt.

    BTW: stell' dein Licht nicht immer unter den Scheffel, jede(r) bastelt anders. Michelangelo hat auch anders gemalt als Picasso :-)

    Liebe Freitagsgrüße von Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, liebe Tina,
      das mit der Sauberkeit von Schweinchen habe ich auch mal gelesen. George Clooney hatte ja deshalb ein Hausschwein, das er sehr liebte hahahahaha! Als Allergiker kann man die felllosen Viecher sicher gut halten, wenn sie auf´s Katzenklo gehen.
      Und ja, die Blickrichtung ist Absicht! Und die Geschichte stimmt.
      Der Copic war nicht das Problem, es war die Pinseldicke. Die Herzen sind so winzig, da hätte ich mit einem anderen Pinsel arbeiten müssen. Vielleicht probiere ich das noch aus, denn die roten Tupfen täten dem Kranz gut ...
      Nun, so groß, wie der Scheffel inzwischen geworden ist, bin ich schon sehr zufrieden, aber ich höre nicht auf, dran zu arbeiten, ihn ganz ab zu nehmen hahahahaha - ich schaffe es irgendwann mal grinsgackergröhl, ich bin stark!
      Liebsten Samstagsdank und Sonntaggsgruß sendet Dir Annelotte

      Löschen
  5. Hallo Annelotte!

    Vom doofen Schwein kann hier wirklich nicht die Rede sein.... Es schaut höchstens etwas verzweifelt und hofft, mit dem Luftsprung (sieh dir nur den Spagat an.. ) auf dem Rad zu landen...... hihihi... und wenn´s dann klappt, da sagt man dann doch dazu: "Schwein gehabt..!" grins......
    Ich wünsch dem Schweindi eine fröhliche Fahrt auf dem zu klein geratenen Fahrrad.....

    Liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahahaha - es gibt keine zu keinen Räder, liebe Angela,
      es gibt nur zu dicke Schweine hahahahahahaha und ich habe schon ein Modell vor Augen, das passen könnte grins. Dieses Wochenende ist gebongt! Mit und ohne Spagat ist und wird es schweinisch!
      Liebe Grüße von Annelotte mit kaputter Hüfte, die nie mehr Spagat hinkriegen wird, aber Radfahren noch schafft

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Das ist keine Zensur, sondern die Ausübung meines Hausrechts auf meinem Blog!