Sonntag, 1. Oktober 2017

Sternenzauber mit Upcycling

Noch immer liegen sooooo viele Abfall-Stanzteilchen bei mir rum, dass ich euch noch eine Karte damit zeigen muss. Die Hauptsache aber ist die herrliche Maske/Stencil von creative-depot mit den vielen winzigen Sternchen. Es gibt einige Wenige, die sind auch zu zweit ... sucht mal:


Hier habe ich die Texture-Paste von Ranger genommen. Ich finde sie wunderbar. Sie ist weich genug, um sie gut verteilen zu können und fest genug, um nach dem Entfernen der Maske die Form zu halten und nicht zu verlaufen.


Manchmal pappe ich auch einen Spruch/Text gleich auf die Karte, aber sehr selten, wenn ich weiß, für wen sie passt! Ich verschicke oder verschenke sie erst dann, so sind meine Karten oft kahl, wenn sie hier auf dem Blog erscheinen ...


Wisst ihr, woher ich das Gebamsel habe? Auch von creative-depot - als Beigabe, ist das nicht toll? Dort kann man für das Briefporto als Versandkosten bestellen und die Maske ist mit knapp 3€ so preiswert, wie ich es lange nirgendwo gesehen habe, dass man leicht mehr davon bestellt grins!


Bei den Damen zu ordern, ist auf diese Weise immer wunderbar, schnell liefern tun sie sowieso.

Übrigens hatte Rewe keine Erfrischungsstäbchen mehr im Sonderangebot .... was lerne ich daraus? Ein nächstes Mal mit Upcycling gibbet jetzt nicht - genug ist eben doch manchmal genug.

Habt ein tolles langes Wochenende und genießt es.

Kommentare:

  1. Wow, die Karte is ja toll! Die kleinen Sternchen kommen wirklich alle so sauber raus? Ich denk aber, da muss man üben und es kommt sehr auf die "Spachtelmasse" an.
    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, liebe Lydia,
      die Sterne kommen genau so raus - keine Zauberei also und nein, man muss nicht lange üben, echt nicht. Mit einer alten Scheckkarte einfach die Paste einstreichen in die Öffnungen und gut isses. Beim Abheben möglichst nicht schräg drüber wischen, klar, aber das kann wirklich jede von euch, ehrlich. Aber ich freue mich natürlich, dass Dir die Karte gefällt. Danke, das motiviert zu Weiterem!
      Lieben Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Katrin aus dem Erzgebirge2. Oktober 2017 um 08:37

    Die ist ja echt traumhaft. Ich selber hab keine Masken und daher auch keine Erfahrung, aber ich denke auch das da Erfahrung dazugehört - und Können. Sieht aber wirklich spitze aus und ich bin ganz begeistert wie toll die kleinen Sternchen da raus kommen.
    Einen schönen Wochenstart wünsch ich dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee nee, liebe Katrin,
      da ist kein besonders Können nötig, ehrlich nicht! Und Erfahrung habe ich ja auch nicht im Spachteln, bin ja keine Fliesenlegerin grins. Es liegt an der tollen Maske! Und an der Paste natürlich - wie ich in den nächsten Beiträgen zeigen werde .... gutes Material ist die halbe Miete.
      Schön, wenn es Dir gefällt, was ich gespachtelt habe! Lieben Dank dafür und herzlichen Gruß aus dem heute warmen, aber grau verregneten Bremen, sendet Dir Annelotte

      Löschen
  3. Liebste Annelotte. Das gute ist, dass es nicht immer erst "neuen Müll" braucht, um etwas zu upcyclen" (Das Wort sieht so schräg aus, ist das überhaupt richtig??! *laaaach*). Wie Du schon vorher mal schriebst, haben wir genug Stanzteilchen herumfliegen, dass es wahrscheinlich für 2 Leben reicht *haha*
    Deine Karte ist wiedermal klasse! Ich mag Schablonen auch sehr, sehr gerne und die Ranger Pasten hatte ich mir mal im 3er Set, in Miniformat geholt. Die reichen eeeeeewig bei mir!
    Die Schablonen von den Damen sind echt ein Traum und alles andere passt dort auch hervorragend, dem kann ich nur beipflichten.
    Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag, mit viel Unsinn (oder süßen Kleinigkeiten, quasi als Festakt zum heutigen Tag *gg*) und grüße Dich ganz lieb aus den südlicheren Gefilden:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nun, liebe Sandy,
      ich habe den Festtag mit Migräne verbracht - ganz ohne Süßigkeiten, aber danke für Deine lieben Wünsche. Die haben mir gut getan. Und ja, das Wort Upcycling kannte ich ja auch nicht und lernte es erst von einer Leserin hier auf dem Blog. Ich finde, es passt, auch schräg grins ...
      Ich danke Dir für Deinen freundlichen Kommentar und schicke liebe Grüße gen Süden von Annelotte

      Löschen
  4. Ach liebe Annelotte, bevor ich gar nicht mehr kommentiere, wenigstens kurz ;)
    Eine sehr schöne Sternenkarte hast Du da gewerkelt... Fast hast Du es geschafft, dass ich wieder richtig Lust aufs Basteln bekommen habe...Die Stanzschablone ist sehr schön... und Sterne liebe ich sowieso :)
    Liebe Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manuela,
      es reichte mir schon, wenn Du als berufstätige Femilienfrau zum Gucken kommst. Über 300 tun das ebenso wie Du, ohne zu kommentieren, also mach Dir keinen Stress damit. Aber wenn Du wieder Lust auf´s Basteln bekommst, freut mich das sehr, denn DU kannst das mit den Schablonen sicher noch besser grins ....
      Lieben Gruß und Dank von Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich. Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Für die Datenschutzerklärung des Blogs übernehme ich keine Garantie auf Richtigkeit oder Rechtssicherheit. Daher bitte ich dich VOR Absendung deines Kommentares einzuwilligen. Ich habe die Datenschutzerklärung von Google und die Datenschutzerklärung im Blog gelesen und gebe meine Einwilligung, dass gemäß der Datenschutzerklärung von Google Protokolldaten meines Surfverhaltens auf dem Blog durch Google anonymisiert erhoben werden. Ich bin darüber informiert, dass meine Daten von Google für statistische Auswertungen zum Zwecke des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung des Angebots verwendet werden, die Google-Statistiken anonymisiert erfolgen, meine Daten auf ausländische Server (USA) übertragen und dort gespeichert werden. Ferner willige ich ein, dass nach dem Absenden meines Kommentares neben meinem Kommentartext mein Google-Account-Name sowie die Internet-Adresse meiner Website von Google / Blogger gemäß deren Datenschutz-/Nutzungsbedingungen erhoben und veröffentlicht werden.