Sonntag, 12. November 2017

Der erst Raureif ...

Wenn der erste Raureif auf den Dächern und Gräsern zu sehen ist, die Heizung voll läuft, dann ist es mit dem goldenen Herbst bald vorbei und man merkt, die Blätter fallen alle ab, auch das letzte für den Igelschutz. Schade, denn es wird nun wirklich kalt. Dazu fiel mir folgende Karte ein:


Der Herbst ist nicht mehr nur golden ... heute gab es sogar wegen Schnee- und Graupelschauern einige Unfälle auf der Autobahn! Na, das wollte ich unter der Klappe verarbeiten ... beim zweiten Auge ist es dann passiert! Alles umsonst, die mühevolle Coloriererei? Nicht bei mir!!!


Ich habe mir etwas ausgedacht, um das verletzte Tier zu verarzten. Auch Hirsche und insbesondere geliebte Rudis haben ein Recht auf artgerechte Versorgung!


Gemäß dem Bremer Motto - drei Mal ist Bremer Recht - habe ich experimentiert, was Rudi am meisten helfen könnte und ihn noch dazu nicht allzusehr entstellt. Tadääähhhhhh:


So kann ich sie als Dankeskarte meinem Lungenfacharzt schicken, der mich wieder wenigstens halbwegs sehend gemacht hat, mich Einäugige, und ich hoffe, er schmunzelt dabei wie ich ...


Mit der Erklärung, ansteckungsfrei husten zu dürfen, hat er mir sehr geholfen! Das nur zum Thema Busko.... der Anti-Bäh-Medizin, die Hustende stigmatisiert! Mich jetzt nicht mehr.

Einen schmunzelnden Regen-Sonntag wünscht euch stempellotta

Kommentare:

  1. Eine Augenklappe für Rudi! Da legst Dich nieder! Das kann ja nur dir einfallen, aber absolut genial!!
    Liebe Grüße
    Lydia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast es erkannt, liebe Lydia,
      ich bin Meisterin im Vertuschen von Fehlern hahahahahaha - das kann nämlich auch nicht jede!
      Lieben Dank und Gruß von Annelotte

      Löschen
  2. Hahahaaaa..... So viel (Un)Sinn muss man erstmal im Kopf haben! Ich komme bei Dir aus dem Staunen nicht mehr raus! Einfach nur herrlich ich liebe es, wie Du "verunglückte" Dinge wieder her richtest und daraus auch noch eine Karte mit soooo viel Liebe produzierst. Es ist fantastisch, liebe Annelotte!
    Ich wünsche Dir ein wunderbares Wochenende und danke Dir für das Schmunzeln!
    GGLG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sandy,
      im Vertuschen bin ich großartig - wäre es lieber in anderen Bereichen hahahahahaha! Aber ich bin auch großartig im Zeitaufwenden für Karten. Ich brauche ewig, um so etwas zu entwerfen. Das kann man sich nur als Rentnerin leisten ... schön, dass Du es gut findest! Freut mich immer sehr, so was zu lesen, denn Klickzahlen sind so anonym.
      Danke und liebste Grüße von Annelotte

      Löschen
  3. Katrin aus dem Erzgebirge13. November 2017 um 14:04

    Oh, so ne Augenklappe könnt ich auch gut gebrauchen. Am besten zwei. Bei uns liegt jetzt der erste Schnee! Ahhhh!
    Deine Karte gefällt mir ganz besonders gut. Aber ich bin ja bei dir auch nichts anderes gewohnt.
    Ganz liebe Grüsse aus dem angezuckerten Gebirge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaaa - habe ich gestern in den Nachrichten gesehen, liebe Katrin!
      Das sieht ja bei euch schon wirklich nach tiefem Winter aus, au weia. Und wenn man weiß, das bleibt nun ein paar Monate so oder ähnlich, da braucht es wirklich zwei Klappen hahahahaha. Sollte ich vielleicht für Dich machen,
      Hab´Dank für Deinen lieben Kommentar und halte durch wünscht Dir Annelotte

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar - wenn er denn freundlich ist. Kommentare sind Geschenke, die motivieren und anregen. Auch Kritisches ist selbstredend möglich, aber Ätzkommentare werden gelöscht bzw. redaktionell bearbeitet, wie es mir passt! Bei Links möchte ich bitte gefragt werden, bevor ihr sie einsetzt!

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich außerdem mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Website (nicht durch mich!) einverstanden. Der Satz ist rechtlich meine Absicherung - ich selbst würde mit deinen Daten nix machen. Wozu auch? Du kannst auch mit anonymem Profil kommentieren, wobei ein Name aber persönlicher ist, wenn ich dir antworten soll.